StartRezepteBurger, Sandwiches & Hot DogsChianina-Burger mit Burrata und Rucola

Chianina-Burger mit Burrata und Rucola

-

Unser Chianina-Burger ist ein italienisch interpretierter Burger mit saftigem Beef-Patty vom italienischen Chianina-Rind und typisch italienischen Zutaten wie Burrata, Rucola, Tomaten und Parmesan.

Chianina-Burger

Der Chianina-Burger ist ein besonderer Burger, da er mit dem Rindfleisch der toskanischen Chianina-Rinder hergestellt wird. Chianina-Rinder sind die größten Rinder der Welt und die älteste Rinderrasse Italiens. Sie stammen ursprünglich aus der Toskana und Umbrien. Der Name leitet sich vom Chiana-Tal in der Toskana ab.
Chianina-Stiere können bis zu 1500 kg schwer und 1,80 m groß werden. Chianina-Kühe erreichen bis zu 800 kg Gewicht und eine Höhe von 1,60 m. Das Fleisch der Tiere hat eine außergewöhnliche Qualität und wird beispielsweise für den toskanischen Steak-Klassiker Bistecca alla Fiorentina verwendet.

Für unsere Chianina-Burger haben wir dry-aged Chianina Steakhouse Burgerpatties von Otto Gourmet verwendet, welche mit Chianina-Rindfleisch aus der Toskana hergestellt werden und dadurch ihren unvergleichlichen Geschmack bekommen.

- Advertisement -

Folgende Zutaten werden für zwei Chianina-Burger benötigt:

  • 2 Chianina Steakhouse Burger-Patties (zu je 170 g)
  • 2 Burger Buns
  • 1 Kugel Burrata
  • 1 Tomate
  • 1 handvoll Rucola
  • 30 g Parmesan (dünn gehobelt)
  • 2 EL Basilikum-Pesto
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamico-Essig (z.B. Giuseppe Giusti)
  • 1 TL Salzflocken
Alle Zutaten für die Chianina-Burger auf einen Blick chianina-burger-Chianina Burger mit Burrata 01-Chianina-Burger mit Burrata und Rucola
Alle Zutaten für die Chianina-Burger auf einen Blick

 

Zubereitung der Chianina-Burger

Zunächst beginnen wir den Vorbereitungen. Der Rucola wird gewaschen und getrocknet, der Parmesan in dünne Späne geschnitten, der Burrata wird abgetropft, die Tomate wird in dünne Scheiben geschnitten und das Pesto wird mit dem Olivenöl vermischt, so dass ein dünnflüssiges Basilikum-Pesto entsteht. Die Burger-Buns werden aufgeschnitten und auf der Schnittfläche mit etwas Butter angeröstet.

Die Burger-Patties werden mit dem Cruster im Enders UNIQ Pro gegrillt chianina-burger-Chianina Burger mit Burrata 02-Chianina-Burger mit Burrata und Rucola
Die Burger-Patties werden mit dem Cruster im Enders UNIQ Pro gegrillt

 

Wenn die Vorbereitungen abgeschlossen sind, geht es am Grill weiter. Wir haben unsere Burger-Patties auf dem Enders UNIQ Pro 3 I Cruster Gasgrill zubereitet. Der Cruster hat den Vorteil, dass er sich schwenken lässt und somit als Oberhitzegrill nutzen lässt. Das ist gerade bei Burgerpatties mit hohem Fettanteil ein großer Vorteil, da kein Fett in die Flamme tropfen kann und es somit keinen Fettbrand gibt. Der Cruster wird für 10 Minuten auf Maximalstellung aufgeheizt und dann werden die gefrorenen Chianina-Patties unter den Cruster gelegt.

Die Patties werden mit Oberhitze gegrillt chianina-burger-Chianina Burger mit Burrata 03-Chianina-Burger mit Burrata und Rucola
Die Patties werden mit Oberhitze gegrillt

 

Der Cruster sorgt außerdem für eine gleichmäßige Bräunung von oben und somit für eine tolle Kruste. Die Patties werden etwa 90-120 Sekunden je Seite gegrillt. Die genaue Garzeit hängt von der Position des Crusters ab. Je weiter runter er gestellt wird, desto schneller bräunen die Patties.

Die Chianina-Burger bekommen tolle Röstaromen chianina-burger-Chianina Burger mit Burrata 04-Chianina-Burger mit Burrata und Rucola
Die Chianina-Burger bekommen tolle Röstaromen

 

Anschließend werden die Patties in den indirekten Bereich des Grills gelegt und gar gezogen. In der Zwischenzeit werden die Burger Buns mit Rucola belegt und darauf kommt dann das Chianina-Patty. Auf dem Rindfleisch wird etwas vom cremigen Burrata verteilt. Darauf kommt etwas Salz, das Pesto und der Balsamico. On top kommen dann noch die dünn geschnittenen Tomatenscheiben und der gehobelte Parmesan. Dann wird der Burger mit dem Deckel des Buns belegt und fertig ist unser Chianina-Burger.

Chianina-Burger mit Burrata chianina-burger-Chianina Burger mit Burrata 05-Chianina-Burger mit Burrata und Rucola
Chianina-Burger mit Burrata

 

Der Chianina-Burger ist wegen der cremigen, bzw. flüssigen Toppings nicht ganz einfach zu essen, daher empfiehlt es sich, ihn einfach in eine Burgertüte zu packen.

Oldnews Lebensmitteltüten, Speisetüten, Partytüten aus Papier, 150 x 150 mm, für Burger und... chianina-burger-image-Chianina-Burger mit Burrata und Rucola
605 Bewertungen
Oldnews Lebensmitteltüten, Speisetüten, Partytüten aus Papier, 150 x 150 mm, für Burger und...*
  • Lieferumfang: Stück
  • Maße: ca. 150 x 150 mm
  • Häufig in Schnellrestaurants zum Verpacken von Hähnchen, Kebab,...

Letzte Aktualisierung am 19.04.2024 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Chianina-Burger mit Burrata und Rucola chianina-burger-Chianina Burger mit Burrata 06-Chianina-Burger mit Burrata und Rucola
Chianina-Burger mit Burrata und Rucola

 

Diese Chianina-Burger sind eine Wucht! Das besonders geschmackvolle und saftige Chianina-Rindfleisch harmoniert perfekt mit dem cremigen Burrata. Dazu kommen die intensiven Aromen von Rucola, Basilikum-Pesto und natürlich dem Parmesan. Besorgt euch Chianina-Patties und probiert diese Burgervariante unbedingt mal aus!

Das Rezept zum Ausdrucken: 

Burrata Burger chianina-burger-Chianina Burger mit Burrata-Chianina-Burger mit Burrata und Rucola

Chianina-Burger

Unser Chianina-Burger mit Burrata ist eine saftige Burgervariante mit einem italienischen Chianina-Patty und typisch italienischen Zutaten wie Burrata und Rucola.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Gesamtzeit: 30 Minuten
Keyword: Chianina-Burger
Portionen: 2 Burger

Anleitungen

  • Zunächst beginnen wir den Vorbereitungen. Der Rucola wird gewaschen und getrocknet, der Parmesan in dünne Späne geschnitten, der Burrata wird abgetropft, die Tomate wird in dünne Scheiben geschnitten und das Pesto wird mit dem Olivenöl vermischt, so dass ein dünnflüssiges Basilikum-Pesto entsteht. Die Burger-Buns werden aufgeschnitten und auf der Schnittfläche mit etwas Butter angeröstet.
  • Wenn die Vorbereitungen abgeschlossen sind, geht es am Grill weiter. Wir haben unsere Burger-Patties auf dem Enders UNIQ Pro 3 I Cruster Gasgrill zubereitet. Der Cruster hat den Vorteil, dass er sich schwenken lässt und somit als Oberhitzegrill nutzen lässt. Das ist gerade bei Burgerpatties mit hohem Fettanteil ein großer Vorteil, da kein Fett in die Flamme tropfen kann und es somit keinen Fettbrand gibt. Der Cruster wird für 10 Minuten auf Maximalstellung aufgeheizt und dann werden die gefrorenen Chianina-Patties unter den Cruster gelegt. Der Cruster sorgt außerdem für eine gleichmäßige Bräunung von oben und somit für eine tolle Kruste. Die Patties werden etwa 90-120 Sekunden je Seite gegrillt. Die genaue Garzeit hängt von der Position des Crusters ab. Je weiter runter er gestellt wird, desto schneller bräunen die Patties.
  • Anschließend werden die Patties in den indirekten Bereich des Grills gelegt und gar gezogen. In der Zwischenzeit werden die Burger Buns mit Rucola belegt und darauf kommt dann das Chianina-Patty. Auf dem Rindfleisch wird etwas vom cremigen Burrata verteilt. Darauf kommt etwas Salz, das Pesto und der Balsamico. On top kommen dann noch die dünn geschnittenen Tomatenscheiben und der gehobelte Parmesan. Dann wird der Burger mit dem Deckel des Buns belegt und fertig ist unser Chianina-Burger.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Thorsten Brandenburg
Thorsten Brandenburg
Thorsten ist einer der erfolgreichsten Griller Europas. Mit seinem Team BBQ Wiesel wurde er Deutscher Grillmeister der Amateure 2014, Deutscher Vize-Grillmeister der Profis 2015, Vize-Europameister 2016 und Grill-Weltmeister 2017! Im Januar 2013 startet er BBQPit.de und teilt dort seine Grill-Leidenschaft mit der großen weiten Welt. ;)

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,021FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
11,347FollowerFolgen
1,251FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut