StartRezepteFingerfoodHot Cherry Chicken Wings - Hähnenflügel mit Chili-Kirsch-Glasur

Hot Cherry Chicken Wings – Hähnenflügel mit Chili-Kirsch-Glasur

-

Hot Cherry Chicken Wings sind fruchtig-scharfe Hähnchenflügel mit einer Chili-Kirsch-Glasur. Wie man diese süß-scharfen Chicken Wings zubereitet, zeigen wir euch in diesem Rezept.

Hot Cherry Chicken Wings

Wir lieben Chicken Wings in allen Varianten und haben daher auch schon zahlreiche Varianten auf BBQPit.de veröffentlicht, wie beispielsweise unsere Garlic Parmesan Chicken Wings, oder unsere Asian Sticky Wings.  Das Schöne an Chicken Wings ist ja, dass man nahezu alles mit ihnen machen kann. Sie schmecken, gesmokt, gegrillt oder frittiert. Sie schmecken trocken-gewürzt und sie schmecken glasiert und paniert. Es gibt hunderte von Varianten, Chicken Wings zuzubereiten. Eine besonders schmackhafte Variante sind unsere Hot Cherry Chicken Wings, denn das Zusammenspiel aus fruchtiger Süße und Chili-Schärfe passt einfach perfekt zu Geflügel. Dafür verwenden wir die The Barbecue Sauce Cherry und die The Barbecue Sauce Hot Chili, sowie etwas Ahornsirup für die Glasur. Auch beim BBQ-Rub kommt Kirsche und Chili zum Einsatz, denn hier verwenden wir den Cherry Chipotle BBQ-Rub von Ankerkraut.

Folgende Zutaten werden für die süß-scharfen Wings benötigt:

Alle Zutaten für die Hot Cherry Chicken Wings auf einen Blick hot cherry chicken wings-Hot Cherry Chicken Wings 01-Hot Cherry Chicken Wings – Hähnenflügel mit Chili-Kirsch-Glasur
Alle Zutaten für die Hot Cherry Chicken Wings auf einen Blick

 

Zubereitung der Hot Chili Chicken Wings

Zunächst werden die Hähnchenflügel für den Grill vorbereitet. In der Regel bekommt man die Chicken Wings am Stück, sprich Oberarm (Drumette) und Unterarm (Flat oder Wingette) sind noch verbunden. Häufig werden die Wings noch getrennt. Das kann man machen, muss man aber nicht. Der Oberarm ist etwas fleischiger und sieht aus wie ein kleiner Drumstick, während das Flat der flachere und feinere Teile ist. Wenn man die Flügel trennen möchte, kann man sie einfach am Gelenk auskugeln und mit einem scharfen Messer durchtrennen. Dann werden die Wings in eine Schüssel gegeben und großzügig mit dem BBQ-Rub gewürzt und gut durchgemischt, bis der Rub an allen Teilen der Flügel anhaftet.

Die Chicken Wings werden mit dem BBQ-Rub gewürzt hot cherry chicken wings-Hot Cherry Chicken Wings 02-Hot Cherry Chicken Wings – Hähnenflügel mit Chili-Kirsch-Glasur
Die Chicken Wings werden mit dem BBQ-Rub gewürzt
- Advertisement -

 

In der Zwischenzeit wird der Grill vorgeheizt. Wir haben unsere Hot Cherry Chicken Wings auf dem Big Green Egg Large Keramikgrill zubereitet. Dieser wird mit eingelegtem ConvEGGtor auf 180-200°C indirekte Hitze aufgeheizt. Die Hähnchenflügel werden dann über den ConvEGGtor im indirekten Bereich des Grills platziert und der Deckel des Grills wird geschlossen.

Die Chicken Wings werden indirekt auf dem Big Green Egg Large gegrillt hot cherry chicken wings-Hot Cherry Chicken Wings 03-Hot Cherry Chicken Wings – Hähnenflügel mit Chili-Kirsch-Glasur
Die Chicken Wings werden indirekt auf dem Big Green Egg Large gegrillt

 

Jetzt wird die BBQ-Sauce vorbereitet. Die The Barbecue Sauce Cherry wird mit der Hot Chili Sauce und etwas Ahornsirup vermischt. Dabei kann man dann auch den Schärfegrad der Sauce bestimmen. Die Hot Chili Sauce von The Barbecue Sauce hat wirklich ordentlich „Bumms“. Wenn man diese Sauce im Verhältnis 50:50 mit der Cherry Barbecue Sauce mischt, bekommt man ein geniales Verhältnis zwischen fruchtiger-süße und angenehmer Schärfe. Für den Glanz und noch etwas mehr Süße geben wir noch etwas Ahornsirup mit in die Sauce und vermischen die Sauce mit einem Löffel in einer ausreichend großen Schüssel. Diese Schüssel sollte ausreichend groß sein, damit auch alle Chicken Wings hineinpassen, denn die Wings werden später in die Sauce gegeben und nicht auf dem Grill glasiert.

Die Sauce wird angemischt hot cherry chicken wings-Hot Cherry Chicken Wings 05-Hot Cherry Chicken Wings – Hähnenflügel mit Chili-Kirsch-Glasur
Die Sauce wird angemischt

 

Bei einer Temperatur von 180-200°C werden die Chicken Wings etwa 40-45 Minuten indirekt gegrillt, bis die Haut rundum knusprig und goldbraun ist.

Die Chicken Wings werden 40-45 Minuten indirekt gegrillt hot cherry chicken wings-Hot Cherry Chicken Wings 04-Hot Cherry Chicken Wings – Hähnenflügel mit Chili-Kirsch-Glasur
Die Chicken Wings werden 40-45 Minuten indirekt gegrillt

 

Dann werden die Chicken Wings in die Schüssel mit der Barbecue Sauce gegeben und gut durchmischt, so dass die Wings rundum mit der Sauce überzogen werden. Diese Variante klappt übrigens viel schneller und viel besser, als jeden Flügel einzeln auf dem Grill zu glasieren.

Die Hot Cherry Chicken Wings werden in der Sauce geschwenkt hot cherry chicken wings-Hot Cherry Chicken Wings 06-Hot Cherry Chicken Wings – Hähnenflügel mit Chili-Kirsch-Glasur
Die Hot Cherry Chicken Wings werden in der Sauce geschwenkt

 

Wer möchte, kann die Wings jetzt nochmal für ein paar Minuten auf den Grill legen, damit die Sauce etwas anzieht. Wir mögen unsere Hot Cherry Chicken Wings jedoch lieber „sticky sweet & hot“ und servieren sie sofort nach dem Bad in der Sauce. Etwas gerösteter Sesam und kleingeschnittene Frühlingszwiebel kommt als Topping auf die Wings und dann können sie die Hot Cherry Chicken Wings auch schon serviert werden.

Hot Cherry Chicken Wings hot cherry chicken wings-Hot Cherry Chicken Wings 07-Hot Cherry Chicken Wings – Hähnenflügel mit Chili-Kirsch-Glasur
Hot Cherry Chicken Wings

 

Diese Hot Cherry Chicken Wings überzeugen mit dem perfekten Zusammenspiel aus Süße und Schärfe! Die beiden Sorten The Barbecue Sauce Cherry und Hot Chili in Kombination mit dem Cherry Chipotle BBQ-Rub machen aus unseren Hähnchenflügeln perfektes Fingerfood mit einer süß-scharfen Glasur. Probiert unsere Hot Cherry Chicken Wings unbedingt mal aus und lasst uns gerne euer Feedback in den Kommentaren da.
Tipp: Mit dem Rabattcode BBQPIT bekommt ihr generell 10% Rabatt auf eure gesamte Bestellung bei The Barbecue Sauce! Noch viel besser ist aber das 2+1 Angebot, welches ihr nur über diesen Link nutzen könnt. Ihr packt euch einfach drei Saucen in den Warenkorb und bekommt eine Sauce kostenlos. Noch dazu ist auch der Versand ab zwei Flaschen kostenfrei. Am meisten spart ihr übrigens bei den Big Boy Flaschen mit 1100g Inhalt. Auch hier bekommt ihr beim Kauf von zwei Flaschen, eine Flasche gratis! Bei der 2+1 Aktion ist der 10% Rabatt nicht gültig. —> Hier die 2+1 Aktion bestellen <—

Das Rezept zum Ausdrucken:

hot cherry chicken wings-Hot Cherry Chicken Wings 07-Hot Cherry Chicken Wings &#8211; Hähnenflügel mit Chili-Kirsch-Glasur

Hot Cherry Chicken Wings

Hot Cherry Chicken Wings sind fruchtig-scharfe Hähnchenflügel mit einer Chili-Kirsch-Glasur.
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde
Keyword: Hot Cherry Chicken Wings
Portionen: 4 Portionen

Anleitungen

  • Zunächst werden die Hähnchenflügel für den Grill vorbereitet. In der Regel bekommt man die Chicken Wings am Stück, sprich Oberarm (Drumette) und Unterarm (Flat oder Wingette) sind noch verbunden. Häufig werden die Wings noch getrennt. Das kann man machen, muss man aber nicht. Der Oberarm ist etwas fleischiger und sieht aus wie ein kleiner Drumstick, während das Flat der flachere und feinere Teile ist. Wenn man die Flügel trennen möchte, kann man sie einfach am Gelenk auskugeln und mit einem scharfen Messer durchtrennen. Dann werden die Wings in eine Schüssel gegeben und großzügig mit dem BBQ-Rub gewürzt und gut durchgemischt, bis der Rub an allen Teilen der Flügel anhaftet.
  • In der Zwischenzeit wird der Grill vorgeheizt. Wir haben unsere Hot Cherry Chicken Wings auf dem Big Green Egg Large Keramikgrill zubereitet. Dieser wird mit eingelegtem ConvEGGtor auf 180-200°C indirekte Hitze aufgeheizt. Die Hähnchenflügel werden dann über den ConvEGGtor im indirekten Bereich des Grills platziert und der Deckel des Grills wird geschlossen.
  • Jetzt wird die BBQ-Sauce vorbereitet. Die The Barbecue Sauce Cherry wird mit der Hot Chili Sauce und etwas Ahornsirup vermischt. Dabei kann man dann auch den Schärfegrad der Sauce bestimmen. Die Hot Chili Sauce von The Barbecue Sauce hat wirklich ordentlich "Bumms". Wenn man diese Sauce im Verhältnis 50:50 mit der Cherry Barbecue Sauce mischt, bekommt man ein geniales Verhältnis zwischen fruchtiger-süße und angenehmer Schärfe. Für den Glanz und noch etwas mehr Süße geben wir noch etwas Ahornsirup mit in die Sauce und vermischen die Sauce mit einem Löffel in einer ausreichend großen Schüssel. Diese Schüssel sollte ausreichend groß sein, damit auch alle Chicken Wings hineinpassen, denn die Wings werden später in die Sauce gegeben und nicht auf dem Grill glasiert.
  • Bei einer Temperatur von 180-200°C werden die Chicken Wings etwa 40-45 Minuten indirekt gegrillt, bis die Haut rundum knusprig und goldbraun ist. Dann werden die Chicken Wings in die Schüssel mit der Barbecue Sauce gegeben und gut durchmischt, so dass die Wings rundum mit der Sauce überzogen werden. Diese Variante klappt übrigens viel schneller und viel besser, als jeden Flügel einzeln auf dem Grill zu glasieren. Wer möchte, kann die Wings jetzt nochmal für ein paar Minuten auf den Grill legen, damit die Sauce etwas anzieht. Wir mögen unsere Hot Cherry Chicken Wings jedoch lieber "sticky sweet & hot" und servieren sie sofort nach dem Bad in der Sauce. Etwas gerösteter Sesam und kleingeschnittene Frühlingszwiebel kommt als Topping auf die Wings und dann können sie die Hot Cherry Chicken Wings auch schon serviert werden.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Thorsten Brandenburg
Thorsten Brandenburg
Thorsten ist einer der erfolgreichsten Griller Europas. Mit seinem Team BBQ Wiesel wurde er Deutscher Grillmeister der Amateure 2014, Deutscher Vize-Grillmeister der Profis 2015, Vize-Europameister 2016 und Grill-Weltmeister 2017! Im Januar 2013 startet er BBQPit.de und teilt dort seine Grill-Leidenschaft mit der großen weiten Welt. ;)

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,558FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
10,902FollowerFolgen
1,285FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut