– Advertisement –

Bratkartoffeln sind ein echter Klassiker, der richtig zubereitet immer eine perfekte Beilage ist! Wir zeigen euch in diesem Rezept, wie man perfekte Bratkartoffeln schnell und einfach zubereitet. Mit dieser Anleitung für knusprige Bratkartoffeln geht garantiert nichts mehr schief!

Bratkartoffeln

– Advertisement –

Bratkartoffeln ist generell eine recht allgemein gehaltene Bezeichnung für rohe oder vorgekochte Kartoffeln, die in Scheiben geschnitten werden und anschließend goldbraun gebraten werden.
Dabei führen mehrere Wege zum Ziel und es lässt sich drüber streiten, ob die Kartoffeln vorgekocht oder roh sein müssen. Der Ursprung der gebratenen Kartoffelscheiben geht jedoch bis ins 18. Jahrhundert zurück: „Drum heißen sie, das ist kein Witz – Pommes Fritz“ mutmaßte schon Heinz Erhard. Mit Fritz ist König Friedrich der Große gemeint, der ab 1772 König von Preußen war und im Volksmund der „Alte Fritz“ genannt wurde. Wer tatsächlich zum ersten Mal auf die Idee kam, geschnittene Kartoffelscheiben in Fett zu braten, kann jedoch niemand genau sagen. Sicher jedoch ist die Erwähnung der Bratkartoffel in einem Kochbuch der deutschen Autorin Henriette Davidis im Jahre 1845: „Bratkartoffeln sind stets am besten von frisch gekochten Pellkartoffeln, die bis zum Braten heiß gehalten werden. Doch kann man auch übrig gebliebene Salz- oder Pellkartoffeln verwenden“

Festkochende Kartoffeln sind ideal für Bratkartoffeln bratkartoffeln-Bratkartoffeln knusprig schnell einfach 06-Bratkartoffeln – knusprig, schnell & einfach zubereiten
Festkochende Kartoffeln sind ideal für Bratkartoffeln

 

Auf die richtige Kartoffel kommt es an

Doch welche Kartoffel ist eigentlich die richtige Kartoffelsorte für Bratkartoffeln? In jedem Fall sollten festkochende Kartoffeln verwendet werden. Festkochende Kartoffeln enthalten weniger Stärke. Das macht sie insgesamt stabiler, denn mehligkochende Kartoffeln fallen beim Braten schneller auseinander. Daher empfehlen wir ausschiesslich festkochende Kartoffeln zu verwenden. Wer einen Kompromiß eingehen möchte, kann auch vorwiegend festkochende Kartoffeln verwenden, welche dann innen etwas weicher werden.

Rohe Kartoffeln oder Pellkartoffeln?

An dieser Frage scheiden sich die Geister. Fakt ist, man kann sowohl aus rohen Kartoffeln, als auch aus gekochten Kartoffeln (Pellkartoffeln) Bratkartoffeln machen. Gekochte Kartoffeln vom Vortag sind ideal, da sie bereits ausgekühlt sind und sich ideal in Scheiben schneiden lassen. Generell sind Bratkartoffeln aus Pellkartoffeln deutlich einfacher und schneller zubereitet, als die Variante aus rohen Kartoffeln. Bei der Verwendung von rohen Kartoffeln ist deutlich mehr Fingerspitzengefühl erforderlich.
Die Mehrheit bereitet die Bratkartoffeln mit Pellkartoffeln oder gekochten Kartoffeln vom Vortag zu, so wie wir auch. Sie schmecken uns im Vergleich zu rohen Kartoffeln einfach etwas besser. Ideal ist es, wenn vorgekochte Pellkartoffeln vom Vortag verwendet werden.

Bratkartoffeln aus der Pan'BBQ XXL-Pfanne von Moesta-BBQ bratkartoffeln-Bratkartoffeln knusprig schnell einfach 03-Bratkartoffeln – knusprig, schnell & einfach zubereiten
Bratkartoffeln aus der Pan’BBQ XXL-Pfanne von Moesta-BBQ

 

Die richtige Pfanne für Bratkartoffeln

Wichtig ist natürlich auch die Wahl der Pfanne für das perfekte Ergebnis. Möchte man die Bratkartoffeln eher fettarm zubereiten, ist eine beschichtete Teflonpfanne vorzuziehen. Richtig gut und knusprig werden sie aber erst in einer schmiedeeisernen Pfanne, oder in einer gusseisernen Pfanne.  Für größere Portionen ist eine Feuerplatte auf dem Grill ideal, denn es ist wichtig, dass die Kartoffeln genug Platz hat. Auch mit der XXL-Pfanne Pan’BBQ von Moesta-BBQ haben wir sehr gute Erfahrungen auf dem Kugelgrill gemacht. Bei der Verwendung einer Pfanne gilt: Der Boden sollte nur zu zwei Dritteln mit Kartoffeln bedeckt sein.

Petromax Schmiedeeiserne Pfannen sp20 | sp24 | sp28 | sp32 (sp28) bratkartoffeln-image-Bratkartoffeln – knusprig, schnell & einfach zubereiten
284 Bewertungen
Petromax Schmiedeeiserne Pfannen sp20 | sp24 | sp28 | sp32 (sp28)*
  • Made in Germany: Schmiedeeiserne Pfannen von Petromax sind ein...
  • Besonders robustes Material ohne zusätzliche Beschichtung: Der...
  • Individuelle Kochabenteuer drinnen und draußen: Die Petromax...
Petromax Feuerpfanne mit Stiel (Ø30 cm mit Stiel) bratkartoffeln-image-Bratkartoffeln – knusprig, schnell & einfach zubereiten
238 Bewertungen
Petromax Feuerpfanne mit Stiel (Ø30 cm mit Stiel)*
  • Petromax Feuerpfanne mit Stiel (Ø30 cm mit Stiel)
  • Die Petromax Feuerpfannen aus hochwertigem Gusseisen ist für...
  • Auf allen Kochstellen Die Feuerpfanne kann man nicht nur auf dem...

Letzte Aktualisierung am 15.04.2021 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Das richtige Fett für Bratkartoffeln

Finger weg von Butter! Butter enthält zu viel Wasser und Milcheiweiße verbrennen bei hoher Hitze. Da wir aber den Buttergeschmack lieben, verwenden wir Butterschmalz. Damit sind hohe Temperaturen kein Problem. Alternativ kann auch ein Pflanzenöl mit einem hohen Rauchpunkt, wie beispielsweise Sonnenblumenöl oder Rapsöl verwendet werden.
Die Menge des verwendeten Fettes hängt von der benutzen Pfanne. Wer eine beschichtete Pfanne verwendet, braucht deutlich weniger Fett als derjenige, der eine gusseiserne Pfanne verwendet. Die Kartoffelscheiben sollten nicht im Fett schwimmen, aber es sollte genug Fett in der Pfanne sein, damit sie rundum benetzt sind. Damit sich die Kartoffelscheiben nicht zu sehr mit Fett vollsaugen, sollten sie erst in die Pfanne gegeben werden, wenn das Fett richtig heiß ist.

Sobald alle Grundvoraussetzungen erfüllt sind, steht den perfekten Bratkartoffeln nichts mehr im Wege.

Folgende Zutaten werden für 4 Portionen benötigt:

Alle Zutaten für Bratkartoffeln auf einen Blick bratkartoffeln-Bratkartoffeln knusprig schnell einfach 01-Bratkartoffeln – knusprig, schnell & einfach zubereiten
Alle Zutaten für Bratkartoffeln auf einen Blick

 

Zubereitung der Bratkartoffeln

Die Kartoffeln werden – je nach Größe – für ca. 30 Minuten gekocht bis sie gar sind. Das Wasser wird abgegossen und die Kartoffeln werden mit Hilfe eines Küchenmessers und einer Gabel gepellt. Bevor die Pellkartoffeln in Scheiben geschnitten werden, müssen sie richtig auskühlen. Daher empfehlen wir, die Kartoffeln schon am Vortag zu kochen. Denn nur wenn sie wirklich richtig kalt sind, lassen sie sich gut schneiden und brechen nicht. Die Scheiben dürfen nicht zu dünn, aber auch nicht zu dick sein. Daraus muss man natürlich keine Wissenschaft machen, aber wir empfehlen eine Scheibendicke von 5-6 mm.
Weiter geht es in der Pfanne. Das Butterschmalz muss erhitzt werden und anschließend werden die einzelnen Kartoffelscheiben in die Pfanne gegeben, bis der Boden zu 2/3 bedeckt ist. Die Pfanne darf nicht zu voll sein, sonst bekommen wir kein perfektes Ergebnis.
Die Kartoffelscheiben sollen zwar nicht im Öl bzw. Fett schwimmen, allerdings müssen sie genügend Fett abbekommen, damit sie nicht anhängen und schön knusprig werden. Sollten die Kartoffeln doch mal in der Pfanne anhängen, nicht wie wild in der herumstochern. Die Kartoffelscheiben lösen sich von alleine, wenn es so weit ist.
In einer zweiten Pfanne wird zunächst der Speck ausgelassen und dann die Zwiebeln mit hinzugegeben. Speck und Zwiebeln werden angebraten bis der Speck kross und die Zwiebeln goldgelb sind. Anschließend werden Speck und Zwiebeln in eine separate Schüssel gegeben. Wer die Bratkartoffeln auf einer Feuerplatte zubereitet, hat genügend Platz und kann das natürlich parallel machen.

Bratkartoffeln auf der Moesta BBQ-Disk Feuerplatte bratkartoffeln-Bratkartoffeln knusprig schnell einfach 04-Bratkartoffeln – knusprig, schnell & einfach zubereiten
Bratkartoffeln auf der Moesta BBQ-Disk Feuerplatte

 

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt die Kartoffelscheiben zu salzen. Nur salzen, mehr nicht. Die Kartoffelscheiben brauchen ca. 3-4 Minuten pro Seite bis sie goldgelb angebraten sind. Mit den Kartoffelscheiben wird so weiter verfahren, bis alle Kartoffelscheiben goldbraun gebraten sind. In der zweiten Pfanne oder im Backofen können diese warmgehalten werden. Nun ist es an der Zeit die Bratkartoffeln zu würzen. Etwas Pfeffer und optional das Bratkartoffelgewürz wird nun auf die Bratkartoffeln gegeben und dann werden die Kartoffelscheiben durchgeschwenkt. Anschließend wird noch der angebratene Speck und die Zwiebeln dazugegeben und ebenfalls kurz durchgeschwenkt. Fertig sind unsere perfekten Bratkartoffeln. Außen super knusprig und innen weich. Der knusprige Speck und die goldbraunen Zwiebeln runden den Geschmack erst richtig ab. Viel Spaß beim Nachkochen!

SALE
Ankerkraut Bratkartoffel Gewürz, Gewürzmischung für Kartoffelgerichte, 80g im Korkenglas bratkartoffeln-image-Bratkartoffeln – knusprig, schnell & einfach zubereiten
1.089 Bewertungen
Ankerkraut Bratkartoffel Gewürz, Gewürzmischung für Kartoffelgerichte, 80g im Korkenglas*
  • [GESCHMACK] Kartoffel-Hausmannskost: deftig, bodenständig,...
  • [ZUBEREITUNG] Für „Schnell mal Zwischendurch Bratkartoffeln“...
  • [BESTE QUALITÄT] Ohne Geschmacksverstärker und künstliche...

Letzte Aktualisierung am 15.04.2021 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Knusprige Bratkartoffeln aus der Gusspfanne bratkartoffeln-Bratkartoffeln knusprig schnell einfach 05-Bratkartoffeln – knusprig, schnell & einfach zubereiten
Knusprige Bratkartoffeln aus der Gusspfanne

 

5 Tipps für knusprige Bratkartoffeln

  1. Auf die richtige Kartoffel kommt es an! Wir empfehlen festkochende oder vorwiegend festkochende Kartoffeln, da mehligkochende Kartoffeln beim Braten schneller zerfallen. Idealerweise werden die Kartoffelscheiben aus (am Vortag) vorgekochten Pellkartoffeln geschnitten.
  2. Richtig knusprig wird es nur in einer gusseisernen oder schmiedeeisernen Pfanne. Ideal ist auch die Zubereitung auf einer Feuerplatte auf dem Grill, da Bratkartoffeln Platz brauchen.
  3. Butterschmalz oder Pflanzenöl verwenden! Bratkartoffeln werden bei hoher Hitze zubereitet, daher raten wir davon ab, dass Butter verwendet wird. Die Milchweiße verbrennen bei hoher Hitze und könnten im schlimmsten Fall dafür sorgen, dass die Bratkartoffeln bitter werden. Wir empfehlen daher Butterschmalz, welches deutlich hitzebeständiger ist und dennoch den feinen Buttergeschmack hat.
  4. In der Pfanne festklebende Kartoffeln lösen sich von selbst. Manchmal braucht es etwas Geduld beim Braten der Kartoffeln. Sollten die Kartoffelscheiben in der Pfanne anhängen, niemals panisch in der Pfanne herumkratzen, denn das zerstört die Kartoffeln nur. Ruhe bewahren, die Kartoffeln lösen sich von selbst, wenn sie so weit sind.
  5. Immer erst nach dem Braten würzen! Die Kartoffelscheiben können ruhig in der Pfanne gesalzen werden. Die Zugabe von Pfeffer, Kräutern oder anderen Gewürzen, sollte aber erst nach dem Braten erfolgen, da die Gewürze verbrennen und bitter werden. Wir empfehlen die Bratkartoffeln nach dem Braten zu würzen und dann einfach in der heißen Pfanne gut durchzuschwenken.

Das Rezept zum Ausdrucken:

bratkartoffeln-Bratkartoffeln knusprig schnell einfach-Bratkartoffeln – knusprig, schnell & einfach zubereiten

Bratkartoffeln

Bratkartoffeln sind ein echter Klassiker, der richtig zubereitet immer eine perfekte Beilage ist! Wir zeigen euch in diesem Rezept, wie man perfekte Bratkartoffeln schnell und einfach zubereitet. Mit dieser Anleitung für knusprige Bratkartoffeln geht garantiert nichts mehr schief!
4.25 von 4 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 51 Minuten
Portionen: 4 Portionen

Anleitungen

  • Die Kartoffeln werden - je nach Größe - für ca. 30 Minuten gekocht bis sie gar sind. Das Wasser wird abgegossen und die Kartoffeln werden mit Hilfe eines Küchenmessers und einer Gabel gepellt. Bevor die Pellkartoffeln in Scheiben geschnitten werden, müssen sie richtig auskühlen. Daher empfehlen wir, die Kartoffeln schon am Vortag zu kochen. Denn nur wenn sie wirklich richtig kalt sind, lassen sie sich gut schneiden und brechen nicht. Die Scheiben dürfen nicht zu dünn, aber auch nicht zu dick sein. Daraus muss man natürlich keine Wissenschaft machen, aber wir empfehlen eine Scheibendicke von 5-6 mm.
  • Weiter geht es in der Pfanne. Das Butterschmalz muss erhitzt werden und anschließend werden die einzelnen Kartoffelscheiben in die Pfanne gegeben, bis der Boden zu 2/3 bedeckt ist. Die Pfanne darf nicht zu voll sein, sonst bekommen wir kein perfektes Ergebnis. Die Kartoffelscheiben sollen zwar nicht im Öl bzw. Fett schwimmen, allerdings müssen sie genügend Fett abbekommen, damit sie nicht anhängen und schön knusprig werden. Sollten die Kartoffeln doch mal in der Pfanne anhängen, nicht wie wild in der herumstochern. Die Kartoffelscheiben lösen sich von alleine, wenn es so weit ist.
  • In einer zweiten Pfanne wird zunächst der Speck ausgelassen und dann die Zwiebeln mit hinzugegeben. Speck und Zwiebeln werden angebraten bis der Speck kross und die Zwiebeln goldgelb sind. Anschließend werden Speck und Zwiebeln in eine separate Schüssel gegeben. Wer die Bratkartoffeln auf einer Feuerplatte zubereitet, hat genügend Platz und kann das natürlich parallel machen.
  • Jetzt ist der richtige Zeitpunkt die Kartoffelscheiben zu salzen. Nur salzen, mehr nicht. Die Kartoffelscheiben brauchen ca. 3-4 Minuten pro Seite bis sie goldgelb angebraten sind. Mit den Kartoffelscheiben wird so weiter verfahren, bis alle Kartoffelscheiben goldbraun gebraten sind. In der zweiten Pfanne oder im Backofen können diese warmgehalten werden. Nun ist es an der Zeit die Bratkartoffeln zu würzen. Etwas Pfeffer und optional das Bratkartoffelgewürz wird nun auf die Bratkartoffeln gegeben und dann werden die Kartoffelscheiben durchgeschwenkt. Anschließend wird noch der angebratene Speck und die Zwiebeln dazugegeben und ebenfalls kurz durchgeschwenkt.
Haben Sie dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

 

- Advertisement -

1 Kommentar

  1. Hi, wenn ich Bratkartoffeln im Gasgrill machen möchte, welche Temperatur würdest du empfehlen?
    Ist es möglich die Kartoffeln auf der Sizzle Zone zuzubereiten, wenn man die niedrigste Stufe wählt oder verbrennen sie dann zu schnell?
    Nette Grüße von der Nordsee

Kommentieren Sie den Artikel

Recipe Rating




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein