Apfel-Blätterteig-Rosen sind nicht nur ein optischer Hingucker, sondern auch richtig lecker. Egal ob als Dessert oder auf der Kaffeetafel, die Apfelrosen in Blätterteig machen richtig was her und sind schnell gemacht.

Apfel-Blätterteig-Rosen

Folgende Zutaten werden für 4 Apfelrosen benötigt:

Alle Zutaten für Apfel-Blätterteig-Rosen auf einen Blick apfel-blätterteig-rosen-Apfelrosen Apfel Blaetterteig Rosen 01-Apfel-Blätterteig-Rosen – süßes Dessert vom Grill
Alle Zutaten für Apfel-Blätterteig-Rosen auf einen Blick

 

Zubereitung der Apfel-Blätterteig-Rosen

Die Äpfel werden entkernt, halbiert und mit einem Gemüsehobel in sehr feine Scheiben geschnitten. Das Wasser wird mit dem Zitronensaft vermengt und die Apfelscheiben werden hinein gegeben. Die Säure der Zitronen sorgt dafür, dass die Scheiben nicht so schnell braun werden.
Tipp: Wenn man die Äpfel recht hart sind und man verhindern möchte, dass sie beim Aufrollen nicht so leicht brechen, sollte man die Scheiben in der Schale mit dem Zitronenwasser für 1-2 Minuten in der Mikrowelle erhitzen. Dadurch werden die Apfelscheiben weich und biegsam.

Der Blätterteig wird ausgerollt mit dem Fruit & Dessert bestreut und mit Hilfe eines Pizzaschneiders längs in 4-6 Streifen geschnitten. Wenn man große Apfel-Blätterteig-Rosen haben möchte, schneidet man 4 Streifen aus einer Packung Blätterteig, wenn man flachere Rosen haben möchte, bekommt man auch 6 Streifen aus einer Rolle Blätterteig.

Die Apfelscheiben werden nun gut abgetropft und abgetrocknet und dann überlappend auf die Blätterteigstreifen gelegt. Dabei sollte die abgerundete Seite der Apfelscheiben noch oben rausgucken. Die Apfelscheiben werden nochmal mit Fruit & Dessert bestreut und anschließend zu Rosen zusammengerollt.

 

Die Apfelrosen werden 30 Minuten gebacken

Die fertigen Rosen werden in eine Muffinform gegeben und für ca. 30 Minuten bei 180°C gebacken. Die Backzeit hängt immer etwas von der Größe der Rosen ab und kann ggf. auch etwas länger sein.

Apfel-Blätterteig-Rosen apfel-blätterteig-rosen-Apfelrosen Apfel Blaetterteig Rosen 04-Apfel-Blätterteig-Rosen – süßes Dessert vom Grill
Die Apfel-Blätterteig-Rosen werden ca. 30 Minuten gebacken

 

Wir haben die Apfelrosen auf dem Kamado Joe Classic II Keramikgrill mit eingelegtem Deflektorstein in der gusseisernen Petromax Muffinform mf6 gebacken. Natürlich geht das auch im Backofen bei Ober-/Unterhitze. Vor dem Servieren sollte man die Rosen noch mit etwas Puderzucker bestreuen. Dazu passt auch prima eine Kugel Vanilleeis und frische Früchte.

Apfel-Blätterteig-Rosen aus der Muffinform apfel-blätterteig-rosen-Apfelrosen Apfel Blaetterteig Rosen 05-Apfel-Blätterteig-Rosen – süßes Dessert vom Grill
Apfel-Blätterteig-Rosen aus der Muffinform

 

Apfel-Blätterteig-Rosen sind ein tolles Dessert vom Grill und sie machen sich natürlich auch sehr gut auf der Kaffeetafel oder einem Buffet, denn das Auge isst ja bekanntlich mit! Eure Gäste werden sich bestimmt drüber freuen und Augen machen. Viel Spaß beim Nachbacken!

Petromax Muffinform mf6 apfel-blätterteig-rosen-image-Apfel-Blätterteig-Rosen – süßes Dessert vom Grill
3 Bewertungen
Petromax Muffinform mf6*
  • Petromax Muffinform mf6 Aber Achtung! nur mit Gusrost oder...
  • Die Petromax Muffinform aus Gusseisen für sechs leckere Muffins...
  • Garantierte Qualität mit Gusseisen. Außerdem sind die...

 

Das Rezept zum ausdrucken:

Apfelrosen in Blätterteig apfel-blätterteig-rosen-Apfelrosen Apfel Blaetterteig Rosen 150x150-Apfel-Blätterteig-Rosen – süßes Dessert vom Grill
Apfel-Blätterteig-Rosen
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Apfel-Blätterteig-Rosen sind nicht nur ein optischer Hingucker, sondern auch richtig lecker. Egal ob als Dessert oder auf der Kaffeetafel, die Apfelrosen in Blätterteig machen richtig was her und sind schnell gemacht.
    Portionen Vorbereitung
    4 Apfelrosen 15 Minuten
    Kochzeit
    30 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    4 Apfelrosen 15 Minuten
    Kochzeit
    30 Minuten
    Apfelrosen in Blätterteig apfel-blätterteig-rosen-Apfelrosen Apfel Blaetterteig Rosen 150x150-Apfel-Blätterteig-Rosen – süßes Dessert vom Grill
    Apfel-Blätterteig-Rosen
    Stimmen: 2
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Apfel-Blätterteig-Rosen sind nicht nur ein optischer Hingucker, sondern auch richtig lecker. Egal ob als Dessert oder auf der Kaffeetafel, die Apfelrosen in Blätterteig machen richtig was her und sind schnell gemacht.
      Portionen Vorbereitung
      4 Apfelrosen 15 Minuten
      Kochzeit
      30 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      4 Apfelrosen 15 Minuten
      Kochzeit
      30 Minuten
      Zutaten
      • 1 Blätterteig rechteckig (ca. 270 g)
      • 2 Äpfel (säuerlich)
      • 1 EL Zitronensaft
      • Fruit & Dessert
      • 1 Tasse Wasser
      • Puderzucker
      Portionen: Apfelrosen
      Anleitungen
      1. Die Äpfel werden entkernt, halbiert und mit einem Gemüsehobel in sehr feine Scheiben geschnitten. Das Wasser wird mit dem Zitronensaft vermengt und die Apfelscheiben werden hinein gegeben. Die Säure der Zitronen sorgt dafür, dass die Scheiben nicht so schnell braun werden. Tipp: Wenn man die Äpfel recht hart sind und man verhindern möchte, dass sie beim Aufrollen nicht so leicht brechen, sollte man die Scheiben in der Schale mit dem Zitronenwasser für 1-2 Minuten in der Mikrowelle erhitzen. Dadurch werden die Apfelscheiben weich und biegsam.
      2. Der Blätterteig wird ausgerollt mit dem Fruit & Dessert bestreut und mit Hilfe eines Pizzaschneiders längs in 4-6 Streifen geschnitten. Wenn man große Apfel-Blätterteig-Rosen haben möchte, schneidet man 4 Streifen aus einer Packung Blätterteig, wenn man flachere Rosen haben möchte, bekommt man auch 6 Streifen aus einer Rolle Blätterteig. Die Apfelscheiben werden nun gut abgetropft und abgetrocknet und dann überlappend auf die Blätterteigstreifen gelegt. Dabei sollte die abgerundete Seite der Apfelscheiben noch oben rausgucken. Die Apfelscheiben werden nochmal mit Fruit & Dessert bestreut und anschließend zu Rosen zusammengerollt.
      3. Die fertigen Rosen werden in eine Muffinform gegeben und für ca. 30 Minuten bei 180°C gebacken. Die Backzeit hängt immer etwas von der Größe der Rosen ab und kann ggf. auch etwas länger sein. Wir haben die Apfelrosen auf dem Kamado Joe Classic II Keramikgrill mit eingelegtem Deflektorstein in der gusseisernen Petromax Muffinform mf6 gebacken. Natürlich geht das auch im Backofen bei Ober-/Unterhitze. Vor dem Servieren sollte man die Rosen noch mit etwas Puderzucker bestreuen. Dazu passt auch prima eine Kugel Vanilleeis und frische Früchte.

       

      Letzte Aktualisierung am 23.09.2018 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

      Kommentieren Sie den Artikel

      Please enter your comment!
      Please enter your name here

      * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

      Ich stimme zu.