- Advertisement -

Salzzitronen kommen ursprünglich aus Marokko und erfreuen sich mittlerweile weltweiter Beliebtheit, da sie universell einsetzbar sind und viele Gerichte aufpeppen. Wir zeigen euch, wie man die eingelegten Zitronen selber macht.

Salzzitronen selber machen

– Advertisement –

Salzzitronen sind die Essenz der marokkanischen Küche! Viele Gerichte in Marokko werden mit den eingelegten Zitronen verfeinert. Egal ob Fisch, Hühnchen, Gerichte aus der Tajine oder Couscous, die aromatischen Zitronen sind aus der orientalischen Küche kaum wegzudenken. Eingelegte Salzzitronen sind aromatisch und weniger säuerlich als herkömmliche Zitronen. Sie machen in der Herstellung wenig Arbeit und sind schnell zubereitet.

Folgende Zutaten werden benötigt:

Für Salzzitronen werden nur wenige Zutaten benötigt salzzitronen-Salzzitronen 01-Salzzitronen – Eine Spezialität aus der marokkanischen Küche
Für Salzzitronen werden nur wenige Zutaten benötigt

 

Zubereitung der Salzzitronen

4 der 5 Zitronen werden mit der Spitze eines scharfen Küchenmessers ca. 1 cm vom Blütenansatz bis 1 cm zum Stielansatz der Länge nach eingeritzt, so dass sie nicht komplett durchgeschnitten sind und der Zusammenhalt der Frucht gewährleistet ist. Mit den Fingerspitzen werden die Zitronen am Stiel und am Blütenansatz zusammengedrückt, so dass sich die Früchte an der Schnittfläche öffnen. In jede Spalte wird nun grobes Meersalz hineingedrückt. Nach erfolgreicher Präparation werden die Zitronen in das sterile Glas gegeben. Die fünfte Zitrone wird nun ausgepresst und der Zitronensaft wird durch ein Sieb in das Glas gegeben. Das Glas wird nun mit kochendem Wasser aufgefüllt und verschlossen.

– Advertisement –
Eingelegte Salzzitronen salzzitronen-Salzzitronen 02-Salzzitronen – Eine Spezialität aus der marokkanischen Küche
Eingelegte Salzzitronen

 

Die vollständig mit Wasser bedeckten Zitronen müssen nun an einem dunklen Ort verschlossen für 3-4 Wochen ruhen, bevor das gewünschte Resultat erreicht wird. Das geschlossene Glas mit den Zitronen ist bis zu einem Jahr haltbar. Angebrochene Gläser können im Kühlschrank gelagert werden und sollten innerhalb von 6 Monaten aufgebraucht werden. Die dickflüssige Lake aus dem Glas kann beispielsweise als Essigersatz in Salatsaucen oder Dips verwendet werden. Die Schale der eingelegten Salzzitronen wird weich und kann in vielen Gerichten zum Aromatisieren verwendet werden. Die eingelegten Zitronen verfeinern Geflügel, Fisch und auch vegetarische Grillgerichte. Da sie schnell zubereitet sind und man nur ein paar Wochen Geduld mitbringen muss, solltet ihr die Salzzitronen unbedingt mal ausprobieren! Viel Spaß beim Nachmachen!

Tipp: Wer möchte, kann auch noch andere Gewürze mit in das Glas geben, um den Geschmack der Salzzitronen zu verändern.

Wer keine Lust hat, die Zitronen selber zu machen, kann auch fertige Gläser beispielsweise bei Amazon bestellen.

 

Das Rezept zum Ausdrucken:

Salz-Zitronen salzzitronen-Salzzitronen 150x150-Salzzitronen – Eine Spezialität aus der marokkanischen Küche
Salzzitronen
Stimmen: 5
Bewertung: 4.4
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Salzzitronen kommen ursprünglich aus Marokko und erfreuen sich mittlerweile weltweiter Beliebtheit, da sie universell einsetzbar sind und viele Gerichte aufpeppen. Wir zeigen euch, wie man die eingelegten Zitronen selber macht.
    Portionen Vorbereitung
    1 Glas 5 Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    10 Minuten 4 Wochen
    Portionen Vorbereitung
    1 Glas 5 Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    10 Minuten 4 Wochen
    Salz-Zitronen salzzitronen-Salzzitronen 150x150-Salzzitronen – Eine Spezialität aus der marokkanischen Küche
    Salzzitronen
    Stimmen: 5
    Bewertung: 4.4
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Salzzitronen kommen ursprünglich aus Marokko und erfreuen sich mittlerweile weltweiter Beliebtheit, da sie universell einsetzbar sind und viele Gerichte aufpeppen. Wir zeigen euch, wie man die eingelegten Zitronen selber macht.
      Portionen Vorbereitung
      1 Glas 5 Minuten
      Kochzeit Wartezeit
      10 Minuten 4 Wochen
      Portionen Vorbereitung
      1 Glas 5 Minuten
      Kochzeit Wartezeit
      10 Minuten 4 Wochen
      Zutaten
      • 5 Zitronen (unbehandelt)
      • 8 TL grobes Meersalz
      • 1 Liter Wasser
      • 1 Bügelglas (1 - 1,5l Inhalt)
      Portionen: Glas
      Anleitungen
      1. 4 der 5 Zitronen werden mit der Spitze eines scharfen Küchenmessers ca. 1 cm vom Blütenansatz bis 1 cm zum Stielansatz der Länge nach eingeritzt, so dass sie nicht komplett durchgeschnitten sind und der Zusammenhalt der Frucht gewährleistet ist. Mit den Fingerspitzen werden die Zitronen am Stiel und am Blütenansatz zusammengedrückt, so dass sich die Früchte an der Schnittfläche öffnen. In jede Spalte wird nun grobes Meersalz hineingedrückt. Nach erfolgreicher Präparation werden die Zitronen in das sterile Glas gegeben. Die fünfte Zitrone wird nun ausgepresst und der Zitronensaft wird durch ein Sieb in das Glas gegeben. Das Glas wird nun mit kochendem Wasser aufgefüllt und verschlossen.
      2. Die vollständig mit Wasser bedeckten Zitronen müssen nun an einem dunklen Ort verschlossen für 3-4 Wochen ruhen, bevor das gewünschte Resultat erreicht wird. Das geschlossene Glas mit den Zitronen ist bis zu einem Jahr haltbar. Angebrochene Gläser können im Kühlschrank gelagert werden und sollten innerhalb von 6 Monaten aufgebraucht werden. Die dickflüssige Lake aus dem Glas kann beispielsweise als Essigersatz in Salatsaucen oder Dips verwendet werden. Die Schale der eingelegten Salzzitronen wird weich und kann in vielen Gerichten zum Aromatisieren verwendet werden. Die eingelegten Zitronen verfeinern Geflügel, Fisch und auch vegetarische Grillgerichte. Da sie schnell zubereitet sind und man nur ein paar Wochen Geduld mitbringen muss, solltet ihr die Salzzitronen unbedingt mal ausprobieren! Viel Spaß beim Nachmachen!
      - Advertisement -

      1 Kommentar

      1. Ist es ein Problem wenn Luft im Glas bleibt.
        Dadurch liegt leider etwas von der obersten Zitrone frei, denke die ziehen sich bestimmt noch zusammen, aber ist bei dir alles immer komplett bedeckt.
        Habe keine kleinen Zitronen bekommen, dadurch sind die schon gut hoch im Glas.
        (Dachte notfalls drehe ich das Glas alle paar Tage einfach um)

      Kommentieren Sie den Artikel

      Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
      Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein