– Advertisement –
– Advertisement –
StartRezepteBeilagenEingelegte Gurken - Essiggurken selber machen

Eingelegte Gurken – Essiggurken selber machen

-

– Advertisement –

Eingelegte Gurken selber machen ist nicht schwer. Wie man Gewürzgurken, bzw. Essiggurken selber macht, zeigen wir dir in dieser Anleitung.

Eingelegte Gurken

– Advertisement –

Wir lieben es Gemüse selber einzulegen und haben bereits eingelegte Radieschen, eingelegte rote Zwiebeln und eingelegte Jalapeños selber gemacht. Was bisher noch gefehlt hat, sind klassische eingelegte Gurken, auch Gewürzgurken oder Essiggurken genannt. Dabei werden kleine Gurken mit einem kochend heißen Kräuter-Essigsud übergossen und dadurch pasteurisiert und haltbar gemacht.

Grundsätzlich kann man nahezu alle Arten von Gurken einlegen. Von sehr kleinen Gurken, den sogenannten Cornichons, bis hin zur klassischen Salatgurke. Es lassen sich ganze Gurken einlegen, Gurkensticks oder auch Gurkenscheiben, die beispielsweise auch für Burger und Hot Dogs verwendet werden. Wir haben hier die sogenannten Einlegegurken verwendet, die man mit dem richtigen Saatgut natürlich auch selber anbauen kann. Die Einlegegurke gehört zur botanischen Familie der Kürbisgewächse (bot.: Cucurbitaceae). Es handelt sich dabei um eine Variante der Salatgurke. Einlegegurken werden in Deutschland fast ausschließlich im Freiland kultiviert. Da der Bedarf an Einlegegurken in Deutschland sehr groß ist und die Anbaumengen nicht ausreichen, werden auch Gurken aus dem Ausland importiert, die dann auch im Gewächshaus kultiviert wurden. Erntezeit ist von Mitte August bis Mitte September, wenn die Gurken eine Länge von 6-9 cm erreicht haben.

Folgende Zutaten werden benötigt:

Alle Zutaten für eingelegte Gurken auf einen Blick eingelegte gurken-Eingelegte Gurken 01-Eingelegte Gurken – Essiggurken selber machen
Alle Zutaten für eingelegte Gurken auf einen Blick

 

So werden eingelegte Gurken zubereitet

- Advertisement -

Zunächst sollten die Einmachgläser gründlich gereinigt, bzw. ausgekocht werden, damit sie möglichst keimfrei sind. Wir haben für diese Menge insgesamt 4 Einmachgläser zu je 1l mit Bügelverschluss verwendet. Die Gurken werden ebenfalls gründlich gewaschen und der Stiel-, sowie der Blütenansatz wird abgeschnitten. Wer möchte, kann die Gurken jetzt auch in Streifen oder Scheiben schneiden.

Der Stiel- und Blütenansatz der Gurken wird abgeschnitten eingelegte gurken-Eingelegte Gurken 02-Eingelegte Gurken – Essiggurken selber machen
Der Stiel- und Blütenansatz der Gurken wird abgeschnitten

 

Die Gurken werden in die gesäuberten Gläser gestellt und der Dill wird gleichmäßig auf die Gläser verteilt. Die Silberzwiebeln, Senf- und Pfefferkörner werden ebenfalls gleichmäßig auf die Gläser verteilt.
Wasser, Essig, Salz, Zucker und die Lorbeerblätter werden in einem Topf zum Kochen gebracht. Sobald sich Salz und Zucker aufgelöst haben und der Essigsud kocht, wird der Sud direkt über die Gurken in die Gläser gegossen. Die Gläser sollten möglichst randvoll befüllt werden. Wichtig ist, dass die Gurken in jedem Fall komplett mit dem Essigsud überdeckt sind. Dann werden die Gläser sofort verschlossen und an einem kühlen, dunklen Ort gelagert. Die Gläser sollten mindestens drei Wochen durchziehen. Noch besser sind 5-6 Wochen, denn je länger sie ziehen, umso aromatischer werden sie. Die eingelegten Gurken halten sich mindestens 6 Monate. Angebrochene Gläser sollten im Kühlschrank gelagert werden und innerhalb von einer Woche aufgebraucht werden.
Wenn dünne Gurkenscheiben eingelegt werden, sind diese bereits nach 2-3 Tagen durchgezogen und können dann serviert werden. Gurkensticks (geviertelte Gurken) sollten etwa eine Woche im Essigsud ziehen.

Eingelegte Gurken im Glas eingelegte gurken-Eingelegte Gurken 03-Eingelegte Gurken – Essiggurken selber machen
Eingelegte Gurken im Glas

 

Eingelegte Gurken selber zu machen ist nicht schwer und man kann wunderbar mit unterschiedlichen Kräutern und Gewürzen experimentieren, um den Geschmack der Essiggurken zu beeinflussen. Die eingelegten Gurken eigenen sich nicht nur als Snack für zwischendurch, sondern sind auch ein perfekter Begleiter klassischer BBQ-Gerichte, wie Pulled Pork oder Spare Ribs, die häufig sehr süß sind. Daher wird gerne sauer eingelegtes Gemüse zu BBQ-Klassikern gereicht.

SALE
Mäser 925340 Gothika, Einmachgläser 1 l, 6er Set, made in Germany, Vorratsgläser mit Deckel und...*
  • Set aus 6 x Einmachglas bzw. Aufbewahrungsglas à 1 l...
  • Die hochwertige, in Deutschland gefertigte Vorratsglas Serie...
  • 100% lebensmittelecht, 100% luft- und wasserdicht – diese...

Letzte Aktualisierung am 9.12.2022 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Eingelegte Gurken zum Ausdrucken:

Essiggurken eingelegte gurken-Eingelegte Gurken-Eingelegte Gurken – Essiggurken selber machen

Eingelegte Gurken

Eingelegte Gurken selber machen ist nicht schwer. Wie man Gewürzgurken, bzw. Essiggurken selber macht, zeigen wir dir in dieser Anleitung.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 35 Minuten
Keyword: Eingelegte Gurken
Portionen: 4 Gläser a 1 l

Zutaten

Anleitungen

  • Zunächst sollten die Einmachgläser gründlich gereinigt, bzw. ausgekocht werden, damit sie möglichst keimfrei sind. Wir haben für diese Menge insgesamt 4 Einmachgläser zu je 1l mit Bügelverschluss verwendet. Die Gurken werden ebenfalls gründlich gewaschen und der Stiel-, sowie der Blütenansatz wird abgeschnitten. Wer möchte, kann die Gurken jetzt auch in Streifen oder Scheiben schneiden. Die Gurken werden in die gesäuberten Gläser gestellt und der Dill wird gleichmäßig auf die Gläser verteilt. Die Silberzwiebeln, Senf- und Pfefferkörner werden ebenfalls gleichmäßig auf die Gläser verteilt.
  • Wasser, Essig, Salz, Zucker und die Lorbeerblätter werden in einem Topf zum Kochen gebracht. Sobald sich Salz und Zucker aufgelöst haben und der Essigsud kocht, wird der Sud direkt über die Gurken in die Gläser gegossen. Die Gläser sollten möglichst randvoll befüllt werden. Wichtig ist, dass die Gurken in jedem Fall komplett mit dem Essigsud überdeckt sind. Dann werden die Gläser sofort verschlossen und an einem kühlen, dunklen Ort gelagert. Die Gläser sollten mindestens drei Wochen durchziehen. Noch besser sind 5-6 Wochen, denn je länger sie ziehen, umso aromatischer werden sie. Die eingelegten Gurken halten sich mindestens 6 Monate. Angebrochene Gläser sollten im Kühlschrank gelagert werden und innerhalb von einer Woche aufgebraucht werden. Wenn dünne Gurkenscheiben eingelegt werden, sind diese bereits nach 2-3 Tagen durchgezogen und können dann serviert werden. Gurkensticks (geviertelte Gurken) sollten etwa eine Woche im Essigsud ziehen.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Kristian van Bergerem
Kristian van Bergerem
Kristian ist dem Grill-Virus im Juli 2011 verfallen, als ihm seine Frau den ersten Kugelgrill zum Geburtstag geschenkt hat. Seitdem folgten regelmäßig weitere Grillsportgeräte. Vor allem Gusseisen, Dutch Oven und Co. haben es dem gelernten Kfz-Techniker-Meister angetan. Seit April 2017 verstärkt Kristian das BBQPit-Team.

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,503FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
10,752FollowerFolgen
1,297FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut