– Advertisement –
– Advertisement –
StartRezepteBurger & Co.Ibérico-Sandwich mit Apfelchutney und Rucola

Ibérico-Sandwich mit Apfelchutney und Rucola

-

– Advertisement –

Ein gutes Sandwich muss nicht zwingend mit einer Vielzahl von Zutaten belegt sein. Ich mag einfache Sandwiches, bei denen man die einzelnen Zutaten noch herausschmecken kann, wie bei diesem Ibérico-Sandwich, welches mit wenigen Zutaten den Geschmack des spanischen Eichelschweins herauskitzelt.

Iberico-Sandwich

– Advertisement –

Ausgangsprodukt für ein gutes Sandwich sollten natürlich gute Produkte sein. Daher habe ich für dieses Sandwich einen meiner Lieblingszuschnitte vom Schwein verwendet: das Presa vom iberischen Eichelschwein in 100% Bellota Qualität. Das Presa ist ein Muskel vom Schweinenacken, auch Nackenkern genannt. Das fein-marmorierte Fleisch sieht aus wie ein Fächer und eignet sich hervorragend zum Kurzbraten.

Iberico-Sandwich-Presa-02 ibérico-sandwich-Iberico Sandwich Presa 02-Ibérico-Sandwich mit Apfelchutney und Rucola
100% Ibérico Presa von Albers Food

 

In der hier vorliegenden Bellota-Qualität von Albers Food (übrigens einer der wenigen Online-Versender, der echtes 100% Ibérico anbietet) kann auch Schweinefleisch problemlos medium verzehrt werden. Einen ausführlichen Bericht zum Ibérico-Presa findet ihr hier: Presa Ibérico Bellota vom spanischen Pata Negra Schwein.

Für das Iberico-Sandwich werden folgende Zutaten benötigt:

Zubereitung des Sandwiches

- Advertisement -

Das Ibérico-Presa wird einfach nur mit etwas Salz gewürzt und anschliessend bei etwa 180-200 Grad Celsius für drei Minuten je Seite direkt gegrillt. Je nach Dicke des Presas, legt man es anschliessend in den indirekten Bereich des Grills und zieht es bis zu einer Kerntemperatur von 58-60 Grad Celsius. Das dauert dann etwa 20 Minuten. Gleichzeitig kann man auf dem heißen Grill auch das aufgeschnittene Baguette nochmal leicht anknuspern.

Ibérico-Sandwich-Presa-01 ibérico-sandwich-Iberico Sandwich Presa 01-Ibérico-Sandwich mit Apfelchutney und Rucola
Auch das Baguette kann neben dem Presa nochmal leicht angegrillt werden

 

Wie bereits vorab erwähnt muss man eine solche Fleischqualität nicht durchgaren und kann Ibérico in Bellota-Qualität auch problemlos medium servieren, was dem Geschmack zu Gute kommt. Wer sich bei der Kerntemperatur unsicher ist, sollte ein Thermometer (Tipp: Maverick ET-733) verwenden oder zwischenzeitlich mit einem Einstichthermometer (Tipp: Inkbird IHT-1P) die Kerntemperatur prüfen.

Ibérico-Sandwich-Presa-03 ibérico-sandwich-Iberico Sandwich Presa 03-Ibérico-Sandwich mit Apfelchutney und Rucola
Ibérico-Presa in Bellota-Qualität muss nich durchgegart werden

 

Wenn das Presa den gewünschten Garpunkt erreicht hat, nimmt man es vom Grill und lässt es für 1-2 Minuten ruhen, bevor man es anschneidet. Das Baguette wird auf der Unterseite mit Mayonnaise bestrichen, mit Rucola belegt und dann großzügig mit dem Presa belegt. Über das Fleisch gibt man dann noch Apfelchutney.

Ibérico-Sandwich ibérico-sandwich-Iberico Sandwich Presa 04-Ibérico-Sandwich mit Apfelchutney und Rucola
Das Ibérico-Sandwich wird geschmacklich mit Apfelchutney abgerundet

 

Mehr Zutaten braucht man für dieses geniale Geschmackserlebnis nicht!

Ibérico Presa-Sandwich ibérico-sandwich-Iberico Sandwich Presa 05-Ibérico-Sandwich mit Apfelchutney und Rucola
Das Ibérico-Sandwich in voller Pracht

 

Man muss ein Sandwich nicht immer mit vielen Zutaten überladen. Bei diesem Ibérico-Sandwich kommt der intensiv-nussige Geschmack des Ibérico-Presas noch zur Geltung ohne durch zu viele Zutaten zerstört zu werden. Ein absolute geniales Sandwich! Viel Spaß beim nachgrillen! 🙂

 

Das Rezept zum ausdrucken:

ibérico-sandwich-Iberico Sandwich Presa 05-Ibérico-Sandwich mit Apfelchutney und Rucola

Ibérico-Sandwich

Man muss ein Sandwich nicht immer mit vielen Zutaten überladen. Bei diesem Ibérico-Sandwich kommt der intensiv-nussige Geschmack des Ibérico-Presas noch zur Geltung ohne durch zu viele Zutaten zerstört zu werden. Ein absolute geniales Sandwich! Viel Spaß beim nachgrillen! 🙂
5 von 6 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 25 Minuten

Anleitungen

  • Das Ibérico-Presa wird einfach nur mit etwas Salz gewürzt und anschliessend bei etwa 180-200 Grad Celsius für drei Minuten je Seite direkt gegrillt. Je nach Dicke des Presas, legt man es anschliessend in den indirekten Bereich des Grills und zieht es bis zu einer Kerntemperatur von 58-60 Grad Celsius. Das dauert dann etwa 20 Minuten. Gleichzeitig kann man auf dem heißen Grill auch das aufgeschnittene Baguette nochmal leicht anknuspern.
  • Wenn das Presa den gewünschten Garpunkt erreicht hat, nimmt man es vom Grill und lässt es für 1-2 Minuten ruhen, bevor man es anschneidet. Das Baguette wird auf der Unterseite mit Mayonnaise bestrichen, mit Rucola belegt und dann großzügig mit dem Presa belegt. Über das Fleisch gibt man dann noch Apfelchutney.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Thorsten Brandenburg
Thorsten ist einer der erfolgreichsten Griller Europas. Mit seinem Team BBQ Wiesel wurde er Deutscher Grillmeister der Amateure 2014, Deutscher Vize-Grillmeister der Profis 2015, Vize-Europameister 2016 und Grill-Weltmeister 2017! Im Januar 2013 startet er BBQPit.de und teilt dort seine Grill-Leidenschaft mit der großen weiten Welt. ;)

1 Kommentar

  1. Servus, ich möchte das Rezept unbedingt ausprobieren da ich gerade an ein super geniales Apfelchutney gekommen bin. Meine Frage wäre, ob es eine Alternative zum Iberico Presa gibt, die man bei uns einfach bekommt? Was könnte man hier nehmen?

Kommentieren Sie den Artikel

Recipe Rating




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,105FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
9,348FollowerFolgen
1,269FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut