StartRezepteGetränkeHot Aperol - Die Winter-Alternative zum Glühwein

Hot Aperol – Die Winter-Alternative zum Glühwein

-

Hot Aperol ist das Trendgetränk dieses Winters! Wie man die Alternative zum Glühwein zubereitet, zeigen wir euch in diesem Rezept.

Hot Aperol

Typische Wintergetränke sind Glühwein, Glüh-Gin oder auch die Feuerzangenbowle. Doch jetzt bekommen diese etablierten Wintergetränke Konkurrenz vom Hot Aperol! Der heiße Aperol gehört zu den Trendgetränken des Winters. Der frische Sommerdrink wird mit wenigen weiteren Zutaten heiß gemacht und so zu einer fruchtig-weihnachtlichen Alternative zu Punsch und Glühwein.

Für 8 Gläser zu je 200 ml werden folgende Zutaten benötigt:

Alle Zutaten für den Hot Aperol auf einen Blick hot aperol-Hot Aperol heiss 01-Hot Aperol – Die Winter-Alternative zum Glühwein
Alle Zutaten für den Hot Aperol auf einen Blick

 

Zubereitung des heißen Aperols

Natürlich kann man den Hot Aperol einfach in einem Kochtopf auf dem Herd zubereiten. Wir haben ihn jedoch stilecht am Lagerfeuer zubereitet und haben dafür den Petromax Teekessel verwendet. Zunächst wird eine Orange in Scheiben geschnitten und die Orangenscheiben werden zusammen mit der Zimtstange in den Teekessel gegeben. Die zweite Orange wird ebenfalls in Scheiben geschnitten. Diese Scheiben werden halbiert, da sie später als Deko mit ins Glas gegeben werden.

SALE
Petromax Teekessel aus Edelstahl (1.5 Liter)*
  • Petromax Teekessel aus Edelstahl (1.5 Liter)
  • Wasser wird schnell und einfach erhitzt - auf dem offenen Feuer...
  • Der mehrschichtige Boden gewährleistet eine perfekte...
- Advertisement -

Letzte Aktualisierung am 28.01.2023 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Orangenscheiben werden in den Teekessel gegeben hot aperol-Hot Aperol heiss 02-Hot Aperol – Die Winter-Alternative zum Glühwein
Orangenscheiben werden in den Teekessel gegeben

 

Der Weißwein, Apfelsaft und der Orangensirup wird mit in den Teekessel gegeben und über dem Lagerfeuer erwärmt. Dabei bitte nur erwärmen, nicht kochen! Dann wird der Aperol hinzugefügt und alles wird einmal kräftig umgerührt.

Der Hot Aperol wird über dem Lagerfeuer erwärmt hot aperol-Hot Aperol heiss 03-Hot Aperol – Die Winter-Alternative zum Glühwein
Der Hot Aperol wird über dem Lagerfeuer erwärmt

 

In der Zwischenzeit werden die Gläser vorbereitet und jeweils mit einer halbierten Orangenscheibe bestückt. Darauf wird dann der heiße Aperol gegossen. Der Hot Aperol wird übrigens in durchsichtigen Gläsern serviert, damit seine Farbe gut zur Geltung kommt. Es können die Tumbler oder Weingläser verwendet werden, oder einfach klassische Teegläser.
Wer den heißen Aperol nicht am Lagerfeuer zubereiten möchte, sondern lieber am Herd, nimmt einfach einen ausreichend großen Topf, erhitzt darin zunächst den Weißwein und den Orangensirup mit den Orangenscheiben und der Zimtstange bei mittlerer Hitze. Dann wird der Aperol eingerührt. Wichtig dabei ist, dass der heiße Aperol nur erhitzt wird und nicht kochen darf.

Der heiße Aperol wird eingeschenkt hot aperol-Hot Aperol heiss 04-Hot Aperol – Die Winter-Alternative zum Glühwein
Der heiße Aperol wird eingeschenkt

 

Sobald die Temperaturen sinken und der erste Frost naht, darf eine heiße Tasse Glühwein eigentlich nicht fehlen. Doch Hot Aperol ist eine stilvolle Alternative, die nicht nur optisch ein echter Hingucker ist. Hier trifft fruchtig-frische Orange auf Weißwein und den bitteren Aperol. Überrascht eure Gäste beim nächsten Wintergrillen doch einmal mit einem Hot Aperol. Viel Spaß beim Nachmachen und lasst euch den heißen Aperol schmecken.

Aperol Aperitivo 11% / Aperol Spritz - Italien's Nr. 1 Cocktail, 1 x 1L*
  • Aperol verkörpert den italienischen Lebensstil.
  • Aperol wird seit 1919 nach einer unveränderten Rezeptur...
  • Dank seiner leuchtenden Farbe und seinem leichten, prickelnden...

Letzte Aktualisierung am 28.01.2023 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Das Rezept zum Ausdrucken:

Heißer Aperol hot aperol-Hot Aperol heiss-Hot Aperol – Die Winter-Alternative zum Glühwein

Hot Aperol

Hot Aperol ist das Trend-Getränk dieses Winters! Wie man die Alternative zum Glühwein zubereitet, zeigen wir euch in diesem Rezept.
4 von 9 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 15 Minuten
Keyword: heißer Aperol, Hot Aperol
Portionen: 8 Gläser a 200 ml

Zutaten

Anleitungen

  • Natürlich kann man den Hot Aperol einfach in einem Kochtopf auf dem Herd zubereiten. Wir haben ihn jedoch stilecht am Lagerfeuer zubereitet und haben dafür den Petromax Teekessel verwendet. Zunächst wird eine Orange in Scheiben geschnitten und die Orangenscheiben werden zusammen mit der Zimtstange in den Teekessel gegeben. Die zweite Orange wird ebenfalls in Scheiben geschnitten. Diese Scheiben werden halbiert, da sie später als Deko mit ins Glas gegeben werden.
  • Der Weißwein, Apfelsaft und der Orangensirup wird mit in den Teekessel gegeben und über dem Lagerfeuer erwärmt. Dabei bitte nur erwärmen, nicht kochen! Dann wird der Aperol hinzugefügt und alles wird einmal kräftig umgerührt. In der Zwischenzeit werden die Gläser vorbereitet und jeweils mit einer halbierten Orangenscheibe bestückt. Darauf wird dann der heiße Aperol gegossen. Der Hot Aperol wird übrigens in durchsichtigen Gläsern serviert, damit seine Farbe gut zur Geltung kommt. Es können die Tumbler oder Weingläser verwendet werden, oder einfach klassische Teegläser.
  • Wer den heißen Aperol nicht am Lagerfeuer zubereiten möchte, sondern lieber am Herd, nimmt einfach einen ausreichend großen Topf, erhitzt darin zunächst den Weißwein und den Orangensirup mit den Orangenscheiben und der Zimtstange bei mittlerer Hitze. Dann wird der Aperol eingerührt. Wichtig dabei ist, dass der heiße Aperol nur erhitzt wird und nicht kochen darf.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Kristian van Bergerem
Kristian van Bergerem
Kristian ist dem Grill-Virus im Juli 2011 verfallen, als ihm seine Frau den ersten Kugelgrill zum Geburtstag geschenkt hat. Seitdem folgten regelmäßig weitere Grillsportgeräte. Vor allem Gusseisen, Dutch Oven und Co. haben es dem gelernten Kfz-Techniker-Meister angetan. Seit April 2017 verstärkt Kristian das BBQPit-Team.

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,558FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
10,902FollowerFolgen
1,285FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut