- Advertisement -

Die Big Mac Sauce gehört wohl zu den beliebtesten Burgersaucen überhaupt. Fast jeder liebt sie und das Rezept der Sauce ist streng geheim. Wir versuchen es trotzdem und haben die legendäre Burger-Sauce für euch in diesem Rezept nachgebaut!

Big Mac Sauce

– Advertisement –

Erfunden wurde die Sauce im Jahre 1968 von Franchise-Unternehmer Jim Delligatti, um seine Burger zu verfeinern. Bis in die 90er Jahre wurde die Soße unverändert produziert. Dann versuchte McDonalds für mehr als 10 Jahre eine geänderte Rezeptur zu etablieren. Diese Sauce hatte jedoch gegen die Originalrezeptur keine Chance und seit 2004 wird die Sauce wieder nach dem Rezept aus dem Jahre 1968 produziert.

Da die Rezeptur für die Original Big Mac Sauce ein gut gehütetes Geheimnis ist, bleibt uns daher nur die Möglichkeit die Sauce nachzubauen. Das haben wir versucht und nach mehreren Versuchen, können wir sagen, dass die Sauce geschmacklich sehr nah dran ist.

Folgende Zutaten werden für ca. 200 ml Sauce benötigt:

- Advertisement -
Alle Zutaten für die Big Mac Sauce auf einen Blick big mac sauce-Big Mac Sauce 01-Big Mac Sauce – Burgersauce selber machen
Alle Zutaten für die Big Mac Sauce auf einen Blick

 

Zubereitung der Big Mac Sauce

Neben Mayonnaise ist das Gurken-Relish der Hauptbestandteil der Sauce. Das Relish haben wir selber gemacht und das passende Rezept findest du hier: Gurken-Relish selber machen. Wer das Gurken-Relish nicht selber machen möchte, kann auch ein fertiges Gurken-Relish kaufen

– Advertisement –
. Da es aber selbstgemacht immer besser schmeckt, empfehlen wir natürlich unser Gurken-Relish!

Zunächst wird die Zwiebel und die Knoblauchzehe abgezogen. Die Zwiebel wird sehr fein gehackt und für etwa 200 ml Sauce reicht ein Teelöffel fein gehackte Zwiebel. Die Knoblauchzehe wird halbiert und eine Hälfte wird gepresst. Nun werden alle Zutaten miteinander vermengt und gut verrührt. Die Big Mac Sauce kann nun bereits genutzt werden. Noch besser schmeckt sie aber, wenn die über Nacht im Kühlschrank durchziehen kann.

Die fertige Big Mac Sauce big mac sauce-Big Mac Sauce 02-Big Mac Sauce – Burgersauce selber machen
Die fertige Big Mac Sauce

 

Die fertige Sauce hält sich ein paar Tage im Kühlschrank. Sie sollte aber nicht zu lange stehen, da frische Zutaten verwendet wurden. Die Sauce passt natürlich perfekt zu Burgern aller Art. Aber auch auf Hot Dogs, Sandwiches oder als Sauce zum Dippen ist die einfach perfekt! Es handelt sich dabei natürlich nicht um das Originalrezept der Big Mac Sauce (denn das ist ja streng geheim), aber es kommt dem Original sehr nahe. Probiert diese Sauce unbedingt mal aus und schreibt uns doch in den Kommentaren, wie ihr sie findet. Lasst sie euch schmecken und viel Spaß beim Nachmachen!

 

Das Rezept zum Ausdrucken:

Big Mac Sauce big mac sauce-Big Mac Sauce 150x150-Big Mac Sauce – Burgersauce selber machen
Big Mac Sauce
Stimmen: 24
Bewertung: 4.17
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Die Big Mac Sauce gehört wohl zu den beliebtesten Burgersaucen überhaupt. Fast jeder liebt sie und das Rezept der Sauce ist streng geheim. Wir versuchen es trotzdem und haben die legendäre Burger-Sauce für euch in diesem Rezept nachgebaut!
    Portionen Vorbereitung
    1 Glas a 200 ml 5 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    1 Glas a 200 ml 5 Minuten
    Big Mac Sauce big mac sauce-Big Mac Sauce 150x150-Big Mac Sauce – Burgersauce selber machen
    Big Mac Sauce
    Stimmen: 24
    Bewertung: 4.17
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Die Big Mac Sauce gehört wohl zu den beliebtesten Burgersaucen überhaupt. Fast jeder liebt sie und das Rezept der Sauce ist streng geheim. Wir versuchen es trotzdem und haben die legendäre Burger-Sauce für euch in diesem Rezept nachgebaut!
      Portionen Vorbereitung
      1 Glas a 200 ml 5 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      1 Glas a 200 ml 5 Minuten
      Zutaten
      • 120 g Mayonnaise
      • 4 TL Gurken-Relsih
      • 1 TL Zwiebel (sehr fein gehackt)
      • 1/2 Knoblauchzehe
      • 2 TL Senf (mittelscharf)
      • 1 TL Ketchup
      • 1 TL Zucker
      • 1/2 TL Paprikapulver edelsüß
      • 1/4 TL Weissweinessig
      • 1 Msp Salz
      • 1 Msp Pfeffer (gemahlen)
      Portionen: Glas a 200 ml
      Anleitungen
      1. Neben Mayonnaise ist das Gurken-Relish der Hauptbestandteil der Sauce. Das Relish haben wir selber gemacht und das passende Rezept findest du hier: Gurken-Relish selber machen. Wer das Gurken-Relish nicht selber machen möchte, kann auch ein fertiges Gurken-Relish kaufen. Da es aber selbstgemacht immer besser schmeckt, empfehlen wir natürlich unser Gurken-Relish!
      2. Zunächst wird die Zwiebel und die Knoblauchzehe abgezogen. Die Zwiebel wird sehr fein gehackt und für etwa 200 ml Sauce reicht ein Teelöffel fein gehackte Zwiebel. Die Knoblauchzehe wird halbiert und eine Hälfte wird gepresst. Nun werden alle Zutaten miteinander vermengt und gut verrührt. Die Big Mac Sauce kann nun bereits genutzt werden. Noch besser schmeckt sie aber, wenn die über nach im Kühlschrank durchziehen kann. Die fertige Sauce hält sich ein paar Tage im Kühlschrank. Sie sollte aber nicht zu lange stehen, da frische Zutaten verwendet wurden.

      Kommentieren Sie den Artikel

      Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
      Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein