– Advertisement –
– Advertisement –
StartRezepteRubs, Saucen & DipsBBQ-Relish - Das fruchtige Topping für Steaks und Burger

BBQ-Relish – Das fruchtige Topping für Steaks und Burger

-

– Advertisement –

Unser fruchtiges BBQ-Relish ist ein geniales Topping für Steaks, Burger, Hot Dogs und Sandwiches aller Art. Wie man dieses Relish zubereitet, zeigen wir euch in diesem Rezept.

BBQ-Relish

– Advertisement –

Wenn ihr schon immer mal auf der Suche nach einem fruchtig-frischem Topping für euer Steak gewesen seid, haben wir mit unserem fruchtigen BBQ-Relish die richtige Antwort. Ein Mix aus rauchigem BBQ-Geschmack, fruchtigen Apfel-Aromen gepaart mit einer leichten Schärfe – so würden wir unser fruchtiges BBQ-Relish beschreiben, welches tatsächlich recht vielseitig ist!
„Relish“ steht im Englischen für eine Würzsauce, welche meist süßsäuerlich und mit gewürfeltem Obst oder Gemüse versetzt wird. Traditionell wird ein Relish kalt verwendet und verfeinert als eine Art würzig-scharfe Marmelade Sandwiches, Hot Dogs oder Fleisch.

Folgende Zutaten werden benötigt:

Alle Zutaten für das BBQ-Relish auf einen Blick bbq-relish-BBQ Relish 01-BBQ-Relish – Das fruchtige Topping für Steaks und Burger
Alle Zutaten für das BBQ-Relish auf einen Blick

 

Zubereitung des BBQ-Relishes

Wir beginnen mit der Zwiebel. Diese muss geschält und in kleine Würfel geschnitten werden. Anschließend werden die Sultaninen klein geschnitten. Genau wie die Äpfel geben diese eine fruchtige Note ab und passen ideal in unsere Würzsauce. Wer keine Sultaninen oder Rosinen mag, sollte sie im Ganzen dennoch mit köcheln lassen und später aussortieren. Die Äpfel werden gründlich gewaschen und können dann mit Schale verarbeitet werden. Diese stört später überhaupt nicht. Die Äpfel werden geviertelt, das Kerngehäuse und der Stiel werden entfernt und die Äpfel werden in kleine Würfel schneiden. Damit die Apfelwürfel nicht sofort braun werden, sollten diese am besten in eine Schüssel mit Wasser und ein paar Spritzer Zitronensaft gegeben werden.

Das Setup steht und das Relish kann zubereitet werden bbq-relish-BBQ Relish 02-BBQ-Relish – Das fruchtige Topping für Steaks und Burger
Das Setup steht und das Relish kann zubereitet werden
- Advertisement -

 

Das war es auch schon mit der Vorbereitung. Weiter gehts am Grill oder Herd. Wir haben unser fruchtiges BBQ-Relish in einer gusseisernen Pfanne, der Petromax Feuerpfanne fp20h auf dem CASO Induktionsfeld TC2100 zubereitet.
Zuerst werden die Zwiebeln in einem Esslöffel Öl bei mittlerer Hitze angebraten. Wenn diese goldfarben angeröstet sind, werden die (im Sieb abgegossenen) Apfelwürfel, sowie die Sultaninen dazugegeben und für weitere 2-3 Minuten mitgebraten.

Die Apfelwürfel werden angebraten bbq-relish-BBQ Relish 03-BBQ-Relish – Das fruchtige Topping für Steaks und Burger
Die Apfelwürfel werden angebraten

 

Anschließend wird der braune Zucker über die Zwiebel-Apfelmischung gegeben damit er leicht karamellisieren kann. Dabei immer schön rühren, damit nichts anbrennt.

Mit dem braunen Zucker werden die Äpfel karamellisiert bbq-relish-BBQ Relish 04-BBQ-Relish – Das fruchtige Topping für Steaks und Burger
Mit dem braunen Zucker werden die Äpfel karamellisiert

 

Nach weiteren 2-3 Minuten wird mit dem Apfelessig abgelöscht und die passierten Tomaten hinzugegeben. Nun kommt das geräucherte Paprikapulver, der Pfeffer und etwas Salz hinzu. Das Relish wird jetzt bei kleiner Flamme so lange eingeköchelt, bis es leicht dickflüssig wird. Je nach Apfelsorte kann es sein, dass das BBQ-Relish schon nach wenigen Minuten eingedickt ist. Sollte es versehentlich zu schnell zu dickflüssig geworden sein, werden einfach ein paar Esslöffel Wasser eingerührt.

Das BBQ-Relish ist fertig bbq-relish-BBQ Relish 05-BBQ-Relish – Das fruchtige Topping für Steaks und Burger
Das BBQ-Relish ist fertig

 

Nach ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme ist unser fruchtiges BBQ-Relish fertig. Wichtig ist, dass es jetzt richtig auskühlen kann. Dadurch entfaltet sich das Aroma nochmal deutlich. Mit der fruchtigen und leicht scharfen Note passt unser BBQ-Relish ideal zu Steaks mit kräftigem Eigengeschmack, wie z.B. Onglet, Teres Major, Chuck Tender. Aber auch als Topping auf Burger, Hot Dogs und Sandwiches ist es absolut empfehlenswert. Probiert unser BBQ-Relish unbedingt mal aus und lasst uns gerne ein Feedback in den Kommentaren da, wie es euch geschmeckt hat. Viel Spaß beim Nachmachen!

Petromax Feuerpfanne, Gusspfanne, Gusseisenpfanne (Ø 20 cm mit 2 Henkeln) bbq-relish-image-BBQ-Relish – Das fruchtige Topping für Steaks und Burger
1.139 Bewertungen
Petromax Feuerpfanne, Gusspfanne, Gusseisenpfanne (Ø 20 cm mit 2 Henkeln)*
  • Petromax Feuerpfanne mit zwei Henkeln (Ø 25 cm mit 2 Henkeln)
  • Die Petromax Feuerpfanne aus hochwertigem Gusseisen ist für...
  • Du kannst die Feuerpfanne nicht nur auf dem Elektroherd, über...

Letzte Aktualisierung am 21.10.2021 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Das Rezept zum Ausdrucken:

Barbecue Relish bbq-relish-BBQ Relish-BBQ-Relish – Das fruchtige Topping für Steaks und Burger

BBQ-Relish

Unser fruchtiges BBQ-Relish ist ein geniales Topping für Steaks, Burger, Hot Dogs und Sandwiches aller Art. Wie man dieses Relish zubereitet, zeigen wir euch in diesem Rezept.
4.8 von 5 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 45 Minuten
Keyword: BBQ-Relish
Portionen: 4 Portionen

Anleitungen

  • Wir beginnen mit der Zwiebel. Diese muss geschält und in kleine Würfel geschnitten werden. Anschließend werden die Sultaninen klein geschnitten. Genau wie die Äpfel geben diese eine fruchtige Note ab und passen ideal in unsere Würzsauce. Wer keine Sultaninen oder Rosinen mag, sollte sie im Ganzen dennoch mit köcheln lassen und später aussortieren. Die Äpfel werden gründlich gewaschen und können dann mit Schale verarbeitet werden. Diese stört später überhaupt nicht. Die Äpfel werden geviertelt, das Kerngehäuse und der Stiel werden entfernt und die Äpfel werden in kleine Würfel schneiden. Damit die Apfelwürfel nicht sofort braun werden, sollten diese am besten in eine Schüssel mit Wasser und ein paar Spritzer Zitronensaft gegeben.
  • Das war es auch schon mit der Vorbereitung. Weiter gehts am Grill oder Herd. Wir haben unser fruchtiges BBQ-Relish in einer gusseisernen Pfanne, der Petromax Feuerpfanne fp20h auf dem CASO Induktionsfeld TC2100 zubereitet.
    Zuerst werden die Zwiebeln in einem Esslöffel Öl bei mittlerer Hitze angebraten. Wenn diese goldfarben angeröstet sind, werden die (im Sieb abgegossenen) Apfelwürfel, sowie die Sultaninen dazugegeben und für weitere 2-3 Minuten mitgebraten. Anschließend wird der braune Zucker über die Zwiebel-Apfelmischung gegeben damit er leicht karamellisieren kann. Dabei immer schön rühren, damit nichts anbrennt.
  • Nach weiteren 2-3 Minuten wird mit dem Apfelessig abgelöscht und die passierten Tomaten hinzugegeben. Nun kommt das geräucherte Paprikapulver, der Pfeffer und etwas Salz hinzu. Das Relish wird jetzt bei kleiner Flamme so lange eingeköchelt, bis es leicht dickflüssig wird. Je nach Apfelsorte kann es sein, dass das BBQ-Relish schon nach wenigen Minuten eingedickt ist. Sollte es versehentlich zu schnell zu dickflüssig geworden sein, werden einfach ein paar Esslöffel Wasser eingerührt. Nach ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme ist unser fruchtiges BBQ-Relish fertig. Wichtig ist, dass es jetzt richtig auskühlen kann. Dadurch entfaltet sich das Aroma nochmal deutlich.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!
Frank Thurau
Frank kam Ende 2014 über diverse Youtube-Kanäle zum Grillen und Backen und ist seitdem Feuer und Flamme am Grill und in der Backstube. Seine Leidenschaft für diese Themen bringt er seit September 2016 regelmäßig als Autor für BBQPit.de ein.

4 Kommentare

  1. Hallo Frank
    Das ist ja ein sensationelles Rezept was du uns hier gezaubert hast, werden wir definitiv nachmachen.
    Vielen Dank und LG die Gründauer (Hessen) 👍

    • 5 stars
      Hallo Vera,

      herzlich gerne!
      Viel Spaß und gutes Gelingen beim Nachmachen!
      LG
      Frank

Kommentieren Sie den Artikel

Recipe Rating




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,068FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
9,330FollowerFolgen
1,269FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut