- Advertisement -

Was wäre das Zigeunerschnitzel ohne die beliebte Zigeunersauce? Auch zum Schaschlik passt die “Sauce Zingara” perfekt. Mit diesem Rezept gelingt euch eine schmackhafte Paprikasauce nach ungarischer Art!

Zigeunersauce

– Advertisement –

Darf man dieses Wort überhaupt noch in den Mund nehmen? Ja, man darf diese schmackhafte Sauce ruhig beim Namen nennen. Sie muss nicht in “pikante Paprikasauce” oder “Sauce ungarischer Art” umbenannt werden, wie es im August 2013 von einem Verein von Sinti und Roma gefordert wurde. Der Begriff “Zigeunersauce” hat eine lange Tradition, die bis in das Jahr 1903 zurückreicht und mit dem die Verbraucher eine bestimmte Geschmacksrichtung in Verbindung bringen.
Für die klassische Zigeunersauce werden je nach Rezeptur auch gepökelte Kalbszunge, Kochschinken sowie gehobelter Trüffel verwendet. Wir bereiten für euch allerdings die allgemein gebräuchliche Variante zu.

Folgende Zutaten werden benötigt:

Alle Zutaten für Zigeunersauce auf einen Blick zigeunersauce-Zigeunersauce Rezept 01-Zigeunersauce – Rezept für die beliebte Paprikasauce
Alle Zutaten für Zigeunersauce auf einen Blick

 

- Advertisement -

Zubereitung der Zigeunersauce

Zunächst ist ein wenig Schnibbelarbeit angesagt. Dafür muss zuerst die Zwiebel geschält und in Achtel geschnitten werden. Anschließend wird die Paprika gewaschen, das Kerngehäuse entfernt und in Streifen geschnitten. Die Gurken werden in kleine Würfel geschnitten und die Petersilie mit einem scharfen Messer oder Wiegemesser fein gehackt. Die Dosentomaten werden in grobe Stücke gehackt werden. Jetzt geht es weiter am Grill oder Herd. Wir haben die pikante Paprikasauce outdoor auf dem CASO Induktionskochfeld TC2100 in einer gusseisernen Pfanne (Petromax Feuerpfanne fp30t) zubereitet.

Sale
CASO TC2100 Induktionskochplatte mit Thermometer für punktgenaues Garen, ideal für SousVide zigeunersauce-31iUoK0 PbL-Zigeunersauce – Rezept für die beliebte Paprikasauce
28 Bewertungen
CASO TC2100 Induktionskochplatte mit Thermometer für punktgenaues Garen, ideal für SousVide*
  • Gradgenaues Braten und Kochen dank innovativem, präzisem...
  • FineTemp: bis auf 1°C genau: - Temperaturbereich Thermometer: 40...
  • Perfekt für punktgenaues Braten von Steak oder Roastbeef, für...
Das Setup für die Zigeunersauce steht zigeunersauce-Zigeunersauce Rezept 02-Zigeunersauce – Rezept für die beliebte Paprikasauce
Das Setup für die Zigeunersauce steht

 

In der Pfanne wird zuerst etwas Olivenöl erhitzt und dann kommen die Paprikastreifen hinzu. Diese werden nun für ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze angebraten. Dann werden die Zwiebelstreifen hinzugegeben. Paprika und Zwiebeln werden jetzt für weitere 10 Minuten geschmort bis sie weich sind. Das Gemüse sollte jedoch nicht matschig werden, ein wenig Biss darf es noch haben.

Paprika und Zwiebeln werden angebraten zigeunersauce-Zigeunersauce Rezept 03-Zigeunersauce – Rezept für die beliebte Paprikasauce
Paprika und Zwiebeln werden angebraten

 

Nun wird der Zucker in die Pfanne gegeben und das Gemüse gut durchgeschwenkt. Durch den Zucker karamellisiert das Gemüse etwas und vor allem hebt der Zucker später die Säure auf. Wer kein Zucker in der Sauce haben möchte, sollte auf Zuckerersatzstoffe wie beispielsweise Süßstoff oder Stevia zurückgreifen. Ganz auf Zucker oder Austauschstoffe zu verzichten ist bei diesem Rezept nicht ratsam, da die Zigeunersauce sonst zu essiglastig wird. Jetzt wird das Tomatenmark hinzugefügt, untergerührt und alles mit dem Weißwein abgelöscht. Der Weißwein wird jetzt auf die Hälfte einreduziert. Das dauert ca. 5-7 Minuten. Anschließend kommt der Essig, die Tomatenstücke und die Gurkenstückchen hinzu. Jetzt wird nochmal alles für ca. 15 Minuten leicht eingeköchelt.

– Advertisement –

Nach den 15 Minuten kommt die gehackte Petersilie hinzu und schmeckt alles mit Salz, Pfeffer und – je nach Geschmack – ein paar Chiliflocken ab. Wenn die Sauce diesem Rezept zubereitet worden ist und die Kochzeiten eingehalten wurden, sollte jetzt schon die Konsistenz stimmen. Sollte die Sauce doch noch zu flüssig sein, kann mit in Wasser angerührter Speisestärke oder einer Messerspitze Xanthan nachgeholfen werfen.

Zigeunersauce mit Paprika und Zwiebeln zigeunersauce-Zigeunersauce Rezept 04-Zigeunersauce – Rezept für die beliebte Paprikasauce
Zigeunersauce mit Paprika und Zwiebeln

 

Wenn ihr diese Sauce einmal nachgekocht habt, werdet ihr keine Zigeunersauce mehr aus dem Supermarkt haben wollen – versprochen! Die Sauce hat ein feines süß-säuerliches Aroma, die Zwiebeln und Paprika haben eine weiche, aber nicht verkochte Konsistenz und der Wein sorgt für einen feinen und runden Geschmack.
Die Sauce lässt sich auch prima auf Vorrat kochen. Einfach die doppelte oder dreifache Menge zubereiten und portionsweise einfrieren. Dann braucht ihr lediglich am “Schnitzeltag” die gewünschte Soßenmenge auftauen, erwärmen und fertig. Und jetzt ran an die Töpfe und viel Spaß beim Nachkochen!

Sale
Petromax Feuerpfanne fp30 mit Stiel Gusseisen ohne Füße Pfanne 2,5 Liter zigeunersauce-41MI dYTTrL-Zigeunersauce – Rezept für die beliebte Paprikasauce
1 Bewertungen

Das Rezept zum Ausdrucken:

zigeunersauce-Zigeunersauce Rezept 04 150x150-Zigeunersauce – Rezept für die beliebte Paprikasauce
Zigeunersauce
Stimmen: 11
Bewertung: 4.82
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Was wäre das Zigeunerschnitzel ohne die beliebte Zigeunersauce? Auch zum Schaschlik passt die "Sauce Zingara" perfekt. Mit diesem Rezept gelingt euch eine schmackhafte Paprikasauce nach ungarischer Art!
    Portionen Vorbereitung
    8 Portionen 15 Minuten
    Kochzeit
    45 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    8 Portionen 15 Minuten
    Kochzeit
    45 Minuten
    zigeunersauce-Zigeunersauce Rezept 04 150x150-Zigeunersauce – Rezept für die beliebte Paprikasauce
    Zigeunersauce
    Stimmen: 11
    Bewertung: 4.82
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Was wäre das Zigeunerschnitzel ohne die beliebte Zigeunersauce? Auch zum Schaschlik passt die "Sauce Zingara" perfekt. Mit diesem Rezept gelingt euch eine schmackhafte Paprikasauce nach ungarischer Art!
      Portionen Vorbereitung
      8 Portionen 15 Minuten
      Kochzeit
      45 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      8 Portionen 15 Minuten
      Kochzeit
      45 Minuten
      Zutaten
      • 3 Paprika (rot, orange, gelb)
      • 3 Zwiebeln
      • 1 Dose geschälte Tomaten (800 g)
      • 200 ml Weißwein (trocken)
      • 3 EL weißer Balsamico-Essig
      • 5 EL Tomatenmark
      • 2 Gewürzgurken
      • 1 EL Gurkenwasser
      • 2,5 EL Zucker
      • 2 Stängel glatte Petersilie
      • 1/4 TL Chiliflocken
      • 1 Prise Salz
      • 1 Prise Pfeffer
      • Olivenöl
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      1. Zunächst ist ein wenig Schnibbelarbeit angesagt. Dafür muss zuerst die Zwiebel geschält und in Achtel geschnitten werden. Anschließend wird die Paprika gewaschen, das Kerngehäuse entfernt und in Streifen geschnitten. Die Gurken werden in kleine Würfel geschnitten und die Petersilie mit einem scharfen Messer oder Wiegemesser fein gehackt. Die Dosentomaten werden in grobe Stücke gehackt werden. Jetzt geht es weiter am Grill oder Herd. Wir haben die pikante Paprikasauce outdoor auf dem CASO Induktionskochfeld TC2100 in einer gusseisernen Pfanne (Petromax Feuerpfanne fp30t) zubereitet.
      2. In der Pfanne wird zuerst etwas Olivenöl erhitzt und dann kommen die Paprikastreifen hinzu. Diese werden nun für ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze angebraten. Dann werden die Zwiebelstreifen hinzugegeben. Paprika und Zwiebeln werden jetzt für weitere 10 Minuten geschmort bis sie weich sind. Das Gemüse sollte jedoch nicht matschig werden, ein wenig Biss darf es noch haben. Nun wird der Zucker in die Pfanne gegeben und das Gemüse gut durchgeschwenkt. Durch den Zucker karamellisiert das Gemüse etwas und vor allem hebt der Zucker später die Säure auf. Wer kein Zucker in der Sauce haben möchte, sollte auf Zuckerersatzstoffe wie beispielsweise Süßstoff oder Stevia zurückgreifen. Ganz auf Zucker oder Austauschstoffe zu verzichten ist bei diesem Rezept nicht ratsam, da die Zigeunersauce sonst zu essiglastig wird. Jetzt wird das Tomatenmark hinzugefügt, untergerührt und alles mit dem Weißwein abgelöscht. Der Weißwein wird jetzt auf die Hälfte einreduziert. Das dauert ca. 5-7 Minuten. Anschließend kommt der Essig, die Tomatenstücke und die Gurkenstückchen hinzu. Jetzt wird nochmal alles für ca. 15 Minuten leicht eingeköchelt.
      3. Nach den 15 Minuten kommt die gehackte Petersilie hinzu und schmeckt alles mit Salz, Pfeffer und - je nach Geschmack - ein paar Chiliflocken ab. Wenn die Sauce diesem Rezept zubereitet worden ist und die Kochzeiten eingehalten wurden, sollte jetzt schon die Konsistenz stimmen. Sollte die Sauce doch noch zu flüssig sein, kann mit in Wasser angerührter Speisestärke oder einer Messerspitze Xanthan nachgeholfen werden.

      Letzte Aktualisierung am 4.06.2020 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

      3 Kommentare

      1. Das sieht ja super aus , aber Gewürzgurken kann ich mir da nicht so vorstellen 🙈😅 schmeckt man die raus und das Wasser dazu ? Liebe Grüße , Anna

        • Hallo Anna,

          Nein, die Gurken (und etwas Gurkenwasser) passen richtig gut dazu. Man schmeckt diese nicht direkt raus, aber ohne fehlt auch was. Die Gurken sorgen für die nötige Säure in der Sauce. Probier es aus!
          Vg
          Frank Thurau

      Kommentieren Sie den Artikel

      Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
      Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein