Der Wurstlolli ist eine tolle Fingerfood-Variante vom Grill. Mit nur wenigen Zutaten (Bratwurst, Bacon, Käse und Magic Dust) lässt sich ein genialer Spieß zaubern. Ich mache sie häufig als „Appetizer“, wenn sich Gäste angekündigt haben und meine Gäste sind immer begeistert!

Die Herstellung der kleinen Wurstspieße ist recht einfach und man braucht nur wenige Zutaten:

  • Bratwurst (oder Krakauer)
  • Emmentaler
  • Bacon
  • Magic Dust

Zuerst schneidet man die Wurst längst in etwa 4 mm dicke Scheiben. Das kann man mit dem Messer machen, noch besser geht es aber mit einem Allesschneider. Dann werden die Scheiben schön gleichmäßig. Aus einer Bratwurst bekommt man 4-5 Spieße.

Bratwurst-Spieße Wurstlolli - Bratwurstlolli auf dem Spieß-Wurstlolli-Wurstlollies01
Längst geschnittene Bratwurstscheiben

Dann schneidet man den Emmentaler in etwa 2×1 cm große Stücke und wälzt ihn in Magic Dust. Die gewürzten Käsewurfel umwickelt man mit jeweils einer Scheibe Bacon. Man sollte ihn so umwickeln, das es ein möglichst geschlossenes Paket wird, da sonst der Käse beim Grillen rausläuft.

Zutaten für den Wurstspieß Wurstlolli - Bratwurstlolli auf dem Spieß-Wurstlolli-Wurstlollies02
Käsewürfel, Magic Dust und Bacon

Das Käse-Bacon-Paket umwickelt man mit einer Wurstscheibe und spiesst es auf einen Holzspiess. Fertig sind die Lollies!

Wurstspieße Wurstlolli - Bratwurstlolli auf dem Spieß-Wurstlolli-Wurstlollies03
Fertg gerollte und aufgespießte Wurstlollies

Die Spieße werden für 15 Minuten bei 200 Grad Celsius indirekt gegrillt. Man kann sie auch direkt über die Glut legen, aber dann verkohlt der Holzspieß recht schnell und fängt evtl. Feuer. Das bessere Ergebnis erziehlt man mit indirekter Hitze. Wenn der Bacon knusprig ist und die Wurst gut gebräunt ist, kann man die Wurst-Spieße vom Grill nehmen.

Von Thüros gibt es einen Spießhalter, mit dem man diese Fingerfood-Variante sehr gut indirekt grillen kann, ohne viel Platz auf dem Grill zu verschwenden.

Bratwurstspieße Wurstlolli - Bratwurstlolli auf dem Spieß-Wurstlolli-Wurstlollies05
Wurstlollies auf Thüros Spießhalter
Wurstlolli Wurstlolli - Bratwurstlolli auf dem Spieß-Wurstlolli-Wurstlollies
Wurstlollies auf dem Grillrost

 

Der Wurstlolli ist eine tolle Fingerfood-Variante vom Grill

Ob mit Spießhalter gegrillt, oder einfach auf dem Rost: Wurstlollies kommen immer gut an! Der ideale Appetizer vom Grill. Eure Gäste werden erstaunt sein, was man alles aus einer einfachen Bratwurst machen kann. 🙂

 

5 Kommentare

  1. Als Ständerwerk habe ich eine große Kartoffel vorgekocht, längs halbiert, in eine Aluschale gelegt und dort die Spieße in die Kartoffeln gesteckt. So gab es zu den Lollis noch herrliche Kartoffeln, die das Fett vom Speck und etwas zerlaufenen Käse mitbekommen haben.

    • Hi Thorsten,
      leider werden bei mir sowohl Bratwurst und Krakauer nur sehr trocken… Was mache ich da verkehrt, habe indirekt gegrillt..
      Gruß
      Uwe

  2. Habe die Bacon Streifen jetzt mal vorgebraten, aber nicht so trocken, dass man sie nicht mehr wickeln kann. Hat den Vorteil, dass der Teil, der durch die Wurst überdeckt wird und somit schlecht garen kann, nicht mehr labberig ist…

  3. Der Wurstlolli ist mittlerweile in unser Appetizer Allstar Team aufgenommen worden, so gut kommt der bei Gästen an. Für die Kids mach ich den manchmal auch mit Wiener Würstchen, dann muss der Bacon aber vorgebrutzelt werden bevor man den Lolli zusammenbaut, denn die Wiener werden schneller schwarz als der rohe Bacon knusprig 🙂

Kommentieren Sie den Artikel