StartRezepteRubs, Saucen & DipsBärlauch-Marinade selber machen - Ideal für Nackensteaks

Bärlauch-Marinade selber machen – Ideal für Nackensteaks

-

Bärlauch-Marinade selber machen ist nicht schwer. In diesem Rezept zeigen wir euch, wie man die perfekte Marinade für Nackensteaks und Co. zubereitet.

Bärlauch-Marinade selber machen

Wir lieben den Frühling und die Bärlauch-Saison und haben daher auch schon zahlreiche Bärlauch-Rezepte auf BBQPit.de veröffentlicht. Die Bärlauch-Saison geht von März bis Mai und der Bärlauch sollte noch vor der Blüte verwendet werden, denn ab nach der Blüte verliert er an Geschmack. In den Wäldern oder in Parks kann man ihn meist schon aus der Ferne riechen. Nicht umsonst wird er auch als wilder Knoblauch oder Wald-Knoblauch bezeichnet. Beim Sammeln ist jedoch Vorsicht geboten, denn oberflächlich betrachtet ist er schnell mit den giftigen Maiglöckchen oder Herbstzeitlosen zu verwechseln. Ein eindeutiges Erkennungsmerkmal ist der Knoblauchgeruch, welcher besonders stark hervortritt, wenn man ein Blatt zwischen den Fingern verreibt. Dieser Duft ist bei keinem seiner Doppelgänger vorhanden. Bärlauchblätter erkennt man auch an den deutlich parallel laufenden Blattadern, an einer glänzenden Blattoberseite und an einer matten Blattunterseite. Die Blätter wachsen beim Bärlauch einzeln aus dem Stängel. Die giftigen Maiglöckchen hingegen kommen röhrenförmig aus der Erde und die Blätter wachsen paarweise aus dem Stängel. Außerdem glänzen sie an der Unterseite hellgrün.
Bärlauch sollte nur gesammelt werden, wenn man sich zu 100% sicher ist, dass es auch wirklich Bärlauch ist. Wenn ihr euch bei den Pflanzen unsicher seid, lasst sie stehen und greift auf angebauten Bärlauch zurück. Während der Bärlauch-Saison bekommt man ihn auch im Supermarkt.

In diesem Rezept bereiten wir eine schnelle, aber wirklich geniale Bärlauch-Marinade zu, die sich perfekt zum Marinieren von hellem Fleisch (Schwein und Geflügel) eignet. Speziell Nackensteaks, Koteletts und auch Schweinebauch werden mit dieser Marinade auf ein völlig neues Level gehoben.

Folgende Zutaten reichen aus für etwa 1 kg Grillfleisch:

- Advertisement -

Alle Zutaten für die Bärlauch-Marinade auf einen Blick bärlauch-marinade-Baerlauch Marinade 01-Bärlauch-Marinade selber machen – Ideal für Nackensteaks
Alle Zutaten für die Bärlauch-Marinade auf einen Blick

 

Zubereitung der Bärlauch-Marinade

Zunächst wird der Bärlauch gewaschen und trocken getupft. Am besten klappt das mit einer Salatschleuder. Anschließend wird der Bärlauch mit einem Messer in grobe Stücke geschnitten (ca. 2-3 cm lang) und die Zitrone wird mit einem Zestenreißer abgezogen. Die Zitronenzeste und der Bärlauch werden zusammen in einen Multizerkleinerer gegeben.

Der Bärlauch und die Zitronenzesten werden in einen Multizerkleinerer gegeben bärlauch-marinade-Baerlauch Marinade 02-Bärlauch-Marinade selber machen – Ideal für Nackensteaks
Der Bärlauch und die Zitronenzesten werden in einen Multizerkleinerer gegeben

 

Das Olivenöl, das Salz und der Pfeffer werden mit in den Zerkleinerer gegeben und alle Zutaten werden zu einer cremigen Marinade zerkleinert. Dabei sollten die Bärlauchblätter jedoch noch etwas Struktur behalten.

SALE
SEVERIN Kabelloser Akku-Universalzerkleinerer, Multizerkleinerer für grobes und feines Zerkleinern,...*
  • Lange Laufzeit – Der Gemüse Zerkleinerer schafft mit einer...
  • Glas-Behälter – Spülmaschinengeeignet und mit...
  • Umfangreiches Zubehör – Mit 4-Klingen-Messereinsatz zum...

Letzte Aktualisierung am 12.07.2024 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Die Bärlauch-Marinade wird im Multizerkleinerer hergestellt bärlauch-marinade-Baerlauch Marinade 03-Bärlauch-Marinade selber machen – Ideal für Nackensteaks
Die Bärlauch-Marinade wird im Multizerkleinerer hergestellt

 

Die fertige Marinade ist sofort einsatzbereit und kann zum Marinieren von Fleisch und Geflügel verwendet werden. Dabei sollte das Mariniergut mindestens zwei Stunden in der Marinade liegen. Noch besser ist es, wenn das Grillfleisch über Nacht im Kühlschrank in der Marinade bleibt.

Bärlauch-Marinade selber machen ist nicht schwer bärlauch-marinade-Baerlauch Marinade 04-Bärlauch-Marinade selber machen – Ideal für Nackensteaks
Bärlauch-Marinade selber machen ist nicht schwer

 

Anwendung der Marinade

Die Marinade wird über das Grillfleisch gegeben und alles wird gut durchmischt. Anschließend wird das Grillgut abgedeckt im Kühlschrank gelagert. Noch besser funktioniert das Marinieren im Vakuum.
Tipp: Die Bärlauch-Marinade eignet sich nicht nur zum Marinieren von Grillgut aller Art. Sie kann auch zum Verfeinern über Blattsalate und Gemüse gegeben werden.

Das Rezept zum Ausdrucken:

bärlauch-marinade-Baerlauch Marinade 04-Bärlauch-Marinade selber machen – Ideal für Nackensteaks

Bärlauch-Marinade

Bärlauch-Marinade selber machen ist nicht schwer. In diesem Rezept zeigen wir euch, wie man die perfekte Marinade für Nackensteaks und Co. zubereitet.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Gesamtzeit: 10 Minuten
Keyword: Bärlauch-Marinade
Portionen: 1

Zutaten

Anleitungen

  • Zunächst wird der Bärlauch gewaschen und trocken getupft. Am besten klappt das mit einer Salatschleuder. Anschließend wird der Bärlauch mit einem Messer in grobe Stücke geschnitten (ca. 2-3 cm lang) und die Zitrone wird mit einem Zestenreißer abgezogen. Die Zitronenzeste und der Bärlauch werden zusammen in einen Multizerkleinerer gegeben. Das Olivenöl, das Salz und der Pfeffer werden mit in den Zerkleinerer gegeben und alle Zutaten werden zu einer cremigen Marinade zerkleinert. Dabei sollten die Bärlauchblätter jedoch noch etwas Struktur behalten.
  • Die fertige Marinade ist sofort einsatzbereit und kann zum Marinieren von Fleisch und Geflügel verwendet werden. Dabei sollte das Mariniergut mindestens zwei Stunden in der Marinade liegen. Noch besser ist es, wenn das Grillfleisch über Nacht im Kühlschrank in der Marinade bleibt.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Kristian van Bergerem
Kristian van Bergerem
Kristian ist dem Grill-Virus im Juli 2011 verfallen, als ihm seine Frau den ersten Kugelgrill zum Geburtstag geschenkt hat. Seitdem folgten regelmäßig weitere Grillsportgeräte. Vor allem Gusseisen, Dutch Oven und Co. haben es dem gelernten Kfz-Techniker-Meister angetan. Seit April 2017 verstärkt Kristian das BBQPit-Team.
5 from 1 vote (1 rating without comment)

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

74,905FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
11,347FollowerFolgen
1,251FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut