Lynchburg Lemonade ist ein erfrischender, sommerlicher Drink mit Whisky, Triple Sec und Zitronenlimonade. In der Grill- und BBQ-Szene hat sich die „Limo“ längst zum Kultgetränk entwickelt. Auch bei mir darf sie seit Jahren auf keiner Party fehlen.

Die Geschichte der Lynchburg Lemonade

Im Jahre 1980 hat Tony Mason in seiner Bar ein Mixgetränk erfunden, dass aus Jack Daniel’s Whisky, Triple Sec, 7 Up und einem Süß-/Sauer-Mix bestand. Dieser Drink, den er fortan Lynchburg Lemonade nannte, wurde sehr schnell sehr beliebt. Im Februar 1982 besuchte der Jack Daniel’s Mitarbeiter Winston Randle die Bar und war begeistert von der Limonade. Das Rezept gab er seinen Vorgesetzten weiter und ziemlich genau ein Jahr später startete die Destillerie eine landesweite Lynchburg Lemonade-Kampagne und brachte sogar eine Fertig-Version des Drinks auf den Markt. Jack Daniel’s verdiente Millionen, Mason ging leer aus und bekam lediglich einen Dollar Schadensersatz zugesprochen, da er nach Meinung des Gerichts zu wenig getan habe, um sein Rezept zu schützen und die Rezeptur zu einfach sei, so dass sie eh jeder nachmixen kann. Das komplette Urteil kann man hier nachlesen.

Das Rezept der beliebten Limonade ist heute kein großes Geheimnis mehr. Jack Daniel’s druckt es sogar auf die Lynchburg Lemonade-Gläser gleich mit drauf.

Lynchburg Lemoande Lynchburg Lemonade - Das Original-Rezept-lynchburg lemonade-LynchburgLemonade01
Zutaten für die Lynchburg Lemonade

 

Folgende Zutaten werden benötigt:

Die Zubereitung der Lynchburg Lemonade

Zubereiten und servieren sollte man die Limonade stilecht im Original Lynchburg Lemonade Schraubglas. Zunächst gibt man 3-4 Eiswürfel in das Glas, füllt Whisky, Triple Sec, Zitronen- und Limettensaft hinzu, verschraubt das Glas und schüttelt es einmal gut durch. Anschliessend wird es mit Zitronenlimonade aufgefüllt und sofort serviert. Bei der Zubereitung sollte man darauf achten, dass die Zutaten wie Sprite und Zitronensaft gut gekühlt verwendet werden, denn die Limonade schmeckt eisgekühlt am besten.

Lynchburg Lemonade Lynchburg Lemonade - Das Original-Rezept-lynchburg lemonade-LynchburgLemonade03
Die Limonade wird im original Glas serviert.

 

Lynchburg Lemonade ist eine erfrischende und süffige Limonade, bei der man den Akohol kaum schmeckt. Die Wirkung setzt aber doch recht schnell ein und man sollte seine Limits kennen. 😉

Lynchburg Lemonade Lynchburg Lemonade - Das Original-Rezept-lynchburg lemonade-LynchburgLemonade02
Erfrischend und spritzig – der perfekte Drink für den Sommer!

 

Das ideale Grill- und BBQ-Getränk, welches bei keiner Grillparty fehlen darf! Schmeckt natürlich nicht nur beim Grillen… 😉

Tipp: Wer auf einer Party größere Mengen Lynchburg Lemonade zubereiten möchte, sollte sich einen passenden Getränkespender zulegen. Hier gibt es zahlreiche Varianten und Größen. Empfehlenswert ist der Original Kilner Getränkespender mit 5 Litern Inhalt. Für große Parties gibt es auch eine Version mit 8 Litern Inhalt. Es gibt hier auch günstige Nachbauten, die dann jedoch dünnwandiger sind und häufig undichte Zapfhähne haben.

 

Die Rezeptkarte zum Ausdrucken:

Lynchburg Lemonade
Lynchburg Lemonade
Stimmen: 31
Bewertung: 4.52
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Lynchburg Lemonade ist eine erfrischende "Limonade" mit Whisky und Triple Sec.
    Portionen
    1 Glas
    Portionen
    1 Glas
    Lynchburg Lemonade
    Lynchburg Lemonade
    Stimmen: 31
    Bewertung: 4.52
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Lynchburg Lemonade ist eine erfrischende "Limonade" mit Whisky und Triple Sec.
      Portionen
      1 Glas
      Portionen
      1 Glas
      Zutaten
      • 4 cl Jack Daniel's Tennessee Whisky
      • 1 cl Triple Sec (Orangenlikör)
      • 1,5 cl Zitronensaft (Saft eines Zitronenachtels)
      • 1,5 cl Limettensaft (Saft eines Limettenachtels)
      • 300 ml Zitronenlimonade (z.B. Sprite oder 7 Up)
      • Eiswürfel
      • Limettenscheiben (optional)
      • Zitronenscheiben (optional)
      Portionen: Glas
      Anleitungen
      1. Whisky, Triple Sec, Zitronen- und Limettensaft und Eiswürfel werden im Glas durchgemixt und mit Zitronenlimonade aufgegossen. Optional werden Zitronen- oder Limettenscheiben hinzu gegeben. Eiskalt servieren!
      Dieses Rezept teilen

      Auf BBQPit.de werden ab sofort auch regelmäßig Rezepte für Limonaden, Cocktails und Longdrinks veröffentlicht, denn wir meinen zu einem gelungenen Grillabend gehört auch ein guter Drink dazu! Rezepte für die besten Drinks findet ihr ab sofort im Rezeptbereich unter „Getränke“.

      3 Kommentare

      1. Super ! Haben wir gestern gemacht, sehr lecker. Wir haben allerdings eine naturtrübe Limonade verwendet, das ergibt eine super Abwandlung. Dazu gabs das Steak Sandwich mit Rotwein Zwiebeln. Danke für einen leckeren Nachmittag !!!

      Kommentieren Sie den Artikel