[Dieser Beitrag enthält Werbung]*
Wenn man seiner Liebsten ein leckeres Steak zubereiten möchte, stellt Man(n) zuerst die Frage aller Fragen und flüstert ganz logisch die magischen drei Worte ins Ohr – „Gas oder Kohle?“. So oder so ähnlich muss es sich bei Oliver Schickling, dem Erfinder des Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe zugetragen haben, denn um spontan und flexibel zu sein, kommt man um den Hybridgrill nicht herum.

Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe im Test

Der Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe ist ein Hybridgrill und vereint zwei Grills in einem, nämlich ein Kohle- und einen Gasgrill. Wie schnell man diesen von Kohle auf Gasbetrieb umgebaut hat und wie er sich im Praxistest schlägt, erfahrt ihr in diesem Test-Bericht.
Oliver Schickling, der Geschäftsführer von Schickling-Grill dürfte mittlerweile kein Unbekannter mehr in der Grillszene sein. Vor einiger Zeit haben wir seinen Gasgrill “Premio Gasgrill XL” testen dürfen und waren wirklich ziemlich angetan. Auch jetzt heißt es wie immer bei Schickling – Made in Germany. Nicht nur ein Slogan, sondern eher Berufung für den smarten Grillhersteller aus Visbek.

Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe  schickling kugelgrill kohga deluxe-Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe Kohle Gas 01-Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe Kohle + Gas im Test
So wird Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe angeliefert

 

Unboxing und Aufbau des KohGa Deluxe

Geliefert wurde der Grill in drei Kartons. Die losen Einzelteile in den Kartons waren sehr gut gegen Transportschäden gesichert, teils mit extra Kartonagen, teils mit Kabelbinder befestigt, so dass beim Versand nichts verrutschen kann. Schon beim Premio Gasgrill ist es positiv aufgefallen, dass alle Edelstahlbauteile noch mit Schutzfolie beklebt sind. Es ist zwar ein wenig Fummelei, bis man die Folie entfernt hat, aber dafür ist es nahezu ausgeschlossen, dass man zerkratzte Bauteile erhält. Auffallend sind auch die massiven und schweren Bauteile, das pulverbeschichtete Untergestell, die zwei Vollgummireifen, die Edelstahl-Ringbrenner, sowie der Edelstahl-Ablagetisch.

 

Alleine schon beim Zusammenbau des Untergestells merkt man die Wertigkeit des Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe. Wenn man die vier pulverbeschichteten Stahlrohre ineinandergeschoben und mit den zwei Reifen fixiert hat, wiegt nur das Untergestell alleine schon fast so viel wie zwei normale Kugelgrills. Sehr gut sind die höhenverstellbaren Beine damit der Grill in der Waage steht. Ist der Rahmen zusammengeschraubt, kann man sich dem Rahmen aus Edelstahl widmen, der gleichzeitig die Halterung für den Grillkessel darstellt. Wenn man nun den Edelstahl Grillkessel mit dem Untergestell verschraubt, ist die “Hochzeit” vollzogen und der KohGa Deluxe schaut schon fast aus wie ein Grill.

Das massive und schwere Gestell ist sehr wertig schickling kugelgrill kohga deluxe-Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe Kohle Gas 04-Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe Kohle + Gas im Test
Das massive und schwere Gestell ist sehr wertig

 

Gas oder Kohle? Warum nicht beides?!

Jetzt sind noch ein paar Handgriffe nötig um den Deckelhalter, den Deckelgriff mit dem Hitzeschild und das Thermometer am Deckel zu befestigen. Der Ablagetisch aus Edelstahl wird einfach in den Rahmen eingeklipst und der Deckel durch einen Schnellverschluss an den Kessel befestigt. Jetzt ist der Punkt erreicht, wo man sich zwischen Kohle- oder Gasbetrieb entscheiden muss. Wir haben uns zuerst für die Gas-Version entschieden. Der Brenner war mit wenigen Handgriffen fest fixiert und man musste lediglich die Piezo-Zündung anklemmen und die Knöpfe auf die Gasreglerstifte stecken.

Die Details des Schickling Kugelgrills:

 

Der mitgelieferte Gasschlauch wird einfach durch eine Schnellverschlusskupplung und an dem Brenner befestigten Stecknippel verbunden. Durch einen „Sicherheitshaken“ wird der Gasschlauch vom Kessel ferngehalten. Damit kein direkter Fettbrand durch heruntertropfendes Fett entsteht, wird jetzt lediglich zum Schluss ein Blech über die Brenner gelegt.

Der Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe in der Gasversion schickling kugelgrill kohga deluxe-Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe Kohle Gas 12-Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe Kohle + Gas im Test
Der Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe in der Gasversion

 

Jetzt haben wir nur noch die optionale Gasflaschen Halterung angebracht. Diese besteht aus einem Edelstahlboden und einer Abdeckung für die, in unserem Fall 11 kg Gasflasche. Das Gewicht der Gasflasche wird dadurch auf dem Rahmen und der Achse verteilt durch das mitgelieferte Gummiband wird die Gasflasche auf dem Edelstahlboden fixiert sodass die Gasflasche 100 % stabil steht und das selbst beim Transport bzw. hin und her schieben des Grills nicht wackelt. Denn bevor man rostige Flecken der Gasflasche auf der teuren Terrasse hat sind die paar mehr Euro für die Gasflaschen Halterung gut investiert. Zum Schluss wird das 57cm Grillrost aus Edelstahl eingelegt.

Der Deckel des Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe schickling kugelgrill kohga deluxe-Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe Kohle Gas 05-Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe Kohle + Gas im Test
Der Deckel des Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe

 

Nachdem der Grill nun aufgebaut ist kann das Einbrennen auch schon beginnen. Gezündet wird der Grill bzw. der Brenner über Piezo. Sind beide Brenner voll aufgedreht ist der KohGa innerhalb von 8-9 Minuten auf über 300°C. Ein absoluter Topwert, denn die beiden Ringbrenner haben eine Leistung von insgesamt 12 KW und lassen sich getrennt voneinander regeln. Auch Regeln lassen sich die beiden Brenner optimal, so dass man entweder den inneren Ring oder den äußeren Ring als indirekte Zone nutzen kann. Ist nur der äußere Brenner gezündet liegen in kleinster Stufe ca. 95-100°C an. Somit ist der Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe auch ideal für low & slow Barbecue geeignet. Ist der Regler voll aufgedreht sind es ca. 200°C. Sind beide Brenner auf Volllast erreicht der Grill – ja nach Außentemperatur – eine Maximaltemperatur von ca. 310-330°C.

 

Die Gasversion des KohGa Deluxe macht richtig Laune. Gerade wenn man “mal eben” zum Feierabend ein Steak oder ein paar Würstchen grillen möchte. Ein absoluter Allrounder eben.

Direktes Grillen im Gasbetrieb schickling kugelgrill kohga deluxe-Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe Kohle Gas 14-Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe Kohle + Gas im Test
Direktes Grillen im Gasbetrieb

 

Seine Vorteile gegenüber herkömmlichen Kugelgrills kann der KohGa Deluxe beim Umbau von Gas auf Kohle ausspielen. Wenn man beispielsweise am frühen Abend mit Freunden  zusammen gegrillt hat und möchte zur späteren Stunde noch einen Nachtisch vom Grill haben und dabei dem Knistern der Kohle lauschen, hat man innerhalb maximal 5 Minuten den Gas- zum Kohlegrill umgebaut – und das sogar werkzeuglos.

Der Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe im Kohlebetrieb schickling kugelgrill kohga deluxe-Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe Kohle Gas 06-Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe Kohle + Gas im Test
Der Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe im Kohlebetrieb

 

Dann kann man die Gasflasche auch beispielsweise noch für den Betrieb eines Heizpilzes nutzen. Für den Umbau von Gas auf Kohle muss man lediglich den Gasschlauch durch die Schnellverschlusskupplung entfernen, die Knöpfe der Gasregler abziehen und die Spannfeder der Gasbrennereinheit lösen. Danach noch schnell zwei Bleche am Deckel und eins vor der Gasregeleinheit fixieren. Jetzt braucht man nur noch den Kohlebehälter einsetzen und schon kann das gemütliche Kohlegrillen losgehen. Die Luftzufuhr wird durch einen Schieber über der Fettauffangschale geregelt.

Direktes Gillen auf Holzkohle schickling kugelgrill kohga deluxe-Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe Kohle Gas 10-Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe Kohle + Gas im Test
Direktes Gillen auf Holzkohle

 

Fazit zum Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe

Der KohGa Deluxe ist absolut sauber verarbeitet und das Gestell steht wie ein Fels. Die komplette Montage ist dank guter Aufbauanleitung in gut 90 Minuten erledigt. Die Grillfläche von 57 cm Durchmesser entspricht dem üblichen Standard und ist für 4-6 Personen vollkommen ausreichend. Das Highlight ist natürlich die schnelle Umrüstmöglichkeit von Gas auf Kohle und umgekehrt. Somit kann man das Beste aus beiden Welten nutzen. Der große Temperaturbereich zwischen 100 und 320°C ermöglicht im Gasbetrieb sowohl low & slow Barbecue als auch hohe Hitze um Steaks zu rösten.
Als kleine Kritikpunkte bleibt anzumerken, dass der Deckelgriff bei hohen Temperaturen recht heiß wird und man zum Öffnen definitiv Handschuhe tragen sollte. Auch die Edelstahl-Grillrost könnte etwas massiver sein.
Nichtsdestotrotz bietet der Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe ein gutes Preis-/ Leistungsverältnis, wenn man bedenkt, dass man einen Hybridgrill bekommt, der in Deutschland hergestellt wird.  Wer sich also nicht zwischen einem Gas- oder Kohlegrill entscheiden kann, der sollte unbedingt mal ein Auge auf den Schickling KohGa Deluxe werfen.

Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe Kohle + Gas schickling kugelgrill kohga deluxe-image-Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe Kohle + Gas im Test
4 Bewertungen
Schickling Kugelgrill KohGa Deluxe Kohle + Gas*
  • 2 in 1: Gasgrill und Holzkohlegrill
  • Der erste Hybridgrill auf dem Grillmarkt
  • Werkzeugloser Umbau mit wenigen Handgriffen

*Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Schickling-Grill.de.

Letzte Aktualisierung am 15.10.2018 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.