[Dieser Beitrag enthält Werbung*] Springlane ist in erster Linie bekannt für Küchengeräte und Küchenhelfer aller Art. Dass das Düsseldorfer Unternehmen seit 2017 auch auf dem Grillmarkt aktiv ist, war bisher nur echten Grillinsidern bekannt. Im Frühjahr 2018 erschien die Big Fred Serie mit dem Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe, den wir uns in diesem Test mal genauer ansehen.

Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe im Test

Als uns im Frühjahr 2018 die Anfrage von Springlane erreichte, ob wir nicht Lust haben, den Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe zu testen, staunten wir nicht schlecht. Ein 4-Brenner Gasgrill mit Infrarot-Keramikbrenner, der bis zu 700 °C schaffen verspricht, porzellanemaillierte Gusseisen-Grillroste, doppelwandiger Edelstahlhaube, Seitenkocher und einer sehr umfangreichen Ausstattung für etwas mehr als 600 Euro? Wie soll das gehen? Grills mit einer solchen Ausstattung kosten bei namhaften Wettbewerbern schnell mal das Doppelte oder noch mehr.
Wir waren neugierig und ließen uns ein Testmodell zusenden – wohlgemerkt mit der Aussage, dass wir den Grill ehrlich testen werden und Kritikpunkte auch erwähnt werden. Denn so wirklich konnten wir nicht glauben, dass dieser Grill unseren Erwartungen entsprechen wird…

Der Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe ist da burnhard gasgrill big fred deluxe-Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe Springlange 01-Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe im Test – 800°C Grill für 629€
Der Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe ist da

Unboxing des Big Fred Deluxe

Drei Tage später klingelte auch schon die Spedition bei uns und lieferte den 44,5 kg schweren Big Fred Gasgrill auf einer Einwegpalette bei uns an. Wir fackelten nicht lange und machten uns gleich an den Aufbau des Grills.

 

Der Burnhard Big Fred wird gut verpackt angeliefert. Wenn man den Karton öffnet, findet man oben auf zunächst die Bedienungsanleitung, sowie die EU-Konformitätserklärung. Weiterhin liegen die Bauteile für den Grillwagen oben auf. Sobald diese ausgepackt sind, erscheint die eigentliche Grillkammer. Unter der Haube befinden sich alle Klein- und Zubehörteile in Kartons sicher verpackt. Der Grill an sich ist mit reichlich Styropor vor Beschädigungen geschützt.

3 Brenner + Infrarot Keramikbrenner im Burnhard Big Fred burnhard gasgrill big fred deluxe-Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe Springlange 04-Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe im Test – 800°C Grill für 629€
3 Brenner + Infrarot Keramikbrenner im Burnhard Big Fred

 

Wenn man alle Teile ausgepackt hat, ist der Blick auf die Brennkammer frei. Drei Edelstahl-Rohrbrenner sowie ein imposanter Infrarot-Keramikbrenner kommen zum Vorschein. Letztere kennt man beispielsweise von dem Grillhersteller, der den Namen eines französischen Kaisers trägt.

Aufbau des Burnhard Big Fred

Nachdem alle Teile ausgepackt sind, geht es an den Aufbau. Der Aufbau beim Burnhard ist nicht mehr oder weniger spektakulär, wie bei jedem anderen Gasgrill. Zunächst wird der Unterbau zusammen gebaut.

Der Unterschrank des Big Fred Deluxe wird zusammen gebaut burnhard gasgrill big fred deluxe-Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe Springlange 05-Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe im Test – 800°C Grill für 629€
Der Unterschrank des Big Fred Deluxe wird zusammen gebaut

 

Hier fällt auf, dass es eine große Aussparung für eine 11 kg Gasflasche im Unterschrank gibt. Es ist ziemlich ungewöhnlich – vor allem für einen Grill in dieser Preisklasse, dass man eine 11 kg-Gasflasche im Unterschrank verstauen kann.
Sobald das Unterteil zusammengebaut ist, setzt man die Grillkammer auf den Unterbau und fixiert ihn mit 4 Schrauben.

Grillkammer und Unterbau des Big Fred Deluxe Gasgrills burnhard gasgrill big fred deluxe-Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe Springlange 06-Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe im Test – 800°C Grill für 629€
Grillkammer und Unterbau des Big Fred Deluxe Gasgrills

 

Im Anschluss werden dann die Türen eingesetzt, die Seitentische angeschraubt (links mit Schneidbrett und Behälter, rechts mit Seitenkocher), sowie die Brennerabdeckungen, Grillroste und der Warmhalterost eingesteckt. Unter den Brennern wird noch das Bodenblech mit Fettauffangschale eingeschoben und schon kann man mit dem Grillen loslegen. Der Aufbau dauert etwa eine Stunde und ist von einer Person problemlos zu machen. Beim Einsetzen der Grillkammer ist jedoch eine zweite Person hilfreich.
Beim Zusammenbau merkt man dann allerdings auch, dass dieser Grill aus der 600€ Preisklasse kommt und nicht aus der 1500€ Preisklasse. Es gibt ein paar scharfe Kanten an den Unterseiten der Seitentische, was man beim Anbringen der Tische unweigerlich zu spüren bekommt. Auch die Grillkammer ist relativ leicht, denn hier gibt’s halt keine Grillwanne aus Guss oder Ähnliches. Wie fast jeder Grill verfügt auch der Burnhard über einfach „Bürostuhlrollen“ aus Kunststoff, mit denen das Fahren auf gepflastertem Untergrund oder einer Wiese einfach keinen Spaß macht. Aber diese Probleme haben nahezu alle Hersteller. Das ist bei Weber, Broil King und Napoleon nicht anders. Wir werden es vermutlich nie verstehen, dass es die Grillhersteller nicht schaffen vernünftige Rollen zu verbauen…

Für einen Grill dieser Preisklasse ist die Materialqualität insgesamt aber vollkommen in Ordnung. Das haben wir in dieser Preisklasse schon deutlich schlechter erlebt.  Alles in allem steht der Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe nach dem Zusammenbau richtig gut da und er macht einen sehr soliden Eindruck.

Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe burnhard gasgrill big fred deluxe-Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe Springlange 18-Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe im Test – 800°C Grill für 629€
Der Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe in seiner vollen Pracht

 

Der Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe im Detail

Nachdem der Grill zusammengebaut ist, schauen wir ihn uns doch einmal im Detail an. Denn hier gibt es Einiges zu entdecken. Das wichtigste Ausstattungsmerkmal beim Big Fred Deluxe ist sicherlich der Infrarot-Keramikbrenner. Diesen bewirbt Springlane mit folgendem Zitat: „Du willst ungebändigte Hitze und deinen Schätzchen aus der Steak-Boutique eine unverschämt krosse Kruste verpassen? Big Fred kommt mit einem Infrarot-Keramik-Brenner (3,5 kW), der Steaks und Co. mit bis zu 700 °C ordentlich Feuer unterm Hintern macht.“
Doch welche Temperaturen schafft dieser Brenner wirklich? Wir sollten es genau wissen und haben mit einem IR-Laser-Thermometer nachgemessen. Nach nur 5-Minuten Aufheizzeit des Keramikbrenners konnten wir bereits Temperaturen um die 900°C messen. Wahnsinn, das ist wirklich beeindruckend!
Natürlich muss man das auch ein wenig relativieren, da wir direkt auf dem Brenner gemessen haben. Am Grillrost kommt natürlich immer etwas weniger an, aber diese Werte sind in jedem Fall beeindruckend und somit ist der Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe ideal für perfekte Steaks. Zum Vergleich: Die Sizzle Zone bei Napoleon schafft auch nicht mehr…

Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe 900°C  burnhard gasgrill big fred deluxe-Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe Springlange 09-Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe im Test – 800°C Grill für 629€
Temperaturen bis zu 900°C dank Infrarot-Keramikbrenner

 

Räuchern im Big Fred

Ebenfalls richtig beeindruckend ist die Räucherbox. Das Räuchern im Gasgrill ist ja auch ein Thema für sich. Man kann sich Alufolien-Päckchen basteln, man kann sich Räucherboxen im Zubehör kaufen, aber so wirklich gut und vor allem passgenau ist das alles nicht. Hier haben sich die Entwickler vom Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe mal ein paar Gedanken gemacht und eine Räucherbox gebaut, die ihren Namen auch verdient.

Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe burnhard gasgrill big fred deluxe-Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe Springlange 07-Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe im Test – 800°C Grill für 629€
Die Smokerbox für den Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe

 

Die längliche Smoker Box wird einfach passgenau über einen der Rohrbrenner gestellt. Dazu nimmt man einfach die Brennerabdeckung ab und setzt stattdessen die Räucherbox auf den Brenner. Das ist passgenau und nichts wackelt.

 

Der Deckel der Smokerbox wird nach oben aufgeklappt und Wood Chips werden eingefüllt. Der Brenner wird eingeschaltet und bereits nach etwa zwei Minuten beginnen die Chips zu glimmen und erzeugen einen sauberen Rauch. Eine saubere, einfache und vor allem durchdachte Lösung!

11 kg Gasflasche im Unterschrank

Ein weiteres Highlight des Big Fred ist die Möglichkeit eine 11 kg Gasflasche witterungsgeschützt im Unterschrank des Grills zu verstauen. Solch ein Feature bieten die wenigsten Hersteller. Häufig bieten die Unterschränke der Gasgrills lediglich den kleineren 5 kg oder 8 kg Gasflaschen Unterschlupf. Und sein wir mal ehrlich, wer will schon eine 11 kg Gasflasche neben dem Grill stehen haben. Das sieht optisch einfach nicht gut aus und die Frau Gemahlin wird spätestens dann meckern, wenn die Gasflasche Rostflecken auf der Terrasse hinterlässt, wenn sie beim Regen auf der Terrasse stehen gelassen wurde.

Im Big Fred kann eine 11 kg Gasflasche im Unterschrank platziert werden burnhard gasgrill big fred deluxe-Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe Springlange 13-Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe im Test – 800°C Grill für 629€
Im Big Fred kann eine 11 kg Gasflasche im Unterschrank platziert werden

 

Inklusive Schneidbrett und Foodcontainer

Im linken Seitentisch des Grills ist ein praktischer Edelstahl-Foodcontainer (Größe 1/2 GN) eingesetzt, der 6 Liter Fassungsvermögen bietet. Diesen Behälter kann man beispielsweise dazu nutzen Grillgut zu marinieren und darin zu lagern. Als Abdeckung dient ein Bambus-Schneidbrett in den Abmessungen 31,5 x 26 cm, auf dem man das Grillgut auch direkt aufschneiden kann.

Seitenbrenner mit 3 kW Leistung

Im rechten Seitentisch befindet sich ein Seitenkocher mit 3 kW Leistung. Das ist ausreichend Leistung um beispielsweise eine Sauce zu kochen, oder Beilagen wie Bratkartoffeln zuzubereiten. Sollte der Seitenkocher nicht benötigt werden, verschwindet er unter der Edelstahlabdeckung und man kann den Seitentisch als Abstellfläche nutzen.

Seitenbrenner mit 3 kW Leistung burnhard gasgrill big fred deluxe-Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe Springlange 12-Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe im Test – 800°C Grill für 629€
Seitenbrenner mit 3 kW Leistung

 

Edelstahlbrenner mit Flammenverteiler in V-Form

Neben dem Infrarot-Keramikbrenner hat der Big Fred drei Edelstahl-Rohrbrenner mit je 3,5 kW Leistung. Auch die Brennerabdeckungen sind aus Edelstahl gefertigt. Sie sorgen zum einen für eine gleichmäßige Wärmeverteilung und schützen die Brenner vor heruntertropfendem Fett und Fleischsäften und vermindern somit die Fettbrandgefahr. Das Flammenbild der Brenner ist sauber und gleichmäßig, wie man anhand der gleichmäßigen blauen Flammen erkennen kann.
Übrigens: Die Brenner sind nicht verschraubt, sondern mit Splinten befestigt. Zieht man die Splinte heraus, können die Brenner entnommen und untereinander getauscht werden. So kann man beispielsweise den Infrarot-Keramikbrenner auch mittig im Grill platzieren.

Gleichmäßges Flammenbild der Edelstahlbrenner burnhard gasgrill big fred deluxe-Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe Springlange 08-Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe im Test – 800°C Grill für 629€
Gleichmäßges Flammenbild der Edelstahlbrenner

 

Ausstattung „Deluxe“

Weiterhin bietet der Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe weitere nützliche Features, wie beispielsweise einen Edelstahlkorb am Unterschrank zur Lagerung von Saucen oder Getränken, einen integrierten Flaschenöffner am Bedienteil, einen großen Warmhalterost (64 x 18 cm), eine große Grillfläche (72 x 42 cm) mit Gusseisen-Grillrosten und 4 Haken für Grillbesteck. Der Gasschlauch mit 50 mbar Druckminderer ist natürlich ebenfalls im Lieferumfang enthalten. Was uns außerdem gut gefällt: Die Drehregler am Bedienteil sind ebenfalls aus Edelstahl. Zugegeben nicht besonders hochwertig, aber bei fast allen Markenherstellern sind die Drehregler selbst im 2000-3000€ Preisbereich aus Kunststoff.

Alles in allem bietet der Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe eine Ausstattung, die sich wirklich Deluxe nennen darf. So viel Ausstattung für so wenig Geld bekommt man bei wohl keinem anderen Grillhersteller.

Der Burnhard schafft Temperaturen bis 330°C  burnhard gasgrill big fred deluxe-Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe Springlange 17-Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe im Test – 800°C Grill für 629€
Der Burnhard schafft Temperaturen bis 330°C

 

Der Big Fred in der Praxis

Bevor man den Big Fred zum ersten Mal nutzt, sollte man ihn natürlich einbrennen, um eventuelle Produktionsrückstände auszubrennen. Dafür haben wir zunächst die drei Edelstahlbrenner voll aufgeheizt. Nach etwa 10 Minuten wird so eine Temperatur von rund 330°C erreicht. Schaltet man den Infrarot-Keramikbrenner dazu, werden auch nochmal 50° mehr erreicht.
Ein Brenner auf Minimalstellung sorgt für rund 100°C. Somit hat der Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe einen Temperaturbereich von 100 bis 380°C (direkt über dem Infrarot-Brenner ca. 800°C) und deckt somit alles ab.

Eindrücke der Grillergebnisse vom Big Fred:

 

Steaks in Perfektion bei 800°C

Für unseren Test haben wir natürlich Steaks bei 800°C gegrillt, aber auch indirektes Grillen getestet. Vom Steak, über die Bratwurst bis hin zum Schweinebauch indirekt gegrillt konnte der Big Fred in allen Disziplinen überzeugen. Die Königsdisziplin ist aber natürlich das Grillen von saftigen Steaks mit perfekter Kruste. Und das gelingt auf dem Big Fred in Perfektion, wie es das folgende Video zeigt:

 

Dabei haben wir das RibEye-Steak von beiden Seiten mit einer tollen Kruste versehen und anschliessend für 20 Minuten auf dem Warmhalterost im indirekten Bereich bei 120°C ruhen lassen. Das Ergebnis ist ein perfektes Steak mit toller Kruste und gleichmäßigem Kern, der medium-rare ist. Für uns ein perfektes Steak!

Steak vom Infrarot-Keramikbrenner des Burnhard Big Fred burnhard gasgrill big fred deluxe-Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe Springlange 22-Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe im Test – 800°C Grill für 629€
Steak vom Infrarot-Keramikbrenner des Burnhard Big Fred

 

Fazit

Der Burnhard Big Fred hat uns äußerst positiv überrascht. Der Grill ist ein echter Allrounder, der sowohl für low & slow Barbecue (indirektes Grillen) als auch für hohe Temperaturen geeignet ist. Besonders der leistungsstarke Infrarot-Keramikbrenner mit Temperaturen von bis zu 800-900°C macht richtig Laune. Der Big Fred ist eine echte Steakmaschine!
Kleine Schwächen in der Verarbeitung können durch die umfangreiche Ausstattung wett gemacht werden. Wer in der Preisklasse um 600€ einen Gasgrill mit umfangreicher Ausstattung sucht, kommt am Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe nicht vorbei! Hier setzt der Big Fred neue Maßstäbe. Der Burnhard ist direkt bei Springlane oder bei Amazon erhältlich.

Übrigens: Die erste Fuhre Burnhards war innerhalb von nur zwei Wochen ausverkauft. Wir haben den Grill seit März im Test und von Mitte April bis Mitte Mai war der Grill nicht lieferbar. Die Nachlieferung ist jetzt gerade bei Springlane eingetroffen. Mal sehen wie lange der Vorrat dieses Mal hält… 😉

Sale
Burnhard 4-Brenner Gasgrill Big Fred wahlweise als 4-Brenner inkl. Infrarot Keramikbrenner und... burnhard gasgrill big fred deluxe-image-Burnhard Gasgrill Big Fred Deluxe im Test – 800°C Grill für 629€
23 Bewertungen
Burnhard 4-Brenner Gasgrill Big Fred wahlweise als 4-Brenner inkl. Infrarot Keramikbrenner und...*
  • LEISTUNGSSTARK- Als 4-Brenner Gasgrill mit 14 kW oder in der...
  • GROSSE GRILLFLÄCHE - Mit 73 x 41,5 cm bietet die Grillfläche...
  • BESTE WÄRMELEITUNG - Die Grillroste aus stabilem...

*Dieser Beitrag ist mit Unterstützung der Springlane GmbH entstanden.

 

 

Letzte Aktualisierung am 14.08.2018 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

15 Kommentare

  1. Danke, Thorsten, für den Input. Das Sportgerät hatte ich tatsächlich überhaupt nicht auf dem Schirm. Sieht nach einem schicken Teil mit toller Ausstattung zu einem überragenden Preis aus.

    P.S.: Was passiert mit Deinem Testgerät? Falls Verkaufsinteresse besteht erreichst Du mich jederzeit per E-Mail.

    VG Kai

  2. Mir ging es ähnlich wie Kai.
    Es bleibt aber noch die Frage wie die Fettauffangschale konzipiert ist.
    Ich bin vom Weber System verwöhnt und neulich beim Outdoorchef Australia 425 schwer enttäuscht.
    Habt ihr noch die Möglichkeit ein Bild davon zu machen oder zumindest im Kommentar kurz zu beschreiben, wie das Säubern funktioniert? Ist die Schale leicht zugängig? Ist es eher fummelig sie zu entnehmen?
    Vielen Dank
    Klemens

    • Hallo Klemens, unter den Brennern kann man das Bodenblech bei geöffnetetn Türen komplett nach vorne rausziehen. Darunter ist die Fettauffangschale eingehangen und kann einfach entnommen werden.

  3. Hallo,

    das klingt ja nicht schlecht. Ich schwanke noch zwischen dem BigFred un einem Campingaz 4 Series Classic LS G Grill. Was würdest du denn eher empfehlen? Den Infarotbrenner bräuchte ich nicht unbedingt. Vom Rest scheinen sie ja ähnlich zu sein.

    Danke Dir !
    Peter

  4. Hallo zusammen,
    vielleicht kann mir hier jemand helfen da Springlane zur Zeit nicht erreichbar ist. Ich habe meinen Big fred mit Keramikbrenner gestern aufgebaut und wollte ihn einbrennen lassen. Dabei musste ich leider feststellen, dass der Keramikbrenner nicht läuft, die Gasflamme kommt neben dem Stein heraus und bleibt auch nicht an. In allen Videos die ich gesehen habe ist nicht zu eruieren ob die Flamme in dem Rohr zum Stein laufen muss oder nicht? Bei mir ist die Gasdüse und der Zünder neben dem Rohr der Halterung angebracht! Ist das ein Fehler? sieht man bei Euch eine Gasflamme neben dem Stein im Betrieb?
    Gruß und danke für Antworten! MFG
    B.Schulte

    • Hast Du mal probiert die Zündung länger gedrückt zu halten, so dass der Keramikbrenner 2-3 Sekunden Zeit hat, dass er die „Flamme“ annehmen kann?

      • Ja habe ich leider hat es noch nicht funktioniert, ist bei Ihnen denn die Flamme auch neben der Aufhängung vom Stein? Sehen sie die Flamme im Betrieb?
        Gruß und danke für die Antwort

  5. Danke an alle!
    Ihr hattet recht, die Flamme muss erst überspringen 🙂
    Gestern angegrillt! Schöner Grill! Schönes WE an alle!

    Gruß Bernd

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.