Das GrillEye Pro Plus Grillthermometer ist da! Mitte Juni 2018 ist es erschienen und als einer ersten Webseiten in Deutschland möchten wir euch das innovative Grillthermometer vorstellen, welches ein echter “Gamechanger” ist. Denn das neue Pro Plus bietet u.a. eine grenzenlose Reichweite dank Hybrid-Wireless-Konnektivität.

GrillEye Pro Plus

Das normale GrillEye Bluetooth-Thermometer kam Ende 2016 auf dem Markt und setzte direkt neue Maßstäbe in Sachen Bluetooth-Reichweite und Bedienbarkeit. Noch heute ist es eines der besten Thermometer am Markt. Da der Hersteller (G&C Ltd.) das Thermometer jedoch in Asien entwickeln und bauen ließ, kamen sehr schnell Nachbauten und Kopien auf den Markt. Optisch teilweise identisch, jedoch meist mit deutlich geringerer Reichweite.

Grill Eye Pro + Wlan und Bluetooth Grill- Thermometer grilleye pro plus-image-GrillEye Pro Plus – Test des Bluetooth & WLAN-Grillthermometers
11 Bewertungen
Grill Eye Pro + Wlan und Bluetooth Grill- Thermometer*
  • GrillEye PRO Plus
  • WLan Grill-Thermometer
  • bis zu 8 Messfühler anschließbar

Für das GrillEye Pro Plus wählte man einen anderen Weg. Das innovative Thermometer wurde komplett in Europa entwickelt und auch gefertigt. Auch die Patente der neuen Technologien sind angemeldet, so dass man asiatische Nachbauten möglichst eindämmen will. Wir von BBQPit stehen seit anderthalb Jahren in Kontakt mit dem Hersteller und hatten daher auch frühzeitig Informationen über das GrillEye Pro Plus. Wir mussten dem Hersteller allerdings auch unsere Verschwiegenheit zusichern, da die Informationen zum GrillEye Pro+ nicht zu früh an die Öffentlichkeit durften. Mittlerweile sind alle Patente angemeldet und die Thermometer sind an die Händler ausgeliefert. Ab sofort wird das neue GrillEye Pro Plus auch offiziell ausgeliefert. Wir von BBQPit.de haben eines der ersten Exemplare für den deutschen Markt bekommen und konnten das WLAN-Thermometer bereits einem ausführlichen Test unterziehen.

GrillEye Pro Plus Thermometer grilleye pro plus-GrillEye Pro Plus Thermometer Test 01-GrillEye Pro Plus – Test des Bluetooth & WLAN-Grillthermometers
GrillEye Pro Plus Grillthermometer

 

Das neue GrillEye Pro Plus Grillthermometer bietet einige außergewöhnliche Features, die es so in keinem anderen am Markt befindlichen Grillthermometers gibt.

Eine sehr gute Übersicht über alle neuen Features, bietet beispielsweise dieses Video:

 

Grenzenlose Reichweite dank WLAN und Bluetooth

Ziel des Herstellers war es, ein professionelles Grillthermometer zu schaffen, welches höchsten Ansprüchen genügt. Einzigartige Funktionen, perfekte Ergonomie und vor allem eine verbesserte Reichweite sind die wichtigsten Punkte, die das neue GrillEye Pro Plus erfüllen soll. Bisher war das GrillEye ein reines Bluetooth-Thermometer. Die Reichweite von bis zu 100 m wurde zwar auf freiem Feld erreicht, aber je mehr Wände und Hindernisse zwischen Sender und Empfänger waren, je kürzer wurde die Reichweite. Mit der neuen und patentierten Hybrid-Wireless-Konnektivität wird das Reichweitenproblem behoben. Das GrillEye Pro Plus schaltet automatisch zwischen Bluetooth und WLAN (WiFi) und bietet somit eine optimale Energieverwaltung und eine unbegrenzte Reichweite innerhalb des WLAN-Spots. Lediglich durch die Anzahl und Reichweite der WLAN-Spots ist man begrenzt. Befindet man sich mit seinem Handy in der Nähe des Thermometers, wird die energiesparende Bluetooth-Technologie verwendet. Entfernt man sich aus der Bluetooth-Reichweite wird automatisch auf das WLAN-Netz umgeschaltet und man kann das Thermometer im gesamten heimischen WLAN-Netzwerk nutzen. Da man in der Regel ja seine gesamte Wohnung/Haus mit WLAN abgedeckt hat, hat man somit eine unbegrenzte Reichweite im WLAN-Netz, ohne Angst vor Verbindungsabbrüchen haben zu müssen.
Via VPN ist auch eine Überwachung möglich, wenn man unterwegs ist und beispielsweise gerade beim Einkaufen ist, aber sein Grillgut nicht unüberwacht lassen möchte.

Ein weiterer Pluspunkt ist das adaptive Anzeigesystem (A.D.S.). Das GrillEye Pro Plus ist mit einem großen 2,7 Zoll-Bildschirm mit aktiver Matrix ausgestattet, welches unter allen Wetterbedingungen – und somit auch bei direkter Sonneneinstrahlung – ablesbar ist. So kann man jederzeit die wichtigsten Infos und Temperaturen auch am Thermometer ablesen.

Bis zu 8 Temperaturfühler können angeschlossen werden grilleye pro plus-GrillEye Pro Plus Thermometer Test 02-GrillEye Pro Plus – Test des Bluetooth & WLAN-Grillthermometers
Bis zu 8 Temperaturfühler können angeschlossen werden

 

Auch die Anzahl der anschließbaren Fühler wurde vergrößert. Konnte man am GrillEye bisher bis zu 6 Temperaturfühler gleichzeitig anschließen, sind es beim GrillEye Pro Plus sogar 8 Sondenanschlüsse und man kann die Temperaturen von bis zu 8 Fühlern gleichzeitig verfolgen. Wie schon beim Vorgängermodell werden, sind zwei Fühler im Lieferumfang enthalten. Weitere Fühler kann man optional dazu bestellen. Die Fühler beim GrillEye sind die einzigen die von der FDA in den USA für die sichere Verwendung mit Lebensmitteln zugelassen sind.
Hinweis: Die Fühler des GrillEyes sind mit denen des Pro Plus kompatibel. Wer also bereits ein GrillEye hat, kann diese Fühler auch am Pro Plus verwenden.

6 von 8 möglichen Sonden gleichzeiteig am GrillEye Pro Plus grilleye pro plus-GrillEye Pro Plus Thermometer Test 05-GrillEye Pro Plus – Test des Bluetooth & WLAN-Grillthermometers
6 von 8 möglichen Sonden gleichzeitig am GrillEye Pro Plus

 

Das Thermometer verfügt über einen integrierten Li-Ion Akku mit 2500 mAH, der für eine Laufzeit von bis zu 48 h mit einer Ladung sorgt. Somit sind auch die längsten Longjobs kein Problem. Aufgeladen wird das GrillEye Pro+ über ein USB-Mini Ladekabel. Das Gehäuse ist schwenkbar und kann mit der Magnethalterung am Grill angebracht werden.

GrillEye Pro Plus Magnetgehäuse grilleye pro plus-GrillEye Pro Plus Thermometer Test 07-GrillEye Pro Plus – Test des Bluetooth & WLAN-Grillthermometers
Das Magnetgehäuse kann sicher am Grill befestigt werden

 

Neue GrillEye Pro Plus App auch für Apple Watch

Für das neue Thermometer wurde auch eine neue App entwickelt, welche man kostenfrei für Android und iOS im Playstore oder im App Store runterladen kann. Für Apple Watch User gibt es jetzt auch eine native Apple Watch App und man kann sich die Temperaturen somit bequem am Handgelenk anzeigen lassen.

Die neue GrillEye-App auch für Android und iOS (auch Apple Watch) grilleye pro plus-GrillEye Pro Plus Thermometer Test 04-GrillEye Pro Plus – Test des Bluetooth & WLAN-Grillthermometers
Die neue GrillEye-App auch für Android und iOS (auch Apple Watch)

Inbetriebnahme und Einrichtung

Das Thermometer wird komplett geladen ausgeliefert und kann somit sofort verwendet werden. Dank des integrierten Akkus ist kein lästiges Batteriewechseln mehr erforderlich. Wenn es leer ist, wird es einfach über das mitgelieferte Mini-USB-Kabel geladen.

Wenn man die App runtergeladen hat, kann es auch schon losgehen. Man sollte in jedem Fall sicherstellen, das WLAN und Bluetooth aktiv ist. Nachdem man die App geöffnet hat, wird man aufgefordert, das WLAN-Netzwerk auszuwählen und sein Passwort einzugeben. Und schon ist das Thermometer und die App aktiv.

Schritt-für-Schritt-Inbetriebnahme:

  1. GrillEye Pro Plus App aus dem passenden Store runterladen und installieren
  2. WLAN und Bluetooth am Handy oder Tablett aktivieren
  3. App starten
  4. Thermometer einschalten
  5. WLAN-Setup durchführen und Passwort eingeben – fertig
Die übersichtliche und funktionelle App ist sehr gelungen grilleye pro plus-GrillEye Pro Plus Thermometer Test 03-GrillEye Pro Plus – Test des Bluetooth & WLAN-Grillthermometers
Die übersichtliche und funktionelle App ist sehr gelungen

 

Voreingestellte Temperaturen & Alarmfunktion

Wenn das GrillEye Pro Plus in Betrieb genommen ist, wird es natürlich Temperaturfühler verlangen. Zwei Fühler sind bereits im Lieferumfang enthalten. Wer bereits das klassische GrillEye hat, kann diese Fühler ebenfalls verwenden. Sobald die Fühler einsteckt werden, wird es auf dem Display angezeigt. Steckt man zwei Fühler ein, wird das Display in zwei Felder unterteilt, steckt man 8 Fühler ein, wird es in 8 Felder unterteilt und man hat in jedem Fall immer alle Temperaturen im Blick.
Es gibt natürlich auch wieder voreingestellte Temperaturen, die man jederzeit anpassen und ändern kann. Es lassen sich Temperaturbereiche einstellen, bei denen man sich per Alarmfunktion informieren lassen kann, sofern diese über- bzw. unterschritten werden. Der Alarm lässt sich sowohl am GrillEye selbst, als auch in der App aktivieren und deaktivieren, da man ja nicht unbedingt die Nachbarn mitten in der Nacht wecken möchte, falls das Thermometer Alarm schlägt.

Alle Features auf einen Blick:
  • Interaktive Informationen mit patentierter A.D.S. Technologie
  • WiFi- und Bluetooth-fähig
  • Grenzenlose Reichweite innerhalb des WLANs mit Hybrid-Wireless-Konnektivität
  • 8 Anschlüsse für Temperaturfühler
  • Zwei Fühler sind im Lieferumfang enthalten
  • Die Fühler messen Temperaturen bis 300°C und halten bis 380°C aus
  • 2,7 Zoll Matrix Display, dass im direkten Sonnenlicht ablesbar ist
  • 360° drehbar und einstellbarer Betrachtungswinkel in der magnetischen Halterung
  • Leistungsstarker Li Ion USB-Akku mit 2500 mAH und bis zu 48h Laufzeit
  • App-Steuerung über iOS und Android-Geräte
  • Aktualisierbare Hardware mit Over-the-Air-Updates
  • Aufzeichnung des Temperaturverlaufes der Fühler
Für jeden Fühler wird eine Temperaturkurve aufgezeichnet grilleye pro plus-GrillEye Pro Plus Thermometer Test 06-GrillEye Pro Plus – Test des Bluetooth & WLAN-Grillthermometers
Für jeden Fühler wird eine Temperaturkurve aufgezeichnet

 

Fazit: Darauf hat der Griller gewartet!

Das neue GrillEye ProPlus setzt neue Maßstäbe unter den Grillthermometern!  Das Thermometer macht nicht nur einen sehr wertigen Eindruck, sondern überzeugt vor allem dank der neuen Hybrid-Wireless-Konnektivität (Bluetooth und WLAN). Somit gehören Reichweitenprobleme und Verbindungsprobleme der Vergangenheit an!  Das GrillEye Pro Plus ist sozusagen die eierlegende Wollmilchsau unter den Grillthermometern und setzt einen neuen Benchmark. Mit einem Preis von rund 100€ bietet das GrillEye Pro+ ein durchaus faires Preis-/Leistungsverhältnis. Die ersten Eindrücke sind äußerst vielversprechend und wir werden diesen Beitrag laufend aktualisieren und unsere weiteren Eindrücke schildern.

Grill Eye Pro + Wlan und Bluetooth Grill- Thermometer grilleye pro plus-image-GrillEye Pro Plus – Test des Bluetooth & WLAN-Grillthermometers
11 Bewertungen
Grill Eye Pro + Wlan und Bluetooth Grill- Thermometer*
  • GrillEye PRO Plus
  • WLan Grill-Thermometer
  • bis zu 8 Messfühler anschließbar

 

Letzte Aktualisierung am 10.12.2018 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

33 Kommentare

  1. Hi Thorsten,

    in deinem Artikel schreibst du ganz oben das das Thermometer ab Juni 2019 verfügbar sein soll.
    Im weiteren Verlauf ist dann immer die Rede von Juni 2018.
    Ich vermute, dass es ich oben um einen Tippfehler handelt, oder?

    Jetzt habe ich da aber noch einmal eine Frage.

    Kannst du etwas dazu sagen, ob die bisherigen Fühler des normalen GrillEye auch mit dem neuen kompatible sein werden?

    Wenn man schon sechs Fühler hat, wäre es ja gut, wenn die auch weiterhin nutzbar wären.

    Danke für deine Antwort.

    Viele Grüße Sebastian

    • Hallo Sebastian, es ist natürlich Juni 2018 gemeint.
      Ich gehe davon aus, dass die Fühler nutzbar bleiben. Genau kann ich es aber erst sagen, wenn ich es habe.

  2. Und eine WLAN Verbindung geht nur, wenn das Handy auch im Netzwerk ist, oder kann ich von unterwegs auch die Temperaturen checken?

    Grüße, Florian

    • Naja wenn du dich von unterwegs aus in dein Heimnetz einwählst, kannst du auch von unterwegs aus die Temperaturen checken. Das hat ja mit dem Thermoemeter nichts zu tun, sondern mit deinem Router.

      • Hallo,
        Ich würde mal eure Hilfe benötigen.
        Wie kann ich mich in mein Heimnetzwerk einwählen?
        Bzw. Wie kann ich mich mit meinem phone ins iPad auf die grill App zugreifen.
        Bin technisch nicht so begabt und würde wirklich ne detaillierte Anleitung oder Hilfe benötigen.

        Vielen lieben Dank schon mal.
        Lg

    • Dann überwach mal 8 verschiedene Temperaturen mit deinem Meater!

      Am Ende immer alles eine Frage des Anwendungszweck 😉

    • Wenn du beim Meater 8 Fleischsstücke überwachen willst, musst du 800€ investieren. 😉
      Beide Thermometer sind führend. Der Meater hat den Vorteil der kabellosen Technik. Wen die Kabel nicht stören und wer mehrere Fleischsstücke bzw. mehrere Grills mit einem Gerät überwachen will, ist mit dem GrillEye Pro Plus sicher besser bedient.

    • Ich hatte noch keine Möglichkeit eins zu testen. Aber ich denke im deutschen Markt wird es das Fireboard eher schwer haben.

    • Es ist momentan ausverkauft. Der erste Ansturm war sehr groß… 😮
      Die App ist gerade noch etwas “denglisch”, wird aber sich mit einem Update bald behoben.

  3. Werden die Temperaturverläufe gespeichert oder sind diese komplett weg wenn zB die App geschlossen wird oder doch mal ein Verbindungsabbruch stattgefunden hat? Grade das finde ich immer sehr ärgerlich..

    Micha

  4. Hi,
    weiß jemand ob ich am GrillEye auch andere Fühler anschließen kann?
    Ich verwende zur Zeit das iGrill und haben dafür schon mehrer Fühler…

  5. Hi Thorsten, ist der Sender wasserdicht bzw. kann Regen vertragen? Konnte dazu nichts finden.

    Cheers,

    der andere Thorsten ;o)

    • Hi Thorsten, es ist wasserfest, aber es sollte nicht im Regen liegen lassen werden. Einfach in einen Gefrierbeutel stecken, wenn es regnet.

  6. Hi, was blöd ist, ist die Tatsache, dass man anscheinend nur über Wlan und Bluetooth sich mit dem Gerät verbinden kann, ich meine, wenn ich mich in mein Netzwerk zuhause vom iPhone aus per VPN einwähle (über LTE, 3G etc.), funktioiert das nicht, ich muss das VPN zwingend über Wlan aufbauen, dann klappt auch die Verbindung zum Grilleye.

    • Hallo Micha,
      nein, das stimmst so nicht. Wenn ich das Grilleye Pro Plus über VPN betreibe, klappt das auch einwandfrei aus der Ferne ohne sich in irgendein WLAN einwählen zu müssen. Ganz normal über LTE, 3G & Co. Es erscheint zwar in der App ein “Disconnect”, aber die Temperatur wird definitiv vom Grilleye zu Hause mit dem entfernten Handy über LTE (Getestet am Android) synchronisiert.
      Gruß
      Frank

  7. Dieses Thermometer ist leider von schwacher Qualität. Das betrifft sowohl die Haptik als auch die App. Und es sind keine Einzelfälle. Dieser Test hier mag die Werbeprämien-ID bei Amazon hochtreiben… auf der Strecke bleibt der Verbraucher.

    • Hallo Markus, das kann ich leider nicht bestätigen. Wir testen Hardware immer besten Gewissens. Was du uns hier unterstellst, ist ja quasi das wir ein schlechtes Produkt schön schreiben. Wenn wir das tun würden, dann könnten wir die Seite auch bald dicht machen. Glaubwürdigkeit ist das A und O von BBQPit.de und ich denke, dass sehen auch die meisten Leser so. Unser GrillEye Pro+ funktioniert einwandfrei. Es gibt keine Verbindungsabbrüche und das Ding setzt in Sachen Reichweite (WLAN) und Funktionalität neue Maßstäbe. Was genau hast du an der Haptik auszusetzen? Das Teil ist ein Funktionsgegenstand und kein Ausstellungsstück. Lege mal ein Maverick ET-733 zum Preis von 69€ daneben und dann sag mir nochmal was von Haptik und Funktionalität. 😉

  8. Hallo Thorsten,

    mir sind in der Kombi iPhone + Grilleye Pro Plus ein paar Dinge aufgefallen:

    1.) Sofern einmal ein Alarm ausgelöst wurde, sind die folgenden Alarme lautlos. Ein Neustart der App auf dem Telefon behebt die stumme Alarmierung. Finde ich suboptimal, da ich im Halbschlaf am Smoker bestimmt vergesse, die App neu zu starten
    2.) Die Alarmierung klappt nur in Bluetoothreichweite, wenn das Handy im Standby ist. Über das WLAN erhalte ich keine Alarmierungen im Standby. Getestet, indem ich das Handy ausser Bluetoothreichweite aber innerhalb des WLANS gebracht habe. Das Grilleye springt dann in den Bluetoothmodus und sucht nach einem Smartphone, welches nicht in Bluetoothreichweite ist.
    3.) Ab und an Neustart des Grilleyes, wie von Zauberhand.
    4.) Ich kann bestehende Graphen in der App nicht löschen.
    5.) Die Dokumentation in Form von Anleitungen seitens des Herstellers ist recht dünn.

    Konntest du so etwas in deinem Test auch bemerken?

    Ich hoffe ja darauf, dass diese Wehwehchen per Firmwareupdate verschwinden.

    Gruß
    Thomas

  9. Hallo Thorsten,
    die “verbleibende Grillzeit” zeigt einem diese Thermometer aber nicht an, richtig?
    Ich fand diese Funktion in deinem Bericht des Meaters sehr interessant, brauche aber nicht unbedingt ein kabelloses Thermometer.
    Gruß
    Eike

  10. Hallo Thorsten,

    ich bin nicht so ganz sicher, wie ich das jetzt auffassen soll. Du schreibst im Titel was von einem “Test”. Im Grunde ist das doch aber kein wirklicher Test, sondern eine Aufzählung der vom Hersteller angegebenen Funktionen und Features.
    Sorry, aber dafür hätte es diesen Text nicht gebraucht. Ebenso Dein Fazit. In diversen Foren wird der Funktionalität des Thermometers – vor allem im Bezug auf die WLan-Verbindung – ein Armutszeugnis ausgestellt. Dort haben die Leute das Ding tatsächlich mal in der Praxis getestet und sind tw. bitter enttäuscht worden. Daher kann ich Dein Fatzit zu dem Teil nicht wirklich nachvollziehen und bin froh, mich für das Fireboard entschieden zuhaben. Das funktioniert tadellos und bietet zusätzlich die Anschlussmöglichkeit für einen Lüfter und damit der Temperatursteuerung für den Smoker oder Kugelgrill.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here