Man bekommt mittlerweile viele gute BBQ-Saucen zu kaufen. Selbst die US-Saucen, wie Sweet Baby Rays, Hunts oder Bulls Eye findet man mittlerweile in deutschen Supermärkten. Doch warum nicht mal selber machen? Eine BBQ-Sauce selber zu machen ist kein Hexenwerk und man weiss was drin ist. Der Experimentierfreude sind keine Grenzen gesetzt.  Mein erster Versuch war diese Cherry Chipotle BBQ-Sauce, welche sich sehr gut als Glasur auf Ribs macht.

Folgende Zutaten werden für diese Sauce benötigt:

  • 2 Gläser Kirschmarmelade (340g je Glas)
  • ca. 400ml Cherry Cola
  • ca. 400ml Ketchup
  • 4 EL Zitronensaft
  • 4 EL Worcestershire Sauce
  • 4 EL scharfer Senf
  • 3 EL Chipotle Salsa
  • etwas Chili- und/oder Chipotlepulver
  • 3 EL Liquid Smoke Hickory

 

Zutaten für Cherry BBQ-Sauce Cherry Chipotle BBQ-Sauce-Cherry Chipotle BBQ-Sauce-CherryChipotleBBQSauce01
Zutaten für die Cherry Chipotle BBQ-Sauce (auf dem Foto fehlt der Ketchup)

 

Alle Zutaten werden in einem Kochtopf zusammen gerührt und erhitzt bis es anfängt zu kochen. Dann lässt man die Sauce auf niedriger Temperatur langsam einreduzieren, damit sie dickflüssiger wird. Die Menge der Sauce sollte etwa 1/3 von der Ursprungsmenge betragen. Das ist ein relativ langwieriger Prozess und man sollte die Sauce regelmäßig umrühren.

Zuletzt geht man mit einem Zauberstab durch die Sauce, um die Kirschstücke zu pürieren.
Den Schärfegrad der Sauce kann man mit dem Chilianteil selbst bestimmen. Man sollte es anfänglich nicht übertreiben, denn nachwürzen kann man immer.

Chipotle BBQ-Sauce Cherry Chipotle BBQ-Sauce-Cherry Chipotle BBQ-Sauce-CherryChipotleBBQSauce02
Die Sauce wird auf 1/3 einreduziert

 

Sobald die Sauce erkaltet ist, kann man sie in Flaschen abfüllen und im Kühlschrank bis zu 6 Monate aufbewahren. Die Sauce eignet sich perfekt als Glasur, wie zum Beispiel auf 3-2-1 Ribs.

Cherry Chipotle BBQ-Sauce auf Ribs Cherry Chipotle BBQ-Sauce-Cherry Chipotle BBQ-Sauce-CherryChipotleBBQSauce03
Die Sauce sorgt für Glanz auf dem Grillgut

 

Die Sauce ist fruchtig-süss, würzig und hat sie durch das Chipotlepulver und den Liquid Smoke ein tolles Raucharoma. Daher ist sie ideal als Glasur und auch als Dipp-Sauce geeignet.

13 Kommentare

  1. Die Sauce werde ich definitv ausprobieren.
    Nachdem man die Sauce reduziert hat, wie viel ist dann in etwa übrig, bzw. für wieviele Leitern Rippchen reicht die Sauce dann in etwa?
    Kann man die Sauce auch längere Zeit im Kühlschrank lagern?

  2. Hab gerade meinen Topf umgefüllt.. Sehr lange köcheln lassen und es ist etwas mehr geworden als eine 750ml Ketchup Flasche =)

  3. Moin Thorsten,
    hab die Sauce zwischen den Jahren gekocht und nun frag ich mich, wie lange ich diese ungefähr verwenden kann?

    mfg Alexander

  4. Hallo Thorsten Brandenburg,

    vielen lieben Dank für dieses super Rezept! Es köchelt gerade in meinem Thermomix gemütlich vor sich hin und ein köstlicher Duft verbreitet sich.
    Bissle dekadent vielleicht aber die Kirschmarmelade ist mit zertifizierten Bio Kirschen,aus eigenem Anbau hergestellt. Für unsere Gäste nur das Beste!

    Wie im Rezept geschrieben, alle Zutaten direkt in den Mixtopf des Thermomix.
    Ca. 90 Minuten/100° Grad/ Stufe 1
    Immer wieder mal reinschauen, man kann gut sehen wie sich die Sauce reduziert. Das Mixtopfdeckelchen weglassen.

    Ich bin gespannt, was unsere Gäste am Samstag dazu sagen werden! Wahrscheinlich lecken sie die die Schüsseln aus… 😀

  5. Vielen Dank für das Rezept. Habs am Samstag nachgekocht und ich muss sagen die Soße ist der Hammer. Am Sonntag gabs dann Pizza vom Grill mit Pulled Pork (immer gut wenn man noch Reste im Gefrierschrank hat 😉 ) und Cherry-Chipotle-BBQ-Soße und es war göttlich. Die Gäste waren begeistert, das gibt’s definitiv nochmal.

    Ein Tipp noch von mir: Auch wenn man hier nix schnibbeln muss, Handschuhe tragen beim zusammenrühren! Hab mit dem Liquid Smoke minimal gekleckert und das hinterlässt gelbe Flecken auf den Fingern (bei Rauchern fällt es wahrscheinlich gar nicht auf 😉 )

    • Die Soße schon wieder alle und ich muss neue machen. Leider ist im Moment nirgends cherry Coke zu bekommen. Der Hersteller ist hoffentlich egal, so lange es cherry cola und kein zuckerfreies Produkt ist, oder? Gruß Carsten

  6. Hallo und vielen Dank für das Rezept. Ich habe Soße nicht ganz auf 1/3 einreduziert. Trotzdem ist meine Soße extrem dick geworden.

    Soll das so sein? Falls Nein: Könnte man sie durch Zugabe von Wasser wieder flüssiger bekommen?

    Danke und Gruß,
    Thomas

Kommentieren Sie den Artikel