– Advertisement –
– Advertisement –
StartRezepteBeilagenCorn Ribs - Gegrillter Mais mal anders

Corn Ribs – Gegrillter Mais mal anders

-

– Advertisement –

Corn Ribs bedeutet wortwörtlich übersetzt Mais-Rippchen. Was es genau mit dieser gegrillten Mais-Variante auf sich hat und wie man Corn Ribs macht, zeigen wir euch in diesem Rezept.

Corn Ribs

– Advertisement –

Corn Ribs bieten eine völlig neue Möglichkeit, Maiskolben zu genießen. Dabei wird der Maiskolben geviertelt, so dass vier möglichst identisch große Stücke entstehen. Rein optisch erinnert es dann ein wenig an Rippchen. Der Kolben ist dann quasi der Rippenknochen und die Maiskörner das Fleisch. Wenn der Mais dann gegrillt wird, biegen sich die Kolben noch ein wenig, so dass die typische Biegung eines Rippenknochens entsteht. Daher wird diese Art von gegrilltem Mais auch Mais-Rippchen oder eben Corn Ribs genannt.
Wir lieben Maiskolben aller Art. Vor allem Elote, der mexikanische Streetfood-Mais ist bei uns besonders beliebt. Daher konnten wir uns dem TikTok-Trend Corn Ribs natürlich nicht verschließen und haben unseren eigenen Twist in diese Mais-Variante gebracht. Entscheidet ist bei diesem Rezept das Zusammenspiel der unterschiedlichen Aromen.

Folgende Zutaten werden für Corn Ribs benötigt:

  • 4 Maiskolben (idealerweise süßer Mais ungekocht)
  • 50 g Kerrygold Butter
  • 2 EL Pit Powder BBQ-Rub
  • 50 g Feta (zerbröselt)
  • 2 EL Koriander (frisch)
  • 1 Zitrone
  • 2 Chilis
  • 2 EL Sriracha-Mayonnaise
Alle Zutaten für Corn Ribs auf einen Blick corn ribs-Corn Ribs Mais Rippchen 01-Corn Ribs – Gegrillter Mais mal anders
Alle Zutaten für Corn Ribs auf einen Blick

 

Zubereitung der Corn Ribs

Wir haben für dieses Rezept frischen Zuckermais verwendet, den wir im Supermarkt bekommen haben. Das Rezept funktioniert auch mit den vakuumierten und bereits vorgekochten Maiskolben, die man häufig bekommt. Besser schmeckt es aber mit frischem Mais und je frischer der Mais ist, umso besser lassen sich die Maiskolben zerteilen.

- Advertisement -

Das Zerteilen der Maiskolben ist auch der erste Zubereitungsschritt dieses Rezeptes. Zunächst werden die Blätter und Fäden am Mais entfernt. Dann wird die Spitze und der Strunk abgeschnitten und dann wird der Maiskolben zunächst der Länge nach halbiert und dann geviertelt. Das klappt am besten, wenn der Maiskolben hochkant hingestellt wird und das Messer dann vorsichtig oben angesetzt wird.

Der Mais wird halbiert und dann geviertelt corn ribs-Corn Ribs Mais Rippchen 02-Corn Ribs – Gegrillter Mais mal anders
Der Mais wird halbiert und dann geviertelt

 

Wenn die Maiskolben geviertelt sind, werden die einzelnen Spalten gewürzt. Dafür wird die Butter geschmolzen und mit dem BBQ-Rub vermischt. Mit einem Silikonpinsel wird die gewürzte Butter dann großzügig auf den Mais aufgetragen. Dabei ist es wichtig, dass sich der Rub zwischen den einzelnen Maiskörnern sammelt. Das sorgt später für Geschmack!

Der Mais wird mit der gewürzten Butter eingepinselt corn ribs-Corn Ribs Mais Rippchen 03-Corn Ribs – Gegrillter Mais mal anders
Der Mais wird mit der gewürzten Butter eingepinselt

 

Dann ist der Mais auch schon bereit für den Grill. Zubereitet haben wir die Mais-Rippchen auf dem Ignium Taran Holzkohlegrill. Der Grill wird mit einem Anzündkamin Kokoko Long von McBrikett auf Temperatur gebracht. Auf der linken Seite im Grill haben wir die ovale Grillplatte vom Taran platziert. Sobald die Platte heiß genug ist, werden die gebutterten Corn Ribs auf den Grill gelegt.

Der Mais wird auf der ovalen Grillplatte im Ignium Taran zubereitet corn ribs-Corn Ribs Mais Rippchen 04-Corn Ribs – Gegrillter Mais mal anders
Der Mais wird auf der ovalen Grillplatte im Ignium Taran zubereitet

 

Bei einer Temperatur von etwa 180-200°C werden die Maisspalten von allen Seiten für 8-10 Minuten gegrillt. Wenn der Mais die ersten Röstaromen bekommt, ist er fertig und kann vom Grill genommen werden. Kurz vor Ende der Garzeit wird die Zitrone geviertelt und mit der Schnittfläche nach unten auf den Grill gelegt und für einige Minuten angeröstet.

Sobald der Mais von allen Seiten Röstaromen hat, wird er vom Grill genommen corn ribs-Corn Ribs Mais Rippchen 05-Corn Ribs – Gegrillter Mais mal anders
Sobald der Mais von allen Seiten Röstaromen hat, wird er vom Grill genommen

 

Der Mais wird dann auf einer Platte mit Sriracha-Mayonnaise, Chili-Ringen, etwas Koriander und Feta garniert und dann serviert. Die angegrillten Zitronen werden über den Corn Ribs ausgepresst und dann werden die Mais-Rippchen serviert.

Corn Ribs vom Ignium Taran Holzkohlegrill corn ribs-Corn Ribs Mais Rippchen 06-Corn Ribs – Gegrillter Mais mal anders
Corn Ribs vom Ignium Taran Holzkohlegrill

 

Dieser Mais ist ein wahres Aromen-Feuerwerk. Süßer Mais, der mit BBQ-Rub und flüssiger Butter gewürzt ist und dann noch mit Sriracha-Mayonnaise, Feta, Chilis, Koriander und gegrillter Zitrone getoppt wird, ist geschmacklich einfach kaum zu überbieten. Ein weiterer Vorteil dieser Mais-Variante ist, dass sich der Mais so viel besser essen lässt und auch nicht so viel zwischen den Zähnen hängen bleibt. Probiert diese Corn Ribs unbedingt mal aus, ihr werdet begeistert sein!

FLYING GOOSE Sriracha Mayoo Sauce - Mayonnaise, leicht scharf, orange Kappe, Würzsauce aus...*
  • Die beliebte Würzsauce kreiert in der thailändischen...
  • Für alle die es würzig lieben, die cremige Mayonnaise...
  • Die pikante Sriracha Mayonnaise der weltbekannten Flying Goose...

Letzte Aktualisierung am 9.12.2022 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Das Rezept zum Ausdrucken:

Mais-Rippchen corn ribs-Corn Ribs Mais Rippchen-Corn Ribs – Gegrillter Mais mal anders

Corn Ribs

Corn Ribs bedeutet wortwörtlich übersetzt Mais-Rippchen. Was es genau mit dieser gegrillten Mais-Variante auf sich hat und wie man Corn Ribs macht, zeigen wir euch in diesem Rezept.
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Keyword: Corn Ribs
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

Anleitungen

  • Wir haben für dieses Rezept frischen Zuckermais verwendet, den wir im Supermarkt bekommen haben. Das Rezept funktioniert auch mit den vakuumierten und bereits vorgekochten Maiskolben, die man häufig bekommt. Besser schmeckt es aber mit frischem Mais und je frischer der Mais ist, umso besser lassen sich die Maiskolben zerteilen. Das Zerteilen der Maiskolben ist auch der erste Zubereitungsschritt dieses Rezeptes. Zunächst werden die Blätter und Fäden am Mais entfernt. Dann wird die Spitze und der Strunk abgeschnitten und dann wird der Maiskolben zunächst der Länge nach halbiert und dann geviertelt. Das klappt am besten, wenn der Maiskolben hochkant hingestellt wird und das Messer dann vorsichtig oben angesetzt wird.
  • Wenn die Maiskolben geviertelt sind, werden die einzelnen Spalten gewürzt. Dafür wird die Butter geschmolzen und mit dem BBQ-Rub vermischt. Mit einem Silikonpinsel wird die gewürzte Butter dann großzügig auf den Mais aufgetragen. Dabei ist es wichtig, dass sich der Rub zwischen den einzelnen Maiskörnern sammelt. Das sorgt später für Geschmack!
  • Dann ist der Mais auch schon bereit für den Grill. Zubereitet haben wir die Mais-Rippchen auf dem Ignium Taran Holzkohlegrill. Der Grill wird mit einem Anzündkamin Kokoko Long von McBrikett auf Temperatur gebracht. Auf der linken Seite im Grill haben wir die ovale Grillplatte vom Taran platziert. Sobald die Platte heiß genug ist, werden die gebutterten Corn Ribs auf den Grill gelegt.
  • Bei einer Temperatur von etwa 180-200°C werden die Maisspalten von allen Seiten für 8-10 Minuten gegrillt. Wenn der Mais die ersten Röstaromen bekommt, ist er fertig und kann vom Grill genommen werden. Kurz vor Ende der Garzeit wird die Zitrone geviertelt und mit der Schnittfläche nach unten auf den Grill gelegt und für einige Minuten angeröstet. Der Mais wird dann auf einer Platte mit Sriracha-Mayonnaise, Chili-Ringen, etwas Koriander und Feta garniert und dann serviert. Die angegrillten Zitronen werden über den Corn Ribs ausgepresst und dann werden die Mais-Rippchen serviert.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Thorsten Brandenburg
Thorsten Brandenburg
Thorsten ist einer der erfolgreichsten Griller Europas. Mit seinem Team BBQ Wiesel wurde er Deutscher Grillmeister der Amateure 2014, Deutscher Vize-Grillmeister der Profis 2015, Vize-Europameister 2016 und Grill-Weltmeister 2017! Im Januar 2013 startet er BBQPit.de und teilt dort seine Grill-Leidenschaft mit der großen weiten Welt. ;)

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,503FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
10,752FollowerFolgen
1,297FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut