Armadillo Eggs sind ein echter BBQ-Klassiker, die ihren Ursprung in Texas haben. Die würzigen Hackfleischbällchen im Speckmantel werden auf dem Grill mit Barbecue Sauce glasiert. Im Inneren beherbergt sich eine mit Käse gefüllte Chili (meist Jalapeno) und beim Anschnitt läuft der flüssige Käse aus dem Hackfleisch-Ei heraus.

Warum eigentlich Gürteltier-Eier?

Gürteltier-Ei ist die wortwörtliche Übersetzung von „Armadillo Egg“. Doch Gürteltiere sind Säugetiere und legen gar keine Eier. Der Name kommt vermutlich eher von der Optik der Gürteltiere, denn ihr Körper sieht aus, wie ein mit bacon-umwickeltes Hackfleisch-Ei. Auch wenn Gürteltiere letztendlich wenig mit dem leckeren BBQ-Klassiker gemeinsam haben, so sind die Armadillo Eggs einfach ein verdammt genialer Snack.

Rezept für Armadillo Eggs

Im Grunde sind die Phantasie bei der Zubereitung der Hackfleisch-Eier keine Grenzen gesetzt. Bei der Wahl der Chili-Sorte und des Käses kann man gerne experimentieren. Für mich hat sich die klassische Variante mit Jalapenos und Cheddar jedoch als Favorit durchgesetzt. Dafür werden folgende Zutaten benötigt (Menge reicht für 6 Eggs):

Cherry Chipotle Armadillo Eggs - Hackbällchen mit Chili Käse-Füllung-armadillo eggs-Armadillo Eggs Hackbaellchen mit Chili Kaese Fuellung 01
Die Zutaten für Armadillo Eggs

 

Das Hackfleisch wird mit dem BBQ-Rub gewürzt und gut durchgeknetet, so dass sich der Rub gut mit dem Hackfleisch verbindet. Von den Jalapenos wird oben der Strunk abgeschnitten und die Kerne entfernt. Am besten gelingt das mit einem Jalapeno Corer / Entkerner. Damit bekommt man die Kerne mühelos aus den Jalapenos, ohne sie zu beschädigen. Der Cheddar wird in kleine Stücke geschnitten und in die ausgehöhlten Jalapenos gesteckt. Dabei sollte man darauf achten, die Chilis möglichst dicht zu befüllen. Je mehr Käse drin ist, je besser schmecken sie. 🙂

Füllung für Armadillo Eggs Armadillo Eggs - Hackbällchen mit Chili Käse-Füllung-armadillo eggs-Armadillo Eggs Hackbaellchen mit Chili Kaese Fuellung 02
Die Jalapenos werden mit Cheddar gefüllt

 

Das Hackfleisch wird in 150 g schwere Portionen aufgeteilt und dann in den Handinnenflächen zu einer flachen Scheibe gepresst. Darauf gibt man dann eine mit Käse gefüllte Jalapeno, schlägt den Rand um die Jalapeno und formt daraus ein Ei.

Armadillo Eggs Armadillo Eggs - Hackbällchen mit Chili Käse-Füllung-armadillo eggs-Armadillo Eggs Hackbaellchen mit Chili Kaese Fuellung 03
Die gefüllten Jalapenos werden mit Hackfleisch ummantelt

 

Wichtig ist es, beim Verschliessen der Armadillo Eggs darauf zu achten, dass das Hackfleisch rundherum gleichmäßig dick und geschlossen ist und keine Nahtstellen mehr sichtbar sind, da hier sonst später der flüssige Käse auslaufen kann. Anschliessend wickelt man noch je zwei Scheiben Bacon um die Hackfleischeier.

Hackbällchen mit Bacon Armadillo Eggs - Hackbällchen mit Chili Käse-Füllung-armadillo eggs-Armadillo Eggs Hackbaellchen mit Chili Kaese Fuellung 04
Armadillo Eggs im Speckmantel

 

Low & slow oder hot & fast?

Armadillo Eggs werden indirekt gegrillt. Man kann sie bei hohen und auch bei niedrigen Temperaturen zubereiten. Die low & slow Variante bei 110-120 Grad Celsius braucht etwa 3-4 Stunden auf dem Grill. Wenn man die Armadillo Eggs bei 180-200 Grad Celsius zubereitet sind sie bereits nach einer Stunde fertig. Je niedriger die Temperatur, je saftiger bleibt das Hackfleisch.

Armadillo Eggs Armadillo Eggs - Hackbällchen mit Chili Käse-Füllung-armadillo eggs-Armadillo Eggs Hackbaellchen mit Chili Kaese Fuellung 05
Die Hackbällchen im Speckmantel werden mit BBQ-Sauce glasiert

 

Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, die Armadillo Eggs erst für 90 Minuten low & slow mit etwas Hickory oder Mesquite-Holz zu smoken, dann mit einer Mischung aus Barbecue-Sauce und Ahornsirup zu glasieren und dann die Temperatur für 20-30 Minuten auf 180 Grad zu erhöhen, damit der Bacon knusprig wird und die Sauce karamellisiert. Die Kerntemperatur der Armadillo Eggs sollte 68 bis maximal 70 Grad Celsius betragen, denn nur dann bleibt das Hackfleisch schön saftig. Viele Rezepte geben höhere Kerntemperaturen von bis zu 80 Grad an, doch dann wird das Hackfleisch zu trocken. Zur Überprüfung der Kerntemperatur sollte man entweder gelegentlich mit einem Einstichthermometer, wie dem Maverick PT-100 prüfen, oder aber man nutzt ein Funkthermometer, wie das Maverick ET-733 und verkabelt ein Armadillo Egg dauerhaft während des gesamten Garvorganges.

Saftige Hackbällchen mit Chili-Cheese-Füllung Armadillo Eggs - Hackbällchen mit Chili Käse-Füllung-armadillo eggs-Armadillo Eggs Hackbaellchen mit Chili Kaese Fuellung 06
Armadillo Eggs mit cremiger Cheddar-Füllung

 

Armadillo Eggs sind ein Klassiker, der auf keiner Grillparty fehlen darf. Saftiges Hackfleisch umhüllt mit karamellisiertem Bacon und gefüllt mit cremigem Cheddar in einer leicht scharfen Jalapeno. Wenn man die Eier anschneidet und der cremige Käse läuft aus den Jalapenos heraus befindet man sich im 7.BBQ-Himmel!
Tipp für ein tolles Party-Spiel: Wenn man bei einem Armadillo Egg die Jalapeno durch eine Habanero ersetzt, kann man „russisch Roulette“ mal anders spielen. 😉

 

Das Rezept zum ausdrucken:

Armadillo Eggs
Stimmen: 2
Bewertung: 4.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Armadillo Eggs sind ein Klassiker, der auf keiner Grillparty fehlen darf. Saftiges Hackfleisch umhüllt mit karamellisiertem Bacon und gefüllt mit cremigem Cheddar in einer leicht scharfen Jalapeno. Wenn man die Eier anschneidet und der cremige Käse läuft aus den Jalapenos heraus befindet man sich im 7.BBQ-Himmel!
    Portionen Vorbereitung
    6 Armadillo Eggs 20 Minurten
    Kochzeit
    2 Stunden
    Portionen Vorbereitung
    6 Armadillo Eggs 20 Minurten
    Kochzeit
    2 Stunden
    Armadillo Eggs
    Stimmen: 2
    Bewertung: 4.5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Armadillo Eggs sind ein Klassiker, der auf keiner Grillparty fehlen darf. Saftiges Hackfleisch umhüllt mit karamellisiertem Bacon und gefüllt mit cremigem Cheddar in einer leicht scharfen Jalapeno. Wenn man die Eier anschneidet und der cremige Käse läuft aus den Jalapenos heraus befindet man sich im 7.BBQ-Himmel!
      Portionen Vorbereitung
      6 Armadillo Eggs 20 Minurten
      Kochzeit
      2 Stunden
      Portionen Vorbereitung
      6 Armadillo Eggs 20 Minurten
      Kochzeit
      2 Stunden
      Zutaten
      • 900 g gemischtes Hackfleisch
      • 4 EL BBQ-Rub (z.B. Cherry Chipotle)
      • 6 Jalapeños
      • 50 g Cheddar (am Stück)
      • 12 Scheiben bacon
      • BBQ-Sauce
      • Ahornsirup
      Portionen: Armadillo Eggs
      Anleitungen
      1. Das Hackfleisch wird mit dem BBQ-Rub gewürzt und gut durchgeknetet, so dass sich der Rub gut mit dem Hackfleisch verbindet. Von den Jalapenos wird oben der Strunk abgeschnitten und die Kerne entfernt. Am besten gelingt das mit einem Jalapeno Corer / Entkerner. Damit bekommt man die Kerne mühelos aus den Jalapenos, ohne sie zu beschädigen. Der Cheddar wird in kleine Stücke geschnitten und in die ausgehöhlten Jalapenos gesteckt.
      2. Das Hackfleisch wird in 150 g schwere Portionen aufgeteilt und dann in den Handinnenflächen zu einer flachen Scheibe gepresst. Darauf gibt man dann eine mit Käse gefüllte Jalapeno, schlägt den Rand um die Jalapeno und formt daraus ein Ei. Wichtig ist es, beim Verschliessen der Armadillo Eggs darauf zu achten, dass das Hackfleisch rundherum gleichmäßig dick und geschlossen ist und keine Nahtstellen mehr sichtbar sind, da hier sonst später der flüssige Käse auslaufen kann. Anschliessend wickelt man noch je zwei Scheiben Bacon um die Hackfleischeier.
      3. Armadillo Eggs werden indirekt gegrillt. Man kann sie bei hohen und auch bei niedrigen Temperaturen zubereiten. Die low & slow Variante bei 110-120 Grad Celsius braucht etwa 3-4 Stunden auf dem Grill. Wenn man die Armadillo Eggs bei 180-200 Grad Celsius zubereitet sind sie bereits nach einer Stunde fertig. Je niedriger die Temperatur, je saftiger bleibt das Hackfleisch.
      4. Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, die Armadillo Eggs erst für 90 Minuten low & slow mit etwas Hickory oder Mesquite-Holz zu smoken, dann mit einer Mischung aus Barbecue-Sauce und Ahornsirup zu glasieren und dann die Temperatur für 20-30 Minuten auf 180 Grad zu erhöhen, damit der Bacon knusprig wird und die Sauce karamellisiert. Die Kerntemperatur der Armadillo Eggs sollte 68 bis maximal 70 Grad Celsius betragen, denn nur dann bleibt das Hackfleisch schön saftig. Viele Rezepte geben höhere Kerntemperaturen von bis zu 80 Grad an, doch dann wird das Hackfleisch zu trocken. Zur Überprüfung der Kerntemperatur sollte man entweder gelegentlich mit einem Einstichthermometer, wie dem Maverick PT-100 prüfen, oder aber man nutzt ein Funkthermometer, wie das Maverick ET-733 und verkabelt ein Armadillo Egg dauerhaft während des gesamten Garvorganges.
      Dieses Rezept teilen

      8 Kommentare

      1. Hi,
        ich habe Schafskäse als Füllung und statt Hack, Cevapcici verwendet. Einfach platt drücken und dann die Jalapeno umwickeln, natürlich kam dann noch ein Bacon-Mantel drüber. Kann ich auch sehr empfehlen.
        Gruß
        Uwe

      2. Hallo, frage warum benötigen die so lange Zeit auf dem Grill, meine BaconBomb brauchen 40 Minuten bei 180C indirekt. Einziger Unterschied keine Jalapeños.

      3. Super Rezept.
        Gerade ausprobiert. 2 Stunden LnS und dann noch mal 40 Minuten mit Glasur.
        Hatte eine Kerntemperatur von zwischenzeitlich 76 Grad.
        War mir persönlich ein wenig trocken aber meine „Testessern“ hat es sehr gut geschmeckt.

      Kommentieren Sie den Artikel