– Advertisement –
– Advertisement –
StartTesteckeGrill-HardwareSkotti Grill - Der mobile Gasgrill im BBQPit-Test

Skotti Grill – Der mobile Gasgrill im BBQPit-Test

-

– Advertisement –

[Werbung] SKOTTI Grill – Der mobile Gasgrill im BBQPit-Test. Ich habe den kleinen und kompakten Campinggrill für euch mit auf Tour gehabt und ihn getestet.

SKOTTI Grill

– Advertisement –

Der SKOTTI Grill ist im April 2018 auf den Markt gekommen und hat den Markt der mobilen Campingsgrills quasi revolutioniert, denn der SKOTTI ist der erste steckbare Gasgrill der Welt! Mobil, klein und heiß soll er sein. Ob es wirklich der perfekte Grill für unterwegs ist, wollte ich natürlich wissen und haben ihn mit in die österreichischen Alpen genommen und ihn unter anderem beim Wandern dabei gehabt. Ob das wirklich praktikabel ist, erfahrt ihr in diesem Test!

Der SKOTTI Grill im BBQPit-Test skotti grill-Skotti mobiler Gasgrill Test 03-Skotti Grill – Der mobile Gasgrill im BBQPit-Test
Der SKOTTI Grill im BBQPit-Test

 

Die Geschichte des SKOTTI Gasgrills

Doch bevor wir uns dem Test widmen, noch ein paar Worte zur Geschichte des Grills, denn hinter der Entwicklung des Grills steckt viel Herzblut eines deutschen Unternehmers. Wir gehen dabei zurück ins Jahr 2017. Christian Battel (damals 40 Jahre alt) betreibt in Meerbusch ein erfolgreiches Sport- und Fitnessunternehmen. Er ist gerne in der Natur unterwegs und als leidenschaftlicher Angler grillt er seinen Fisch gerne fangfrisch über offenem Feuer am See. Da offenes Feuer in der freien Natur jedoch meist nicht erlaubt ist, machte er recht schnell Bekanntheit mit der Polizei und dem Ordnungsamt. Schnell war für ihn klar, dass er einen mobilen Grill braucht, den er überall mit hinnehmen kann, der in den Rucksack passt , der sicher für die Umwelt ist und dennoch ordentlich Hitze entwickelt. Da er keinen Grill gefunden hat, der seinen Ansprüchen genügte, machte er sich selber ans Werk und entwickelte den steckbaren Gasgrill. Nach einem Jahr Entwicklung und insgesamt 14 Prototypen war es dann im April 2018 so weit und der SKOTTI war geboren: leicht, unkaputtbar und flexibel!

Mittlerweile nahm die Erfolgsgeschichte seinen Lauf und weit über 100.000 Exemplare wurden verkauft. 2019 gewann der SKOTTI Grill sogar den reddot Design Award. Christian Battel ruht sich jedoch nicht auf seinem Erfolg aus, sondern tüftelt ständig an neuem SKOTTI-Zubehör.  Mittlerweile gibt es mit dem SKOTTI Max sogar eine größere Version mit zwei Brennern.

Aufbau und Unboxing

- Advertisement -

Das ist die Kurzform der Geschichte hinter dem SKOTTI Grill. Wer einmal die Gelegenheit hatte, mit Christian Battel zu sprechen merkt sofort, wie viel Herzblut und Leidenschaft im Projekt SKOTTI steckt. Uns hat er jedenfalls mit seiner Leidenschaft angesteckt und wir haben uns samt SKOTTI Grill auf den Weg in die Alpen gemacht und haben den Grill auf seine Praxistauglichkeit getestet. Doch bevor wir uns auf die erste Wanderung begeben haben, haben wir den Grill vorab mal aufgebaut, um zu sehen, wie schnell das wirklich geht.

Alle Einzelteile des SKOTTI Grills auf einen Blick skotti grill-Skotti mobiler Gasgrill Test 01-Skotti Grill – Der mobile Gasgrill im BBQPit-Test
Alle Einzelteile des SKOTTI Grills auf einen Blick

 

Dabei fällt auf, wie kompakt der Grill wirklich ist. Alles passt in eine Tasche aus einer orangenen LkW-Plane. Der ganze Grill ist in der Tasche verpackt gerade mal 3,5 cm hoch. Mit den Abmessungen von 45 x 30 cm ist er nicht größer als eine herkömmliche Aktentasche und passt in nahezu jeden Rucksack.

Verpackt ist der SKOTTI Grill gerade mal 3,5 cm hoch skotti grill-Skotti mobiler Gasgrill Test 07-Skotti Grill – Der mobile Gasgrill im BBQPit-Test
Verpackt ist der SKOTTI Grill gerade mal 3,5 cm hoch

 

Trotz der kompakten Abmessungen sind alle Teile sehr wertig verarbeitet. Alle Teile sind sauber gelasert und poliert. Es gibt keine scharfen Kanten, an denen man sich verletzen könnte. Der Grillkörper ist aus 1,1 mm dickem Edelstahl gefertigt und der Grillrost ist sogar 3 mm dick. Alles in allem wiegt der SKOTTI Grill knapp 3 kg. Mit der Tasche sind es 3,3 kg und wenn man auch noch eine Gaskartusche dabei hat, sind es 3,75 kg.

Der SKOTTI ist innerhalb von einer Minute aufgebaut skotti grill-Skotti mobiler Gasgrill Test 02-Skotti Grill – Der mobile Gasgrill im BBQPit-Test
Der SKOTTI ist innerhalb von einer Minute aufgebaut

 

Dank des ausgeklügelten Stecksystems ist der SKOTTI Grill innerhalb von einer Minute aufgebaut. Ich habe meinem 8-jährigen Sohn einmal gezeigt, wie man den Grill zusammensteckt und im Anschluss hat er den Grill dann in rund 90 Sekunden aufgebaut. Mittlerweile schafft er es sogar in 55 Sekunden. Je häufiger man es macht, umso schneller klappt der Aufbau. Die praktische Tasche dient gleichzeitig als Unterlage für den Grill.

 

Auch als Holzkohlegrill nutzbar

Der SKOTTI ist nicht nur der erste steckbare Gasgrill der Welt, er ist gleichzeitig auch ein Holzkohlegrill. Lässt man das Brennerrohr und die Brennerabdeckung weg, kann auch einfach glühende Holzkohle in den Grill gegeben werden und man kann auf Holzkohle grillen. Alternativ kann auch ein Holzfeuer im Grill entzündet werden und wenn dieses runtergebrannt ist, wird einfach über dem Glutbett gegrillt. Somit ist der SKOTTI ein echter Hybridgrill!
Wer den SKOTTI häufig stationär betreiben möchte, kann mit dem optional erhältlichen Gasflaschen-Anschlussset auch eine 5, 8 oder 11 kg Gasflasche am SKOTTI betreiben.

Bereit für die erste Wanderung mit dem SKOTTI

Wir waren in Flachau im Salzburger Land unterwegs und haben den Grill problemlos im Rucksack unterbringen können. Der SKOTTI Grill samt Gaskartusche und Grillzange war dabei und es war noch reichlich Platz für Grillgut und Getränke.

Der SKOTTI Grill passt problemlos in den Rucksack skotti grill-Skotti mobiler Gasgrill Test 11-Skotti Grill – Der mobile Gasgrill im BBQPit-Test
Der SKOTTI Grill passt problemlos in den Rucksack

 

Auf unserer Wanderung haben wir uns dann ein schönes Plätzchen mit Aussicht gesucht und haben den SKOTTI dann aufgebaut. Der Grill wird mit EN 417 Gaskartuschen mit 7/16-28 UNEF-Gewinde betrieben. Hier können handelsübliche Gaskartuschen mit Schraubgewinde verwendet werden, die man im Fachhandel, im Baumarkt oder auch online bekommt. Der SKOTTI hat eine Leistung von 2,5 kW und verbraucht maximal 187 Gramm Gas pro Stunde. Somit könnte man den SKOTTI mit einer vollen 450 g Gaskartusche fast 2,5 Stunden auf Maximalleistung betreiben. In der Praxis braucht man die Maximalleistung jedoch nur selten, da der SKOTTI auf Maximalleistung problemlos auf gut 300°C aufheizt. In der Praxis lässt sich mit einer Kartusche daher problemlos im Bereich von 3-4 Stunden grillen.

Inbetriebnahme des SKOTTI Grills

Um den SKOTTI zu zünden, wird der mitgelieferte Gasschlauch an das Brennerrohr geschraubt und das andere Ende wird auf die Gaskartusche geschraubt. Am Ende des Gasschlauches befindet sich ein Regulierventil. Wenn dieses Ventil aufgedreht wird, hört man den Gasfluss und der Grill ist bereit, um gezündet zu werden. Auf der anderen Seite des Grills befindet sich eine wabenförmige Öffnung. Wenn bei geöffneten Gasfluss ein Feuerzeug oder ein brennendes Streichholz an diese Öffnung gehalten wird, zündet der SKOTTI Grill. Das Entzünden klappt so einfach und schnell.

An der wabenförmigen Öffnung wird der SKOTTI Grill entzündet skotti grill-Skotti mobiler Gasgrill Test 06-Skotti Grill – Der mobile Gasgrill im BBQPit-Test
An der wabenförmigen Öffnung wird der SKOTTI Grill entzündet

 

Anhand des Regulierventils über der Gaskartusche lässt sich auch die Hitze des Grills steuern. Je weiter man das Ventil aufdreht, je mehr Gas strömt in den Brenner und je heißer wird der SKOTTI. Dreht man das Ventil komplett zu, erlischt der SKOTTI Grill sofort.

Die Temperatur wird über das Regulierventil am Gasschlauch gesteuert skotti grill-Skotti mobiler Gasgrill Test 08-Skotti Grill – Der mobile Gasgrill im BBQPit-Test
Die Temperatur wird über das Regulierventil am Gasschlauch gesteuert

 

Da wir auf Wanderung in Österreich waren, gab es natürlich Käsekrainer vom SKOTTI. Außerdem zwei Schweinerückensteaks. Die Grillergebnisse waren absolut top und wir haben sofort gemerkt, wie viel Power der SKOTTI hat. Für unsere Wurst und die Steaks haben wir den Grill auf Minimalstellung runtergeregelt und das war vollkommen ausreichend, um das Grillgut perfekt zu garen.

Der Chef grillt ;) skotti grill-Skotti mobiler Gasgrill Test 10-Skotti Grill – Der mobile Gasgrill im BBQPit-Test
Der Chef grillt 😉

 

Die mitgelieferte Tasche dient gleichzeitig als Unterlage, so dass die Umgebung nicht verschmutzt wird. Auffällig war auch, dass der Grill mit 300°C zwar durchaus brutal heiß wird, aber die Füße nahezu kalt bleiben. Somit kann der SKOTTI auch problemlos auf einer Bank, bzw. einem Holztisch betrieben werden. Neidische Blicke anderer Wanderer waren uns jedenfalls gewiss, als wir unsere frisch gegrillte Käsekrainer auf 1800 m Höhe genossen haben. 🙂

Käsekrainer with a view skotti grill-Skotti mobiler Gasgrill Test 09-Skotti Grill – Der mobile Gasgrill im BBQPit-Test
Käsekrainer with a view

Abbau und Reinigung

Nach dem Grillen wird der Gasregler einfach geschlossen und der SKOTTI Grill erlischt sofort. Nach wenigen Minuten ist der Grill ausgekühlt und kann wieder abgebaut werden. Der Abbau geht noch schneller als der Aufbau und innerhalb von wenigen Sekunden ist der SKOTTI wieder in der Tasche verstaut. Jetzt macht sich bemerkbar, warum der die Tasche des SKOTTI Grills aus LkW-Plane gefertigt ist. Der schmutzige Grill wird einfach eingepackt und am Ende des Ausflugs landen alle Teile (außer der Gasschlauch) in der Spülmaschine. Die Tasche wird einfach mit warmen Wasser und etwas Spülmittel ausgewischt und schon ist der SKOTTI bereit für den nächsten Einsatz.

Der SKOTTI Grill macht immer eine gute Figur skotti grill-Skotti mobiler Gasgrill Test 12-Skotti Grill – Der mobile Gasgrill im BBQPit-Test
Der SKOTTI Grill macht immer eine gute Figur

 

Zahlen und Daten

Gewicht 3,3 kg
Lieferumfang Skotti Grill inkl. Gasschlauch für Gaskartuschen, Tasche, Gebrauchsanweisung
Gewicht Grill: 3 kg / Grill inklusive Tasche: 3,3 kg / Grill inklusive Tasche und Gaskartusche (450 g): 3,75 kg
Material 1,1 mm Edelstahl beim Grillkörper, 3 mm Edelstahl beim Grillrost, Planentasche
Leistung 2,3–2,5 kW, 172–187 g/h
Maße Grillrost 30,4 x 21 cm (Länge x Breite)
Maße Aufgebaut 33,6 x 21,9 x 17,6 cm (Länge x Breite x Höhe)
Maße Gepackte Tasche 45 x 30 x 3,5 cm (Länge x Breite x Dicke/Höhe)
Gaskartusche EN 417 Schraubkartusche mit 7/16 x 28 UNEF-Gewinde (Butan/Propan Gasgemisch) – nicht im Lieferumfang enthalten!
Gerätebezeichnung mobiler Gasgrill Typ Skotti

 

Fazit

Ich habe den SKOTTI jetzt seit fast einem Jahr im Einsatz und nutze ihn häufig als Grill für unterwegs. Wenn wir eine Fahrradtour mit der Familie machen, wird der SKOTTI einfach in die Satteltasche gepackt. Erst kürzlich beim Schulfest der Grundschule meines Sohnes hatte ich den SKOTTI dabei und innerhalb von wenigen Minuten stand eine Traube begeisterter Väter um den SKOTTI herum. Egal ob in den Bergen, am See, oder beim Camping, der SKOTTI ist immer dabei. Aufgrund seines geringen Packmaßes findet er überall Platz.
Er ist handlich, flexibel und hat Leistung satt. Mit Temperaturen um 300°C gelingen selbst große Rindersteaks perfekt. Für alle Naturliebhaber und Outdoor-Fans ist der SKOTTI Grill der perfekte Begleiter!
Tipp: Wer bei SKOTTI den Newsletter abonniert, bekommt 5% Extra-Rabatt für die erste Bestellung!

Thorsten Brandenburg
Thorsten ist einer der erfolgreichsten Griller Europas. Mit seinem Team BBQ Wiesel wurde er Deutscher Grillmeister der Amateure 2014, Deutscher Vize-Grillmeister der Profis 2015, Vize-Europameister 2016 und Grill-Weltmeister 2017! Im Januar 2013 startet er BBQPit.de und teilt dort seine Grill-Leidenschaft mit der großen weiten Welt. ;)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,170FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
10,348FollowerFolgen
1,310FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut