StartTesteckeGrill-HardwareMeateor Plancha Grill im BBQPit-Test

Meateor Plancha Grill im BBQPit-Test

-

Der Meateor Plancha Grill im BBQPit-Test! Wir haben den 2-flammigen Edelstahl Plancha-Grill seit Dezember 2022 im Einsatz und haben das Gerät ausgiebig für euch getestet.

Meateor Plancha Grill im Test

Das Plancha-Grillen ist traditionell in südeuropäischen Ländern wie Spanien und auch Frankreich weit verbreitet und äußerst beliebt. Der Plancha-Trend schwappt jedoch auch immer mehr nach Deutschland und auch wir haben Gefallen an dieser Art des Grillens gefunden. Auf keinem anderen Grill kann man so einfach empfindliche und weiche Speisen zubereiten, wie Rührei, Spiegelei, Pancakes, Meeresfrüchte, Fisch, Garnelen, Gemüse oder auch Burger Patties und Steaks. Ein Plancha Grill ist meist jedoch eine Ergänzung zu einem bereits vorhandenen Grill und oft ist der nötige Platz für eine große Plancha einfach nicht vorhanden. Hier kommt der Meateor Plancha Grill ins Spiel, denn er ergänzt einen bereits vorhandenen Grill optimal. Die gasbetriebene Plancha verfügt über zwei getrennt regelbare Brenner mit jeweils 2,9 kW Leistung, welche mit handelsüblichen Gasflaschen betrieben werden. Der Schlauch und Druckminderer ist im Lieferumfang bereits enthalten. Das Entzünden der Brenner erfolgt einfach und sicher über eine Piezozündung. Dank der beiden getrennt regelbaren Brenner sind unterschiedliche Hitzezonen auf der Plancha möglich und man kann beispielsweise rechts voll aufdrehen, um Speisen bei hoher Hitze zu braten, während links bei niedriger Hitze warm gehalten werden kann.
Die Plancha ist relativ kompakt von den Abmessungen und verfügt über eine Grillfläche von 39,4 x 32, 6 cm. Die Plancha-Platte ist aus massivem Edelstahl gefertigt und verfügt über hochgezogene Ränder, die das Wenden des Grillguts vereinfachen. Vorne rechts befindet sich ein Ablaufloch in der Plancha, durch das überschüssiges Fett oder andere Flüssigkeiten und Marinaden direkt in einen Auffangbehälter abtropfen können. So viel zur Theorie, doch wir wollen es genau wissen und probieren die Plancha natürlich aus. Doch bevor wir das tun können, müssen wir sie natürlich auspacken und aufbauen.

Unboxing und Aufbau

Da es sich bei der Meateor Plancha um ein relativ kleines und kompaktes Gerät handelt, ist das Auspacken und Aufbauen nicht sonderlich zeitaufwendig.

So wird der Meateor Plancha Grill geliefert meateor plancha-Meateor Plancha Gril Test 01-Meateor Plancha Grill im BBQPit-Test
So wird der Meateor Plancha Grill geliefert

 

Alle Einzelteile sind gut verpackt und vor allem die Edelstahl-Plancha ist äußert massiv und wertig gearbeitet. Mit einem Gesamtgewicht von 10,5 kg ist die kompakte Plancha auch sehr schwer. Das Untergestell ist bereits komplett montiert. Hier müssen lediglich noch die höhenverstellbaren Füße angeschraubt werden, die Gasregler aufgesteckt werden und der Auffangbehälter seitlich eingesteckt werden.

- Advertisement -

Alle Einzelteile des Meateor Plancha Grills auf einen Blick meateor plancha-Meateor Plancha Gril Test 03-Meateor Plancha Grill im BBQPit-Test
Alle Einzelteile des Meateor Plancha Grills auf einen Blick

 

Die Edelstahl-Plancha auf der Unterseite angeschweißte Pinne, mit denen sie sicheren Halt im Untergestell findet. Die Plancha wird lediglich aufgesetzt und ist somit nicht fest mit dem Unterteil verbunden, was die spätere Reinigung erleichtert.

Die Edelstahl-Plancha ist aus massivem Edelstahl gefertigt meateor plancha-Meateor Plancha Gril Test 09-Meateor Plancha Grill im BBQPit-Test
Die Edelstahl-Plancha ist aus massivem Edelstahl gefertigt

 

Dank der höhenverstellbaren Füße lässt sich die Plancha komplett waagerecht ausrichten, was sehr praktisch ist, wenn man beispielsweise mit Flüssigkeiten, Marinaden und Ölen arbeitet.

Die Plancha verfügt über höhenverstellbare Füße meateor plancha-Meateor Plancha Gril Test 07-Meateor Plancha Grill im BBQPit-Test
Die Plancha verfügt über höhenverstellbare Füße

 

Vorne links befindet sich der Gasanschluss am Gehäuse der Plancha. Der mitgelieferte Gasschlauch wird dort angeschlossen und dann können alle handelsüblichen Gasflaschen angeschlossen werden.

Wir haben die Plancha mit einer 11 kg Gasflasche betrieben meateor plancha-Meateor Plancha Gril Test 11-Meateor Plancha Grill im BBQPit-Test
Wir haben die Plancha mit einer 11 kg Gasflasche betrieben

 

Die Meateor Plancha im Praxistest

Jetzt wird es Zeit, die Plancha ein erstes Mal aufzuheizen. Die beiden getrennt regelbaren Edelstahlbrenner haben ein sauberes Flammenbild und geben gleichmäßig die Hitze ab. Wenn beide Brenner voll aufgedreht sind, wird die Planchaplatte brutal heiß.

Die Brenner haben ein sauberes Flammenbild meateor plancha-Meateor Plancha Gril Test 12-Meateor Plancha Grill im BBQPit-Test
Die Brenner haben ein sauberes Flammenbild

 

Das erste Öl, was wir auf die Plancha gegeben haben, ging auch gleich in Rauch auf. Okay, nicht lange fackeln, dachten wir uns und legten auch gleich ein erstes RibEye-Steak auf.

Das erste RibEye-Steak auf der Meateor-Plancha meateor plancha-Meateor Plancha Gril Test 13-Meateor Plancha Grill im BBQPit-Test
Das erste RibEye-Steak auf der Meateor-Plancha

 

Auch hier muss man aufpassen, dass das Steak nicht verbrennt. Bereits nach rund 90 Sekunden hat das Steak ordentliche Röstaromen bekommen. Vielleicht sogar schon etwas zu viel. Die Plancha ist auf Vollast wirklich bissig und die höchste Stufe ist für normales Grillgut schon fast zu hoch. Aber es ist gut zu wissen, dass der Meateor Plancha Grill ordentlich Leistung hat!

Der Meateor Plancha Grill hat ausreichend Hitze für maximale Röstaromen meateor plancha-Meateor Plancha Gril Test 14-Meateor Plancha Grill im BBQPit-Test
Der Meateor Plancha Grill hat ausreichend Hitze für maximale Röstaromen

 

Wir nutzen den Meateor Plancha Grill bereits seit einem guten halben Jahr und haben auch schon einige Rezepte drauf gemacht, wie beispielsweise ein Grilled Cheese Sandwich, gegrillten Pak Choi asiatisch und ein Pulled Pork Grilled Cheese Sandwich. Alles hat bisher problemlos geklappt und der Meateor Plancha Grill hat uns bis jetzt vollkommen überzeugt.

Grilled Cheese Sandwich auf dem Meateor Plancha Grill meateor plancha-Grilled Cheese Sandwich 04-Meateor Plancha Grill im BBQPit-Test
Grilled Cheese Sandwich auf dem Meateor Plancha Grill

 

Technische Details:

  • Maße des Plancha Grills (H x B x T): ca. 23 x 48,5 x 45,5 cm
  • Grillfläche: 32,6 x 39,4 cm
  • Material: Edelstahl
  • Farbe: silberfarben-schwarz
  • Gasdruck: 50 mbar
  • Gesamtleistung: 5,8 kW (2x 2,9 kW)
  • Gasverbrauch: ca. 436 g/h
  • Gewicht: ca. 10,5 kg

Lieferumfang:

  • Planchagrill-Gestell
  • Edelstahl-Plancha
  • Fettauffangbehälter
  • Druckminderer
  • Gasschlauch

Fazit

Klein aber oho ist das Motto des Meateor Plancha Grills! Die massive Planchaplatte sorgt für tolle Röstaromen am Grillgut. Mit insgesamt 5,8 kW Leistung hat der Plancha Grill mehr als genug Power. Sandwiches, Fisch und Meeresfrüchte werden perfekt auf der Plancha und Steaks bekommen maximale Röstaromen. Mit einem Preis von 149€ bietet der Meateor Plancha Grill ein unschlagbares Preis-/Leistungsverhältnis. In unseren Augen ist der Plancha Grill ein perfekter Zweitgrill für alle, die ihre Grillfläche erweitern wollen und gerne mit einer Plancha arbeiten.

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Thorsten Brandenburg
Thorsten Brandenburg
Thorsten ist einer der erfolgreichsten Griller Europas. Mit seinem Team BBQ Wiesel wurde er Deutscher Grillmeister der Amateure 2014, Deutscher Vize-Grillmeister der Profis 2015, Vize-Europameister 2016 und Grill-Weltmeister 2017! Im Januar 2013 startet er BBQPit.de und teilt dort seine Grill-Leidenschaft mit der großen weiten Welt. ;)

2 Kommentare

  1. Hallo,
    habe hier den Test gelesen und mir die Plancha direkt bestellt. Bin auch sehr begeistert und freu mich schon auf mein Frühstück nach der Nachtschicht. Eier, Speck, Pilze, Tomaten, mal schauen was noch dazu kommt 😉
    DANKE, für den tollen Tipp
    Gruss Michael

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,030FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
11,347FollowerFolgen
1,251FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut