– Advertisement –
– Advertisement –
StartTesteckeGrill-HardwareBurnhard EARL Gasgrill im Test

Burnhard EARL Gasgrill im Test

-

– Advertisement –

[Werbung] Der Burnhard EARL Gasgrill im BBQPit-Test! Wir haben den 4-Brenner Gasgrill der Royal Series für euch getestet. Burnhard packt ihr ein paar interessante Features in den Gasgrill, die es so noch nicht gegeben hat.

Burnhard EARL Gasgrill im Test

– Advertisement –

Burnhard mischt den Grillmarkt seit Frühjahr 2018 mit innovativen und preiswerten Grills auf. Wir haben damals schon Big Fred Deluxe Gasgrill getestet und folgen der Entwicklung des jungen Düsseldorfer Ablegers der Springlane GmbH mit großem Interesse. Nach dem Big Fred Deluxe folgten weitere Grills, wie beispielsweise der riesige Fat Fred oder der Pizzaofen Nero. Am 01. Juli 2021 gab es dann die große Vorstellung der Royal Series im Youtube-Livestream und der Burnhard EARL Gasgrill wurde erstmals präsentiert. Es gibt den EARL als 3-Brenner und als 4-Brenner Gasgrill. Wir haben den 4-Brenner Gasgrill für euch getestet.

So wird der Burnhard EARL Gasgrill geliefert burnhard earl gasgrill-Burnhard EARL Gasgrill Test 01-Burnhard EARL Gasgrill im Test
So wird der Burnhard EARL Gasgrill geliefert

 

Aufbau und Unboxing des EARL Gasgrills

Bevor wir einen Grill testen können, müssen wir ihn natürlich aufbauen. Hier gibt es eine Besonderheit beim EARL, denn der Grill wird auf einer Palette mit zwei Kartons geliefert. Grillkammer und Unterschrank befindet sich in jeweils einem Karton und die Besonderheit ist, dass der Unterschrank bereits fertigt montiert ist. Nur die Rollen, die Halterung für die Gasflasche und zwei Streben im oberen Bereich müssen montiert werden.

Alle Einzelteile des EARL 4-Brenner Gasgrills auf einen Blick burnhard earl gasgrill-Burnhard EARL Gasgrill Test 02-Burnhard EARL Gasgrill im Test
Alle Einzelteile des EARL 4-Brenner Gasgrills auf einen Blick

 

- Advertisement -

Das erspart uns natürlich Arbeitszeit und die komplette Montage des Burnhard EARL Gasgrills ist in maximal 40 Minuten erledigt. Besonders gut gefällt uns der hochwertige Unterschrank. Nicht nur, dass er uns Arbeitszeit erspart, er hat auch Features, die in dieser Preisklasse nicht selbstverständlich sind. Der komplette Schrank ist aus Edelstahl gefertigt und das Highlight sind sicherlich die drei integrierten Schubladen auf der rechten Seite mit extra-weitem Auszug. Hier gibt es reichlich Platz für Grillzubehör. Das komplette Schubladenelement ist eine geschlossene Box, so dass hier auch kein Wasser oder Schmutz von außen eindringen kann. Auf der linken Seite des Unterschrankes findet hinter der Tür eine 11 kg Gasflasche problemlos Platz.

Der Unterschrank ist äußerst hochwertig gefertigt burnhard earl gasgrill-Burnhard EARL Gasgrill Test 03-Burnhard EARL Gasgrill im Test
Der Unterschrank ist äußerst hochwertig gefertigt

 

Insgesamt ist der Unterschrank sehr hochwertig. Auch die Aufnahmen der Rollen sind beispielsweise aus massiven Edelstahlplatten gefertigt, die dann an das Untergestell geschweißt sind. Die gummierten Rollen sind ideal für einen ebenen Untergrund. Bei großen Unebenheiten und auf Rasen stoßen sie aber an ihre Grenzen.

Der Unterschrank überzeugt durch eine tadellose Verarbeitung burnhard earl gasgrill-Burnhard EARL Gasgrill Test 04-Burnhard EARL Gasgrill im Test
Der Unterschrank überzeugt durch eine tadellose Verarbeitung

 

Der Aufbau gestaltet sich grundsätzlich recht problemlos und einfach, da der Großteil des Grills bereits vormontiert ist. Lediglich die Garkammer muss noch aufgesetzt werden und die Seitentische müssen angeschraubt werden. Einzig die Montage der Gasleitung ist etwas fummelig, da diese mit Kabelbindern in der Blende hinter den Gasreglern versteckt und mit Kabelbindern befestigt ist. Aber auch das ist kein großes Problem, wenn man die Garkammer auf die Rückseite legt (Styropor unterlegen!).
Wenn man eine zweite Person zur Hilfe hat, sollte die gesamte Montage des Grills innerhalb von 30 Minuten erledigt sein. Ist man alleine, dauert es etwas länger.

Der Burnhard EARL Gasgrill in voller Pracht burnhard earl gasgrill-Burnhard EARL Gasgrill Test 09-Burnhard EARL Gasgrill im Test
Der Burnhard EARL Gasgrill in voller Pracht

Unterschied Fred vs. EARL

Viele von euch kennen bereits die Gasgrills der Fred-Serie und nachdem wir den Aufbau des EARLs in unserer Instagram-Story dokumentiert haben, erreichten uns viele Fragen, wo denn genau die Unterschiede zwischen dem EARL und dem Fred sind. Grundsätzlich ist der EARL insgesamt deutlich oberhalb der Fred-Serie angesiedelt. Nicht umsonst nennt Burnhard die EARL-Grills auch Royal Series. Das spiegelt sich natürlich auch im Preis wider, aber der Kunde bekommt mit dem EARL auch einen deutlich hochwertigeren Grill mit Ausstattungsmerkmalen, die die Fred-Serie nicht hat, wie beispielsweise der Backburner, der Unterschrank mit Schubladen, der außenliegende Keramikbrenner und der Garkammer mit Aludruckguss-Seitenteilen und Edelstahl.

Die Ausstattungsmerkmale und technischen Daten des EARL auf einen Blick:

  • 4 Edelstahlstabbrenner mit einer Gesamtleistung von 15 kW (je 3,75 kW)
  • Heckbrenner mit 3,5 kW und Infrarot-Keramik-Seitenbrenner mit 4,5 kW auf 30,5 X 24,5 cm Grillfläche
  • Große Grillfläche 79 x 43 cm mit ausziehbarem Edelstahl Warmhalterost 75,5 x 24,5 cm
  • Großzügige Arbeitsfläche auf dem Food Container Seitentisch mit Akazienholz Schneidebrett
  • 4 massive Gusseisen Grillroste mit einer Größe von je 19,8 x 43 cm
  • Seitenwände von Brennkammer und Deckel aus massivem Aluminium-Druckguss.
  • Schubladensystem mit je zwei tiefen und einer flachen Schublade. Die Schubladen lassen sich entnehmen.
  • Platz für eine 5 kg, 8 kg oder 11 kg Gasflasche im linken Bereich des Unterschranks
  • Gesamtleistung: 23 kW
  • Gewicht: 89,1 kg

Maße:

  • Gesamtmaße bei geöffnetem Deckel: 152,5 x 62 x 151 cm (BxTxH)
  • Gesamtmaße bei geschlossenem Deckel: 152,5 x 62 x 120 cm (BxTxH)
  • Breite bei abgeklappten Seitentischen: 119,5 cm
  • Maße Schubladen: 2 x 31 x 42,5 x 14 cm  und 1x  31x 42,5 x 5 cm (BxTxH)
  • Seitentische: 36 x 56,5 x 15,5 cm (BxTxH) davon 7,5 cm Ablagefläche
  • Grillfläche: 79 x 43 cm

Im Lieferumfang enthalten: Gasgrill EARL Royal Series, 4 Gusseisen Grillroste,1 Edelstahl Grillrost Seitenbrenner, 1 Edelstahl Warmhalterost, 4 massive Edelstahl Flavour Bars, Food Container nach Gastronorm, Akazienholz Schneidebrett, hochwertiger Flaschenöffner, Edelstahl Smokerbox und UV-beständige Abdeckhaube.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Temperaturtest beim Burnhard EARL Gasgrill

Nach dem Motto Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser testen wir Grills auch immer auf die Leistungsfähigkeit. Dabei testen wir die Maximalleistung, die Aufheizzeit und die Minimalleistung für typische BBQ-Gerichte. Da der Grill vor der ersten Nutzung sowieso ausgebrannt werden sollte, bot es sich an, hier gleich die Aufheizzeit zu messen. Ausgangspunkt ist natürlich ein komplett erkalteter Grill. Alle vier Hauptbrenner werden gleichzeitig gezündet. Der Heckbrenner und Seitenbrenner bleiben aus. Bei einer Außentemperatur von 14°C haben wir folgende Werte erreicht:

  • 100°C werden erreicht nach 01:03 Min.
  • 150°C werden erreicht nach 02:03 Min.
  • 200°C werden erreicht nach 03:26 Min.
  • 250°C werden erreicht nach 05:25 Min.
  • 300°C werden erreicht nach 08:37 Min.
  • 350°C werden erreicht nach 14:43 Min.

Der Burnhard EARL Gasgrill heizt vor allem im unteren Bereich besonders schnell auf. 250°C werden bereits nach 5:25 Minuten erreicht. Im Vergleich mit anderen Gasgrills, die wir bereits getestet haben, ist das ein sehr schneller Wert. Bis 350°C dauert es insgesamt knapp 15 Minuten. Auch dieser Wert ist im Vergleich sehr gut. In der Praxis braucht man solche Temperaturen maximal beim Pizzabacken oder beim Reinigen des Grills.
Der Anschlag des Thermometers liegt bei ca. 370°C. Wie weit die Temperatur noch steigt, kann daher nicht am Thermometer abgelesen werden. Wir haben den Grill mit allen 4 Brennern auf Maximalleistung für ca. 20 Minuten ausgebrannt und im Anschluss noch die Temperatur auf dem Grillrost gemessen. Hier kamen wir auf eine Maximaltemperatur von 414°C.

414°C liegen am Rost an burnhard earl gasgrill-Burnhard EARL Gasgrill Test 20-Burnhard EARL Gasgrill im Test
414°C liegen am Rost an

 

Auch das ist ein mehr als beeindruckender Wert, der für perfekte Steaks mehr als ausreichend ist. Und dann haben wir ja noch den Infrarot-Keramik-Seitenbrenner, denn wir ebenfalls gemessen haben. Nachdem wir die vier Hauptbrenner ausgeschaltet haben, haben wir den Keramikbrenner für gut 10 Minuten aufgeheizt und konnten hier eine Temperatur von 854°C messen. Der perfekten Kruste am Steak steht hier also auch nichts im Wege.

Der Infrarot-Keramikbrenner sorgt für deutlich über 800°C burnhard earl gasgrill-Burnhard EARL Gasgrill Test 19-Burnhard EARL Gasgrill im Test
Der Infrarot-Keramikbrenner sorgt für deutlich über 800°C

 

Auch low & slow BBQ ist möglich

Im Hochtemperaturbereich konnte der Burnhard EARL Gasgrill vollkommen überzeugen. Neben der Maximalleistung ist aber vor allem auch die Minimalleistung wichtig. Alle die gerne Smoken und typische BBQ-Gerichte wie Pulled Pork, Spare Ribs und Beef Brisket zubereiten möchten, brauchen auch niedrige Temperaturen im Bereich um 120°C. Bei vielen Gasgrills ist es so, dass ein Brenner auf Minimalstellung jedoch bereits für zu viel Temperatur im Garraum sorgt. Unser getesteter 4-Brenner EARL Gasgrill sorgt mit einem Brenner auf Minimalstellung für konstante 115°C (bei 14°C Außentemperatur). Getestet wurde dieser Wert mit dem linken Brenner auf Minimalstellung. Somit bietet der EARL in allen Temperaturbereichen ideale Ausgangsbedingungen für low & slow BBQ-Gerichte und auch für perfekte Steaks.

Der Burnhard EARL Gasgrill im Praxistest

Wir haben den EARL in den letzten Wochen fast täglich genutzt und ihn in allen Bereichen gefordert. Wir haben Hähnchen auf dem Drehspieß zubereitet, wir haben Rindersteaks auf dem Infrarot-Keramikbrenner zubereitet und wir haben sehr viel Grillgut direkt gegrillt. Von Spießen, Nacksteaks, Bauchfleisch und Würstchen war alles dabei. Auch die optional erhältliche gusseiserne Wendeplatte haben wir benutzt, um beispielsweise Pimientos de Padron zuzubereiten.

Maishähnchen auf der Rotisserie burnhard earl gasgrill-Burnhard EARL Gasgrill Test 23-Burnhard EARL Gasgrill im Test
Maishähnchen auf der Rotisserie

 

Die optional erhältliche Rotisserie ist sowohl für den 3- und 4-Brenner EARL geeignet. Der Drehspieß wird dabei aus drei Teilen zusammengeschraubt. Wer den 3-Brenner EARL hat, lässt das mittlere Element einfach weg und hat so einen etwas kürzeren Spieß. Mit jeweils zwei Schrauben werden die seitlichen Halterungen an die Seitenteile der Grillkammer geschraubt und dann kann man auch schon loslegen. Die Grillroste haben wir entfernt und in der Mitte unter dem Hähnchen haben wir eine Edelstahlschale mit etwas Wasser platziert, damit der Grill nicht eingesaut wird.

Knuspriges Grillhähnchen von der Burnhard Rotisserie burnhard earl gasgrill-Burnhard EARL Gasgrill Test 27-Burnhard EARL Gasgrill im Test
Knuspriges Grillhähnchen von der Burnhard Rotisserie

 

Um das Hähnchen zu Grillen haben wir ausschließlich den Heckbrenner verwendet und ihn zunächst für etwa eine knappe Stunde auf etwa 3/4 Leistung laufen lassen. Dann haben wir ihn für 15 Minuten auf volle Leistung hochgedreht und die beiden äußeren Hauptbrenner ebenfalls kurz dazu geschaltet, um die Haut noch etwas aufzuknuspern. Das Ergebnis war ein perfekt gegartes Hähnchen, innen saftig und außen knusprig.

 

Um den Infrarot-Keramikbrenner im Seitentisch zu testen, haben wir den Brenner auf Maximalleistung für ca. 10 Minuten vorgeheizt und dann gut marmoriertes Roastbeef-Steak aufgelegt. Das Steak wurde etwa 90 Sekunden je Seite gegrillt und anschließend in der auf 150°C vorgeheizten Garkammer für knapp 10 Minuten nachgegart. Das Ergebnis war ein wunderbar saftiges, gleichmäßig gegartes Steak mit toller Kruste. Einfach perfekt!

Perfekt gegartes Steak vom Burnhard EARL Gasgrill burnhard earl gasgrill-Burnhard EARL Gasgrill Test 29-Burnhard EARL Gasgrill im Test
Perfekt gegartes Steak vom Burnhard EARL Gasgrill

 

Auch mit richtig viel Grillgut kommt der Burnhard EARL Gasgrill problemlos zurecht. Als sich Freunde angekündigt haben, haben wir kurzerhand eine „bunte Grillplatte“ mit Spießen, Würstchen, Nackensteaks, Bauchfleisch und Paprika gegrillt. Ganz rechts haben wir statt eines Grillrost-Elementes die optional erhältliche Gusseisen-Wendeplatte eingesetzt und darauf Pimientos de Padron zubereitet.

Auch voll beladen sorgt der Burnhard EARL Gasgrill für perfekte Resultate burnhard earl gasgrill-Burnhard EARL Gasgrill Test 24-Burnhard EARL Gasgrill im Test
Auch voll beladen sorgt der Burnhard EARL Gasgrill für perfekte Resultate

 

Fazit

Mit dem Burnhard EARL Gasgrill gelingt es dem Düsseldorfer Unternehmen einen Gasgrill im Premiumbereich anzusiedeln. Der EARL hat im Vergleich zur günstigeren Fred-Serie einige Highlights mit an Bord, wie beispielsweise einen Backburner, eine Garkammer komplett aus Edelstahl mit Aluguss-Seitenteilen und einen außenliegenden Infrarot-Keramikbrenner. Auch die Grillleistungen sind in allen Bereichen herausragend und der Burnhard EARL Gasgrill hat sowohl unter der Haube, als auch auf dem Seitentisch mehr als genug Leistung. Unser Highlight ist aber in der Tat der äußerst gelungene Edelstahl-Unterschrank mit den wetterfesten Schubladen, wo man problemlos das komplette Zubehör wie den Drehspieß und die Wendeplatte unterbringen kann.
Tipp: Wer diesen, oder einen anderen Burnhard Grill mal live und in Farbe erleben möchte, sollte die Burnhard Grillgarage in Düsseldorf besuchen und sich vor Ort von der Qualität der Burnhard-Produkte überzeugen.

BURNHARD 4-Brenner Gasgrill Earl, Edelstahl Grillwagen mit Heckbrenner, Keramikbrenner,... burnhard earl gasgrill-image-Burnhard EARL Gasgrill im Test
5 Bewertungen
BURNHARD 4-Brenner Gasgrill Earl, Edelstahl Grillwagen mit Heckbrenner, Keramikbrenner,...*
  • GASGRILL MIT HECKBRENNER: Neben den Hauptbrennern hat Gasgrill...
  • UNSCHLAGBAR HEISS: Mit dem zusätzlichen Infrarot-Keramikbrenner...
  • BESTES MATERIAL: Die massiven Gusseisenroste sorgen für...

Letzte Aktualisierung am 5.12.2021 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Thorsten Brandenburg
Thorsten ist einer der erfolgreichsten Griller Europas. Mit seinem Team BBQ Wiesel wurde er Deutscher Grillmeister der Amateure 2014, Deutscher Vize-Grillmeister der Profis 2015, Vize-Europameister 2016 und Grill-Weltmeister 2017! Im Januar 2013 startet er BBQPit.de und teilt dort seine Grill-Leidenschaft mit der großen weiten Welt. ;)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,173FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
9,501FollowerFolgen
1,278FollowerFolgen

– Advertisement –

Axtschlag
Caso
McBrikett

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut