Schweinefilet-Medaillons in Zwiebel-Rahmsauce sind ein echter deutscher Küchenklassiker, den wir in diesem Rezept auf dem Grill umgesetzt haben.

Schweinefilet-Medaillons in Zwiebel-Rahmsauce

Ausgangsprodukt für unsere Schweinefilet-Medaillons ist natürlich das Schweinefilet. Die Medaillons kann man fertig geschnitten beim Metzger bekommen, oder aber man nimmt ein ganzes Schweinefilet, pariert es und schneidet es in etwa 3 cm dicke Medaillons. Für dieses Rezept haben wir ein spanisches LaMila Duroc Schweinefilet von Albers Food verwendet, welches sich durch einen intensiven Eigengeschmack auszeichnet.

Folgende Zutaten werden für 2 Personen benötigt:

Zutaten für Schweinefilet-Medaillons in Zwiebel-Rahmsauce schweinefilet-medaillons in zwiebel-rahmsauce-Schweinefilet Medaillons in Zwiebel Rahmsauce 01-Schweinefilet-Medaillons in Zwiebel-Rahmsauce
Alle Zutaten für Schweinefilet-Medaillons in Zwiebel-Rahmsauce

 

Zubereitung der Schweinefilet-Medaillons

Zunächst wird das Schweinefilet in etwa 3 cm dicke Medaillons geschnitten und von beiden Seiten mit Salz und etwas Pfeffer gewürzt. Die Zwiebeln werden abgezogen und in kleine Würfel geschnitten.
In der Zwischenzeit wird der Grill auf etwa 200 °C aufgeheizt. Wir haben dieses Rezept auf einem Kamado Joe Classic II Keramikgrill zubereitet, der Dank der geteilten Deflektorsteine ideal für dieses Rezept ist. Auf einer Seite des Grills wird so eine indirekte Zone mit eingelegtem Deflektorstein eingerichtet, auf der anderen Seite wird eine direkte Zone ohne Deflektor eingerichtet.
Auf der direkten Seite wird zunächst das Butterschmalz in einer Gusspfanne (hier: Petromax Feuerpfanne fp25h) erhitzt und die Medaillons von beiden Seiten scharf angebraten.

Die Medaillons werden in der Pfanne angebraten schweinefilet-medaillons in zwiebel-rahmsauce-Schweinefilet Medaillons in Zwiebel Rahmsauce 04-Schweinefilet-Medaillons in Zwiebel-Rahmsauce
Die Medaillons werden in der Pfanne angebraten

 

Anschließend werden die Filet-Medaillons aus der Pfanne genommen und auf die indirekte Seite des Grills gelegt, auf der sie nachziehen können. Nun werden die Zwiebelwürfel in die Pfanne gegeben, glasig angeschwitzt und mit der Gemüsebrühe abgelöscht.

Die Medaillons garen indirekt nach schweinefilet-medaillons in zwiebel-rahmsauce-Schweinefilet Medaillons in Zwiebel Rahmsauce 05-Schweinefilet-Medaillons in Zwiebel-Rahmsauce
Die Medaillons garen indirekt nach

 

Nun wird der Crème fraîche eingerührt und man lässt die Rahmsauce – unter gelegentlichem Umrühren – noch etwa 5 Minuten bis zur gewünschten Konsistenz einreduzieren. Die Sauce wird noch mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und dann werden die Schweinefilet-Medaillons zurück in die Pfanne gegeben.

Schweinefilet-Medaillons in Zwiebel-Rahmsauce schweinefilet-medaillons in zwiebel-rahmsauce-Schweinefilet Medaillons in Zwiebel Rahmsauce 06-Schweinefilet-Medaillons in Zwiebel-Rahmsauce
Schweinefilet-Medaillons in Zwiebel-Rahmsauce

 

Da die Schweinefilet-Medaillons in Zwiebel-Rahmsauce ein echter Hingucker in der Gusspfanne sind, stellt man die Pfanne beim Servieren einfach auf den Tisch. Die gesamte Garzeit beträgt etwa 30 Minuten.
Tipp: Da Schweinefilet recht mager ist, sollte man hier eine Kerntemperatur von 62-64°C anpeilen, da es sonst schnell trocken wird.

Schweinefilet-Medaillons in Zwiebel-Rahmsauce schweinefilet-medaillons in zwiebel-rahmsauce-Schweinefilet Medaillons in Zwiebel Rahmsauce 03-Schweinefilet-Medaillons in Zwiebel-Rahmsauce
Schweinefilet-Medaillons in Zwiebel-Rahmsauce

 

Als Beilage zu Schweinefilet-Medaillons in Zwiebel-Rahmsauce passen beispielsweise Bandnudeln, Spätzle oder auch Reis. Lasst es euch schmecken und viel Spaß beim Nachgrillen/Nachkochen dieses Küchenklassikers!

Sale
Petromax Feuerpfanne' -25 cm mit Henkeln Pfanne, schwarz schweinefilet-medaillons in zwiebel-rahmsauce-image-Schweinefilet-Medaillons in Zwiebel-Rahmsauce
59 Bewertungen
Petromax Feuerpfanne' -25 cm mit Henkeln Pfanne, schwarz*
  • Petromax Feuerpfanne mit zwei Henkeln (Ø 25 cm mit 2 Henkeln)
  • Die Petromax Feuerpfanne aus hochwertigem Gusseisen ist für...
  • Du kannst die Feuerpfanne nicht nur auf dem Elektroherd, über...

Das Rezept zum ausdrucken:

schweinefilet-medaillons in zwiebel-rahmsauce-Schweinefilet Medaillons in Zwiebel Rahmsauce 03 150x150-Schweinefilet-Medaillons in Zwiebel-Rahmsauce
Schweinefilet-Medaillons in Zwiebel-Rahmsauce
Stimmen: 19
Bewertung: 4.42
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Schweinefilet-Medaillons in Zwiebel-Rahmsauce sind ein echter deutscher Küchenklassiker, den wir in diesem Rezept auf dem Grill umgesetzt haben
    Portionen Vorbereitung
    2 Portionen 15 Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    30 Minuten 5 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    2 Portionen 15 Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    30 Minuten 5 Minuten
    schweinefilet-medaillons in zwiebel-rahmsauce-Schweinefilet Medaillons in Zwiebel Rahmsauce 03 150x150-Schweinefilet-Medaillons in Zwiebel-Rahmsauce
    Schweinefilet-Medaillons in Zwiebel-Rahmsauce
    Stimmen: 19
    Bewertung: 4.42
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Schweinefilet-Medaillons in Zwiebel-Rahmsauce sind ein echter deutscher Küchenklassiker, den wir in diesem Rezept auf dem Grill umgesetzt haben
      Portionen Vorbereitung
      2 Portionen 15 Minuten
      Kochzeit Wartezeit
      30 Minuten 5 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      2 Portionen 15 Minuten
      Kochzeit Wartezeit
      30 Minuten 5 Minuten
      Zutaten
      • 500 g Duroc Schweinefilet
      • 2 Zwiebeln
      • 200 g Crème fraîche
      • 200 ml Gemüsebrühe
      • 1 EL Kerrygold Butterschmalz
      • Pfeffer
      • Salz
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      1. Zunächst wird das Schweinefilet in etwa 3 cm dicke Medaillons geschnitten und von beiden Seiten mit Salz und etwas Pfeffer gewürzt. Die Zwiebeln werden abgezogen und in kleine Würfel geschnitten. In der Zwischenzeit wird der Grill auf etwa 200 °C aufgeheizt. Wir haben dieses Rezept auf einem Kamado Joe Classic II Keramikgrill zubereitet, der Dank der geteilten Deflektorsteine ideal für dieses Rezept ist. Auf einer Seite des Grills wird so eine indirekte Zone mit eingelegtem Deflektorstein eingerichtet, auf der anderen Seite wird eine direkte Zone ohne Deflektor eingerichtet. Auf der direkten Seite wird zunächst das Butterschmalz in einer Gusspfanne (hier: Petromax Feuerpfanne fp25h) erhitzt und die Medaillons von beiden Seiten scharf angebraten.
      2. Anschließend werden die Filet-Medaillons aus der Pfanne genommen und auf die indirekte Seite des Grills gelegt, auf der sie nachziehen können. Nun werden die Zwiebelwürfel in die Pfanne gegeben, glasig angeschwitzt und mit der Gemüsebrühe abgelöscht. Nun wird der Crème fraîche eingerührt und man lässt die Rahmsauce - unter gelegentlichem Umrühren - noch etwa 5 Minuten bis zur gewünschten Konsistenz einreduzieren. Die Sauce wird noch mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und dann werden die Schweinefilet-Medaillons zurück in die Pfanne gegeben.

      Letzte Aktualisierung am 26.04.2019 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

      Kommentieren Sie den Artikel

      Please enter your comment!

      Ich akzeptiere

      Please enter your name here