– Advertisement –

Schweinefilet-Medaillons in Champignonrahm sind schnell zubereitet und richtig lecker. In diesem Rezept zeigen wir dir, wie man diesen Klassiker zubereitet.

Schweinefilet-Medaillons in Champignonrahm

– Advertisement –

Schweinefilet-Medaillons in Champignonrahm gibt es in so ziemlich jedem Restaurant auf der Speisekarte und die zarten Medaillons in der cremigen Rahmsauce gehören nicht zu Unrecht zu den beliebtesten Speisen in Deutschland. Der große Vorteil an diesem Rezept ist die schnelle Zubereitung, denn es dauert keine 40 Minuten und unsere Schweinefilet-Pfanne steht auf dem Tisch!
Das wichtigste Ausgangsprodukt für dieses Rezept ist natürlich das Schweinefilet. Hier haben wir ein Schweinefilet vom Schwarzwälder Kräuterschwein verwendet, welches sich durch einen hervorragenden Eigengeschmack auszeichnet und aus artgerechter Haltung stammt.

Für drei Personen werden folgende Zutaten benötigt:

Alle Zutaten für Schweinefilet-Medaillons in Champignonrahm auf einen Blick schweinefilet-medaillons in champignonrahm-Schweinefilet Medaillons Champignonrahm 01-Schweinefilet-Medaillons in Champignonrahm
Alle Zutaten für Schweinefilet-Medaillons in Champignonrahm auf einen Blick

 

Zubereitung der Schweinefilet-Medaillons

Zunächst wird der Grill aufgeheizt. Zubereitet haben wir die Medaillons auf dem Kamado Joe Classic III Keramikgrill. Der Grill wird mit Marabu Holzkohle von McBrikett ohne eingelegte Deflektorsteine aufgeheizt. Direkte Hitze im Temperaturbereich um 250°C ist erforderlich, um die Filet-Medaillons anzubraten. Während der Grill aufheizt, geht es an die Vorbereitungen.
Das Schweinefilet wird pariert und von der Silberhaut befreit und in ca. 3cm dicke Medaillons geschnitten. Die Champignons werden geputzt und in 3 mm dicke Scheiben geschnitten. Die Zwiebel wird abgezogen und in feine Würfel geschnitten. Die Petersilie wird fein gehackt. Mittlerweile sollte nun auch der Grill aufgeheizt sein. Auf dem Grillrost wird eine gusseiserne Pfanne (Petromax Feuerpfanne fp25h) platziert und darin wird ein Esslöffel Butterschmalz erhitzt. Wir nutzen Kerrygold Butterschmalz zum Anbraten, da es zu 99,8% aus Milchfett besteht und Wasser und Milcheiweiß nahezu komplett entzogen ist. Daher ist es zum Braten bei hohen Temperaturen geeignet und spritzfreies Anbraten wird möglich.
In der heißen Pfanne werden nun die Filetmedaillons von beiden Seiten scharf angebraten und nach dem Anbraten mit Salz und Pfeffer gewürzt. Die Medaillons sind jetzt noch nicht durchgegart, denn sie werden erst später in der Sauce fertig gegart. Daher werden die Medaillons nun erstmal beiseite gestellt.

Die Champignons werden angebraten schweinefilet-medaillons in champignonrahm-Schweinefilet Medaillons Champignonrahm 02-Schweinefilet-Medaillons in Champignonrahm
Die Champignons werden angebraten

 

Zubereitung der Rahmchampignons

Anschließend wird ein weiterer Esslöffel Butterschmalz in der Pfanne erhitzt und die Zwiebeln gemeinsam mit den Champignonscheiben darin angebraten und das Mehl eingerührt. Auch hier sorgt das Kerrygold Butterschmalz für eine feine Butternote bei den Champignons.

– Advertisement –

Die angebratenen Champignons werden mit Brühe und Sahne abgelöscht schweinefilet-medaillons in champignonrahm-Schweinefilet Medaillons Champignonrahm 03-Schweinefilet-Medaillons in Champignonrahm
Die angebratenen Champignons werden mit Brühe und Sahne abgelöscht

 

Dann werden die Champignons mit der Gemüsebrühe und der Sahne abgelöscht. Die Champignonrahmsauce wird nun aufgekocht und einreduzieren lassen.

Die Sahnesauce wird aufgekocht schweinefilet-medaillons in champignonrahm-Schweinefilet Medaillons Champignonrahm 04-Schweinefilet-Medaillons in Champignonrahm
Die Sahnesauce wird aufgekocht

 

Anschließend wird der Grill nun auf indirekte Hitze umgebaut. Beim Kamado Joe wird dazu einfach der Grillrost entnommen und die Deflektorsteine werden eingelegt. Dann wird der Grillrost wieder eingelegt und der Deckel geschlossen. Die Lüftungsschieber werden so eingestellt, dass eine Garraum-Temperatur von etwa 180°C erreicht wird.

Die Schweinefilet-Medaillons in Champignonrahm werden indirekt in der Sauce fertig gegart schweinefilet-medaillons in champignonrahm-Schweinefilet Medaillons Champignonrahm 05-Schweinefilet-Medaillons in Champignonrahm
Die Schweinefilet-Medaillons in Champignonrahm werden indirekt in der Sauce fertig gegart

 

Die Champignonrahmsauce wird jetzt mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Dann werden die  Schweinefilet-Medaillons in die Sauce gelegt und die Pfanne wird zurück auf den Grill gestellt. Bei 180°C werden die Medaillons jetzt 10-20 Minuten (je nach gewünschtem Garpunkt) in der Rahmsauce fertig gegart. Bei guter Fleischqualität, wie hier vom Schwarzwälder Kräuterschwein, können die Medaillons auch problemlos leicht rosa serviert werden. Da Schweinefilet generell recht mager ist, sollte eine Kerntemperatur von 62-64°C nicht überschritten werden, da das Fleisch sonst zu trocken wird. Zur Überprüfung der Kerntemperatur empfiehlt es sich, ein Einstichthermometer wie das Inkbird IHT1-P zu verwenden.

Schweinefilet-Medaillons in Champignonrahm schweinefilet-medaillons in champignonrahm-Schweinefilet Medaillons Champignonrahm 06-Schweinefilet-Medaillons in Champignonrahm
Schweinefilet-Medaillons in Champignonrahm

 

Vor dem Servieren werden die Schweinefilet-Medaillons in Champignonrahm noch mit etwas frisch gehackter Petersilie garniert und dann sofort mit der Pfanne serviert. Die Schweinefilet-Medaillons in Champignonrahm sind schnell gemacht und schmecken einfach unglaublich gut! Dazu passen beispielsweise Semmelknödel oder Spätzle. Lasst es euch schmecken und viel Spaß beim Nachmachen.

Petromax Feuerpfanne, Gusspfanne, Gusseisenpfanne (Ø 25 cm mit 2 Henkeln) schweinefilet-medaillons in champignonrahm-image-Schweinefilet-Medaillons in Champignonrahm
919 Bewertungen
Petromax Feuerpfanne, Gusspfanne, Gusseisenpfanne (Ø 25 cm mit 2 Henkeln)*
  • Petromax Feuerpfanne mit zwei Henkeln (Ø 25 cm mit 2 Henkeln)
  • Die Petromax Feuerpfanne aus hochwertigem Gusseisen ist für...
  • Das beste Material: Gusseisen Das hochwertige Gusseisen mit...

Letzte Aktualisierung am 4.03.2021 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Das Rezept zum Ausdrucken: 

schweinefilet-medaillons in champignonrahm-Schweinefilet Medaillons Champignonrahm 06 150x150-Schweinefilet-Medaillons in Champignonrahm
Schweinefilet-Medaillons in Champignonrahm
Stimmen: 9
Bewertung: 4.78
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Schweinefilet-Medaillons in Champignonrahm gibt es in so ziemlich jedem Restaurant auf der Speisekarte und die zarten Medaillons in der cremigen Rahmsauce gehören nicht zu Unrecht zu den beliebtesten Speisen in Deutschland. Der große Vorteil an diesem Rezept ist die schnelle Zubereitung, denn es dauert keine 40 Minuten und unsere Schweinefilet-Pfanne steht auf dem Tisch!
    Portionen Vorbereitung
    3 Portionen 10 Minuten
    Kochzeit
    35 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    3 Portionen 10 Minuten
    Kochzeit
    35 Minuten
    schweinefilet-medaillons in champignonrahm-Schweinefilet Medaillons Champignonrahm 06 150x150-Schweinefilet-Medaillons in Champignonrahm
    Schweinefilet-Medaillons in Champignonrahm
    Stimmen: 9
    Bewertung: 4.78
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Schweinefilet-Medaillons in Champignonrahm gibt es in so ziemlich jedem Restaurant auf der Speisekarte und die zarten Medaillons in der cremigen Rahmsauce gehören nicht zu Unrecht zu den beliebtesten Speisen in Deutschland. Der große Vorteil an diesem Rezept ist die schnelle Zubereitung, denn es dauert keine 40 Minuten und unsere Schweinefilet-Pfanne steht auf dem Tisch!
      Portionen Vorbereitung
      3 Portionen 10 Minuten
      Kochzeit
      35 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      3 Portionen 10 Minuten
      Kochzeit
      35 Minuten
      Zutaten
      • 700 g Schweinefilet vom Kräuterschwein
      • 500 g Champignons
      • 400 ml Sahne
      • 100 ml Gemüsebrühe
      • 1 Zwiebel
      • 2 EL Kerrygold Butterschmalz
      • 1 EL Mehl
      • 2 EL Petersilie (fein gehackt)
      • 1 TL Meersalz
      • 0,5 TL Pfeffer Symphonie
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      1. Zunächst wird der Grill aufgeheizt. Zubereitet haben wir die Medaillons auf dem Kamado Joe Classic III Keramikgrill. Der Grill wird mit Marabu Holzkohle von McBrikett ohne eingelegte Deflektorsteine aufgeheizt. Direkte Hitze im Temperaturbereich um 250°C ist erforderlich, um die Filet-Medaillons anzubraten. Während der Grill aufheizt, geht es an die Vorbereitungen. Das Schweinefilet wird pariert und von der Silberhaut befreit und in ca. 3cm dicke Medaillons geschnitten. Die Champignons werden geputzt und in 3 mm dicke Scheiben geschnitten. Die Zwiebel wird abgezogen und in feine Würfel geschnitten. Die Petersilie wird fein gehackt.
      2. Mittlerweile sollte nun auch der Grill aufgeheizt sein. Auf dem Grillrost wird eine gusseiserne Pfanne (Petromax Feuerpfanne fp25h) platziert und darin wird ein Esslöffel Butterschmalz erhitzt. In der heißen Pfanne werden nun die Filetmedaillons von beiden Seiten scharf angebraten und nach dem Anbraten mit Salz und Pfeffer gewürzt. Die Medaillons sind jetzt noch nicht durchgegart, denn sie werden erst später in der Sauce fertig gegart. Daher werden die Medaillons nun erstmal beiseite gestellt.
      3. Anschließend wird ein weiterer Esslöffel Butterschmalz in der Pfanne erhitzt und die Zwiebeln gemeinsam mit den Champignonscheiben darin angebraten und das Mehl eingerührt. Dann werden die Champignons mit der Gemüsebrühe und der Sahne abgelöscht. Die Champignonrahmsauce wird nun aufgekocht und einreduzieren lassen.
      4. Anschließend wird der Grill nun auf indirekte Hitze umgebaut. Beim Kamado Joe wird dazu einfach der Grillrost entnommen und die Deflektorsteine werden eingelegt. Dann wird der Grillrost wieder eingelegt und der Deckel geschlossen. Die Lüftungsschieber werden so eingestellt, dass eine Garraum-Temperatur von etwa 180°C erreicht wird.
      5. Die Champignonrahmsauce wird jetzt mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Dann werden die  Schweinefilet-Medaillons in die Sauce gelegt und die Pfanne wird zurück auf den Grill gestellt. Bei 180°C werden die Medaillons jetzt 10-20 Minuten (je nach gewünschtem Garpunkt) in der Rahmsauce fertig gegart. Bei guter Fleischqualität, wie hier vom Schwarzwälder Kräuterschwein, können die Medaillons auch problemlos leicht rosa serviert werden. Da Schweinefilet generell recht mager ist, sollte eine Kerntemperatur von 62-64°C nicht überschritten werden, da das Fleisch sonst zu trocken wird. Zur Überprüfung der Kerntemperatur empfiehlt es sich, ein Einstichthermometer wie das Inkbird IHT1-P zu verwenden. Vor dem Servieren werden die Schweinefilet-Medaillons in Champignonrahm noch mit etwas frisch gehackter Petersilie garniert und dann sofort mit der Pfanne serviert.
      - Advertisement -

      Kommentieren Sie den Artikel

      Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
      Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein