StartRezepteBurger & Co.Granatapfel Feta Burger mit Feldsalat

Granatapfel Feta Burger mit Feldsalat

-

Die Kombination aus Granatapfel und Feta auf einem Burger klingt spannend? Dann solltest du unseren Granatapfel Feta Burger unbedingt mal ausprobieren! In diesem Rezept zeigen wir dir, wie man diesen Burger zubereitet.

Granatapfel Feta Burger

Wir lieben außergewöhnliche Burger-Kreationen und probieren gerne auch mal ungewöhnliche Dinge aus. In diesem Rezept servieren wir einen Burger mit reichlich Feta und fruchtigen Granatapfelkernen. Die Kombination von cremig-würzigem Feta-Käse und den fruchtig-herben Granatapfelkernen mit saftigem Beef ist ungewöhnlich, aber erstaunlich gut! Als Ausgangsprodukt dient ein Greater Omaha Gold Label Beef Patty von Albers Food. Für einen schnellen Burger findet man kaum etwas Besseres, denn diese Patties werden bei Albers aus Muskelfleisch selber hergestellt.

Folgende Zutaten werden benötigt:

Für die Burgersauce:

  • 2 EL Mayonnaise
  • 1 EL Ketchup
  • 1 TL Senf
Granatapfel Feta Burger granatapfel feta burger-GranatapfelFetaBurger01-Granatapfel Feta Burger mit Feldsalat
Granatapfelkerne im Feta-Käse sorgen für einen unvergleichlichen Geschmack

Zubereitung des Granatapfel Feta Burgers

Zunächst wird die Burgersauce zubereitet. Dafür wird die Mayonnaise mit Ketchup und etwas Senf verrührt und schon ist eine einfache, aber sehr gute und klassische Burgersauce fertig. Die Burgerbuns werden aufgeschnitten und mit etwas Butter in einer Pfanne oder auf der Schnittfläche angeröstet. Anschließend wird auf den angerösteten die Burgersauce verteilt.

- Advertisement -

Weiter geht es mit dem Feta-Käse. Da Feta in der Konsistenz häufig recht bröselig ist, wird ein guter Schuss Olivenöl hinzugegeben, sowie etwas Pfeffer zum Würzen. Mit einer Gabel wird der Feta dann zu einer geschmeidigen Maße zerdrückt. Durch das Öl und den Pfeffer wird der Käse nicht nur geschmeidiger, sondern gewinnt auch ungemein an Geschmack.

Der Feta wird dann auf die Unterseite des Buns verstrichen und die Granatapfelkerne werden in den Feta gedrückt. Das Beef Patty wird bei etwa 250°C für je 3-4 Minuten je Seite gegrillt und dann auf das Bun mit dem Feta gegeben. Auf dem Patty wird etwas Feldsalat verteilt. Die obere Hälfte des Buns wird ebenfalls mit der Burgersauce bestrichen und auf den Burger gegeben.

Granatapfel Feta Burger granatapfel feta burger-GranatapfelFetaBurger02-Granatapfel Feta Burger mit Feldsalat
Der Granatapfel Feta Burger

 

Der Granatapfel Feta Burger ist ein außergewöhnlicher Burger, der geschmackvoll vollkommen überzeugt. Der Feta-Käse bekommt durch die Zugabe des Olivenöls einen besonders feinen Geschmack und eine cremige Konsistenz. In Kombination mit den Granatapfelkernen bekommt dieser Burger einen fruchtig-frischen Geschmack, welcher vom nussigen Feldsalat abgerundet wird. Eine tolle Burgervariante, die ihr unbedingt mal ausprobieren solltet. Viel Spaß beim Nachgrillen!

Der Granatapfel Feta Burger zum Ausdrucken:

granatapfel feta burger-GranatapfelFetaBurger02-Granatapfel Feta Burger mit Feldsalat

Granatapfel Feta Burger

Die Kombination aus Granatapfel und Feta auf einem Burger klingt spannend? Dann solltest du unseren Granatapfel Feta Burger unbedingt mal ausprobieren!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Gesamtzeit: 20 Minuten
Keyword: Granatapfel Feta Burger
Portionen: 1 Burger

Zutaten

Für die Burgersauce:

Anleitungen

  • Zunächst wird die Burgersauce zubereitet. Dafür wird die Mayonnaise mit Ketchup und etwas Senf verrührt und schon ist eine einfache, aber sehr gute und klassische Burgersauce fertig. Die Burgerbuns werden aufgeschnitten und mit etwas Butter in einer Pfanne oder auf der Schnittfläche angeröstet. Anschließend wird auf den angerösteten die Burgersauce verteilt.
  • Weiter geht es mit dem Feta-Käse. Da Feta in der Konsistenz häufig recht bröselig ist, wird ein guter Schuss Olivenöl hinzugegeben, sowie etwas Pfeffer zum Würzen. Mit einer Gabel wird der Feta dann zu einer geschmeidigen Maße zerdrückt. Durch das Öl und den Pfeffer wird der Käse nicht nur geschmeidiger, sondern gewinnt auch ungemein an Geschmack.
  • Der Feta wird dann auf die Unterseite des Buns verstrichen und die Granatapfelkerne werden in den Feta gedrückt. Das Beef Patty wird bei etwa 250°C für je 3-4 Minuten je Seite gegrillt und dann auf das Bun mit dem Feta gegeben. Auf dem Patty wird etwas Feldsalat verteilt. Die obere Hälfte des Buns wird ebenfalls mit der Burgersauce bestrichen und auf den Burger gegeben.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

 

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Thorsten Brandenburg
Thorsten Brandenburg
Thorsten ist einer der erfolgreichsten Griller Europas. Mit seinem Team BBQ Wiesel wurde er Deutscher Grillmeister der Amateure 2014, Deutscher Vize-Grillmeister der Profis 2015, Vize-Europameister 2016 und Grill-Weltmeister 2017! Im Januar 2013 startet er BBQPit.de und teilt dort seine Grill-Leidenschaft mit der großen weiten Welt. ;)

3 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,287FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
11,347FollowerFolgen
1,251FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut