Moesta-BBQ PizzaCover – jetzt gelingt die perfekte Pizza vom Gasgrill! Moesta-BBQ ist seit Jahren bekannt als Hersteller von innovativem Zubehör für Kugelgrills. Vor allem mit dem Pizzaring hat man ein Produkt geschaffen, was heutzutage vom Kugelgrill kaum noch wegzudenken ist. Brandneu ist das PizzaCover aus Edelstahl, welches für perfekte Pizzen vom Gasgrill sorgen soll. Das haben wir natürlich getestet.

Moesta-BBQ PizzaCover

Doch warum eigentlich ein Pizza-Aufsatz für den Gasgrill? Beim Gasgrill hat man in der Regel recht hohe Deckel und viele Grills haben hinten offene Schlitze und verlieren durch dieses „Scheunentor“ Hitze. Man hat daher bei Gasgrills häufig das Problem der fehlenden Oberhitze. Die Brenner vom Gasgrill sorgen für reichlich Unterhitze und somit für einen knusprigen Boden, aber von oben bleibt die Pizza eher blass. Genau hier ist der Ansatzpunkt für das Moesta-BBQ PizzaCover. Es handelt sich quasi um eine „Pizzabox“ aus Edelstahl, in der sich die Hitze des Grills staut. Der dickwandige Edelstahl (3 mm stark), heizt sich auf, speichert die Wärme und gibt sie wieder an die Pizza ab. Durch die niedrige Bauform bekommt die Pizza die Hitze direkt von oben ab und bräunt somit schneller und gleichmäßiger.

Moesta-BBQ PizzaCover moesta-bbq pizzacover-Moesta BBQ PizzaCover Flex 01-Moesta-BBQ PizzaCover – Endlich perfekte Pizza vom Gasgrill!
Das Moesta-BBQ PizzaCover flex ist verstellbar

 

Moesta-BBQ PizzaCover Fix und Flex

Moesta-BBQ hat gleich zwei Varianten des PizzaCovers auf den Markt gebracht. Das PizzaCover Flex ist – wie der Name schon sagt – flexibel und kann in der Breite an den Grill angepasst werden. Das PizzaCover Fix hingegen ist nicht verstellbar und auf 60 cm Breite festgelegt. Wir haben uns die flexible Variante mal etwas genauer angesehen.

Moesta-BBQ PizzaCover FLEX - der breitenverstellbare Pizzaaufsatz für Gasgrills! (Einzeln) moesta-bbq pizzacover-41sZTZA2rRL-Moesta-BBQ PizzaCover – Endlich perfekte Pizza vom Gasgrill!
2 Bewertungen
Moesta-BBQ PizzaCover FLEX - der breitenverstellbare Pizzaaufsatz für Gasgrills! (Einzeln)*
  • Breitenverstellbar und kann daher optimal auf verschiedenen...
  • Die kompakte Bauweise ermöglicht einen Hitzestau durch die, die...
  • Echte Steinofen-Pizza direkt auf dem Gasgrill zubereiten ohne den...
Moesta-BBQ PizzaCover Fix - der Pizzaaufsatz für Gasgrills! (Einzeln) (einzeln) moesta-bbq pizzacover-41Au0ltnFkL-Moesta-BBQ PizzaCover – Endlich perfekte Pizza vom Gasgrill!
3 Bewertungen
Moesta-BBQ PizzaCover Fix - der Pizzaaufsatz für Gasgrills! (Einzeln) (einzeln)*
  • Echte Steinofen-Pizza direkt auf dem Gasgrill zubereiten ohne den...
  • Die kompakte Bauweise ermöglicht einen Hitzestau durch die, die...
  • Verfügbar im Set mit Stein und Schieber

Moesta-BBQ PizzaCover Flex im Test

Der erste Eindruck des PizzaCovers hat uns ziemlich überrascht, denn wir hätten nicht gedacht, dass der Pizza-Aufsatz für den Gasgrill so dermaßen massiv und schwer ist. Das PizzaCover Flex bringt satte 17 kg auf die Waage und ist aus 3 mm dickem Edelstahl gefertigt. Moesta-BBQ ist jetzt zwar nicht der erste Anbieter, der so einen Pizza-Aufsatz anbietet, aber vermutlich der Anbieter, der den hochwertigsten Aufsatz anbietet. Der hohe Materialeinsatz hat aber auch einen Grund: Zum Einen soll verhindert werden, dass sich das PizzaCover bei hoher Hitze auf dem Grill verzieht und zum Anderen speichert das Cover die Wärme und gibt sie dann gleichmäßig wieder an die Pizza ab.

Moesta Pizza-Aufsatz moesta-bbq pizzacover-Moesta BBQ PizzaCover Flex 02-Moesta-BBQ PizzaCover – Endlich perfekte Pizza vom Gasgrill!
Das Moesta-BBQ PizzaCover Flex kann in der Breite angepasst werden

 

Das PizzaCover Flex im Detail

Die flexible Variante des PizzaCovers hat den Vorteil, dass sie sich in der Breite individuell an den Gasgrill anpassen kann. Man kann das Cover in 5 cm Schritten im Bereich von 59 cm bis 89 cm verstellen. Das Cover wird mit 4 Schrauben, Hutmuttern und Unterlegscheiben geliefert und lässt sich damit individuell auf den Grill anpassen. Das PizzaCover ist vorne geöffnet, damit man den Backvorgang auch bei geöffnetem Deckel des Gasgrills verfolgen kann.

 

Die Seiten und die Rückseite ist Covers ist geschlossen, so dass die Hitze nicht entweichen kann. Das mitgelieferte Thermometer muss ebenfalls noch in das PizzaCover eingeschraubt werden und dann kann man auch schon loslegen.

Moesta-BBQ PizzaCover Flex moesta-bbq pizzacover-Moesta BBQ PizzaCover Flex 03-Moesta-BBQ PizzaCover – Endlich perfekte Pizza vom Gasgrill!
Das Moesta-BBQ PizzaCover in maximaler Breite von 89 cm auf dem Fire Magic Gasgrill

 

Zunächst haben wir das PizzaCover auf Maximalstellung ausgezogen und fixiert. In dieser Stellung lässt es sich jedoch nur noch mit zwei statt der vier mitgelieferten Schrauben fixieren. Doch das tut der Stabilität keinen Abbruch. Exakt 89,5 cm breit ist das Moesta-BBQ PizzaCover Flex in der Maximalstellung. Es passt dann noch gerade so auf unseren Fire Magic Gasgrill, der eine Grillfläche von 90 cm hat. In dieser Variante könnte man problemlos zwei Pizzasteine unter den Pizza-Aufsatz packen und dann zwei Pizzen parallel backen.

In der Minimalstellung ist der Pizza-Aufsatz 59 cm breit. Hier wird dann auch deutlich, dass die flexible Bauform des Covers ein großer Vorteil ist, denn so kann man das PizzaCover genau auf die richtige Größe einstellen, die benötigt wird und man kann beispielsweise die äußeren Brenner des Gasgrills noch „einfangen“, so dass deren Hitze unter das PizzaCover abstrahlt. In diesem Fall haben wir das Cover auf dem Ziegler & Brown Gasgrill Turbo Elite 4B SB gestellt und die Seitenwände des Covers stehen so genau auf den äußeren Brennern, was für die Hitze unter dem PizzaCover nicht ideal ist. Da das Cover aber flexibel ist, zieht man es einfach 5 cm weiter aus und kann so die Hitze der äußeren Brenner besser ausnutzen, da diese dann direkt unter den Pizza-Aufsatz abstrahlen.

Das Moesta-BBQ PizzaCover Flex im Einsatz

Der Ziegler & Brown Gasgrill, mit dem wir das PizzaCover getestet haben, hat 4 Brenner. Zwei Brenner befinden sich direkt unter dem Pizzastein. Zunächst haben wir den Grill samt Pizza-Aufsatz und Pizzastein für 15 Minuten vorgeheizt. Die Temperatur unter dem PizzaCover erreicht dann etwa 350 °C und ist somit ideal für Pizza. Die beiden mittleren Brenner werden dann auf Minimalstellung zurückgestellt, da der Pizzaboden sonst ggf. verbrennen würde. Je nachdem welche Hitze der Gasgrill schafft, kann man die Brenner unter dem Stein jetzt auch komplett ausschalten. Anschliessend wird die Pizza eingeschoben und man kann bei geöffnetem Deckel dabei zusehen, wie die Pizza backt.

Moesta-BBQ PizzaCover moesta-bbq pizzacover-Moesta BBQ PizzaCover Flex 10-Moesta-BBQ PizzaCover – Endlich perfekte Pizza vom Gasgrill!
Die erste Pizza wird eingeschoben

 

Der Hitzeabfall unter dem PizzaCover ist selbst bei geöffnetem Deckel erstaunlich gering. Natürlich macht es mehr Sinn, den Deckel des Grills während des Backvorganges zu schließen, aber selbst bei geöffnetem Deckel ist die Temperatur gerade mal um 20-30 °C abgefallen und man kann der Pizza dann beim Backen zusehen.

Moesta-BBQ Pizzacover moesta-bbq pizzacover-Moesta BBQ PizzaCover Flex 11-Moesta-BBQ PizzaCover – Endlich perfekte Pizza vom Gasgrill!
Man kann die Pizza bei geöffnetem Deckel backen

 

Nach etwa drei Minuten sollte man die Pizza um 180° drehen, da es im hinteren Bereich des PizzaCovers etwas heißer ist und die Pizza dort eher dunkel wird. Nach insgesamt 5-6 Minuten Backzeit hat man dann eine herrlich gleichmäßig gebräunte Pizza mit einem knusprigen Boden, die sich vor keinem Italiener verstecken muss.

Moesta-BBQ PizzaCover moesta-bbq pizzacover-Moesta BBQ PizzaCover Flex 13-Moesta-BBQ PizzaCover – Endlich perfekte Pizza vom Gasgrill!
Pizza Margarita aus dem Moesta Pizza-Aufsatz für Gasgrills

 

Die Abmessungen des Moesta-BBQ PizzaCover:

  • Breite: 600-900 mm
  • Tiefe: 435 mm
  • Höhe: 100 mm
  • Materialstärke: 3 mm Edelstahl
  • Gewicht: 17 kg

Bei welchen Grills sind die PizzaCover einsetzbar?

Grundsätzlich sind die Moesta-BBQ PizzaCover auf allen herkömmlichen Gasgrills mit mindestens drei Brennern einsetzbar. Die Grills müssen eine Grillfläche mit mindestens 60 cm Breite und einer Tiefe von 43,5 cm haben, denn sonst passt der Pizza-Aufsatz nicht auf den Rost.

 

 

Fazit

Pizza vom Gasgrill wie beim Italiener! Das Moesta-BBQ PizzaCover überzeugt auf ganzer Linie. Alleine die schwere Ausführung ist beeindruckend und steht für den Qualitätsanspruch, den man von Moesta-Produkten gewohnt ist. Dadurch hat das Ganze natürlich seinen Preis, aber man bekommt hier auch ein Produkt, dass so massiv ist, dass man es seinen Kindern vererben kann. Durch die kompakte Bauweise entsteht ein Hitzestau unter dem Cover, der dafür sorgt, das die nötige Oberhitze vorhanden ist, um eine wirklich gute Pizza zu backen. Die Ergebnisse des Moesta-BBQ PizzaCover sprechen für sich!

Moesta-BBQ PizzaCover FLEX - der breitenverstellbare Pizzaaufsatz für Gasgrills! (Einzeln) moesta-bbq pizzacover-41sZTZA2rRL-Moesta-BBQ PizzaCover – Endlich perfekte Pizza vom Gasgrill!
2 Bewertungen
Moesta-BBQ PizzaCover FLEX - der breitenverstellbare Pizzaaufsatz für Gasgrills! (Einzeln)*
  • Breitenverstellbar und kann daher optimal auf verschiedenen...
  • Die kompakte Bauweise ermöglicht einen Hitzestau durch die, die...
  • Echte Steinofen-Pizza direkt auf dem Gasgrill zubereiten ohne den...

 

 

 

9 Kommentare

  1. Besten Dank für den Testbericht. Das macht mir die Entscheidung leichter 😉
    Gibt es aktuell eventuell einen Rabatt-, Gutschein- oder Friends-Code für eine Bestellung bei Moesta?

  2. Ich bin eigentlich großer Fan und Dauerleser deines Blogs, aber hier möchte ich mal ein wenig konstruktive Kritik anmerken 😉
    Ich finde, du solltest mit dem Wort „perfekt“ etwas vorsichtiger sein, gerade weil die oben abgebildete Pizza (zu mindest optisch) meiner Meinung nach sehr weit weg ist von Perfektion.
    Viele Grüße
    Sven

  3. Von Tenneker gibt es auch einen Pizzaofen-Aufsatz. Besteht die Möglichkeit diesen vielleicht auch zu testen? Insbesondere weil der Preis bei Tenneker deutlich niedriger ist.

    • Hallo Jockel, ein Test dazu ist nicht geplant. Es wird vom Prinzip sicherlich auch funktionieren, jedoch ist es nur dünnes pulverbeschichtetes Blech und wird vermutlich nicht so lange halten…

      • Klar, der Preisunterschied wird schon irgendwie einen Grund haben. Leider hatte unser Hornbach den Aufsatz noch nicht auf Lager, sodass man ihn einmal selber begutachten kann. Der Moesta ist aber preislich ziemlich hoch angesetzt, dafür müsste man schon sehr oft Pizza machen, damit sich das lohnt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here