Die BBQ Wiesel Niederrhein werden Dritter bei der 2.Dingdener Grillmeisterschaft

0
390
Der 2.Gang der BBQ Wiesel Niederrhein bei der Dingdener Grillmeisterschaft
Der 2.Gang im Detail

Drei Wochen nach unserer erfolgreichen Meisterschaftspremiere in Overath ging es am Sonntag den 05.05.2013 für die BBQ Wiesel Niederrhein nach Hamminkeln-Dingden zur 2.Dingdener Grillmeisterschaft. Es blieb nur wenig Zeit zur Vorbereitung, aber dennoch wollten wir bei unserem Heimspiel dabei sein und haben in kürzester Zeit die drei erforderlichen Gänge zusammengestellt. Gut gerüstet haben wir am Vortag den Hänger beladen.

In Dingden hatten wir noch mehr Equipment dabei, da sich reichlich Besuch an unserem Stand angekündigt hatte. Insgesamt 7 Grills: zwei Napoleon Kugelgrills, einen Napoleon Gasgrill, zwei Grill Dome Keramikgrills unseren Fire Magic Smoker und den Cobb Supreme hatten wir dabei. Dank des tollen Wetters war richtig was los in Dingden und wir wurden förmlich überrannt. Während 4 Teammitglieder sich um die Meisterschaftsgerichte kümmerten, waren 2 Teammitglieder ausschliesslich mit der Verköstigung der Gäste beschäftigt. Über 100 Portionen Ruhrpott-Currywurst und ca. 150 Portionen Fingerfood unseres “Bratwurst-Makis” wurden uns förmlich aus den Händen gerissen.

Bei der Dingdener Grillmeisterschaft galt es folgende 3 Gänge zu grillen:
1. Gang: Bratwurst mit Beilage
2. Gang: Schweinenacken mit Beilage
3. Gang: Dessert vom Grill

Beim Bratwurstgang haben wir drei unterschiedlich gefüllte Bratwurströllchen mit Süßkartoffelwürfeln gegrillt. Den Schweinenacken haben wir in die einzelnen Muskelbestandteile zerlegt und 3 Muskeln unterschiedlich gewürzt und gegrillt. Angerichtet wurde der Nacken auf einem Teppich von gegrillter Paprika, als Beilage gab es Kartoffelgitter und mit Gemüse gefüllte Teigtaschen. Beim Dessert gabe es die Triologie der Kalorien (Schokokuchen, Apfel-Blättereteig-Teilchen und Erdbeeren mit Baiser. Alle Gänge gingen pünktlich raus und wir waren mit unserer Leistung sehr zufrieden. Bis auf ein paar Kleinigkeiten ist alles perfekt gelaufen und wieder einmal lag unser Schicksal in der Hand der Jury.

 

Um 17 Uhr wurden alle Teams auf die Bühne gerufen und es ging zur Preisverleihung. Wir konnten wieder einmal alle drei Gerichte in den Top 3 platzieren.

Bratwurst: 3.Platz
Schweinenacken: 3.Platz
Dessert: 1.Platz

In der Gesamtwertung belegten wir damit auch den 3.Rang. Gewonnen hat Rippchen Manni aus Bocholt. Die Abstände waren hauchdünn. Der 1.Platz hatte 504 Punkte, der zweite Platz 498 Punkte und wir landeten auf dem dritten Rang mit 495 Punkten. Mit unserer Leistung sind wir sehr zufrieden und wir ziehen aus dem wieder einmal sehr knappen Rückstand die Motivation uns weiter zu verbessern. Nach der zweiten Meisterschaft haben wir bisher alle 6 Gänge unter den Top 3 gehabt und wir konnten bereits zwei Kategorien gewinnen. Darauf sind wir sehr stolz und wir möchten an dieser Stelle auch mal “Danke” an unsere vielen Freunde und Fans, die uns immer so zahlreich besuchen. Das ist einfach klasse und motiviert uns sehr!

 

Kommentieren Sie den Artikel