Das neue Holzkohlegrill-Flaggschiff von Weber ist da! Seit Januar 2017 ist das Weber Summit Charcoal Grill Center lieferbar und eines der ersten Modelle für den deutschen Markt kann ich euch jetzt exclusiv bei BBQPit.de vorstellen.

Das Weber Summit Charcoal Grill Center

Am 06.April 2016 um Punkt 16 Uhr wurde der Weber Summit Charcoal Grill weltweit zum gleichen Zeitpunkt vorgestellt und auf BBQPit.de gab es noch am gleichen Abend die ersten ausführlichen Infos zum neuen Top-Modell der Weber-Holzkohlegrills. Auf mich hatte der Grill von Beginn an einen ganz besonderen Reiz und umso freute ich mich darüber, das Weber mich im Mai 2016 zur offiziellen Präsentation des Grills nach Mallorca eingeladen hatte und ich so die Gelegenheit hatte, mit ein paar anderen Bloggern und Medienvertretern den Grill erstmals zu testen. Nach dem Wochenende auf Mallorca stand für mich fest: diesen Grill musst du haben! Leider aber gab es den Summit Charcoal zunächst nur in der „Stand-Alone-Variante“. Die Version als „Grill Center“ mit Seitentisch blieb dem europäischen Markt in den ersten 6 Monaten nach Markteinführung vorenthalten. Da ich aber unbedingt die Version mit Seitentisch haben wollte, musste ich mich ein halbes Jahr gedulden. Im Dezember 2016 kam dann die offizielle Ankündigung der 2017er Weber Neuheiten und dort war dann auch das Summit Charcoal Grill Center dabei. Im Januar 2017 trudelten die ersten Geräte bei den Weber-Händlern ein und eines der ersten Modelle hat letztendlich den Weg zu BBQPit.de gefunden. Herzlichen Dank an dieser Stelle an die Weber-Stephen GmbH für die kosten- und bedingungslose Testmöglichkeit dieses Grills!

Weber Summit Charcoal Grill Center Weber Summit Charcoal Grill Center - Unboxing & erste Eindrücke-weber summit charcoal grill center-Weber Summit Charcoal Grill Center 01
Das Weber Summit Charcoal Grill Center ist da

 

Das Besondere am Summit Charcoal

Ich will euch eigentlich gar nicht mit so sehr viel Details langweilen, da ich den Grill bereits zur Markteinführung ausführlich vorgestellt habe. Und dennoch möchte ich nochmal ein paar Worte zum vielleicht besten Holzkohle-Grill aller Zeiten verlieren. Im Grunde ist die Idee dahinter recht einfach: Ein doppelwandiger Kugelgrill mit Gaszündung, der quasi ein All-in-one Grill ist und mit dem man im Grunde alles machen kann.

Ist der Summit Charcoal nicht viel zu teuer?

Mit 1999 Euro, bzw. 2499 Euro für das Weber Summit Charcoal Grill Center ist der Grill nicht gerade ein Schnäppchen und wenn man sich umhört, fällt häufig die Aussage: „Völlig überteuert für einen doppelwandigen Kugelgrill, da kann man sich ja besser einen Keramikgrill kaufen.“
Doch stimmt das wirklich? Der Summit Charcoal hat einen Grillrostdurchmesser von 61 cm, somit muss man beim Keramikgrill schon zu einem Monolith Le Chef oder einem Big Green Egg XL greifen, wenn man eine vergleichbare Grillfläche haben möchte und liegt dann preislich im gleichen Bereich. In der Praxis hat der doppelwandige Summit Charcoal einen deutlichen Vorteil gegenüber einem Keramikgrill, denn er ist nicht so träge. Keramik speichert die Hitze sehr lange. Das ist praktisch für low & slow, jedoch ziemlich unpraktisch, wenn man beispielsweise ein Steak heiß angrillen möchte und dann bei niedriger Temperatur gar ziehen möchte. Wenn ein Keramikgrill einmal aufgeheizt ist, bekommt man ihn so schnell nicht wieder runtergeregelt. Der Summit Charcoal ist hier deutlich schneller. Binnen weniger Minuten kann man den Grill von brutaler Hitze auf 100 °C runterregeln, genau wie umgekehrt. Diese Möglichkeiten braucht man im Grillalltag immer wieder und daher würde ich den Summit Charcoal jederzeit einem Keramikgrill vorziehen. Auch im Brennstoffverbrauch braucht der Summit sich nicht vor einem Kamado zu verstecken. Die Effizienz, bzw. den Brennstoffverbrauch werde ich in einem separaten Bericht nochmal ausführlich testen.

Desweiteren bekommt man beim Kauf eines Weber Summit Charcoal Grills ein ziemlich exclusives Paket, denn der Grill wird vom Weber Fachhändler angeliefert, vor Ort beim Kunden aufgebaut und man bekommt eine ausführliche Einweisung in den Grill. Desweiteren bekommt man ein Willkommenspaket mit einem Rezeptbuch und einem Gutschein für einen Grillkurs in einer Weber Grillakademie im Wert von 120 Euro.

 

Unboxing & Aufbau vom Weber Summit Charcoal Grill Center

Da der Grill vom Weber-Händler angeliefert und aufgebaut wird, macht ein Bericht über das Unboxing und den Aufbau eigentlich wenig Sinn, aber dennoch möchte ich euch hier ein paar Eindrücke zeigen. Der Aufbau meines Grills wurde von Grillfreund Tim von der Sauerländer BBCrew durchgeführt und somit sogar von einem zertifiziertem Weber-Händler. Der Grill wird auf einer Palette angeliefert und ist in einem großen Karton verpackt. Mit stolzen 102 kg Gewicht ist die Lieferung auch kein Leichtgewicht. Wenn man den Karton öffnet, sieht man zusätzliche ca. 5 cm dicke Pappwände im Karton, so dass der Grill beim Transport fast nicht beschädigt werden kann.

 

Überraschend war für mich, dass das Gestell des Grills samt Tischplatte bereits fertig montiert ist. Es müssen nur noch die Räder angeschraubt werden und der Grill an sich muss in das Gestell montiert werden.

Weber Summit Charcoal Weber Summit Charcoal Grill Center - Unboxing & erste Eindrücke-weber summit charcoal grill center-Weber Summit Charcoal Grill Center 04
Das Weber Summit Charcoal Grill Center wird montiert

 

Daher ging die Montage des Grill auch überraschend schnell. Mit allem drum und dran hat der Aufbau des Grills etwa 45 Minuten gedauert. Die aufwendigste Arbeit ist es, die Schutzfolie am Ende vom Edelstahltisch zu ziehen. 😉

Weber Summit Charcoal Grill Center Weber Summit Charcoal Grill Center - Unboxing & erste Eindrücke-weber summit charcoal grill center-Weber Summit Charcoal Grill Center 05
Nach rund 45 Minuten ist das Weber Summit Charcoal Grill Center aufgebaut

 

 

Das Weber Summit Charcoal Grill Center im Detail

Das Weber Summit Charcoal Grill Center ist tadellos verarbeitet und bietet einige durchdachte Details, die ich euch anhand der folgenden Fotos gerne zeigen möchte:

 

Zum Größenvergleich habe ich mal meinen Kugelgrill neben das Summit Charcoal Grill Center gestellt. Und nein, das ist kein 47er Kugelgrill, sondern ein 57er Mastertouch!

Weber Summit Charcoal Grill Center Weber Summit Charcoal Grill Center - Unboxing & erste Eindrücke-weber summit charcoal grill center-Weber Summit Charcoal Grill Center 07
Größenvergleich: 57er Mastertouch Kugelgrill vs. Summit Charcoal Grill Center

 

Der erste Eindruck vom Weber Summit Charcoal Grill Center

Worte und Bilder werden diesem Grill nicht gerecht. Man muss das Weber Summit Grill Center mit eigenen Augen sehen, erfühlen und ertasten. Dieser Grill setzt in Sachen Wertigkeit, Funktionalität und Materialanmutung Maßstäbe. Das Summit Charcoal Grill Center ist mehr als nur ein doppelwandiger Kugelgrill. Das ganze Grillsystem ist nahezu perfekt durchdacht und für mich ist das der beste Grill, den Weber jemals gebaut hat. Von der Funktion und Vielseitigkeit vermutlich der beste Holzkohlegrill am Markt. Das sage ich nicht weil ich es muss, sondern aus Überzeugung. Es sind die kleinen Details, die diesen Grill unglaublich durchdacht und wertig erscheinen lassen, wie beispielsweise der massive 8 mm starke Kohlerost aus Edelstahl, oder der satt aufliegende Deckel mit Dichtung, der wirklich dicht schliesst. Selbst an einen Anschluss für eine BBQ-Guru Temperatursteuerung wurde gedacht.
Das Weber Summit Charcoal Grill Center ist (m)ein absoluter Traumgrill und ich freue mich sehr darauf, diesen Grill demnächst für zahlreiche neue BBQPit-Rezepte nutzen zu können.

2 Kommentare

  1. Hallo,

    Ein richtig toller Grill, vor allem die Qualität hat mich beeindruckt. Sehr gute Bilder und informativer Texte. Weiter so

    Grüße

    Christian

  2. Da kann ich Christian nur Beipflichten. Deine Berichte lesen sich Super. Den Grill muss ich haben. Mit Gas Napoleon Prestige Pro 500 und Summit Charcoal wäre ich dank perfekt aufgestellt 😃

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here