– Advertisement –

Semmelknödel gehören zur typisch bayerischen Küche und werden gerne zu deftigen Braten oder auch mit Rahmchampignons serviert. In diesem Rezept zeigen wir euch, wie schnell und einfach man die leckeren Knödel selber machen kann.

Semmelknödel

– Advertisement –

In der Regel werden Semmelknödel aus alten Brötchen (Semmeln) gemacht. Altes Baguette oder Weißbrot kann man ebenfalls verwenden. Semmelknödel sind die ideale Restverwertung von altem Brot und Brötchen. Wer keine Brötchen über hat, kann auch fertiges Knödelbrot verwenden. In Süddeutschland und Österreich findet man das in jedem Supermarkt. Wer es nicht im lokalen Supermarkt findet, kann es auch online bestellen. Bei Amazon bekommt man es als Prime-Kunde sogar versandkostenfrei. Wir haben für dieses Rezept das fertige Knödelbrot von Leimer verwendet und es ist kein Unterschied zu alten Brötchen bemerkbar.

Leimer Bio-Semmelwürfel (1 x 250 g) semmelknödel-image-Semmelknödel schnell und einfach selber machen
120 Bewertungen
Leimer Bio-Semmelwürfel (1 x 250 g)*
  • Zum Backen unserer Weißbrote für LEIMER Bio-Semmel-Würfel /...
  • Weil ohne Gewürze, bieten Semmelwürfel vielfältige...

Letzte Aktualisierung am 18.04.2021 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Folgende Zutaten werden für 5-6 Knödel benötigt:

  • 250 g alte Brötchen (alternativ Knödelbrot)
  • 300 ml Milch
  • 3 Eier
  • 60 g Butter (z.B. Kerrygold)
  • 30 g Mehl
  • 2 Schalotten (alternativ 1 kleine Zwiebel)
  • 15 g gehackte Petersilie
  • 1/2 TL Meersalz
  • 1/2 TL Muskatnuss gerieben
Alle Zutaten für Semmelknödel auf einen Blick semmelknödel-Semmelknoedel 01-Semmelknödel schnell und einfach selber machen
Alle Zutaten für Semmelknödel auf einen Blick

 

Zubereitung der Semmelknödel

Sofern ihr alte Brötchen verwendet, werden diese zunächst in kleine Würfel geschnitten. Die Würfel sollten maximal 1 x 1 cm groß sein, besser etwas kleiner, denn dann saugen sie sich später schneller mit der warmen Milch voll. Wenn ihr fertiges Knödelbrot verwendet, dann entfällt dieser Schritt natürlich.
Die Milch wird kurz aufgekocht und dann über die Brötchenwürfel gegeben, so dass sich diese bereits mit der Milch vollsaugen können. Dann werden die Schalotten, bzw. die Zwiebel in kleine Stücke geschnitten und in der Butter bei mittlerer Hitze für 4-5 Minuten glasig angeschwitzt.
Ob ihr hier Zwiebeln oder Schalotten verwendet, bleibt euch überlassen. Wir mögen den feinen, leicht süßlichen Geschmack der Schalotte etwas lieber. Allerdings muss man beim Erhitzen aufpassen, dass man Schalotten nicht zu stark erhitzt oder anbrät, denn dann können sie bitter werden. Da die Schalottenwürfel hier jedoch nur bei mittlerer Hitze angeschwitzt werden, ist es hier kein Problem.

Die Schalotten-Würfel werden in Butter angeschwitzt semmelknödel-Semmelknoedel 02-Semmelknödel schnell und einfach selber machen
Die Schalotten-Würfel werden in Butter angeschwitzt

 

Zu den bereits in Milch eingeweichten Brötchenwürfeln werden dann die drei Eier, zwei Esslöffel Mehl, die Petersilie, Salz und Pfeffer, sowie die in Butter angeschwitzten Schalotten-Würfel gegeben. Die komplette Butter kommt ebenfalls mit in den Knödelteig, denn die sorgt für den guten Geschmack.

Die Zutaten für den Knödelteig werden in einer Schüssel vermengt semmelknödel-Semmelknoedel 03-Semmelknödel schnell und einfach selber machen
Die Zutaten für den Knödelteig werden in einer Schüssel vermengt

 

Der Knödelteig wird nun mit den Händen verknetet, so dass alles gut durchmischt ist. Nun muss der Teig für 30 Minuten durchziehen bevor die Knödel geformt werden. Während der Ruhephase sollte die Schüssel mit dem Knödelteig abgedeckt werden, damit die Oberfläche nicht antrocknet. Nach den 30 Minuten werden aus der Teigmasse 5-6 Knödel (je nach gewünschter Größe) geformt. Das gelingt am besten mit angefeuchteten Händen.
Tipp: Solltet ihr jetzt feststellen, dass der Knödelteig zu fest ist und sich nicht gut formen lässt, kann einfach noch ein Schuss Milch hinzugegeben werden. Sollte der Teig zu flüssig sein, wird einfach noch etwas Paniermehl in den Teig gegeben. Generell sollte der Teig gut feucht sein, damit die Knödel nicht zu trocken werden.

Die Semmelknödel werden mit der Hand geformt semmelknödel-Semmelknoedel 04-Semmelknödel schnell und einfach selber machen
Die Semmelknödel werden mit der Hand geformt

 

Nicht kochen, nur in heißem Wasser ziehen lassen

Nun ist es Zeit die Semmelknödel in heißem Wasser zu garen. Dafür wird das Wasser in einem Topf aufgekocht, etwas Salz hinzugegeben und dann wird die Hitze reduziert. Die Knödel sollten nicht in kochendem Wasser gegart werden, denn dann besteht die Gefahr, dass sie auseinanderfallen.

Die Semmelknödel werden im Dutch Oven auf dem Grill zubereitet semmelknödel-Semmelknoedel 05-Semmelknödel schnell und einfach selber machen
Die Semmelknödel werden im Dutch Oven auf dem Grill zubereitet

 

Zubereitet haben wir unsere Semmelknödel im Weber 2-in1 Dutch Oven auf dem Weber Spirit Premium SP-335 Gasgrill. Natürlich kann man das genauso gut in einem herkömmlichen Topf auf dem Herd machen, aber wir lieben es einfach draußen zu kochen. Die Knödel werden je nach Größe 15-20 Minuten im heißen Wasser gegart und dann mit einem Schaumlöffel vorsichtig aus dem Topf geholt.

Semmelknödel aus dem Dutch Oven semmelknödel-Semmelknoedel 06-Semmelknödel schnell und einfach selber machen
Semmelknödel aus dem Dutch Oven

 

Unsere Semmelknödel sind einfach und schnell zubereitet. Das Schöne an diesem Rezept ist, dass es ganz ohne extravagante Zutaten auskommt. Die Zutaten für dieses Rezept sollten eigentlich in jeder gut sortieren Küche vorhanden sein.

Unsere Semmelknödel sind einfach und schnell zubereitet semmelknödel-Semmelknoedel 07-Semmelknödel schnell und einfach selber machen
Unsere Semmelknödel sind einfach und schnell zubereitet

 

Übrig gebliebene Knödel schmecken auch am nächsten Tag in Scheiben geschnitten und angebraten sehr gut! Viel Spaß beim Nachkochen und lasst uns gerne einen Kommentar da, wie euch unsere Semmelknödel gefallen.

Tipp: Wer sich die Würzung der Knödel etwas vereinfachen möchte, der kann auch zum Knödel-Gewürz von Ankerkraut greifen, denn dort ist alles drin, was ein guter Knödel braucht: Petersilie, Zwiebel, Meersalz, Muskatblüte und Pfeffer.

Ankerkraut Knödel Gewürz semmelknödel-image-Semmelknödel schnell und einfach selber machen
2 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 18.04.2021 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Das Rezept zum Ausdrucken:

semmelknödel-Semmelknoedel 07-Semmelknödel schnell und einfach selber machen

Semmelknödel

Semmelknödel gehören zur typisch bayerischen Küche und werden gerne zu deftigen Braten oder auch mit Rahmchampignons serviert. In diesem Rezept zeigen wir euch, wie schnell und einfach man die leckeren Knödel selber machen kann.
4.34 von 15 Bewertungen
Portionen: 6 Knödel

Zutaten

Anleitungen

  • Sofern ihr alte Brötchen verwendet, werden diese zunächst in kleine Würfel geschnitten. Die Würfel sollten maximal 1 x 1 cm groß sein, besser etwas kleiner, denn dann saugen sie sich später schneller mit der warmen Milch voll. Wenn ihr fertiges Knödelbrot verwendet, dann entfällt dieser Schritt natürlich. Die Milch wird kurz aufgekocht und dann über die Brötchenwürfel gegeben, so dass sich diese bereits mit der Milch vollsaugen können. Dann werden die Schalotten, bzw. die Zwiebel in kleine Stücke geschnitten und in der Butter bei mittlerer Hitze für 4-5 Minuten glasig angeschwitzt. Ob ihr hier Zwiebeln oder Schalotten verwendet, bleibt euch überlassen. Wir mögen den feinen, leicht süßlichen Geschmack der Schalotte etwas lieber. Allerdings muss man beim Erhitzen aufpassen, dass man Schalotten nicht zu stark erhitzt oder anbrät, denn dann können sie bitter werden. Da die Schalottenwürfel hier jedoch nur bei mittlerer Hitze angeschwitzt werden, ist es hier kein Problem.
  • Zu den bereits in Milch eingeweichten Brötchenwürfeln werden dann die drei Eier, zwei Esslöffel Mehl, die Petersilie, Salz und Pfeffer, sowie die in Butter angeschwitzten Schalotten-Würfel gegeben. Die komplette Butter kommt ebenfalls mit in den Knödelteig, denn die sorgt für den guten Geschmack. Der Knödelteig wird nun mit den Händen verknetet, so dass alles gut durchmischt ist. Nun muss der Teig für 30 Minuten durchziehen bevor die Knödel geformt werden. Während der Ruhephase sollte die Schüssel mit dem Knödelteig abgedeckt werden, damit die Oberfläche nicht antrocknet. Nach den 30 Minuten werden aus der Teigmasse 5-6 Knödel (je nach gewünschter Größe) geformt. Das gelingt am besten mit angefeuchteten Händen. Tipp: Solltet ihr jetzt feststellen, dass der Knödelteig zu fest ist und sich nicht gut formen lässt, kann einfach noch ein Schuss Milch hinzugegeben werden. Sollte der Teig zu flüssig sein, wird einfach noch etwas Paniermehl in den Teig gegeben.
  • Nun ist es Zeit die Semmelknödel in heißem Wasser zu garen. Dafür wird das Wasser in einem Topf aufgekocht, etwas Salz hinzugegeben und dann wird die Hitze reduziert. Die Knödel sollten nicht in kochendem Wasser gegart werden, denn dann besteht die Gefahr, dass sie auseinanderfallen. Die Knödel werden je nach Größe 15-20 Minuten im heißen Wasser gegart und dann mit einem Schaumlöffel vorsichtig aus dem Topf geholt.
Haben Sie dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

 

- Advertisement -

Kommentieren Sie den Artikel

Recipe Rating




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein