- Advertisement -

[Werbung] Der Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrill im BBQPit-Test! Nachdem wir bereits den Tenneker TG3 und auch den HALO TG5+ auf BBQPit.de getestet haben, nehmen wir uns jetzt den neuen Carbon 3-Brenner Gasgrill vor.

– Advertisement –

Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrill im Test

Die Carbon-Serie von Tenneker ist die neueste Gasgrill-Serie aus dem Hause Hornbach. Optisch setzt die Carbon-Serie auf ein schlichtes und zeitloses Design. Die schwarz-matte Optik sieht nicht nur gut aus, sondern erleichtert vor allem die Reinigung.

Den Tenneker Carbon Gasgrill gibt es in folgenden drei Varianten:

Wir schauen uns den 3-Brenner Gasgrill heute mal etwas genauer an. Doch bevor wir das tun können, müssen wir den Grill natürlich auspacken und aufbauen.

Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrill tenneker carbon-Tenneker Carbon Gasgrill 3 Brenner Test 01-Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrill im Test
Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrill

 

Unboxing und Aufbau

Die Tenneker Carbon-Serie ist bei der Baumarktkette Hornbach erhältlich. Es gibt die Möglichkeit, den Grill online zu bestellen, den Grill in der nächstgelegenen Hornbach-Filiale online zu reservieren, so dass er zur Abholung bereitgestellt wird, oder aber man fährt einfach hin, schnappt sich einen Einkaufswagen und holt ihn ab. Da der Grill von den Abmessungen (Verpackungsmaße 77,5 cm x 62 cm x 53 cm) in jeden normalen Kombi passt, bin ich zu Hornbach in Duisburg gefahren und habe ihn dort abgeholt. Kleiner Tipp: Auf Hornbach.de kann man die Verfügbarkeit der einzelnen Filialen online abfragen. So ist dann auch sichergestellt, dass man nicht umsonst hinfährt.

Alle Einzelteile des Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrills auf einen Blick tenneker carbon-Tenneker Carbon Gasgrill 3 Brenner Test 02-Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrill im Test
Alle Einzelteile des Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrills auf einen Blick

 

Eine gute Stunde später war ich dann wieder zu Hause und habe mich direkt an den Aufbau gemacht. Zunächst mal habe ich alle Teile ausgepackt und übersichtlich auf die Wiese gelegt. Alle Teile waren sicher verpackt und durch Folien, Karton oder Styropor vor Beschädigungen geschützt. Die Bedienungsanleitung ist sehr anschaulich gestaltet und die benötigten Schrauben sind fein säuberlich und nummeriert in einer Blisterverpackung aufgereiht. Auch das benötigte Werkzeug zur Montage wird direkt mitgeliefert.

Auch das benötigte Werkzeug wird mitgeliefert tenneker carbon-Tenneker Carbon Gasgrill 3 Brenner Test 03-Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrill im Test
Auch das benötigte Werkzeug wird mitgeliefert

 

Zunächst muss das Untergestell zusammengebaut werden, auf das später die Garkammer geschraubt wird. Hier fallen mir die großen Räder positiv auf. Keine kleinen Bürostuhlrollen, wie sie sonst häufig verbaut werden. Besonders gut gefällt mir auch die gummierte Lauffläche. Gerade wenn man seinen Grill häufig auf unebenen Untergrund verschieben muss, sind gummierte Räder gold wert, da es nicht so stark poltert.

Positiv: Große Räder mit gummierter Lauffläche tenneker carbon-Tenneker Carbon Gasgrill 3 Brenner Test 04-Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrill im Test
Positiv: Große Räder mit gummierter Lauffläche

 

Dank der anschaulichen Anleitung gestaltet sich der Aufbau problemlos. Der gesamte Aufbau dauert ca. 90 Minuten und ist von einer Person problemlos alleine zu schaffen. Lediglich für das Aufsetzen der Grillkammer auf das Gestell sollte eine zweite Person mit dazu genommen werden. Der erste Eindruck des fertig aufgebauten Grills: Schick ist er! Die mattschwarze Optik mit den grauen Elementen und den roten Umrandungen der Bedienregler ist sehr modern, stylish und zeitlos. Auffällig ist, dass sich bei den Gasgrills mittlerweile immer mehr die dunkle Optik durchsetzt. Der Trend geht weg vom Edelstahl, hin zu dunklen Oberflächen, die deutlich weniger schmutzanfällig und leichter zu reinigen sind.

Der Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrill ist in ca. 90 Minuten aufgebaut tenneker carbon-Tenneker Carbon Gasgrill 3 Brenner Test 07-Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrill im Test
Der Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrill ist in ca. 90 Minuten aufgebaut

 

Der Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrill im Detail

Der Grill verfügt über 3-Brenner + Seitenbrenner auf der rechten Seite. In der Garkammer befinden sich drei Edelstahlrohrbrenner mit jeweils 3,3 kW Leistung. Auch der Seitenbrenner hat 3,3 kW Leistung, so dass die Gesamtleistung des Grills 13,2 kW beträgt, was für einen Grill in dieser Größenordnung durchaus beachtlich ist.

Leistungsstarker Seitenbrenner mit 3,3 kW Leistung tenneker carbon-Tenneker Carbon Gasgrill 3 Brenner Test 11-Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrill im Test
Leistungsstarker Seitenbrenner mit 3,3 kW Leistung

 

Der Grill verfügt über einen Unterschrank, der mit doppelwandigen Türen verschlossen wird. Im Unterschrank befindet sich eine Aufnahme für eine 5 kg Gasflasche. Größere Flaschen müssen neben den Grill gestellt werden. Desweiteren verfügt der Grill über ein Deckelthermometer, Besteckhaken, einen Ablagerost, einen Seitentisch mit einem Fach für Gewürze, Saucen oder Getränke.

Der Carbon 3-Brenner Gasgrill verfügt über einen dreigeteilten, massiven Gussrost tenneker carbon-Tenneker Carbon Gasgrill 3 Brenner Test 08-Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrill im Test
Der Carbon 3-Brenner Gasgrill verfügt über einen dreigeteilten, massiven Gussrost

 

Der massive, gusseiserne Grillrost ist aus dem sogenannten Tenneker “Plattformsystem”. Hier können die Rostelemente durch optional erhältliche Einsätze ausgetauscht werden. So gibt es beispielsweise Plancharoste, oder halbrunde Grillrosteinsätze, in die dann beispielsweise, ein Pizzastein, eine Pfanne, ein Wok oder andere Einsätze aus dem Plattformsystem eingesetzt werden können.

Edelstahlrohrbenner mit 3,3 kW Leistung tenneker carbon-Tenneker Carbon Gasgrill 3 Brenner Test 12-Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrill im Test
Edelstahlrohrbenner mit 3,3 kW Leistung

 

Die technischen Daten des Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrills auf einen Blick:

  • Brennerleistung Hauptbrenner: 9,9 kW
  • Brennerleistung Seitenbrenner: 3,3 kW
  • Verpackungsmaße Länge x Breite x Höhe: 77,5 cm x 62 cm x 53 cm
  • Länge x Breite Grill: 133,4 cm x 60,3 cm
  • Höhe des Grills: 112,3 cm
  • Arbeitshöhe: 87 cm
  • Gewicht: 39 kg
  • Material Grill: Stahl pulverbeschichtet
  • Material Brennraum: Edelstahl
  • Material Brennerabdeckung: Stahl emailliert
  • Material Grillrost: Gusseisen
  • Länge x Breite Grillfläche: 60 cm x 42 cm
  • Im Lieferumfang enthalten: Gasschlauch, Druckminderer, Grillrost, Warmhalterost

Der Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrill im Praxistest

Genug der Theorie, was zählt ist “auffem Platz”, bzw. auf dem Grillrost! Jetzt wird angefeuert und aufgeheizt! Doch bevor wir loslegen können, müssen wir den Grill ausbrennen. Wie bei jedem neuen Grill, sollte auch der Tenneker Carbon Gasgrill vor der ersten Nutzung aufgeheizt und ausgebrannt werden, um ggf. Produktionsrückstände zu verbrennen. Dafür habe ich alle drei Hauptbrenner gezündet und auf Maximalstellung gedreht. Das erste Aufheizen kann man auch direkt wunderbar dafür nutzen, um zu sehen, wie schnell der Grill aufheizt und wie hoch die Maximaltemperatur ist.
Besonders auffällig beim Aufheizen war die Schnelligkeit. Bereits nach gut 4 Minuten war das Thermometer bei 250°C. Das ist ein absoluter Top-Wert! Die maximale Temperatur des Grills beträgt 330°C und diese ist nach ca. 18 Minuten erreicht.

– Advertisement –
Die Maximaltemperatur beträgt 330°C tenneker carbon-Tenneker Carbon Gasgrill 3 Brenner Test 13-Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrill im Test
Die Maximaltemperatur beträgt 330°C

 

Der Grill sollte ca. 15-20 Minuten bei Maximaltemperatur laufen, damit alle eventuellen Rückstände verbrennen. Anschließend habe ich den Grill wieder ausgeschaltet und auskühlen lassen.
Als Nächstes habe ich dann die Leistung mit einem Brenner und mit zwei Brennern auf Minimalstellung ausprobiert, denn diese Temperaturen sind ja für indirektes Grillen und BBQ-Gerichte besonders wichtig. Mit einem Brenner auf Minimalstellung wird der Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrill laut Deckelthermometer 130°C heiß. Da die Temperaturen auf Rosthöhe meist etwas geringer sind, sind das ideale Temperaturen für low & slow BBQ-Gerichte wie Pulled Pork, Spare Ribs oder Beef Brisket.
Schaltet man einen zweiten Brenner auf Minimalstellung dazu (linker und rechter Brenner an), steigt die Temperatur auf 170°C an und wir haben somit die perfekte Temperatur für indirektes Grillen von ganzen Braten, oder auch geplankten Gerichten. Der Temperaturbereich des Carbon Gasgrills ist somit für alle Grillarten nahezu ideal.

Der Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrill tenneker carbon-Tenneker Carbon Gasgrill 3 Brenner Test 14-Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrill im Test
Der Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrill

 

Das erste Grillgut auf dem Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrill

Nun ist es an der Zeit das erste Grillgut aufzulegen. Hier habe ich direkt mal die komplette Grillfläche genutzt und Steaks, Würstchen, Cevapcici, Grillfackeln und Speckböhnchen aufgelegt. Alle drei Brenner auf Minimalstellung sorgen so für etwas über 200°C und somit für die ideale Temperatur zum “Flachgrillen”. Die Hitzeentwicklung ist gleichmäßig und auch das Grillgut wird sehr gleichmäßig gegart. Der Grillrost bietet mit seinen Abmessungen von 60 x 42 cm ausreichend Platz, um 8-10 Personen gleichzeitig zu begrillen.

Der Grillrost bietet ausreichend Platz für 8-10 Personen tenneker carbon-Tenneker Carbon Gasgrill 3 Brenner Test 15-Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrill im Test
Der Grillrost bietet ausreichend Platz für 8-10 Personen

 

Geplanktes Lachsfilet vom Tenneker Carbon Gasgrills

Um indirektes Grillen auszuprobieren, habe ich ein Stück Lachsfilet auf der Zedernholzplanke zubereitet. Dafür habe ich das Lachsfilet gewürzt, auf die Planke gelegt und den rechten Brenner des Grills auf volle Leistung aufgeheizt. Nachdem der Grill aufgeheizt war, habe ich die Planke auf der rechten Seite des Grills direkt über dem Brenner platziert. Ziel ist es, die Planke etwas “anzutoasten”, so dass sie beginnt zu glimmen. Wenn etwas Rauch aufsteigt, wird die Planke in die Mitte des Grills geschoben und der linke und der rechte Brenner im Grill auf etwa halbe Kraft gestellt, so dass eine Temperatur von etwas über 200°C in der Garkammer ist.

Geplanktes Lachsfilet auf dem Tenneker Carbon Gasgrill tenneker carbon-Tenneker Carbon Gasgrill 3 Brenner Test 16-Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrill im Test
Geplanktes Lachsfilet auf dem Tenneker Carbon Gasgrill

 

Das Lachsfilet wird jetzt bei geschlossenem Deckel indirekt gegart bis zu einer Kerntemperatur von etwa 53-55°C. Das erkennt man recht gut daran, wenn das Eiweiss austritt. Das Lachsfilet ist dann innen noch leicht glasig und saftig. Je nach Größe des Lachsfilets dauert das etwa 15-20 Minuten.

Geplanktes Lachsfilet auf dem Tenneker Carbon Gasgrill tenneker carbon-Tenneker Carbon Gasgrill 3 Brenner Test 17-Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrill im Test
Geplanktes Lachsfilet auf dem Tenneker Carbon Gasgrill

 

Fazit

Der Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrill überzeugt durch eine solide Verarbeitung, eine gleichmäßige Hitzentwicklung und ein hervorragendes Preis-/ Leistungsverhältnis. Für unter 400€ bekommt man hier einen vollwertigen Grill, der sich leistungstechnisch nicht vor deutlich teureren Gasgrills verstecken braucht. Sowohl hohe Temperaturen bis 330°C für Steaks und Pizza sind drin, als auch niedrige Temperaturen im Bereich 120-130°C für BBQ-Gerichte. Durchdachte Ausstattungsmerkmale, wie die gummierten Räder, der massive Gussrost und die vielfältigen Erweiterungsmöglichkeiten im Tenneker Plattformsystem machen den Grill zu einer echten Empfehlung in diesem Preissegment. Wer mit der Grillfläche nicht auskommt, greift zum 4-Brenner Carbon Gasgrill mit einer Grillfläche von 72×42 cm. Die unverbindliche Preisempfehlung für den 3-Brenner Gasgrill beträgt 399€ und für den 4-Brenner Gasgrill 499€.
Tipp: Aufgrund der Mehrwertsteuerreduzierung von 19 auf 16% sind die Grills bis Ende 2020 etwas günstiger zu haben. So kostet der Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrill bis zum 31.12.2020 nur 388,94€ und der 4-Brenner 486,42€.

 

*Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Hornbach.

- Advertisement -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein