– Advertisement –
– Advertisement –
StartRezepteFingerfoodSurf and Turf Spieße mit Zitronengras

Surf and Turf Spieße mit Zitronengras

-

– Advertisement –

Surf and Turf Spieße mit Zitronengras sind saftige Rindfleischspieße mit Muscheln und Garnelen, die durch das Zitronengras ein besonders feines Aroma bekommen. Wie man die Surf and Turf Spieße zubereitet, zeigen wir euch in diesem Rezept.

Surf and Turf Spieße

– Advertisement –

Heute bereiten wir einen Klassiker der nordamerikanischen Steakhäuser zu, der auch hierzulande immer bekannter und auch beliebter wird: Surf and Turf oder auch kurz Surf’n Turf. Dabei handelt es sich um ein Gericht, welches Seafood mit einem Steak kombiniert.
In Australien ist Surf and Turf auch als Reef and Beef bekannt, vor allem in der Gegend an der Ostküste im Bereich des Great Barrier Reefs.
Meistens wird ein Rindersteak mit Garnelen oder einem Hummer- bzw. Langustenschwanz serviert. Wir servieren euch heute unsere Surf and Turf-Variante mit einem saftigen Onglet von Albers Food mit Garnelen und Kammmuscheln. Diese Surf & Turf Variante kommt jedoch nicht klassisch daher, denn wir bereiten es am Spieß zu. Genauer gesagt am Zitronengrasspieß, welcher für zusätzliches Aroma sorgt.

Folgende Zutaten werden für drei Spieße benötigt:

Alle Zutaten für Surf and Turf Spieße auf einen Blick surf and turf spieße-Surf and Turf Spiesse 01-Surf and Turf Spieße mit Zitronengras
Alle Zutaten für Surf and Turf Spieße auf einen Blick

 

Zubereitung der Surf and Turf Spieße

Los geht es mit der Zubereitung. Sofern das Onglet nicht schon pariert ist, wird es von Fettauflagen, bzw. der Mittelsehne befreit. Die Muscheln und die Garnelen werden gesäubert und von der Schale befreit. Die Garnelen werden entlang des Rückens mit einem scharfen Messer leicht eingeschnitten und der Darm entfernt. Dann geht es ans Würzen. Dafür werden die Garnelen und die Muscheln in eine Schüssel gegeben und mit einem Schuss Olivenöl vermischt. Anschließend werden 2 Teelöffel Nordic Fish Gewürzmischung, sowie ein paar Spritzer Zitrone hinzugegeben und alles miteinander vermischt, so dass die Meeresfrüchte rundum gewürzt sind. Das Onglet wird in 9 gleich große Stücke geschnitten, etwas gepfeffert und gesalzen und schon geht es los mit dem Spießen. Dafür wird mit dem Messerrücken leicht auf das Zitronengras geschlagen, damit sich die ätherischen Öle freisetzen und das Grillgut diesen Geschmack dezent annimmt. Anschließend werden Muscheln, Garnelen und das Fleisch abwechselnd auf den Zitronengrasspieß gesteckt während der Grill aufheizt.

Die Surf and Turf Spieße sind bereit für den Grill surf and turf spieße-Surf and Turf Spiesse 02-Surf and Turf Spieße mit Zitronengras
Die Surf and Turf Spieße sind bereit für den Grill
- Advertisement -

 

Zubereitet haben wir unsere Surf and Turf Spieße auf dem Severin SEVO GTS Elektrogrill. Dieser wird auf 320°C vorgeheizt, damit die Spieße heiß und schnell angegrillt werden können, denn der Teufel steckt im Detail. Wenn man eine zu geringe Hitze gewählt hat und die Spieße dem entsprechend länger auf dem Grill bleiben müssen, sind die Garnelen und die Muscheln schon durchgegart und das Fleisch außen gerade mal grau.

Die Spieße werden bei 320°C gegrillt surf and turf spieße-Surf and Turf Spiesse 03-Surf and Turf Spieße mit Zitronengras
Die Spieße werden bei 320°C gegrillt

 

Daher empfiehlt es sich, die Spieße bei hoher Hitze für jeweils 90 Sekunden pro Seite zu grillen, denn so bleibt das Rindfleisch innen rosa und das Seafood leicht glasig und saftig.

Die Surf and Turf Spieße werden bei hoher Hitze gegrillt surf and turf spieße-Surf and Turf Spiesse 04-Surf and Turf Spieße mit Zitronengras
Die Surf and Turf Spieße werden bei hoher Hitze gegrillt

 

Wenn die Spieße rundum Röstaromen bekommen haben, werden sie vom Grill genommen und sofort heiß serviert. Wer möchte, kann noch etwas Zitronensaft über die Spieße träufeln.

Surf and Turf Spieße mit Zitronengras surf and turf spieße-Surf and Turf Spiesse 05-Surf and Turf Spieße mit Zitronengras
Surf and Turf Spieße mit Zitronengras

 

Die Kombination aus kernigem Onglet und frischem Seafood passt einfach perfekt und das dezente Aroma des Zitronengrases macht diese saftigen Grillspieße richtig rund. Probiert unsere Surf and Turf Spieße unbedingt mal aus und lasst uns gerne ein Feedback dazu in den Kommentaren da. Viel Spaß beim Nachgrillen!

Das Rezept zum Ausdrucken:

surf and turf spieße-Surf and Turf Spiesse 05-Surf and Turf Spieße mit Zitronengras

Surf and Turf Spieße

Surf and Turf Spieße mit Zitronengras sind saftige Rindfleischspieße mit Muscheln und Garnelen, die durch das Zitronengras ein besonders feines Aroma bekommen. Wie man die Surf and Turf Spieße zubereitet, zeigen wir euch in diesem Rezept.
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 6 Minuten
Arbeitszeit: 26 Minuten
Keyword: Surf and Turf Spieße
Portionen: 3 Spieße

Anleitungen

  • Los geht es mit der Zubereitung. Sofern das Onglet nicht schon pariert ist, wird es von Fettauflagen, bzw. der Mittelsehne befreit. Die Muscheln und die Garnelen werden gesäubert und von der Schale befreit. Die Garnelen werden entlang des Rückens mit einem scharfen Messer leicht eingeschnitten und der Darm entfernt. Dann geht es ans Würzen. Dafür werden die Garnelen und die Muscheln in eine Schüssel gegeben und mit einem Schuss Olivenöl vermischt. Anschließend werden 2 Teelöffel Nordic Fish Gewürzmischung, sowie ein paar Spritzer Zitrone hinzugegeben und alles miteinander vermischt, so dass die Meeresfrüchte rundum gewürzt sind. Das Onglet wird in 9 gleich große Stücke geschnitten, etwas gepfeffert und gesalzen und schon geht es los mit dem Spießen.
  • Dafür wird mit dem Messerrücken leicht auf das Zitronengras geschlagen, damit sich die ätherischen Öle freisetzen und das Grillgut diesen Geschmack dezent annimmt. Anschließend werden Muscheln, Garnelen und das Fleisch abwechselnd auf den Zitronengrasspieß gesteckt während der Grill aufheizt. Zubereitet haben wir unsere Surf and Turf Spieße auf dem Severin SEVO GTS Elektrogrill. Dieser wird auf 320°C vorgeheizt, damit die Spieße heiß und schnell angegrillt werden können, denn der Teufel steckt im Detail. Wenn man eine zu geringe Hitze gewählt hat und die Spieße dem entsprechend länger auf dem Grill bleiben müssen, sind die Garnelen und die Muscheln schon durchgegart und das Fleisch außen gerade mal grau. Daher empfiehlt es sich, die Spieße bei hoher Hitze für jeweils 90 Sekunden pro Seite zu grillen, denn so bleibt das Rindfleisch innen rosa und das Seafood leicht glasig und saftig.
  • Wenn die Spieße rundum Röstaromen bekommen haben, werden sie vom Grill genommen und sofort heiß serviert. Wer möchte, kann noch etwas Zitronensaft über die Spieße träufeln. Die Kombination aus kernigem Onglet und frischem Seafood passt einfach perfekt und das dezente Aroma des Zitronengrases macht diese saftigen Grillspieße richtig rund.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

<

p style=“text-align: justify;“>

Frank Thurau
Frank kam Ende 2014 über diverse Youtube-Kanäle zum Grillen und Backen und ist seitdem Feuer und Flamme am Grill und in der Backstube. Seine Leidenschaft für diese Themen bringt er seit September 2016 regelmäßig als Autor für BBQPit.de ein.

Kommentieren Sie den Artikel

Recipe Rating




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,151FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
9,464FollowerFolgen
1,275FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut