Unser Mac and Cheese Bun Burger ist ein außergewöhnlicher Burger, denn er hat ein ziemlich ungewöhnliches Bun. Das saftige Rindfleisch wird hier nicht zwischen zwei Brötchenhälften gehalten, sondern zwischen Mac and Cheese! Klingt komisch, schmeckt aber grandios!

Mac and Cheese Bun Burger

Ihr mögt gerne Mac and Cheese und steht zufälligerweise auch auf Burger? Dann haben wir für euch jetzt das ultimative Rezept! Warum nicht einfach beides kombinieren? Klingt komisch, aber ihr werdet diesen Mac and Cheese Bun Burger lieben! Dieser Burger ist zwar ein wenig aufwendiger, allerdings wird man mit einem großartigen Geschmackserlebnis belohnt!

Folgende Zutaten werden für drei Mac and Cheese Bun Burger benötigt:

Alle Zutaten für den Mac and Cheese Bun Burger mac and cheese bun burger-Mac and Cheese Bun Burger 01-Mac and Cheese Bun Burger
Alle Zutaten für den Mac and Cheese Bun Burger

 

Zubereitung des Burgers

Zunächst werden die Makkaroni nach Packungsanweisung in Salzwasser gekocht. Jedoch eine Minute weniger als auf der Packung angegeben, da sie später noch nachgaren. Während die Nudeln kochen, wird die Milch erwärmt (sie sollte jedoch nicht kochen).
Sobald die Makkaroni fertig gekocht sind, schüttet man sie in ein Sieb, um das Wasser abtropfen zu lassen. Dann werden die Nudeln wieder zurück in den noch warmen Topf gegeben und der gesamte geriebene Käse, die Butter und die warme Milch wird hinzu gegeben. Nun rührt man die Nudeln gut durch, bis sich langsam eine cremige Masse bildet. Jetzt gibt man Senfmehl, Salz, Pfeffer, das geräucherte Paprikapulver und etwas geriebene Muskatnuss hinzu. Die Gewürze werden so lange untergerührt, bis sich alles miteinander verbunden hat und eine “schlotzige” Konsistenz hat.
Wer mag, kann jetzt die erste Geschmacksprobe nehmen. Aber nicht zu viel, denn das Zeug macht süchtig und wir brauchen ja schließlich noch etwas für unsere Buns! 😉
Die noch warme Mac and Cheese Masse wird nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gegeben und glatt gestrichen. Je nach Dicke entstehen so später 6-8 Bunhälften.

Die Mac and Cheese werden in Form gebracht mac and cheese bun burger-Mac and Cheese Bun Burger 02-Mac and Cheese Bun Burger
Die Mac and Cheese werden in Form gebracht

 

Die Nudeln lässt man jetzt komplett auskühlen. Wenn die Mac and Cheese ausgekühlt sind, lassen sie sich prima mit Hilfe von Burgerringen “ausstanzen”. Wir haben die Burgerringe von Moesta-BBQ mit einem Durchmesser von 10 cm verwendet, da diese vom Durchmesser optimal zu den Albers Patties passen.

Die Buns werden ausgestochen mac and cheese bun burger-Mac and Cheese Bun Burger 03-Mac and Cheese Bun Burger
Die Buns werden ausgestochen

 

Jetzt ist es Zeit den Grill anzuheizen, denn die Buns müssen noch frittiert und die Burger Patties gegrillt werden. Gegrillt haben wir auf dem Kamado Joe Classic II Keramikgrill, den wir für direkte Hitze mit zwei unterschiedlichen Rosthöhen vorbereitet haben. Während der Grill aufheizt, werden die Buns für das Frittieren vorbereitet. Dazu baut man sich am besten eine Panierstraße auf. Man braucht lediglich drei Schüsseln oder die IKEA Koncis Ofenformen und gibt jeweils in eine Schüssel das Mehl, die Eier und das Panko (alternativ Paniermehl).
Das ausgestanzte Mac and Cheese Bun wendet man zuerst in Mehl, klopft das überschüssige Mehl wieder ab, legt es in die verquirlten Eier und wälzt anschließend das Bun in Panko. Das Ganze wiederholt man mit den anderen Buns und schon geht es an den Grill.

Auf der einen Seite werden nun die Patties direkt über der Glut perfekt gegrillt, auf der anderen Seite wurde eine gusseiserne Pfanne – in unserem Fall eine Petromax Feuerpfanne fp20h – zum frittieren mit Butterschmalz oder Frittieröl gestellt. Dort hinein gibt man jetzt jeweils ein Mac and Cheese Bun und frittiert dieses für ca. 3-4 Minuten. In der Hälfte der Zeit sollte man es einmal wenden, so dass sie nachher schön goldgelb sind. Alternativ kann man natürlich auch eine Fritteuse (Tipp: Tefal Oleoclean FR8040) verwenden.

Die Buns werden auf dem Grill frittiert mac and cheese bun burger-Mac and Cheese Bun Burger 04-Mac and Cheese Bun Burger
Die Buns werden auf dem Grill frittiert

 

Die fertig frittierten Buns gibt man jetzt auf Küchenpapier, um überschüssiges Fett aufzusaugen. Wenn alles fertig ist, geht es auch schon an den Zusammenbau des Mac and Cheese Bun Burgers.
Zuerst gibt man (wenn man möchte) etwas Salat, dann kommt das Patty darauf. Auf das Patty gibt man nun 1 EL Bacon Jam, Tomatenscheiben und etwas Ketchup. Fertig ist unser Mac and Cheese Bun Burger.

Mac and Cheese Bun Burger mit knusprígem Bun mac and cheese bun burger-Mac and Cheese Bun Burger 05-Mac and Cheese Bun Burger
Mac and Cheese Bun Burger mit knusprígem Bun

 

Die knusprig-krosse Panierung und der warme, schmelzende Käse in Verbindung mit der Bacon Jam und dem saftigem US-Beef Patty machen diesen Burger zu einer wahren Geschmacksexplosion im Mund.

Mac and Cheese Bun Burger mac and cheese bun burger-Mac and Cheese Bun Burger 07-Mac and Cheese Bun Burger
Mac and Cheese Bun Burger

 

Unglaublich gut und unglaublich mächtig. Zugegeben, so einen Burger sollte man nicht jeden Tag genießen – zumindest wenn man seinen Kardiologen nicht häufiger sehen möchte – aber dieser Mac and Cheese Bun Burger ist ein echtes Highlight und definitiv mal etwas Besonderes. Viel Spaß beim Nachgrillen!

 

Das Rezept zum ausdrucken:

Mac and Cheese Bun mac and cheese bun burger-Mac and Cheese Bun Burger 150x150-Mac and Cheese Bun Burger
Mac and Cheese Bun Burger
Votes: 9
Rating: 5
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Unser Mac and Cheese Bun Burger ist ein außergewöhnlicher Burger, denn er hat ein ziemlich ungewöhnliches Bun. Das saftige Rindfleisch wird hier nicht zwischen zwei Brötchenhälften gehalten, sondern zwischen Mac and Cheese! Klingt komisch, schmeckt aber grandios!
    Servings Prep Time
    3 Burger 2 Stunden
    Cook Time
    15 Minuten
    Servings Prep Time
    3 Burger 2 Stunden
    Cook Time
    15 Minuten
    Mac and Cheese Bun mac and cheese bun burger-Mac and Cheese Bun Burger 150x150-Mac and Cheese Bun Burger
    Mac and Cheese Bun Burger
    Votes: 9
    Rating: 5
    You:
    Rate this recipe!
    Rezept drucken
    Unser Mac and Cheese Bun Burger ist ein außergewöhnlicher Burger, denn er hat ein ziemlich ungewöhnliches Bun. Das saftige Rindfleisch wird hier nicht zwischen zwei Brötchenhälften gehalten, sondern zwischen Mac and Cheese! Klingt komisch, schmeckt aber grandios!
      Servings Prep Time
      3 Burger 2 Stunden
      Cook Time
      15 Minuten
      Servings Prep Time
      3 Burger 2 Stunden
      Cook Time
      15 Minuten
      Ingredients
      • 3 Burger-Patties (z.B. Nebraska Patties)
      • 150 g Kerrygold Cheddar gerieben
      • 100 g Greyerzer gerieben
      • 150 g Parmesan gerieben
      • 400 g Makkaroni
      • 180 ml Milch (3,5% Fett)
      • 50 g Kerrygold Butter
      • 150 g Mehl
      • 1 TL Senfmehl
      • 3 EL Bacon Jam
      • 1 Tomate
      • 1 TL Salz
      • 1/2 TL 9 Pfeffer Symphonie
      • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
      • 1 Prise geriebene Muskatnuss
      • 3 Eier
      • 75 g Panko
      Servings: Burger
      Instructions
      1. Zunächst werden die Makkaroni nach Packungsanweisung in Salzwasser gekocht. Jedoch eine Minute weniger als auf der Packung angegeben, da sie später noch nachgaren. Während die Nudeln kochen, wird die Milch erwärmt (sie sollte jedoch nicht kochen).Sobald die Makkaroni fertig gekocht sind, schüttet man sie in ein Sieb, um das Wasser abtropfen zu lassen. Dann werden die Nudeln wieder zurück in den noch warmen Topf gegeben und der gesamte geriebene Käse, die Butter und die warme Milch wird hinzu gegeben. Nun rührt man die Nudeln gut durch, bis sich langsam eine cremige Masse bildet. Jetzt gibt man Senfmehl, Salz, Pfeffer, das geräucherte Paprikapulver und etwas geriebene Muskatnuss hinzu. Die Gewürze werden so lange untergerührt, bis sich alles miteinander verbunden hat und eine "schlotzige" Konsistenz hat.Wer mag, kann jetzt die erste Geschmacksprobe nehmen. Aber nicht zu viel, denn das Zeug macht süchtig und wir brauchen ja schließlich noch etwas für unsere Buns! ;)Die noch warme Mac and Cheese Masse wird nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gegeben und glatt gestrichen. Je nach Dicke entstehen so später 6-8 Bunhälften.
      2. Die Nudeln lässt man jetzt komplett auskühlen. Wenn die Mac and Cheese ausgekühlt sind, lassen sie sich prima mit Hilfe von Burgerringen "ausstanzen". Wir haben die Burgerringe von Moesta-BBQ mit einem Durchmesser von 10 cm verwendet, da diese vom Durchmesser optimal zu den Albers Patties passen.
      3. Jetzt ist es Zeit den Grill anzuheizen, denn die Buns müssen noch frittiert und die Burger Patties gegrillt werden. Gegrillt haben wir auf dem Kamado Joe Classic II Keramikgrill, denn wir für direkte Hitze mit zwei unterschiedlichen Rosthöhen vorbereitet haben. Während der Grill aufheizt, werden die Buns für das Frittieren vorbereitet. Dazu baut man sich am besten eine Panierstraße auf. Man braucht lediglich drei Schüsseln oder die IKEA Koncis formen und gibt jeweils in eine Schüssel das Mehl, die Eier und das Panko (alternativ Paniermehl).Das ausgestanzte Mac and Cheese Bun wendet man zuerst in Mehl, klopft das Überschüssige Mehl wieder ab, legt es in die verquirlten Eier und wälzt anschließend das Bun in Panko. Das Ganze wiederholt man mit den anderen Buns und schon geht es an den Grill.Auf der einen Seite werden nun die Patties direkt über der Glut perfekt gegrillt, auf der anderen Seite wurde eine gusseiserne Pfanne – in unserem Fall eine Petromax Feuerpfanne fp20h – zum frittieren mit Butterschmalz oder Frittieröl gestellt. Dort hinein gibt man jetzt jeweils ein Mac and Cheese Bun und frittiert dieses für ca. 3-4 Minuten. In der Hälfte der Zeit sollte man es einmal wenden, so dass sie nachher schön goldgelb sind. Alternativ kann man natürlich auch eine Fritteuse verwenden.
      4. Die fertig frittierten Buns gibt man jetzt auf Küchenpapier, um überschüssiges Fett aufzusaugen. Wenn alles fertig ist, geht es auch schon an den Zusammenbau des Mac and Cheese Bun Burgers.Zuerst gibt man (wenn man möchte) etwas Salat, dann kommt das Patty darauf. Auf das Patty gibt man nun 1 EL Bacon Jam, Tomatenscheiben und etwas Ketchup. Fertig ist unser Mac and Cheese Bun Burger.

      Kommentieren Sie den Artikel

      Please enter your comment!

      I confirm

      Please enter your name here