Die mediterrane Hähnchenpfanne ist ein ideales Sommergericht: leicht, bekömmlich und mit richtig viel Geschmack.

Mediterrane Hähnchenpfanne

Für 4 Personen werden folgende Zutaten benötigt:

Zubehör:

Los geht es mit ein wenig „Schnibbelarbeit“. Zunächst wird das Gemüse gewaschen und in mundgerechte Stücke geschnitten: Die Kartoffeln werden geschält und in Wedges oder Würfel geschnitten. Die Zucchini werden der Länge nach halbiert und ebenfalls in Stücke geschnitten. Die Tomaten werden vom Strunk befreit und in Viertel oder Achtel (je nach Größe der Tomaten) geschnitten. Die Zwiebel wird in Ringe oder Streifen geschnitten. Der Knoblauch wird geschält und in dünne Scheiben geschnitten.

Sobald die Fleißarbeit erledigt ist, wird das Hähnchenbrustfilet in der Gusspfanne mit etwas Öl kurz und heiß angebraten. Hier geht es nur darum ein paar Röstaromen an das Fleisch zu bekommen. Es muss keinesfalls durchgebraten werden, da die Pfanne später noch für 90 Minuten indirekt gegrillt wird.

 

Wenn das Hähnchenbrustfilet beidseitig mit Röstaromen versehen ist, nimmt man es aus der Pfanne und stellt es bei Seite. Jetzt wird der Knoblauch hinzugegeben und leicht angeröstet. Die Pfanne wird jetzt vom Grill/Herd genommen und das klein geschnittene Gemüse kommt hinzu. Das Gemüse wird mit den Kräutern, Salz und Pfeffer, sowie einem guten Schuss Olivenöl gewürzt und gut vermengt. Zuletzt gibt man das Hähnchenbrustfilet wieder mit in die Pfanne und rührt nochmal alles gut durch.

Mediterrane Hähnchenpfanne Mediterrane Hähnchenpfanne mit Tomaten und Zucchini-mediterrane hähnchenpfanne-MeditteraneHaehnchenpfanne03
Das Hähnchenfleisch kommt in die Gemüsepfanne und dann auf den Grill

 

Die mediterrane Hähnchenpfanne wird indirekt bei 180 Grad für etwa 90 Minuten gegrillt. Alternativ kann man die Pfanne natürlich auch im Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze zubereiten. Während der Garzeit sollte man die Pfanne 2-3 durchrühren, damit die Kartoffeln gleichmäßig garen. Die Kartoffeln sind auch der Anhaltspunkt woran man erkennt, wann die mediterrane Hähnchenpfanne fertig ist. Sobald die Kartoffeln weich sind, kann man servieren.

Tipp: Das Hähnchenbrustfilet kann man anschliessend einfach auseinanderrupfen und mit der Sauce dem Gemüse und der Sauce vermischen.

Mediterrane Hähnchenpfanne Mediterrane Hähnchenpfanne mit Tomaten und Zucchini-mediterrane hähnchenpfanne-MeditteraneHaehnchenpfanne04
Nach 90 Minuten ist die mediterrane Hähnchenpfanne fertig

 

Die mediterrane Hähnchenpfanne ist ein tolles „All-in-one“-Gericht. Alles in eine Pfanne, 90 Minuten warten und genießen. Viel einfacher kann ein frisch zubereitetes Gericht nicht sein. Durch die Tomaten und die Kräuter bekommt die Hähnchenpfanne eine fruchtiges und mediterranes Aroma. In der Gusspfanne serviert ist dieses Gericht noch dazu ein echter Hingucker. Nachmachen lohnt sich!

Wer eine low-carb Variante bevorzugt kann die Kartoffeln auch weglassen und stattdessen mehr Gemüse in die mediterrane Hähnchenpfanne geben. Auberginen und Paprika eigenen sich beispielsweise auch sehr gut für dieses Gericht.

 

Das Rezept zum ausdrucken:

Mediterrane Hähnchenpfanne
Mediterrane Hähnchenpfanne
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Die mediterrane Hähnchenpfanne ist ein tolles "All-in-one"-Gericht. Alles in eine Pfanne, 90 Minuten warten und genießen. Viel einfacher kann ein frisch zubereitetes Gericht nicht sein. Durch die Tomaten und die Kräuter bekommt die Hähnchenpfanne eine fruchtiges und mediterranes Aroma. In der Gusspfanne serviert ist dieses Gericht noch dazu ein echter Hingucker. Nachmachen lohnt sich!
    Portionen Vorbereitung
    4 Portionen 30 Minuten
    Kochzeit
    90 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    4 Portionen 30 Minuten
    Kochzeit
    90 Minuten
    Mediterrane Hähnchenpfanne
    Mediterrane Hähnchenpfanne
    Stimmen: 1
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Die mediterrane Hähnchenpfanne ist ein tolles "All-in-one"-Gericht. Alles in eine Pfanne, 90 Minuten warten und genießen. Viel einfacher kann ein frisch zubereitetes Gericht nicht sein. Durch die Tomaten und die Kräuter bekommt die Hähnchenpfanne eine fruchtiges und mediterranes Aroma. In der Gusspfanne serviert ist dieses Gericht noch dazu ein echter Hingucker. Nachmachen lohnt sich!
      Portionen Vorbereitung
      4 Portionen 30 Minuten
      Kochzeit
      90 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      4 Portionen 30 Minuten
      Kochzeit
      90 Minuten
      Zutaten
      • 600 g Hähnchenbrustfilet
      • 800 g Kartoffeln
      • 5 Tomaten
      • 2 kleine Zucchini
      • 2 Zwiebeln
      • 3 Knoblauchzehen
      • 50 ml Olivenöl
      • 1 TL Rosmarin
      • 2 TL Oregano
      • 2 TL Thymian
      • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
      • Salz
      • Pfeffer
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      1. Zunächst wird das Gemüse gewaschen und in mundgerechte Stücke geschnitten: Die Kartoffeln werden geschält und in Wedges oder Würfel geschnitten. Die Zucchini werden der Länge nach halbiert und ebenfalls in Stücke geschnitten. Die Tomaten werden vom Strunk befreit und in Viertel oder Achtel (je nach Größe der Tomaten) geschnitten. Die Zwiebel wird in Ringe oder Streifen geschnitten. Der Knoblauch wird geschält und in dünne Scheiben geschnitten.
      2. Sobald die Fleißarbeit erledigt ist, wird das Hähnchenbrustfilet in der Gusspfanne mit etwas Öl kurz und heiß angebraten. Hier geht es nur darum ein paar Röstaromen an das Fleisch zu bekommen. Es muss keinesfalls durchgebraten werden, da die Pfanne später noch für 90 Minuten indirekt gegrillt wird.
      3. Wenn das Hähnchenbrustfilet beidseitig mit Röstaromen versehen ist, nimmt man es aus der Pfanne und stellt es bei Seite. Jetzt wird der Knoblauch hinzugegeben und leicht angeröstet. Die Pfanne wird jetzt vom Grill/Herd genommen und das klein geschnittene Gemüse kommt hinzu. Das Gemüse wird mit den Kräutern, Salz und Pfeffer, sowie einem guten Schuss Olivenöl gewürzt und gut vermengt. Zuletzt gibt man das Hähnchenbrustfilet wieder mit in die Pfanne und rührt nochmal alles gut durch.
      4. Die mediterrane Hähnchenpfanne wird indirekt bei 180 Grad für etwa 90 Minuten gegrillt. Alternativ kann man die Pfanne natürlich auch im Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze zubereiten. Während der Garzeit sollte man die Pfanne 2-3 durchrühren, damit die Kartoffeln gleichmäßig garen. Die Kartoffeln sind auch der Anhaltspunkt woran man erkennt, wann die mediterrane Hähnchenpfanne fertig ist. Sobald die Kartoffeln weich sind, kann man servieren.
      5. Tipp: Das Hähnchenbrustfilet kann man anschliessend einfach auseinanderrupfen und mit der Sauce dem Gemüse und der Sauce vermischen. Wer eine low-carb Variante bevorzugt kann die Kartoffeln auch weglassen und stattdessen mehr Gemüse in die mediterrane Hähnchenpfanne geben. Auberginen und Paprika eigenen sich beispielsweise auch sehr gut für dieses Gericht.
      Dieses Rezept teilen

       

      3 Kommentare

      1. Wir werden das Rezept jetzt gleich ausprobieren, klingt auf jeden Fall sehr vielversprechend.

        Als zusätzlichen Tipp: Ich könnte mir vorstellen, dass Pilze (Champignons) auch sehr gut in dieses Gericht passen würde. In Kombination mit Zuchini und Paprika sind sie ja meist sehr lecker und zum Huhn passen sie eh 😉

      Kommentieren Sie den Artikel