- Advertisement -

[Werbung] Inkbird IHT-1S im BBQPit-Test! Wir haben das neue Einstichthermometer von Inkbird getestet. Wir haben das innovative Thermometer für euch getestet und vor allem ein Augenmerk auf die Geschwindigkeit und Genauigkeit gelegt.

Inkbird IHT-1S im Test

– Advertisement –

Die Thermometerfrage ist vermutlich die am häufigsten gestellte Frage auf BBQPit.de. “Welches Grillthermometer könnt ihr mir empfehlen?” werden wir eigentlich täglich gefragt. Es folgt dann direkt die Gegenfrage: “Was hast du denn damit vor?”

Grundsätzlich ist zu sagen, dass es zwei Typen von Thermometern gibt:

  1. Grillthermometer, welches dauerhaft im Fleisch bleibt und die Kerntemperatur misst
  2. Einstichthermometer für eine temporäre Schnellmessung der Kerntemperatur

Beim Inkbird IHT-1S handelt es sich um Variante Nr.2 für die Schnellmessung der Kerntemperatur. Ein solches Einstichthermometer gehört zur Grundausstattung eines jeden Hobbygrillers und auch eines jeden Grillprofis. Es verbleibt nicht dauerhaft im Grillgut und wird dafür benutzt, um “mal eben schnell” den Garpunkt und die Kerntemperatur des Grillgutes zu überprüfen. Ideal ist es beispielsweise für Steaks, Seafood und auch Fischfilets. Aber auch für Backwaren, Brote oder für Babynahrung ist solch ein Einstichthermometer die richtige Wahl. Wir nutzen es in erster Linie auch, um die Zartheit und den Garpunkt von Pulled Pork oder Beef Brisket zu bestimmen. Daher ist ein Einstichthermometer auch bedeutend wichtiger, als ein Grillthermometer, welches dauerhaft im Grillgut bleibt.

Das Inkbird IHT-1S Einstichthermometer inkbird iht-1s-Inkbird IHT 1S Thermometer Test 03-Inkbird IHT-1S Einstichthermometer im Test
Das Inkbird IHT-1S Einstichthermometer

 

Da ein Einstichthermometer nicht dauerhaft im Grillgut bleibt, ist besonders die Geschwindigkeit und die Genauigkeit des Thermometers sehr wichtig. Gerade bei der Geschwindigkeit gibt es große Unterschiede. Bei vielen preisgünstigen Thermometern dauert es nicht selten 6 Sekunden und länger, bis die exakte Kerntemperatur angezeigt wird. Wenn wir jetzt beispielsweise bei einem Steak die Kerntemperatur messen wollen und es dauert 6 Sekunden, bis die Temperatur angezeigt wird, ist das eigentlich viel zu lange. Schnelligkeit ist wichtig, da die Temperatur im Grill sonst durch zu langes Öffnen unnötigerweise stark abfällt. Bei einem Einstichthermometer zählt jede Sekunde! Premiumprodukte, wie beispielsweise das Thermapen zeigen nach spätestens 3 Sekunden die exakte Kerntemperatur an. Das Thermapen nutzen wir bereits seit vielen Jahren und es gehört für uns definitiv in die 1.Liga der Thermometer. Anfang 2020 bekam unser Thermapen dann durch das Inkbird IHT-1P Konkurrenz und das preisgünstige Inkbird-Thermometer konnte vor allem in Sachen Schnelligkeit, Genauigkeit und vor allem auch durch einen günstigen Preis punkten.

Thermapen, Inkbird IHT 1-S und Inkbird IHT 1-P (von oben) inkbird iht-1s-Inkbird IHT 1S Thermometer Test 05-Inkbird IHT-1S Einstichthermometer im Test
Thermapen, Inkbird IHT 1-S und Inkbird IHT 1-P (von oben)

 

Mit dem Inkbird IHT-1S setzt Inkbird jetzt noch einen drauf und bringt ein Premium-Thermometer auf dem Markt, welches sich  leistungstechnisch mit dem Marktführer Thermapen aufnehmen soll und dabei deutlich günstiger ist. So kostet ein Thermapen MK4 in der Regel 70-80€, während das Inkbird-Thermometer einen Listenpreis von 49,99€ hat.

Um das Thermometer zu testen haben wir auch das preisgünstigere Inkbird IHT-1P mit in den Test genommen und unser seit Jahren bewährtes Thermapen. Schon beim Auspacken fällt auf, wie wertig das Inkbird IHT-1S ist. Anhand der orangenen Farbe lässt es sich direkt der Inkbird-Familie zuordnen. Die Verarbeitung ist tadellos und es fühlt sich gut. Es ist im Vergleich zum IHT-1P von der Materialanmutung nochmal deutlich besser und muss sich vor dem Thermapen keinesfalls verstecken.

Das Inkbird IHT-1S hat ein beleuchtetes Display inkbird iht-1s-Inkbird IHT 1S Thermometer Test 02-Inkbird IHT-1S Einstichthermometer im Test
Das Inkbird IHT-1S hat ein beleuchtetes Display

 

Wie bei jedem neuen Thermometer testen wir die Genauigkeit zunächst in kochendem Wasser, denn kochendes Wasser hat (fast) immer 100°C. Zumindest im Flachland. Das hängt natürlich auch immer ein wenig von der Höhe ab, denn die Siedetemperatur ist abhängig vom Luftdruck. Der Siedepunkt sinkt etwa um 0,003354°C je Meter über dem Meeresspiegel. Wie erwartet, zeigt es 100°C an.
Sollte es hier Abweichungen geben, lässt sich das Inkbird IHT-1S aber auch kalibrieren. Dafür muss der Fühler ausgeklappt werden und die HOLD-Taste für 8-10 Sekunden gedrückt werden. Nun kann der Wert im Bereich von -3°C bis 3°C geändert werden. Der Einstellwert wird automatisch nach 10 Sekunden gespeichert.
Tipp: Wenn ihr euch ein neues Thermometer kauft, haltet es vorab einfach in kochendes Wasser. Wenn es deutliche Abweichung von 100°C hat, dann ist es definitiv nicht in Ordnung. Ein solcher “Schnelltest” kann uns böse Überraschungen ersparen.

Der Messfühler hat eine Länge von 10,6 cm, einen Durchmesser von 3 mm und die Spitze verjüngt sich auf etwa 1,8 mm. So hinterlässt die Spitze im Grillgut nur sehr kleine Löcher und es wird verhindert, dass bei Steaks beispielsweise übermäßig viel Fleischsaft austritt.

– Advertisement –
Das Inkbird IHT-1S überzeugt durch eine schnelle Reaktionszeit inkbird iht-1s-Inkbird IHT 1S Thermometer Test 04-Inkbird IHT-1S Einstichthermometer im Test
Das Inkbird IHT-1S überzeugt durch eine schnelle Reaktionszeit

 

Eine Besonderheit des Inkbird IHT-1P Einstichthermometers ist der wiederaufladbare Akku mit einer Kapazität von 250 mAh. Das reicht, um das Thermometer mehrere Stunden am Stück zu betreiben. Da man so ein Thermometer aber nur für eine Schnellmessung für wenige Sekunden benötigt, reicht eine Ladung bei regelmäßiger Nutzung mehrere Monate. Der Ladestand des Akkus wird im Display angezeigt und wenn der Akku leer ist, muss lediglich die Kappe am Ende des Thermometers aufgeschraubt werden und das Thermometer kann mit dem mitgelieferten USB-Anschlusskabel geladen werden.

Die Thermometer-Spitze ist einklappbar. Wird die Sonde aufgeklappt, aktiviert sich das Thermometer, klappt man sie wieder ein, wird das Inkbird IHT-1S ausgeschaltet. Lässt man es offen liegen, schaltet es sich nach 180 Sekunden automatisch aus, um Strom zu sparen. Das Thermometer ist wasserdicht nach Schutzklasse IP67. Das wasserdichte ABS-Kunsstoffgehäuse kann also problemlos unter fließendem Wasser gereinigt werden. Bis zu 10 Minuten im Wasser machen dem Thermometer nichts aus. Wenn man es mal versehentlich draußen am Grill liegen lässt, macht ein Regenschauer dem Inkbird IHT-1S nichts aus.
Weiterhin positiv zu erwähnen ist der Service von Inkbird. Bei Fragen zu den Geräten bekommt man sowohl per E-Mail, Social Media oder auch via Amazon sehr schnell Antworten.

Schnelle Reaktionszeit

Besonders hervorzuheben ist die schnelle Reaktionszeit des Inkbird IHT-1S. Angegeben wird es mit 2-3 Sekunden. Im Vergleich mit dem Thermapen 3 ist es überraschenderweise sogar deutlich schneller. Die Messung eines Steaks hat nicht länger als 2 Sekunden gedauert, bevor die Kerntemperatur von 54°C angezeigt wurde. Parallel dazu haben wir mit dem Thermapen 3 gemessen, was 1 Sekunde länger gedauert hat. Als das Inkbird IHT-1S schon bei 54°C war, war das Thermapen bei 51,9°C und ist noch gestiegen.
Auch im Vergleich mit dem günstigeren Inkbird IHT-1P ist das 1S nochmal deutlich schneller!

Das Inkbird IHT-1S ist schneller als das Thermapen 3 inkbird iht-1s-Inkbird IHT 1S Thermometer Test 06-Inkbird IHT-1S Einstichthermometer im Test
Das Inkbird IHT-1S ist schneller als das Thermapen 3

 

Die Ausstattungsmerkmale auf einen Blick:

  • Auslesezeit: 2-3 Sekunden
  • Messgenauigkeit: +/- 0,5°C
  • Messbereich: -50°C – 300°C
  • Kalibrierbereich: -3°C – 3°C
  • Wasserdicht nach IP67
  • Schwerkraftsensor (Display dreht sich)
  • Für Links- und Rechtshänder geeignet
  • Wiederaufladbare Lithium-Akku (250 mAh)
  • Display mit Hintergrundbeleuchtung
  • Wahlweise umschaltbar von °F auf °C
  • Sperrfunktion (mit Hold-Taste wird der Messwert “eingefroren”)
  • Bewegungserkennung (schaltet durch das Aufklappen ein und schaltet sich nach 3 Minuten ohne Bewegung automatisch wieder ab)

Die wichtigsten Merkmale im Video:

 

Fazit

Das Inkbird IHT-1S setzt neue Maßstäbe! In Sachen Verarbeitung und Schnelligkeit muss es sich nicht vor dem deutlich teureren Thermapen verstecken. Im Gegenteil, in unserem Test war das IHT-1S sogar noch schneller als das Thermapen 3. Auch in Sachen Nachhaltigkeit punktet Inkbird mit dem IHT-1S, denn dank des wiederaufladbaren Akkus werden keine Batterien benötigt. Mit praktischen Features, wie dem beleuchteten Display und dem Schwerkraftsensor stößt das IHT-1S in den Profi-Bereich vor und das zu einem äußerst fairen Preis, denn die UVP beträgt 49,99€.
Das Inkbird Einstichthermometer IHT-1S ist das schnellste Einstichthermometer, was wir je genutzt haben und bekommt von uns eine klare Kaufempfehlung!

Inkbird USB Wiederaufladbar Digital Einstechthermometer IHT-1S, IP67 Wasserfest Kochthermometer... inkbird iht-1s-image-Inkbird IHT-1S Einstichthermometer im Test
6 Bewertungen
Inkbird USB Wiederaufladbar Digital Einstechthermometer IHT-1S, IP67 Wasserfest Kochthermometer...*
  • 🔥【 Hochgenaues schnell ablesbares Fleischthermometer 】-...
  • 🔥【 IP67 Wasserdichtes und wiederaufladbares Kochthermometer...
  • 🔥【 Automatisch drehende Anzeige inklusive...

Letzte Aktualisierung am 3.12.2020 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

- Advertisement -

2 Kommentare

  1. Hallo Thorsten,
    Ich habe den gleiche Test gemacht und auch kaum einen Unterschied zwischen dem Thermapen und dem Inkbird IHT-1S empfunden.
    Aber was mir auffiel war, das die 3 ein sehr unterschiedliches Verhalten nach dem 100° Test. Während der Thermapen die erwartete Zimmertemperatur von 20 bis 21 Grad anzeigte ging das Inkbird 1S bis auf 18,6 °C runter. Und das 1P brauche Minuten um in die Nähe von 21° zu kommen.

    • Hallo Arnd, das ist aber komisch. Bei unserem Thermometer ist das nicht so. Auch wenn das ja eigentlich nicht relevant ist für eine Schnellmessung, scheint da ja was bei deinem Thermometer nicht in Ordnung zu sein. Das würde ich mal beobachten und dann das Thermometer ggf- zurückschicken und umtauschen.
      Wir haben es in unserem Test ja mit dem Thermapen 3 verglichen, wo es deutlich schneller war. In der Zwischenzeit haben wir es auch mit dem Thermapen MK4 vergleichen können und auch da ist es etwas schneller.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein