Weber Kugelgrill – Master-Touch GBS Special Edition

10
10805
Weber Kugelgrill

Der Weber Kugelgrill wird seit Jahrzehnten nahezu unverändert gebaut. Er wurde von vielen Grillherstellern kopiert und ist vermutlich das erfolgreichste Grillmodell der Welt. Nicht umsonst heisst es Weber – das Original! Zu Beginn des Jahres 2015 gab es eine umfangreiche Modellpflege und der Weber Kugelgrill wurde in vielen Details verbessert. Ich habe mir das Top-Modell, den Master-Touch GBS als Special Edition in 57 cm Durchmesser mal genauer angesehen.


Der Weber Kugelgrill

Grundsätzlich ist ein Kugelgrill der ideale Allroundgrill. Dank des Deckels ist mit einem Kugelgrill auch indirektes Grillen und sogar Smoken möglich. Erfunden wurde der Kugelgrill im Jahre 1952 von George Stephen, dem Gründer der Firma Weber. Er arbeitete in einem metallverarbeitendem Betrieb, der Bojen fertigte. Sein Ziel war es auch große Fleischstücke wetterunabhängig zu grillen. So konstruierte George Stephen im Jahr aus einer Boje den ersten Kugelgrill. Zum damaligen Zeitpunkt wusste George Stephen noch nicht, dass er damit quasi eine Grill-Revolution eingeleitet hat, denn der Großteil der Amerikaner grillte damals noch auf offenen gemauertem Grills.

Weber Original Kugelgrill Weber Kugelgrill - Master-Touch GBS Special Edition-Weber Kugelgrill-WeberOriginal1952
Der erste Weber Kugelgrill aus dem Jahre 1952

 

Wenn man sich den heutigen Weber Master-Touch GBS Kugelgrill ansieht, kann dieser nicht verheimlichen, dass er vom Ur-Kugelgrill aus dem Jahre 1952 abstammt. Der Kessel, die drei Beine, der Deckel und die Lüftungsschieber lassen die Familienzugehörigkeit klar erkennen. Und dennoch wurde der Weber Kugelgrill über die Jahre weiterentwickelt und verbessert. Zu Beginn des Jahres 2015 fand eine größere Modellpflege statt, bei der folgende Punkte überarbeitet wurden:

 

  • Optimierte Beinverstrebung mit Einrastfunktion
    Beim Weber Kugelgrill wurden häufig bemängelt, dass die Beine nicht stabil genug sind und sie leicht rausfallen, da sie nur an den Kessel gesteckt sind, jedoch keine fest Verbindung haben. Hier hat die Firma Weber reagiert und neue Beinkupplungen gefertigt, in denen die Standfüße einrasten und somit fest mit dem Unterteil verbunden sind. Die recht dünnen Alu-Beinchen wackeln zwar noch immer, aber sie sind fest mit dem Untergestell verbunden und der Grill steht sicher, auch wenn er etwas wackelt.
  • Bruchfeste Räder mit gummierten Laufflächen
    Bisher waren alle Weber Kugelgrills mit harten Kunststoffrädern ausgestattet, die für einen ordentlichen Geräuschpegel gesorgt haben, wenn man den Kugelgrill über Terassen- und Pflastersteine schiebt. Die neuen Räder beim 2015er Weber Kugelgrill haben gummierte Laufflächen, welche für mehr Komfort sorgen, da sich der Grill so deutlich leiser über Steinböden schieben lässt.
  • Extragroßer, neu-designter Aschetopf
    Der neue Aschetopf ist größer und nimmt deutlich mehr Asche auf, so dass man ihn nur noch gelegentlich entleeren muss. Durch einfaches Ein- und Ausklinken lässt sich die Asche schnell und sauber entsorgen, ohne das die Terasse verschmutzt wird.
  • Optimierter Lüftungsschieber im Deckel
    Der Schieber im Deckel zur Hitzeregulierung befindet sich jetzt nicht mehr neben dem integrierten Deckelthermometer, sonder auf der gegenüberliegenden Seite des Deckels. Dadurch lässt sich die Temperatur im Grill noch besser bestimmen.

 

Alle Ausstattungsmerkmale des Weber Master-Touch GBS Special Edition:

  • Deckelgriff mit Hitzeschutz für den sicheren Griff
  • Integriertes Deckelthermometer für die Temperaturkontrolle
  • Isolierter Lüftungsschieber aus rostfreiem Aluminium
  • Tuck-Away Deckelhalter
  • Duroplastgriff mit integriertem Besteckhaken
  • Großer Aschetopf mit Klickfunktion
  • GBS Systemrost aus Edelstahl
  • 2 Stück Char-Basket Holzkohlekörbe für indirektes Grillen
  • Brikett-Portionierer
  • Bruchfeste Räder mit gummierter Lauffläche
  • verstärkte Beinbefestigung mit Einrastfunktion am Kessel

Abmessungen und Gewicht:

  • Grillfläche: 57 cm
  • Höhe: 107 cm
  • Tiefe: 60 cm
  • Breite: 71 cm
  • Gewicht: 17 kg

 

GBS-Zubehör für den Weber Kugelgrill

Im Zubehörbereich gibt es keinen anderen Hersteller, der so viel Zubehör bereitstellt. Alleine für das GBS-System gibt es zahlreiche Einsätze, die aus dem Kugelgrill eine komplette Outdoorküche machen. Von der Rotisserie über den Mangal-Einsatz, bis hin zum Pizzastein. Es gibt nichts, was es bei Weber nicht gibt.

Die Gourmet BBQ System (GBS) Einsätze:

  • Geflügelbräter-Einsatz aus Edelstahl mit abnehmbarem Hühncheneinsatz. Two-in-One System, mit dem man gleichzeitig auch Gemüse zubereiten kann.
  • Koreanischer BBQ Einsatz aus porzellanemailliertem Gusseisen. Dieser Einsatz ist ideal für die Zubereitung von mariniertem Grillgut. Dank des „Aromaringes“ geht kein Tropfen Fleischsaft oder Marinade verloren.
  • Ebelskiver Einsatz aus porzellanemailliertem Gusseisen. Durch das dickwandige Gusseisen verteilt sich die Hitze gleichmäßig und ermöglicht so die perfekte Zubereitung der leckeren dänischen Pfannkuchen. Der Einsatz kann auch für Muffins, Eier, Hühnchen, etc. verwendet werden.
  • Sear Grate Einsatz aus porzellanemailliertem Gusseisen. Der massive Gussrost speichert die Hitze und sorgt für ein rautenförmiges Branding auf Steaks. Der Rost bietet ausreichend Platz für große T-Bone oder Porterhouse Steaks.
  • Pizzasteineinsatz mit Gestell. Mit diesem Einsatz kann man krosse Pizzen und sogar Brot im Kugelgrill backen.
  • Pfanneneinsatz aus emailliertem Gusseisen. Mit dem Pfanneneinsatz lässt sich kleines Grillgut braten, was sonst durch den Rost fallen würde. Ideal für Gemüse, Shrimps, Bratkartoffeln, Pimientos, Paella, Steaks, etc…
  • Mit dem Wok-Einsatz aus emailliertem Gusseisen lassen sich asiatische Gerichte auf dem Kugelgrill zubereiten.
  • Dutch Oven Einsatz für leckere Schmorgerichte, Braten und Eintöpfe aus dem Gusseintopf.

Weitere Aufsätze für den Weber Kugelgrill:

  • Drehspiess-Aufsatz mit elektrischem Motor (230V-Anschluss) für gleichmäßige gegarte Hühnchen Braten und alles was sich drehen lässt. 😉
  • Mangal Grill-Set aus Edelstahl mit 5 langen Grillspiessen. Grillen auf die russische Art. Bis zu 5 Spieße können gleichzeitig gegrillt werden. Ideal für Schaschlik, Gemüse und Fleisch aller Art.

 

Weiteres Zubehör für den Weber Kugelgrill findet ihr hier:

Weber Zubehör jetzt ansehen!

Weber Kugelgrill Master-Touch GBS Special Edition Weber Kugelgrill - Master-Touch GBS Special Edition-Weber Kugelgrill-WeberKugelgrill07
Weber Kugelgrill

Mittlerweile gibt es viele Hersteller, die hochwertige Kugelgrills fertigen. Der Markt ist heiß umkämpft und Hersteller wie Rösle, Landmann, Dancook, Outdoorchef oder Napoleon versuchen dem Weber Kugelgrill Marktanteile abzunehmen. Für mich bleibt der Weber Kugelgrill – in diesem Fall die Weber Master-Touch GBS Special Edition – die Nummer 1 unter den Kugelgrills. Die unverbindliche Preisempfehlung von 299 Euro mag zwar recht hoch erscheinen, doch wenn man sich die umfangreiche Ausstattung mal genauer ansieht, relativiert sich der Preis schnell wieder. Alleine der mitgelieferte GBS-Systemrost aus Edelstahl kostet im Zubehör 99,95 Euro und die Char-Basket Holzkohlekörbe schlagen mit 24,95 Euro zu Buche.

Weber hat den Kugelgrill mit dem Modelljahr 2015 nochmal deutlich verbessert und Schwachpunkte wie die steckbaren Beine ausgemerzt und stellt somit weiterhin die Referenz unter den Kugelgrills dar. Die Zuluftregelung und das patentierte One-Touch-Reinigungssystem sorgt dafür, dass der Weber Kugelgrill der am besten zu regelnde Kugelgrill auf dem Markt ist. Vor allem für indirektes Grillen, low & slow Barbecue (Temperaturen um 120 Grad) gibt es keinen Kugelgrill, der dem Weber Master-Touch GBS das Wasser reichen kann. Auch das umfangreiche Zubehörsystem ist in der Form bei keinem anderen Hersteller zu bekommen.

Weber Master-Touch GBS jetzt kaufen

10 Kommentare

  1. Hallo Thorsten,

    Wie nicht anders von dir gewohnt, wieder eine ganz hervorragende Produktvorstellung und Beschreibung von dir! 🙂
    Bisher habe ich noch keinen Master-Touch GBS, sondern einen Outdoorchef Rover 570.

    Hast du diesen auch einmal getestet? Falls nicht, würde ich mich über deine Meinung zu diesem sehr interessieren. Von dem Trichter-System bin sehr begeistert, da man die volle Grillfläche nutzen kann im Gegensatz zum Weber.

    Viele Grüße
    Patrick

  2. Ja, der Master-Touch, vor allem die Special Edition 2015, ist wirklich ein Schmuckstück. Darf ihn seit Februar mein Eigen nennen, bin bisher rundum zufrieden und war noch nie so im Grillfieber wie jetzt!

    Ob an Ostern das Lammkaree, low&slow ein größerer Braten, oder auch für größere Feiern mit massig Steaks und Würstchen; er ist einfach ein super Allrounder und für so ziemlich jede Eventualität gerüstet.

    Wenn man dann noch das passende Zubehör zusammen hat, zB den Sear-Grate, den Wok- oder Pfanneneinsatz oder den BBQ Smokin’ PizzaRing von Moesta (der fehlt mir leider noch^^) kann der Herd eigentlich dauerhaft ausbleiben.

    Ich hatte vorher einen „Standard“-47er-NoName Kugelgrill. Bei größeren Feiern wurde es da schon mal eng auf dem Rost Die „nur“ 10cm machen wirklich einen riesigen Unterschied und auch indirektes Grillen ist so super möglich.
    Die Grillhöhe ist perfekt (man muss sich nicht mehr über den Grill bücken^^), der Deckel lässt sich im Tuck-Away problemlos verstauen und trotz der Größe ist er noch einigermaßen handlich und lässt sich auch im Schuppen verstauen. Das One-touch-Reinigungssystem funktioniert einwandfrei, den Auffangbehälter würde ich niemals wieder hergeben, alte Aschepfanne von der die Asche eh nur aufs Essen geweht wurde: ade.

    Die auffälligsten Unterschiede zum normalen Master-Touch sind eigentlich nur die gummierten Reifen, der Edelstahlrost und die Kohlekörbe. Von den Reifen merkt man jetzt nicht so viel; auf Waschbetonplatten scheppert es trotzdem noch ordentlich (vor allem Dank der wirklich etwas wackligen Beine^^) , aber die letzten beiden Zubehörteile sind wirklich den Aufpreis wert.
    Für 99€ hätte ich mir den Edelstahlrost wohl niemals gekauft aber so kann ich ihn bei einigermaßen guter Pflege wohl noch meinem Sohn vererben. 😀
    Und die Kohlekörbe sind der Hammer: Rost hochgeklappt, und mit zwei Zangengriffen hat man die Hitze genau da wo man sie haben will, ohne langwieriges Umschichten von glühenden Briketts.

    Alles in allem ein wirklich gelungener Grill, der sein Geld eindeutig wert ist. Klar gibt es bestimmt noch andere gute Kugelgrills (Napoleon usw.), aber das Komplettpaket und die (zugegeben recht teuren) Zubehörmöglichkeiten haben mich bei Preis/Leistung einfach überzeugt und bisher bereue ich es nicht. Mal sehen wie die Langzeittauglichkeit aussieht… 😉

    Übrigens: Bezahlt hab ich für das schicke Teil lange nicht die UVP von 299€. Im Februar konnte ich es in einem Onlineshop für 223,59€ ergattern und freue mich heute noch über das Schnäppchen. (Und ja: es wurde wirklich die 2015er Special Edition geliefert und nicht wie auch von mir anfangs befürchtet irgend ein Murks.^^)

    LG und gut grill

    Jay

  3. Hallo,
    Tolle Produktvorstellung von einem Super Grill. Mit dem Teil kann man einfach alles machen. Ich würde ihn immer wieder kaufen…????. Übrigens in DK für unter 200€ zu haben!!!

  4. Weber setzt sicherlich Maßstäbe. Letzendlich ist es aber doch nur tiefgezogenes Blech. Wer etwas mehr investieren kann, sollte sich auf jeden Fall den auch auf diesen Seiten vorgestellten Schickling Grill anschauen. Deutsche Wertarbeit – lasergeschnittener Edelstahl!

    • Hi Jan, da gebe ich dir Recht. Der Schickling ist was Materialstärke angeht in einer eigenen Liga. Als Gaskugel ist er auch genial. Im Kohlebereich finde ich den Weber besser zu regeln.

    • Der Rösle Kugelgrill ist auch ein toller Grill. Letztendlich entscheidet der persönlich Geschmack. Für mich persönlich ist der Weber Kugelgrill in Sachen Funktion, Regelung und Reinigung nach wie vor unerreicht.

  5. Hallo,

    ich möchte deinen Tipp nachgehen und den Weber Master-Touch GBS Special Edition anschaffen.
    Mittlerweile habe ich aber einen “ Weber Master-Touch GBS Special Edition“ gefunden und den
    „Weber Master-Touch GBS Special Edition 2016“ gefunden. Gleicher Anbieter und 9.99€ Preisunterschied.
    Was bekommt man für die 9,99€ unterschied?

    Gruß Daniel

Kommentieren Sie den Artikel