[Dieser Beitrag enthält Werbung]*
Wir bei BBQPit lieben Mac and Cheese! Daher haben wir uns zum bald anstehenden St. Patricks Day (17.März) eine ganz besondere Variante ausgedacht: die fruchtig-frische Avocado Mac and Cheese! Die grüne Avocado passt nicht nur farblich zum irischen Feiertag, sie bringt die Käse-Makkaroni auch geschmacklich ganz weit nach vorne!

Avocado Mac and Cheese

Der St. Patricks Day ist der höchste und wichtigste irische Feiertag. Der Gedenktag des irischen Bischofs Patrick, der im 5.Jahrhundert als erster christlicher Missionar Irlands galt, wird heutzutage durch zahlreiche Paraden in der ganzen Welt gefeiert. Die größte Parade in Deutschland findet in München statt und lockt zehntausende Teilnehmer auf die Straßen. In den letzten Jahren wurde sogar das Münchener Hofbräuhaus grün beleuchtet.
Grün ist auch die dominierende Farbe in unserer Avocado Mac and Cheese. Neben der grünen Avocado, haben wir Koriander, Limette und nicht zuletzt Kerrygold-Käse von der grünen Insel verwendet.

Für 4 Portionen werden folgende Zutaten benötigt:

Alle Zutaten für Avocado Mac and Cheese auf einen Blick avocado mac and cheese-Avocado Mac and Cheese 06-Avocado Mac and Cheese
Alle Zutaten für Avocado Mac and Cheese auf einen Blick

 

Zubereitung der Avocado Mac and Cheese

Zunächst werden die Makkaroni gekocht. Diese gibt man in kochendes Salzwasser und kocht diese gemäß Packungsangabe al dente. Während die Nudeln kochen, bereitet man die Avocado-Sauce zu. Dafür gibt man das Fruchtfleisch der Avocados zusammen mit dem Knoblauch, dem Limettensaft und dem Koriander in einen Mixer und püriert das Ganze, bis es cremig und geschmeidig ist. Diese Avocado-Creme wird dann mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und beiseite gestellt.

Avocado-Creme avocado mac and cheese-Avocado Mac and Cheese 02-Avocado Mac and Cheese
In einem Mixer werden Avocados, Knoblauch, Koriander mit Limettensaft püriert

 

Zubereitung der Käsesauce

Dann wird die Käsesauce zubereitet. Dafür wird die Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze geschmolzen. Wenn die Butter geschmolzen ist, gibt man das Mehl hinzu und verrührt es zu einer cremigen Paste. Dann wird die Milch untergerührt. Wenn die Sauce beginnt einzudicken, gibt man den klein geschnittenen Käse hinzu und rührt so lange bis der Käse komplett geschmolzen ist und eine cremige Sauce entstanden ist.

 

In der Zwischenzeit sollten die Makkaroni fertig sein. Die Nudeln werden abgegossen und in eine große Schüssel gegeben. Dann gibt man die cremige Avocado-Sauce über die Makkaroni und verrührt sie bis alle Nudeln gleichmäßig bedeckt sind. Dann wird die warme Käsesauce über die Pasta gegeben und ebenfalls verrührt bis alles gleichmäßig verteilt ist. Zum Abschluss nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und – wenn gewünscht – mit Avocado-Scheiben und etwas Koriander dekoriert servieren. Serviert haben wir die Avocado-Käse-Makkaroni in der vorgewärmten Petromax Feuerpfanne fp25h. Die Gusspfanne speichert die Wärme und sorgt dafür, dass die Makkaroni auch am Tisch noch lange warm bleiben.

Hinweis: Die Avocado Mac and Cheese sollte frisch zubereitet verzehrt werden. Reste können am zweiten Tag noch gegessen werden, da der Limettensaft verhindert, dass die Avocado braun wird.

Avocado Mac and Cheese avocado mac and cheese-Avocado Mac and Cheese 05-Avocado Mac and Cheese
Avocado Mac and Cheese

 

Mac and Cheese ist ein Klassiker, aber diese Avocado Mac and Cheese solltet ihr unbedingt mal ausprobieren! Die beiden Sorten Kerrygold Cheddar mit dem Irländer sorgen für eine ausgewogene und würzige Käsesauce. Zusammen mit der cremigen Avocado-Sauce schmeckt diese grüne Käse-Makkaroni-Variante fast schon fruchtig-frisch. Schmeckt übrigens nicht nur am St. Patricks Day! Viel Spaß beim Nachmachen!

Das Rezept zum ausdrucken:

avocado mac and cheese-Avocado Mac and Cheese 05 150x150-Avocado Mac and Cheese
Avocado Mac and Cheese
Votes: 5
Rating: 4.6
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Wir bei BBQPit lieben Mac and Cheese! Daher haben wir uns zum bald anstehenden St. Patricks Day (17.März) eine ganz besondere Variante ausgedacht: die fruchtig-frische Avocado Mac and Cheese! Die grüne Avocado passt nicht nur farblich zum irischen Feiertag, sie bringt die Käse-Makkaroni auch geschmacklich ganz weit nach vorne!
    Servings
    4 Portionen
    Servings
    4 Portionen
    avocado mac and cheese-Avocado Mac and Cheese 05 150x150-Avocado Mac and Cheese
    Avocado Mac and Cheese
    Votes: 5
    Rating: 4.6
    You:
    Rate this recipe!
    Rezept drucken
    Wir bei BBQPit lieben Mac and Cheese! Daher haben wir uns zum bald anstehenden St. Patricks Day (17.März) eine ganz besondere Variante ausgedacht: die fruchtig-frische Avocado Mac and Cheese! Die grüne Avocado passt nicht nur farblich zum irischen Feiertag, sie bringt die Käse-Makkaroni auch geschmacklich ganz weit nach vorne!
      Servings
      4 Portionen
      Servings
      4 Portionen
      Ingredients
      • 300 g Makkaroni
      • 2 Avocados
      • 250 ml Milch
      • 125 g Kerrygold Cheddar herzhaft
      • 125 g Kerrygold Cheddar würzig
      • 125 g Kerrygold Irländer
      • 30 g Kerrygold irische Butter
      • 20 g Mehl
      • 10 g Koriander, frisch
      • 2 EL Limettensaft
      • 1 Knoblauchzehe
      • Salz und Pfeffer
      Servings: Portionen
      Instructions
      1. Zunächst werden die Makkaroni gekocht. Diese gibt man in kochendes Salzwasser und kocht diese gemäß Packungsangabe al dente. Während die Nudeln kochen, bereitet man die Avocado-Sauce zu. Dafür gibt man das Fruchtfleisch der Avocados zusammen mit dem Knoblauch, dem Limettensaft und dem Koriander in einen Mixer und püriert das Ganze, bis es cremig und geschmeidig ist. Diese Avocado-Creme wird dann mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und beiseite gestellt.
      2. Dann wird die Käsesauce zubereitet. Dafür wird die Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze geschmolzen. Wenn die Butter geschmolzen ist, gibt man das Mehl hinzu und verrührt es zu einer cremigen Paste. Dann wird die Milch untergerührt. Wenn die Sauce beginnt einzudicken, gibt man den klein geschnittenen Käse hinzu und rührt so lange bis der Käse komplett geschmolzen ist und eine cremige Sauce entstanden ist.
      3. In der Zwischenzeit sollten die Makkaroni fertig sein. Die Nudeln werden abgegossen und in eine große Schüssel gegeben. Dann gibt man die cremige Avocado-Sauce über die Makkaroni und verrührt sie bis alle Nudeln gleichmäßig bedeckt sind. Dann wird die warme Käsesauce über die Pasta gegeben und ebenfalls verrührt bis alles gleichmäßig verteilt ist. Zum Abschluss nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und - wenn gewünscht - mit Avocado-Scheiben und etwas Koriander dekoriert servieren. Serviert haben wir die Avocado-Käse-Makkaroni in der vorgewärmten Petromax Feuerpfanne fp25h. Die Gusspfanne speichert die Wärme und sorgt dafür, dass die Makkaroni auch am Tisch noch lange warm bleiben. Hinweis: Die Avocado Mac and Cheese sollte frisch zubereitet verzehrt werden. Reste können am zweiten Tag noch gegessen werden, da der Limettensaft verhindert, dass die Avocado braun wird.

       

      *Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Kerrygold.

       

      2 Kommentare

      1. Mhhhh….Lecker
        Ein Tipp zur Avocado-Sauce.
        Legt man nach der Zubereitung Avocado-Sauce den Avocado-Kern wieder in die Sauce wird diese auch nicht braun.

      2. Letzten Samstag am Paddysday gleich ausprobiert. Zusammen mit einem Schweinelachs, literweise Guinness und ein paar guten Freunden kam das richtig gut!

        Tipp: Wie bei einer Guacamole etwas Kreuzkümmel und Cayenne sowie eine mittelscharfe Pepperoncini zur Avocadosauce beifügen.

      Kommentieren Sie den Artikel

      Please enter your comment!
      Please enter your name here

      * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

      Ich stimme zu.