Sour Cream ist ein Dip, der typischerweise zu Ofen- oder Folienkartoffeln gereicht wird. Man bekommt den Dip mittlerweile in jedem Supermarkt zu kaufen, doch selbst gemacht schmeckt es ja meistens besser. Daher habe ich hier ein Rezept, was schnell gemacht ist und richtig gut schmeckt!


Sour Cream Dip

Mit wenigen Handgriffen ist ein wirklich genialer Sauerrahm-Dip gemacht, der jedes Fertigprodukt aus dem Supermarkt in den Schatten stellt. Dazu werden folgende Zutaten benötigt:

  • 200 g Schmand (alternativ Crème fraîche, wenn es etwas gehaltvoller sein soll)
  • 400 g Magerquark
  • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 1 kleine Zwiebel (sehr fein gehackt)
  • 4 EL Schnittlauch (in feinen Ringen)
  • 2 EL Weissweinessig
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Was ist eigentlich Sour Cream?

In den USA ist es eigentlich nichts Anderes als ein eine Saure Sahne mit einem Fettgehalt von 12-16%. In Deutschland hingegen hat saure Sahne einen Fettgehalt von 10%, Schmand hingegen 20%. Wenn man also Schmand mit saurer Sahne 50:50 verrühren würde, hätte man die typische amerikanische Sour Cream.
In Deutschland assoziieren wir mit Sour Cream jedoch eher den leckeren Dip, den wir auf Ofenkartoffeln machen und in den wir Gemüsesticks dippen. Die fertigen Sour Cremes, die man hier kaufen kann, sind daher angemachte Produkte, die nichts mit dem Ursprungsprodukt aus den USA gemeinsam haben. Unsere Sour Creme, die wir hier gerne verwenden ist also nicht typisch amerikanisch. Aber das muss uns ja nicht daran hindern einen verdammt guten Dip zu machen, der perfekt zur Folienkartoffel passt. 🙂

Sauerrahm Dip Sour Cream Dip-sour cream-SourCream01
Alle Zutaten werden in einer Schale miteinander verrührt

 

Zunächst schält man die Zwiebel und schneidet, bzw. hackt sie in sehr feine Stücke. Die Knoblauchzehe wird ausgepresst und der Schnittlauch in feine Ringe geschnitten. Alle weiteren Zutaten werden in einer Schale hinzu gegeben und gut miteinander verrührt.  Jetzt stellt man die Sour Creme für mindestens 3-4 Stunden in den Kühlschrank, damit sie durchziehen kann. So richtig gut ist der Dip allerdings erst, wenn er über Nacht durchgezogen ist und seinen Geschmack komplett entfalten kann. Wenn man ihn für eine Party macht, sollte man ihn daher unbedingt schon am Vortag zubereiten.

Sour Cream Sour Cream Dip-sour cream-SourCream02
Sour Creme Dip ist perfekt für Folienkartoffeln

 

Dieser Sour Creme Dip ist cremig, würzig und richtig lecker. Probiert dieses Rezept unbedingt mal aus, eure Folienkartoffel wird es euch danken! Sour Cream ist auch ein toller Dip für Gemüsesticks oder einfaches Baguettebrot!

 

Das Rezept zum ausdrucken:

Sour Cream Dip
Sour Creme
Stimmen: 21
Bewertung: 4.29
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
    Portionen Vorbereitung
    8 Portionen 15 Minuten
    Wartezeit
    3-16 Stunden
    Portionen Vorbereitung
    8 Portionen 15 Minuten
    Wartezeit
    3-16 Stunden
    Sour Cream Dip
    Sour Creme
    Stimmen: 21
    Bewertung: 4.29
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
      Portionen Vorbereitung
      8 Portionen 15 Minuten
      Wartezeit
      3-16 Stunden
      Portionen Vorbereitung
      8 Portionen 15 Minuten
      Wartezeit
      3-16 Stunden
      Zutaten
      • 200 g Schmand (alternativ Crème fraîche)
      • 400 g Magerquark
      • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
      • 1 kleine Zwiebel (sehr fein gehackt)
      • 4 EL Schnittlauch (in feinen Ringen)
      • 2 EL Weissweinessig
      • 1 EL Zucker
      • 1 TL Salz
      • 1 Prise Pfeffer
      • 1 Spritzer Zitronensaft
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      1. Zunächst schält man die Zwiebel und schneidet, bzw. hackt sie in sehr feine Stücke. Die Knoblauchzehe wird ausgepresst und der Schnittlauch in feine Ringe geschnitten. Alle weiteren Zutaten werden in einer Schale hinzu gegeben und gut miteinander verrührt.
      2. Mindestens 3 Stunden (besser über Nacht) im Kühlschrank durchziehen lassen.
      Dieses Rezept teilen

      9 Kommentare

      1. Wenn man sich an die Mengenangaben hält, finde ich das Rezept als Sour Cream zu Knoblauch-lastig. Er ist zwar sehr lecker, aber ich erwarte bei Sour Cream was anderes, auch unter Anbetracht dessen, dass Sour Cream in Deutschland und den USA nicht für das Gleiche zu halten ist.

      2. Heute möchte ich mal sourcream und nach kurzer Suche dieses Rezept gefunden & werde es gleich mal ausprobieren. Hört sich richtig gut an 😋

      Kommentieren Sie den Artikel