Käsekuchen gelingt im Dutch Oven besonders gut. Cremig und mit knusprigen Keksboden ist der Cheesecake aus dem Petromax Feuertopf ft4,5 ein echtes Highlight aus der Glut.

Käsekuchen aus dem Dutch Oven

Unseren Käsekuchen haben wir im Petromax Feuertopf ft4,5 gebacken. Folgende Zutaten werden benötigt:

Für den Keksboden:

Für die Creme:

  • 300 g Frischkäse
  • 250 g Quark (40% Fett), wahlweise Magerquark
  • 200 g saure Sahne
  • 150 g Zucker
  • 6 Eier
  • 1 Bio Zitrone
  • 1 Packung Vanillepudding-Pulver
  • 0,5 TL Salz
  • Optional: Puderzucker & frische Früchte zum Dekorieren
Alle Zutaten für Käsekuchen aus dem Dutch Oven auf einen Blick käsekuchen-Kaesekuchen Dutch Oven 01-Käsekuchen aus dem Dutch Oven – Cheesecake selber machen
Alle Zutaten für Käsekuchen aus dem Dutch Oven auf einen Blick

 

Zubereitung des Cheesecakes

Zunächst werden 14 Kokoko Eggs im Anzündkamin durchgeglüht, denn wir brauchen später 5 Briketts unter dem Dutch Oven und 9 Stück auf dem Deckel.

Während die Briketts durchglühen, bleibt genug Zeit, um sich der Zubereitung des Käsekuchens zu widmen. Dazu wird die Butter in einem Topf geschmolzen und die Kekse in einem Gefrierbeutel zerbröselt. Das klappt am besten, wenn man mit einem Nudelholz darüber rollt oder sie mit einem Topfboden auf der Arbeitsplatte zerdrückt. Die zerbröselten Kekse gibt man zusammen mit der geschmolzenen Butter, dem braunen Zucker und dem Fruit & Dessert in eine Schale und verknetet alles zu einem geschmeidigen Keksteig.

Der Dutch Oven wird mit Backpapier ausgekleidet und der Keksteig wird gleichmäßig und flach als Boden in den Dutch Oven gedrückt. Nun wird die Creme hergestellt. Dazu werden zuerst die 6 Eier getrennt. Das Eiweiß wird mit einer Prise Salz mit der Küchenmaschine zu Eischnee geschlagen.
In einer großen Schale werden Frischkäse, Quark, saure Sahne, Zucker, Abrieb und Saft der Zitrone, Puddingpulver, die 6 Eigelbe und das restliche Salz zu einer Creme verrührt. Anschließend wird der Eischnee vorsichtig unter die Creme gehoben. Die relativ flüssige Creme, wird nun auf den Keksboden verteilt. Das überschüssige Backpapier, wird grob am Dutch Oven Rand abgeschnitten. Nun heisst es Deckel drauf und ab auf die Glut.

Die Creme wird auf den Keksteig gegeben käsekuchen-Kaesekuchen Dutch Oven 02-Käsekuchen aus dem Dutch Oven – Cheesecake selber machen
Die Creme wird auf den Keksteig gegeben

 

5 Kokoko Eggs werden unter dem Dutch Oven verteilt und 9 Eggs auf dem Deckel, um eine Backtemperatur von 180°C zu erreichen. Je nach Witterung und verwendeten Briketts kann die Anzahl auch variieren.

KOKOKO EGGS 10kg käsekuchen-image-Käsekuchen aus dem Dutch Oven – Cheesecake selber machen
63 Bewertungen

Damit man einen gleichmäßig gebräunten Käsekuchen im Dutch Oven bekommt, sollte der Deckel alle 20-30 Minuten um etwa 45 Grad gedreht werde. Somit verteilt sich die Wärme gleichmäßig.

Kokoko Eggs auf dem Feuertopf käsekuchen-Kaesekuchen Dutch Oven 03-Käsekuchen aus dem Dutch Oven – Cheesecake selber machen
Kokoko Eggs auf dem Feuertopf

 

Nach ca. 1,5 Stunden, wenn der Käsekuchen obendrauf eine schöne Farbe hat, nimmt man ihn aus der Glut und lässt ihn für 20 Minuten im Dutch Oven auskühlen. Nun hebt man ihn vorsichtig am Backpapier heraus. Dabei ist eine 3. und 4. Hand sehr hilfreich, da er leicht zerbrechen kann.

Käsekuchen aus dem Dutch Oven käsekuchen-Kaesekuchen Dutch Oven 04-Käsekuchen aus dem Dutch Oven – Cheesecake selber machen
Käsekuchen aus dem Dutch Oven

 

Kurz vor dem Servieren wird der Cheesecake noch mit Puderzucker bestreut. Dazu passen frische Früchte.

Cheesecake aus dem Feuertopf mit frischen Früchten käsekuchen-Kaesekuchen Dutch Oven 05-Käsekuchen aus dem Dutch Oven – Cheesecake selber machen
Cheesecake aus dem Feuertopf mit frischen Früchten

 

Dieser Käsekuchen ist eine Wucht! Lasst ihn euch schmecken und viel Spaß beim Nachbacken!

Petromax Feuertopf ft4.5 (Dutch Oven) (mit Standfüßen) käsekuchen-image-Käsekuchen aus dem Dutch Oven – Cheesecake selber machen
26 Bewertungen
Petromax Feuertopf ft4.5 (Dutch Oven) (mit Standfüßen)*
  • Petromax Feuertopf ft4.5 (Dutch Oven) (mit Standfüßen)
  • Inhalt max.: ca. 5,2 Liter - Inhalt Topf: ca. 4 Liter (bis...
  • Die vorbehandelte Oberfläche (seasoned finish) macht ein...

 

Das Rezept zum ausdrucken:

käsekuchen-Kaesekuchen Dutch Oven 04 150x150-Käsekuchen aus dem Dutch Oven – Cheesecake selber machen
Käsekuchen aus dem Dutch Oven
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Käsekuchen gelingt im Dutch Oven besonders gut. Cremig und mit knusprigen Keksboden ist der Cheesecake aus dem Petromax Feuertopf ft4,5 ein echtes Highlight aus der Glut.
    Portionen
    1 Kuchen
    Kochzeit Wartezeit
    90 Minuten 20 Minuten
    Portionen
    1 Kuchen
    Kochzeit Wartezeit
    90 Minuten 20 Minuten
    käsekuchen-Kaesekuchen Dutch Oven 04 150x150-Käsekuchen aus dem Dutch Oven – Cheesecake selber machen
    Käsekuchen aus dem Dutch Oven
    Stimmen: 1
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Käsekuchen gelingt im Dutch Oven besonders gut. Cremig und mit knusprigen Keksboden ist der Cheesecake aus dem Petromax Feuertopf ft4,5 ein echtes Highlight aus der Glut.
      Portionen
      1 Kuchen
      Kochzeit Wartezeit
      90 Minuten 20 Minuten
      Portionen
      1 Kuchen
      Kochzeit Wartezeit
      90 Minuten 20 Minuten
      Zutaten
      Für den Keksboden
      • 150 g Butterkekse
      • 40 g brauner Zucker
      • 80 g Butter (z.B. Kerrygold)
      • 1 EL Fruit & Dessert (alternativ 1/2 TL Zimt
      Für die Creme
      • 300 g Frischkäse
      • 250 g Quark (40% Fett)
      • 200 g saure Sahne
      • 150 g Zucker
      • 6 Eier
      • 1 Bio-Zitrone
      • 1 Packung Vanillepudding-Pulver
      • 0,5 TL Salz
      Portionen: Kuchen
      Anleitungen
      1. Zunächst werden 14 Kokoko Eggs im Anzündkamin durchgeglüht, denn wir brauchen später 5 Briketts unter dem Dutch Oven und 9 Stück auf dem Deckel.Während die Briketts durchglühen, bleibt genug Zeit, um sich der Zubereitung des Käsekuchens zu widmen. Dazu wird die Butter in einem Topf geschmolzen und die Kekse in einem Gefrierbeutel zerbröselt. Das klappt am besten, wenn man mit einem Nudelholz darüber rollt oder sie mit einem Topfboden auf der Arbeitsplatte zerdrückt. Die zerbröselten Kekse gibt man zusammen mit der geschmolzenen Butter, dem braunen Zucker und dem Fruit & Dessert in eine Schale und verknetet alles zu einem geschmeidigen Keksteig.
      2. Der Dutch Oven wird mit Backpapier ausgekleidet und der Keksteig wird gleichmäßig und flach als Boden in den Dutch Oven gedrückt. Nun wird die Creme hergestellt. Dazu werden zuerst die 6 Eier getrennt. Das Eiweiß wird mit einer Prise Salz mit der Küchenmaschine zu Eischnee geschlagen. In einer großen Schale werden Frischkäse, Quark, saure Sahne, Zucker, Abrieb und Saft der Zitrone, Puddingpulver, die 6 Eigelbe und das restliche Salz zu einer Creme verrührt. Anschließend wird der Eischnee vorsichtig unter die Creme gehoben. Die relativ flüssige Creme, wird nun auf den Keksboden verteilt. Das überschüssige Backpapier, wird grob am Dutch Oven Rand abgeschnitten. Nun heisst es Deckel drauf und ab auf die Glut.
      3. 5 Kokoko Eggs werden unter dem Dutch Oven verteilt und 9 Eggs auf dem Deckel, um eine Backtemperatur von 180°C zu erreichen. Je nach Witterung und verwendeten Briketts kann die Anzahl auch variieren. Damit man einen gleichmäßig gebräunten Käsekuchen im Dutch Oven bekommt, sollte der Deckel alle 20-30 Minuten um etwa 45 Grad gedreht werde. Somit verteilt sich die Wärme gleichmäßig.
      4. Nach ca. 1,5 Stunden, wenn der Käsekuchen obendrauf eine schöne Farbe hat, nimmt man ihn aus der Glut und lässt ihn für 20 Minuten im Dutch Oven auskühlen. Nun hebt man ihn vorsichtig am Backpapier heraus. Dabei ist eine 3. und 4. Hand sehr hilfreich, da er leicht zerbrechen kann. Kurz vor dem Servieren wird der Cheesecake noch mit Puderzucker bestreut. Dazu passen frische Früchte.

      Letzte Aktualisierung am 14.11.2018 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

      6 Kommentare

      1. Hallo meine Frage ist, ich besitze nur einen 9er Dutch Oven, geht das Rezept genau so, oder muss man auf dem Deckel eine oder zwei Kohlen mehr auflegen? Weil ich finde das Käsekuchen Rezept super.👍

        • Hallo Dieter, klar kannst du den auch im ft9 machen. Jedoch müsstest du die Mengen und die Anzahl der Briketts etwas verändern. Das Volumen des ft9, wäre das doppelte, aber beim Kuchen ist ja nicht das Volumen entscheidend, sondern die Fläche. Der ft9 hat ca. 1/3 Fläche mehr, als der ft4,5 daher erhöhe die Zutaten einfach um ca. 1/3.
          Bei der Temperatur müssen wir auf 180 Grad kommen, dazu glühe 22 Kokoko Eegs durch lege 14 auf den Deckel und 8 drunter. Das kann natürlich, je nach Witterung und Briketts variieren.
          Lg Kristian

          • Hallo Kristian Danke für deine Info, du hast mir sehr weitergeholfen.👍weil ich besitze den Dutch Oven noch nicht so lange. LG Dieter

      2. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der Käsekuchen oben reißen kann, wenn man ihn zu schnell auskühlen lässt. Seit ich ihn eine Stunde ganz lang ohne Öffnen auskühlen lasse, passiert das nicht mehr. Und ich bin der Meinung, dass er weniger zusammenfällt, und dadurch noch fluffiger bleibt.
        LG
        Frank

      3. Hallo,
        ich besitze leider (noch) keinen Dutch Oven, möchten deinen Kuchen aber gerne im Backofen zubereiten. Entsprechen 180 Grad Ober-/Unterhitze im Backofen annähernd den Bedingungen mit Briketts?

        Danke & viele Grüße
        Jan

        • Hey Jan,
          genau 180 Grad im Backofen gehen natürlich auch. Aber ich würde die Form mit Alufolie beim Backen abdecken, sonst wird er trocken.
          Lg Kristian

      Kommentieren Sie den Artikel

      Please enter your comment!
      Please enter your name here

      * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

      Ich stimme zu.