– Advertisement –

Geplankter Brie mit Apfel-Cranberry-Topping ist echtes Soulfood vom Grill! Würziger, flüssiger Käse trifft auf ein fruchtig-süßes Apfel-Cranberry-Topping!

Geplankter Brie mit Apfel-Cranberry-Topping

– Advertisement –

Geplankter Brie vom Grill gehört definitiv zu unseren favorisierten Fingerfood-Vorspeisen vom Grill! Viel mehr Geschmack auf einer Holzplanke geht nicht. Probiert es aus, ihr werdet begeistert sein – versprochen!

Folgende Zutaten werden benötigt:

Alle Zutaten für den geplankten Brie auf einen Blick geplankter brie-Geplankter Brie Apfel Cranberry 01-Geplankter Brie mit Apfel-Cranberry-Topping
Alle Zutaten für den geplankten Brie auf einen Blick

 

Zubereitung des geplankten Bries

Bevor wir uns den Zutaten widmen, wird zunächst der Grill vorgeheizt. Zubereitet haben wir den geplankten Brie auf dem Kamado Joe Classic II Keramikgrill. Dieser wird mit eingelegten Deflektorsteinen auf 180°C indirekte Hitze vorgeheizt.
Während der Grill aufheizt, kümmern wir uns um die Zutaten. Zunächst wird die Schalotte abgezogen und klein gehackt. Der Apfel wird halbiert, das Kerngehäuse wird herausgeschnitten und dann wird der Apfel in etwa 3-4 mm dicke Scheiben geschnitten. Beim Thymian werden die Blätter vom Stängel gezupft und beiseite gestellt. In einer mittelgroßen Pfanne wird ein Spritzer Öl erhitzt, worin die Schalottenwürfel bei mittlerer Hitze für rund 5 Minuten angebraten werden, bis sie glasig sind. Dann werden die Apfelscheiben, der braune Zucker, der Apfelessig, die Cranberries, der Thymian, Salz und Zimt hinzugefügt und das Ganze wird kurz aufgekocht.

Das Apfel-Cranberry-Topping wird zubereitet geplankter brie-Geplankter Brie Apfel Cranberry 02-Geplankter Brie mit Apfel-Cranberry-Topping
Das Apfel-Cranberry-Topping wird zubereitet

 

Dann wird die Hitze reduziert und das Apfel-Cranberry-Topping so weit einreduziert, bis sich ein dickflüssiger Sirup um die Apfelscheiben gebildet hat. Das Apfel-Cranberry-Topping wird nun bei niedriger Hitze warmgehalten.
Wenn das Topping fertig ist, geht es am Grill weiter. In der Zwischenzeit sollte dieser auf 180°C indirekte Hitze eingeregelt. Der Brie (alternativ Camembert) wird auf einer Zedernholzplanke mittig auf dem Grillrost platziert.

Der Brie wird für 10 Minuten auf einer Planke indirekt erhitzt geplankter brie-Geplankter Brie Apfel Cranberry 03-Geplankter Brie mit Apfel-Cranberry-Topping
Der Brie wird für 10 Minuten auf einer Planke indirekt erhitzt

 

Bei geschlossenem Deckel wird der Weichkäse für 10 Minuten im Grill erwärmt. Dann wird das Apfel-Cranberry-Topping gleichmäßig über dem Brie verteilt und der Brie wird für weitere 4-5 Minuten zusammen mit dem Topping erwärmt.

– Advertisement –

Nach 15 Minuten wird der geplankte Brie vom Grill genommen geplankter brie-Geplankter Brie Apfel Cranberry 04-Geplankter Brie mit Apfel-Cranberry-Topping
Nach 15 Minuten wird der geplankte Brie vom Grill genommen

 

Der geplankte Brie wird nun vom Grill genommen und für rund 5 Minuten auskühlen lassen, bevor er angeschnitten wird. Der flüssige Käse würde ansonsten sofort komplett auslaufen, wenn er sofort angeschnitten werden würde.

Geplankter Brie vom Kamado Joe Classic II Keramikgrill geplankter brie-Geplankter Brie Apfel Cranberry 05-Geplankter Brie mit Apfel-Cranberry-Topping
Geplankter Brie vom Kamado Joe Classic II Keramikgrill

 

Nach 5 Minuten Wartezeit wird der Brie vorsichtig angeschnitten, so dass der warme Käse langsam auslaufen kann. Dabei sollte man recht vorsichtig vorgehen, denn wenn man zu großzügig aufschneidet läuft der Käse recht schnell von der Planke, wie man hier unschwer erkennen kann. 😉

Der flüssige Brie läuft von der Planke geplankter brie-Geplankter Brie Apfel Cranberry 06-Geplankter Brie mit Apfel-Cranberry-Topping
Der flüssige Brie läuft von der Planke

 

Um den geplankten Brie mit dem Apfel-Cranberry-Topping zu genießen wird lediglich etwas frisch gebackenes Baguette genötigt. Vielleicht noch ein Glas Rotwein dazu und wir haben einen herrlichen Snack vom Grill.

Geplankter Brie mit Apfel-Cranberry-Topping geplankter brie-Geplankter Brie Apfel Cranberry 07-Geplankter Brie mit Apfel-Cranberry-Topping
Geplankter Brie mit Apfel-Cranberry-Topping

 

Geplankter Brie mit Apfel-Cranberry-Topping ist echtes Soulfood vom Grill. Der warme, flüssige Käse mit dem fruchtigen Topping passt einfach perfekt zusammen. Ein geplankter Brie reicht etwa für 4-5 Personen als Vorspeise. Ein wirklich genialer Appetizer vom Grill, den ihr unbedingt mal ausprobieren solltet!

Axtschlag Grillbretter Zeder, 3 Wood Planks zum schonenden Garen mit aromatischer Rauchnote und... geplankter brie-image-Geplankter Brie mit Apfel-Cranberry-Topping
46 Bewertungen
Axtschlag Grillbretter Zeder, 3 Wood Planks zum schonenden Garen mit aromatischer Rauchnote und...*
  • ZEDER: Das Holz der Rot-Zeder (Western Red Cedar) ist...
  • EINZIGARTIGE GESCHMACKSNOTE: Die 11 mm dicken Räucherbretter...
  • EINFACHE ANWENDUNG: Die Holzplanke vor Gebrauch für 60 Minuten...

Letzte Aktualisierung am 15.01.2021 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Das Rezept zum Ausdrucken: 

geplankter brie-Geplankter Brie Apfel Cranberry 06 150x150-Geplankter Brie mit Apfel-Cranberry-Topping
Geplankter Brie mit Apfel-Cranberry-Topping
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Geplankter Brie mit Apfel-Cranberry-Topping ist echtes Soulfood vom Grill! Würziger, flüssiger Käse trifft auf ein fruchtig-süßes Apfel-Cranberry-Topping!
    Portionen Vorbereitung
    4 Portionen 5 Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    25 Minuten 5 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    4 Portionen 5 Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    25 Minuten 5 Minuten
    geplankter brie-Geplankter Brie Apfel Cranberry 06 150x150-Geplankter Brie mit Apfel-Cranberry-Topping
    Geplankter Brie mit Apfel-Cranberry-Topping
    Stimmen: 1
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Geplankter Brie mit Apfel-Cranberry-Topping ist echtes Soulfood vom Grill! Würziger, flüssiger Käse trifft auf ein fruchtig-süßes Apfel-Cranberry-Topping!
      Portionen Vorbereitung
      4 Portionen 5 Minuten
      Kochzeit Wartezeit
      25 Minuten 5 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      4 Portionen 5 Minuten
      Kochzeit Wartezeit
      25 Minuten 5 Minuten
      Zutaten
      • 1 Brie (oder Camembert)
      • 1 Äpfel
      • 2 EL getrocknete Cranberries
      • 3 EL Apfelessig
      • 2 EL Rohrzucker
      • 1 Schalotte
      • 1 Stängel frischer Thymian
      • 1/4 TL Meersalz
      • 1 Msp Zimt
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      1. Bevor wir uns den Zutaten widmen, wird zunächst der Grill vorgeheizt. Zubereitet haben wir den geplankten Brie auf dem Kamado Joe Classic II Keramikgrill. Dieser wird mit eingelegten Deflektorsteinen auf 180°C indirekte Hitze vorgeheizt. Während der Grill aufheizt, kümmern wir uns um die Zutaten. Zunächst wird die Schalotte abgezogen und klein gehackt. Der Apfel wird halbiert, das Kerngehäuse wird herausgeschnitten und dann wird der Apfel in etwa 3-4 mm dicke Scheiben geschnitten. Beim Thymian werden die Blätter vom Stängel gezupft und beiseite gestellt. In einer mittelgroßen Pfanne wird ein Spritzer Öl erhitzt, worin die Schalottenwürfel bei mittlerer Hitze für rund 5 Minuten angebraten werden, bis sie glasig sind. Dann werden die Apfelscheiben, der braune Zucker, der Apfelessig, die Cranberries, der Thymian, Salz und Zimt hinzugefügt und das Ganze wird kurz aufgekocht. Dann wird die Hitze reduziert und das Apfel-Cranberry-Topping so weit einreduziert, bis sich ein dickflüssiger Sirup um die Apfelscheiben gebildet hat. Das Apfel-Cranberry-Topping wird nun bei niedriger Hitze warmgehalten.
      2. Wenn das Topping fertig ist, geht es am Grill weiter. In der Zwischenzeit sollte dieser auf 180°C indirekte Hitze eingeregelt. Der Brie (alternativ Camembert) wird auf einer Zedernholzplanke mittig auf dem Grillrost platziert. Bei geschlossenem Deckel wird der Weichkäse für 10 Minuten im Grill erwärmt. Dann wird das Apfel-Cranberry-Topping gleichmäßig über dem Brie verteilt und der Brie wird für weitere 4-5 Minuten zusammen mit dem Topping erwärmt.
      3. Der geplankte Brie wird nun vom Grill genommen und für rund 5 Minuten auskühlen lassen, bevor er angeschnitten wird. Der flüssige Käse würde ansonsten sofort komplett auslaufen, wenn er sofort angeschnitten werden würde. Nach 5 Minuten Wartezeit wird der Brie vorsichtig angeschnitten, so dass der warme Käse langsam auslaufen kann. Dabei sollte man recht vorsichtig vorgehen, denn wenn man zu großzügig aufschneidet läuft der Käse recht schnell von der Planke, wie man hier unschwer erkennen kann. 😉 Um den geplankten Brie mit dem Apfel-Cranberry-Topping zu genießen wird lediglich etwas frisch gebackenes Baguette genötigt. Vielleicht noch ein Glas Rotwein dazu und wir haben einen herrlichen Snack vom Grill.
      - Advertisement -

      Kommentieren Sie den Artikel

      Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
      Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein