– Advertisement –
– Advertisement –
StartRezepteBacken, Brot & BrötchenBratapfel-Muffins mit Streuseln

Bratapfel-Muffins mit Streuseln

-

– Advertisement –

Bratapfel-Muffins mit Streuseln machen sich perfekt auf der Kaffeetafel in der kalten Jahreszeit und sind vor allem bei Kindern sehr beliebt. In diesem Rezept zeigen wir euch, wie man die Muffins zubereitet.

Bratapfel-Muffins mit Streuseln

– Advertisement –

Die kalte Jahreszeit ist Bratapfelzeit! Wie herrlich das duftet. Wir haben für euch kein Bratapfel-Rezept, sondern wir backen richtig leckere Bratapfel-Muffins. Als Seelenwärmer genau das Richtige in der kalten Jahreszeit und den Crunch bekommen sie nicht nur durch die knusprigen Streusel, sondern auch durch knackige Walnüsse.

Folgende Zutaten werden für 12 Muffins benötigt:

Für die Streusel:

Alle Zutaten für die Bratapfel-Muffins auf einen Blick bratapfel-muffins-Bratapfel Muffins 01-Bratapfel-Muffins mit Streuseln
Alle Zutaten für die Bratapfel-Muffins auf einen Blick

 

Zubereitung der Bratapfel-Muffins

- Advertisement -

Wir beginnen mit der Zubereitung der Streusel, denn diese müssen ein wenig kühl gestellt werden, damit sie später beim Backen in Form bleiben. Los geht es an der Küchenmaschine mit den Zutaten der Streusel. Die weiche Butter, der Rohrzucker und die Prise Salz werden jetzt erstmal aufgeschlagen bis alles gut vermischt ist. Anschließend kommt noch Löffel für Löffel das Mehl hinzu bis alles zu einem festen Teig verrührt ist. Die feste Teigmasse wird dann zu einer Kugel geformt, in Klarsichtfolie eingewickelt und für eine Stunde in den Kühlschrank gelegt. Alternativ kann man sie auch für 15 Minuten ins Gefrierfach legen.

Während der Streuselteig auskühlt, werden die Bratapfel-Muffins zubereitet. Dafür werden die Äpfel geschält und in kleine Würfel geschnitten. Am besten eignen sich für unsere Bratapfel-Muffins backfeste Sorten wie Elstar, Jonagold, Boskop oder Cox Orange. Wer möchte, kann die Apfelstückchen jetzt noch mit etwas Zitronensaft beträufeln damit sie nicht braun werden.
Weiter geht es mit den Walnüssen. Diese müssen ein wenig zerkleinert werden. Am schnellsten geht das, wenn man die Walnüsse in einen Gefrierbeutel gibt und mit dem Nudelholz oder einer Pfanne ein paar Mal leicht draufhaut. Nur nicht zu fest, denn etwas Struktur dürfen die Walnüsse gerne noch haben. Jetzt geht es wieder weiter an der Küchenmaschine. In der Rührschüssel der Küchenmaschine wird das Mehl, der Zucker, das Backpulver, das Salz und das Bratapfelgewürz gut vermischt. Anschließend kommt die weiche Butter, die Eier, die Milch und die gehackten Walnüsse hinzu und werden ebenfalls sehr gut zu einer mittelweichen Masse verrührt.

Der Teig wird mit der Küchenmaschine verrührt bratapfel-muffins-Bratapfel Muffins 02-Bratapfel-Muffins mit Streuseln
Der Teig wird mit der Küchenmaschine verrührt

 

Zum Schluss werden die Apfelstücke vorsichtig mit einem Teigschaber oder einem Löffel unter den Teig gehoben. Der Teig wird jetzt auf 12 Muffin Papierförmchen aufgeteilt und zum Stabilisieren am besten in eine Muffin-Backform gegeben.
Gebacken haben wir die Bratapfel-Muffins auf dem Kamado Joe Big Joe III Keramikgrill. Dieser wird mit eingelegten Deflektorsteinen auf ca. 190°C aufgeheizt. Während der Grill auf die gewünschte Temperatur aufheizt, kümmern wir uns um die Streusel. Die gut gekühlte Teigkugel wird zerbröckelt und über alle 12 Förmchen verteilt. Anschließend geht es direkt auf den heißen Grill. Wer die Muffins im Backofen backen möchte, heizt diesen auf 190°C Ober-/Unterhitze auf.

Die Muffins werden auf dem Kamado Joe Big Joe III gebacken bratapfel-muffins-Bratapfel Muffins 03-Bratapfel-Muffins mit Streuseln
Die Muffins werden auf dem Kamado Joe Big Joe III gebacken

 

Bei 190°C werden unsere Bratapfel-Muffins jetzt für ca. 25 Minuten gebacken. Nach guten 20 Minuten sollte allerdings schonmal der Deckel angehoben und die Farbe überprüft werden. Wenn unsere Bratapfel-Muffins goldbraun sind, können sie vom Grill genommen werden. Die Muffins müssen jetzt allerdings noch für mindestens 30 Minuten auskühlen, bevor sie serviert werden.

Bratapfel-Muffins mit Streuseln bratapfel-muffins-Bratapfel Muffins 04-Bratapfel-Muffins mit Streuseln
Bratapfel-Muffins mit Streuseln

 

Mit ein wenig Puderzucker bestreut, können die Bratapfel-Muffins dann sofort serviert werden. Gerade in der Weihnachtszeit sind diese Muffins ideal auf jeder Kaffeetafel. Probiert diese Muffins unbedingt mal aus und schreibt uns gerne ein Feedback in die Kommentare, wie es euch geschmeckt hat. Viel Spaß beim Nachbacken!

Das Rezept zum Ausdrucken:

bratapfel-muffins-Bratapfel Muffins 04-Bratapfel-Muffins mit Streuseln

Bratapfel-Muffins

Bratapfel-Muffins mit Streuseln machen sich perfekt auf der Kaffeetafel in der kalten Jahreszeit und sind vor allem bei Kindern sehr beliebt. In diesem Rezept zeigen wir euch, wie man die Muffins zubereitet.
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Wartezeit: 1 Stunde
Arbeitszeit: 1 Stunde 40 Minuten
Keyword: Bratapfel-Muffins
Portionen: 12 Muffins

Zutaten

Für die Streusel:

Anleitungen

  • Wir beginnen mit der Zubereitung der Streusel, denn diese müssen ein wenig kühl gestellt werden, damit sie später beim Backen in Form bleiben. Los geht es an der Küchenmaschine mit den Zutaten der Streusel. Die weiche Butter, der Rohrzucker und die Prise Salz werden jetzt erstmal aufgeschlagen bis alles gut vermischt ist. Anschließend kommt noch Löffel für Löffel das Mehl hinzu bis alles zu einem festen Teig verrührt ist. Die feste Teigmasse wird dann zu einer Kugel geformt, in Klarsichtfolie eingewickelt und für eine Stunde in den Kühlschrank gelegt. Alternativ kann man sie auch für 15 Minuten ins Gefrierfach legen.
  • Während der Streuselteig auskühlt, werden die Bratapfel-Muffins zubereitet. Dafür werden die Äpfel geschält und in kleine Würfel geschnitten. Am besten eignen sich für unsere Bratapfel-Muffins backfeste Sorten wie Elstar, Jonagold, Boskop oder Cox Orange. Wer möchte, kann die Apfelstückchen jetzt noch mit etwas Zitronensaft beträufeln damit sie nicht braun werden.Weiter geht es mit den Walnüssen. Diese müssen ein wenig zerkleinert werden. Am schnellsten geht das, wenn man die Walnüsse in einen Gefrierbeutel gibt und mit dem Nudelholz oder einer Pfanne ein paar Mal leicht draufhaut. Nur nicht zu fest, denn etwas Struktur dürfen die Walnüsse gerne noch haben. Jetzt geht es wieder weiter an der Küchenmaschine. In der Rührschüssel der Küchenmaschine wird das Mehl, der Zucker, das Backpulver, das Salz und das Bratapfelgewürz gut vermischt. Anschließend kommt die weiche Butter, die Eier, die Milch und die gehackten Walnüsse hinzu und werden ebenfalls sehr gut zu einer mittelweichen Masse verrührt. Zum Schluss werden die Apfelstücke vorsichtig mit einem Teigschaber oder einem Löffel unter den Teig gehoben. Der Teig wird jetzt auf 12 Muffin Papierförmchen aufgeteilt und zum Stabilisieren am besten in eine Muffin-Backform gegeben.
  • Gebacken haben wir die Bratapfel-Muffins auf dem Kamado Joe Big Joe III Keramikgrill. Dieser wird mit eingelegten Deflektorsteinen auf ca. 190°C aufgeheizt. Während der Grill auf die gewünschte Temperatur aufheizt, kümmern wir uns um die Streusel. Die gut gekühlte Teigkugel wird zerbröckelt und über alle 12 Förmchen verteilt. Anschließend geht es direkt auf den heißen Grill. Wer die Muffins im Backofen backen möchte, heizt diesen auf 190°C Ober-/Unterhitze auf.  
    Bei 190°C werden unsere Bratapfel-Muffins jetzt für ca. 25 Minuten gebacken. Nach guten 20 Minuten sollte allerdings schonmal der Deckel angehoben und die Farbe überprüft werden. Wenn unsere Bratapfel-Muffins goldbraun sind, können sie vom Grill genommen werden. Die Muffins müssen jetzt allerdings noch für mindestens 30 Minuten auskühlen, bevor sie serviert werden. Mit ein wenig Puderzucker bestreut, können die Bratapfel-Muffins dann sofort serviert werden.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!
Frank Thurau
Frank kam Ende 2014 über diverse Youtube-Kanäle zum Grillen und Backen und ist seitdem Feuer und Flamme am Grill und in der Backstube. Seine Leidenschaft für diese Themen bringt er seit September 2016 regelmäßig als Autor für BBQPit.de ein.

Kommentieren Sie den Artikel

Recipe Rating




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,067FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
9,736FollowerFolgen
1,290FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut