Moesta BBQ verspricht mit ihrem Pizzaring die perfekte Pizza vom Grill. Wir haben uns den Moesta-BBQ Pizzaring mal etwas genauer angesehen und auf einem 57er-Kugelgrill getestet.

Der Moesta-BBQ Pizzaring

Doch warum überhaupt ein Pizzaring? Reicht ein normaler Pizzastein im Kugelgrill nicht aus? Grundsätzlich kann man natürlich in jedem geschlossenen Grill eine Pizza backen. Das Problem ist jedoch, eine konstant hohe und vor allem gleichmäßige Temperatur von mindestens 350 °C hinzubekommen und für eine ausreichende Oberhitze zu sorgen, so dass die Pizza auch von oben gut gebräunt wird. Bei einem Grill mit geschlossenem Deckel hat man ausserdem den Nachteil, dass man die Pizza nicht sieht und den Deckel öffnen muss, um zu sehen wie weit die Pizza bereits gegart ist. Beim Öffnen des Deckels fällt die Temperatur im Grill wieder ab und die Pizza wird nicht gleichmäßig gebacken.

Der Moesta-BBQ Pizzaring bietet folgende Vorteile:

  1. Besonders große Hitze mit konstant hoher Temperatur ohne Schwankungen
  2. Freie Sicht auf die Pizza. Man kann zuschauen wie die Pizza gart ohne den Deckel zu heben.
  3. Typischen Holzofen-Geschmack durch die Zugabe von Holz

 

Der Smokin‘-Pizzaring im Test

Der Pizzaring ist aus hochwertigem Edelstahl gefertigt und der Zusammenbau ist kinderleicht. Man muss lediglich die Griffe anschrauben, den Ring an den Enden zusammenschrauben und das mitgelieferte Thermometer einschrauben. Optional bietet Moesta BBQ auch Zubehör wie Pizzasteine, Pizzaschieber, Pizzabanden, Smokebanden und einen Verschluss für die Öffnung an,  so dass man im Moesta-Pizzaring auch Smoken kann.

Nachdem ich den Ring zusammengebaut habe, habe ich den Pizzastein mit der Pizzabande direkt mal testweise aufgelegt. Die Bande wird einfach hinter den Pizzastein gesteckt und mit einem Gewindestift fixiert. Diese Pizzabande sollte sich im weiteren Testverlauf als wirklich sinniges Zubehör erweisen, da diese Pizzabande verhindert, dass man die Pizza zu weit in den Grill schiebt. Direkt hinter der Pizzabande befinden sich später die glühenden Kohlen und ohne die Pizzabande schiebt man die Pizza auch schnell zu weit nach hinten in den Grill.

Moesta-BBQ Pizzaring moesta-bbq pizzaring-Moesta BBQ Pizzaring 02-Der Moesta-BBQ Pizzaring im Test
Der Moesta-BBQ Smokin‘ Pizzaring

 

Wenn jetzt der Deckel aufgelegt ist, ist das „Setup“ auch schon fertig. Mit wenigen Handgriffen macht aus einem normalen Kugelgrill einen Pizzaofen der für hohe Temperaturen von 300-400 °C geeignet ist und somit eine perfekte Pizza verspricht.

Smokin' Pizzaring moesta-bbq pizzaring-Moesta BBQ Pizzaring 01-Der Moesta-BBQ Pizzaring im Test
Der Kugelgrill mit dem Moesta-BBQ Pizzaring

 

Nachdem der Moesta-BBQ Pizzaring aufgesetzt ist, kann man auch direkt loslegen und den Grill anheizen. Dazu sollte man etwa einen Anzündkamin voll Holzkohle oder Holzkohlebriketts durchglühen lassen und dann in den hinteren Teil des Kugelgrills einkippen. Wichtig ist hier, das die Kohle wirklich nur am Rand liegt und nicht unter dem Pizzastein, denn sonst könnte die Pizza von unten verbrennen. Um wirklich hohe Temperaturen zu erreichen und um auch wirklich eine authentische Holzfeuer-Pizza zu backen, legt man ein paar Holzscheite mit auf die Glut.

Moesta-Pizzaring moesta-bbq pizzaring-Moesta BBQ Pizzaring 03-Der Moesta-BBQ Pizzaring im Test
Holzscheite auf der Glut sorgen für hohe Temperaturen und den richtigen Geschmack

 

Jetzt wird der Moesta-BBQ Pizzaring inkl. Pizzastein aufgesetzt und der Deckel vom Kugelgrill wird aufgelegt. Nach etwa 10 Minuten sollten etwa 350 °C erreicht sein und der Grill ist bereit für die erste Pizza. Den Pizzateig haben wir nach unserem „perfekten“ Pizzateigrezept gemacht. Für den ersten Test sollte es eine klassische Pizza Margherita mit Tomatensauce und Mozzarella geben.

Pizza Margherita bevor sie in den Grill kommt moesta-bbq pizzaring-MoestaPizzaring06-Der Moesta-BBQ Pizzaring im Test
Pizza Margherita für den ersten Versuch

 

Da der Moesta-Pizzaring vorne offen ist, hat man immer einen Blick auf die Pizza und kann zuschauen wie die Pizza gart. Da die Kohle und das Holz im hinteren Bereich des Grills platziert ist, ist die Hitze dort etwas größer und man sollte die Pizza daher nach etwa drei Minuten Backzeit um 180 Grad drehen, damit sie gleichmäßig gebacken wird.

Moesta-BBQ Pizzaring moesta-bbq pizzaring-Moesta BBQ Pizzaring 04-Der Moesta-BBQ Pizzaring im Test
Blick in den Moesta-BBQ Pizzaring

 

Nach etwa 6 Minuten war die Pizza fertig und wir haben noch etwas Basilikum-Öl (einfach Basilikumblätter in etwas Olivenöl mörsern) über die fertig gebackene Pizza gegeben. Weitere Pizzen, die mit dem Moesta-BBQ Pizzaring im Kugelgrill gebacken wurden:

 

Im Anschluss daran wurden noch einige weitere Pizzen gebacken und der Moesta-BBQ Pizzaring ist seit einigen Jahren ein fester Bestandteil unseres Grill-Equipments geworden. Die Pizza schmeckt wie beim Italiener und ist auf Grund der hohen Hitze sehr schnell gebacken. Man kann innerhalb einer halben Stunde etwa 5-6 Pizzen backen, wenn man sie immer wieder hinter her schiebt.  Der Moesta-BBQ Pizzaring ist auch ideal für Parties, wenn sich jeder Gast seine eigene Pizza individuell belegen kann und dann anschliessend selber in den Grill schiebt. Eure Gäste werden begeistert sein und fühlen sich wie ein echter Pizzabäcker in Italien. 🙂
Im Komplettset  ist alles dabei (Pizzastein, Pizzabande, Pizzaschieber), um die perfekte Pizza au dem Kugelgrill zu backen.

Smokin' PizzaRing - Komplettpaket für Pizza! Backe die perfekte Pizza in deinem Kugelgrill! moesta-bbq pizzaring-51Cf2hAq7DL-Der Moesta-BBQ Pizzaring im Test
166 Bewertungen
Smokin' PizzaRing - Komplettpaket für Pizza! Backe die perfekte Pizza in deinem Kugelgrill!*
  • Mit dem original Moesta Smokin' PizzaRing (Gourmetring) machst du...
  • Er wurde für eine besonders große Hitze und eine konstante...
  • Kompatibel mit verschiedenen Kugelgrill-Durchmessern, für Weber,...

Doch der Moesta-BBQ Pizzaring kann noch viel mehr als nur Pizza. Er ist quasi das Grundgerüst für viele „Add-Ons“. Man kann den Smokin‘-Pizzaring mit vielen weiteren Zubehörartikeln von Moesta-BBQ erweitern und seinen Kugelgrill zum universellen Alleskönner machen. So gibt es beispielsweise einen Rotisserie-Set für saftige Hühnchen vom Drehspieß, Gyros, Spießbraten oder Picanha.

Rotisserie-Set für Smokin' PizzaRing (57 - 60 cm) moesta-bbq pizzaring-31O35kGwWuL-Der Moesta-BBQ Pizzaring im Test
22 Bewertungen
Rotisserie-Set für Smokin' PizzaRing (57 - 60 cm)*
  • Das Rotisserie Set macht aus deinem PizzaRing kinderleicht einen...
  • Einzigartig: Das Thermometer-Kabel kann über eine Nut im...
  • Hochwertige Verarbeitung und komplett aus Edelstahl

Mit dem Churrasco'BBQ-Set lässt sich der Kugelgrill zu einem südamerikanischen Churrascaria erweitern und es lassen sich herzhafte Spieße aller Art zubereiten. Selbst Chicken Nuggets sind kein Problem!

Churrasco'BBQ Set für Smokin' PizzaRing (für 57cm PizzaRing) moesta-bbq pizzaring-416majwcd2L-Der Moesta-BBQ Pizzaring im Test
4 Bewertungen
Churrasco'BBQ Set für Smokin' PizzaRing (für 57cm PizzaRing)*
  • Churrasco Set für Smokin PizzaRing
  • Hochwertige Brasilianische Edelstahlspieße mit Holzgriffen
  • 2-teiliger Aufsatz ist bei Nichtverwendung einfach aufzubewahren

Ein tolles Add-On für den Pizzaring ist auch das Moesta-BBQ Pan'BBQ-Set. In der großen Pfanne lassen sich problemlos Bratkartoffeln für eine große Party, Wiener Schnitzel oder natürlich eine Paella auf dem Kugelgrill zubereiten.

MOESTA PAN'BBQ Set - zu PizzaRing 57er*
  • Statte deinen PizzaRing mit dem PAN'BBQ Set inklusive XXL Pfanne...
  • In diesem Set ist alles für das PizzaRing Upgrade enthalten
  • Kompatibel mit allen PizzaRing-Durchmessern

Wer gerne asiatisch isst und auf Wok-Gerichte steht, für den gibt es Wok'N BBQ-Set. Durch kurze Garzeiten bei hoher Hitze bleibt das Gemüse schmackhaft, knackig und gesund. Die traditionelle, asiatische Art zu kochen/grillen ermöglicht es, fernöstliche Aromen zu einem perfekten Gericht zusammen zu bringen.

Sale
WOK'N BBQ Komplettpaket - für Kugelgrill (57cm) moesta-bbq pizzaring-51zTR52zMyL-Der Moesta-BBQ Pizzaring im Test
19 Bewertungen
WOK'N BBQ Komplettpaket - für Kugelgrill (57cm)*
  • Exklusiver Grilleinsatz inkl. Wok, Woklöffel und Ablagering aus...
  • Für richtiges "Wokken" auf dem Kugelgrill
  • Kompatibel mit verschiedenen Grill-Durchmessern

 

Der Moesta-BBQ Pizzaring ermöglicht es uns, den Kugelgrill zu einem echten Alleskönner aufzuwerten. Wer einmal mit dem Pizzaring begonnen hat, wird sich nach und nach die weiteren Zubehörartikel von Moesta-BBQ zulegen. Das System ist genial durchdacht, sehr wertig und macht einfach richtig Laune! Für uns ist das Zubehör beim Kugelgrill nicht mehr wegzudenken.

6 Kommentare

  1. Das ist ja mal wirklich eine coole Idee eine Pizza zu backen. Ist ja eigentlich ein Pizzagrill. Tolle Idee und toll beschrieben. Diese Seite muss ich mir merken.
    LG
    Lena

  2. Nach einem Jahr Verwendung kann ich das Ding auch sehr empfehlen. Leckere Pizza geht damit gut. Leider ist bei meiner Kugel durch die hohen Holztemperaturen schon die Emaille an vielen Stellen (auf der Seite wo das Feuer ist) abgeplatzt. Was bei einem Weber 57cm in Ebony nicht sooo gut aussieht. Eine Garantie gibt es von Weber dann darauf nicht 🙁 erst wenn er durchrosten würde, was er nicht tut (bis jetzt). Ist nur nicht mehr schick..
    Ich habe gelesen das dieses Problem wohl hauptsächlich nicht schwarze Kugeln haben.
    Kann das jemand bestätigen?
    Gruß Dirk

    • Hi Dirk, meiner schwarzen Kugel macht es (bisher) nichts aus. Aber natürlich ist ein Kugelgrill nicht für Holzfeuer ausgelegt. Man sollte es daher nicht übertreiben 😉

      • Hi Thorsten, ich habe jetzt in anderen Blogs von geschmolzen Rollen am Tuck Away Deckelhalter gelesen und deshalb dazu geraten wird diesen vorher abzubauen. Welcher Erfahrung hast du in diesen Zusammenhang gemacht?

  3. Ich habe den Pizzaring jetzt auch schon eine Saison im Einsatz mit meinem Weber 57 GBS Master Touch. Man muss ganz klar sagen, dass der Kugelgrill für die Temperaturen nicht ausgelegt ist. Die Beschichtung im Deckel löst sich bereits und auch das Thermometer ist schon 2x kaputt gegangen durch die Temperatur (war natürlich nicht direkt über der Hitze)

    Die Pizza ist aber wirklich der Hammer 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here