StartRezepteRubs, Saucen & DipsTrüffel-Mayonnaise selber machen

Trüffel-Mayonnaise selber machen

-

Trüffel-Mayonnaise selber machen ist nicht schwer. Mit dieser Anleitung zeigen wir euch, wie man eine richtig aromatische Trüffel-Mayonnaise selber macht.

Trüffel-Mayonnaise

Wir lieben aromatischen Trüffel, denn er macht sich einfach gut auf einer Trüffelpizza, oder auch auf einem Trüffel-Steak. Trüffelbutter ist ein echter Allrounder und wertet beispielsweise jedes Pastagericht auf. In diesem Rezept zeigen wir auch, wie man eine richtig geniale Mayonnaise mit frischem Trüffel macht. Bestandteil dieses Rezeptes ist Trüffelöl, welches wir ebenfalls selber gemacht haben. Wer möchte, kann aber auch ein gekauftes Trüffelöl verwenden. Selbstgemacht ist aber natürlich die bessere Wahl. 🙂

Folgende Zutaten werden für ein Glas Mayonnaise (ca. 250 ml) benötigt:

  • 185 ml Sonnenblumenöl
  • 15 ml Trüffelöl
  • 2 Eigelb
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Dijonsenf
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 Prise weißer Pfeffer, gemahlen
  • frischer Trüffel nach Geschmack
Alle Zutaten für Trüffel-Mayonnaise auf einen Blick trüffel-mayonnaise-Trueffel Mayonnaise selber machen 01-Trüffel-Mayonnaise selber machen
Alle Zutaten für Trüffel-Mayonnaise auf einen Blick

So wird Trüffel-Mayonnaise zubereitet

Für unsere Mayonnaise verwenden wir Sonnenblumenöl und selbstgemachtes Trüffelöl. Beim Trüffelöl ist es wichtig, dass es mindestens eine Woche gut durchgezogen ist, damit sich das Trüffelaroma auch richtig entfaltet hat und die Mayonnaise ein entsprechendes Trüffelaroma bekommt. Zubereiten kann man die Mayonnaise mit ordentlich Muskelkraft und einem Schneebesen. Schneller und einfacher geht es aber natürlich mit einem Stabmixer. Wir bereiten die Mayonnaise mithilfe eines Stabmixers in einem Mixbecher zu. In den Mixbehälter wird das Eigelb, der Senf, der Zitronensaft, das Trüffelöl sowie etwas Salz & Pfeffer hineingegeben.

Die Mayonnaise wird mit einem Stabmixer aufgezogen trüffel-mayonnaise-Trueffel Mayonnaise selber machen 02-Trüffel-Mayonnaise selber machen
Die Mayonnaise wird mit einem Stabmixer aufgezogen

 

Die Zutaten werden mit dem Stabmixer gemixt und dann wird nach und nach das Sonnenblumenöl in den Mixbecher gegeben. Jetzt kann man quasi zusehen, wie das Ei mit dem Öl emulgiert und daraus die Mayonnaise wird. Innerhalb von wenigen Sekunden entsteht so unsere aromatische Trüffel-Mayonnaise.

Die fertige Trüffel-Mayonnaise trüffel-mayonnaise-Trueffel Mayonnaise selber machen 03-Trüffel-Mayonnaise selber machen
Die fertige Trüffel-Mayonnaise

 

Frische Trüffel-Mayonnaise ist ein absolutes Highlight auf Pommes. Wenn dann noch großzügig frischer Trüffel und etwas Parmesan über die Trüffel-Pommes gehobelt werden, ist das ein Fest für den Gaumen! Auch Sandwiches und Burger werden mit dieser aromatischen Mayonnaise ungemein aufgewertet.

Trüffel-Pommes mit frischer Trüffel-Mayonnaise trüffel-mayonnaise-Trueffel Mayonnaise selber machen 04-Trüffel-Mayonnaise selber machen
Trüffel-Pommes mit frischer Trüffel-Mayonnaise

 

Die Mayonnaise sollte möglichst frisch zubereitet und zeitnah verbraucht werden. Da sie mit frischem Eigelb zubereitet ist, sollte sie nicht länger als zwei Tage im Kühlschrank gelagert werden. Probiert unsere Trüffel-Mayonnaise unbedingt mal aus und schreibt uns gerne ein Feedback in die Kommentare, wie es euch geschmeckt hat.

Das Rezept zum Ausdrucken:

Selbstgemachte Trüffel-Mayonnaise trüffel-mayonnaise-Trueffel Mayonnaise selber machen-Trüffel-Mayonnaise selber machen

Trüffel-Mayonnaise

Trüffel-Mayonnaise selber machen ist nicht schwer. Mit dieser Anleitung zeigen wir euch, wie man eine richtig aromatische Trüffel-Mayonnaise selber macht.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Gesamtzeit: 10 Minuten
Keyword: Trüffel-Mayonnaise
Portionen: 1 Glas a 250 ml

Zutaten

Anleitungen

  • Für unsere Mayonnaise verwenden wir Sonnenblumenöl und selbstgemachtes Trüffelöl. Beim Trüffelöl ist es wichtig, dass es mindestens eine Woche gut durchgezogen ist, damit sich das Trüffelaroma auch richtig entfaltet hat und die Mayonnaise ein entsprechendes Trüffelaroma bekommt. Zubereiten kann man die Mayonnaise mit ordentlich Muskelkraft und einem Schneebesen. Schneller und einfacher geht es aber natürlich mit einem Stabmixer. Wir bereiten die Mayonnaise mithilfe eines Stabmixers in einem Mixbecher zu. In den Mixbehälter wird das Eigelb, der Senf, der Zitronensaft, das Trüffelöl sowie etwas Salz & Pfeffer hineingegeben.
  • Die Zutaten werden mit dem Stabmixer gemixt und dann wird nach und nach das Sonnenblumenöl in den Mixbecher gegeben. Jetzt kann man quasi zusehen, wie das Ei mit dem Öl emulgiert und daraus die Mayonnaise wird. Innerhalb von wenigen Sekunden entsteht so unsere aromatische Trüffel-Mayonnaise.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Kristian van Bergerem
Kristian van Bergerem
Kristian ist dem Grill-Virus im Juli 2011 verfallen, als ihm seine Frau den ersten Kugelgrill zum Geburtstag geschenkt hat. Seitdem folgten regelmäßig weitere Grillsportgeräte. Vor allem Gusseisen, Dutch Oven und Co. haben es dem gelernten Kfz-Techniker-Meister angetan. Seit April 2017 verstärkt Kristian das BBQPit-Team.
5 from 1 vote (1 rating without comment)

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

74,934FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
11,347FollowerFolgen
1,251FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut