Gegrillter Süßkartoffelsalat mit Avocado ist eine tolle BBQ-Beilage. Der Salat ist dank frischer Zutaten ein wunderbar leichter Genuss mit vielen tollen Aromen. Limetten, Avocados, schwarze Bohnen, Frühlingszwiebeln, Paprika und Petersilie sorgen für einen richtig geschmackvollen Salat.

Gegrillter Süßkartoffelsalat

Folgende Zutaten werden benötigt:

Gegrillter Süßkartoffelsalat Gegrillter Süßkartoffelsalat mit Avocado-gegrillter süßkartoffelsalat-GegrillterSuesskartoffelsalat01
Alle Zutaten auf einen Blick

 

Zunächst ist Fleißarbeit angesagt: Süßkartoffeln, Paprika und Avocados werden in Würfel geschnitten. Die Schale bei den Süßkartoffeln kann mitgegessen werden. Wer möchte, kann die Kartoffeln aber auch schälen.

Süßkartoffeln Gegrillter Süßkartoffelsalat mit Avocado-gegrillter süßkartoffelsalat-GegrillterSuesskartoffelsalat02
Süßkartoffeln werden in Würfel geschnitten

 

Bei der Avocado gelingt das am besten, indem man die Frucht halbiert, den Kern entfernt und die Avocado in der Schale kreuzförmig einschneidet. Mit einem Löffel kann man die Würfel dann einfach aus der Schale heben.
Tipp: Die Avocadoschale muss nicht weggeschmissen werden, denn darin kann man den Salat später dekorativ anrichten.

Gegrillter Süßkartoffelsalat mit Avocado Gegrillter Süßkartoffelsalat mit Avocado-gegrillter süßkartoffelsalat-GegrillterSuesskartoffelsalat03
Die Avocados werden in der Schale kreuzförmig eingeschnitten und „ausgelöffelt“

 

Die Limetten werden ausgepresst, die Frühlingszwiebeln in Ringe geschnitten und die Petersilie wird fein gehackt. Schwarze Bohnen sind nicht so einfach zu finden. Bei Amazon habe ich schwarze Bohnen in Chilisauce von Fuego entdeckt, welche perfekt zum gegrillten Süßkartoffelsalat passen. Die Chilisauce wird komplett abgewaschen und nur die Bohnen werden für den Salat verwendet. Eine dezente Schärfe verbleibt in den Bohnen und sie sind somit perfekt für diesen Salat

Alle Zutaten für gegrillten Süßkartoffelsalat Gegrillter Süßkartoffelsalat mit Avocado-gegrillter süßkartoffelsalat-GegrillterSuesskartoffelsalat04
Mise en Place: Alle Zutaten sind klein geschnitten

 

Die Süßkartoffelwürfel werden in einer Schale mit Olivenöl, Salz und Pfeffer gewürzt und gut vermengt. Anschliessend werden die Würfel auf einem Grillblech, bzw. einer Edelstahl Grillpfanne auf dem Grill bei mittlerer Hitze gegart. Wenn die Süßkartoffeln roh sind, dauert es recht lange, bis sie gar sind. Man kann hier sicherlich 30-40 Minuten einplanen. Alternativ kann man die Süßkartoffeln auch vorkochen und anschliessend kurz angrillen.
10 Minuten vor Ende der Garzeit gibt man die Paprika-Würfel hinzu und grillt auch diese mit.
Tipp: Sollte man kein Grillblech/Grillpfanne aus Edelstahl haben, eignet sich auch der Weber Gemüsekorb sehr gut dazu das Gemüse zu grillen.

Gegrillter Süßkartoffelsalat Gegrillter Süßkartoffelsalat mit Avocado-gegrillter süßkartoffelsalat-GegrillterSuesskartoffelsalat05
Süßkartoffeln und Paprika werden gegrillt

 

Nach dem Grillen werden alle Zutaten in eine große Schüssel gegeben und mit dem Limettensaft vermischt. Der Salat wird noch mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und anschliessend kann man ihn in den Avocadoschalen servieren.

Gegrillter Süßkartoffelsalat in Avocadoschale Gegrillter Süßkartoffelsalat mit Avocado-gegrillter süßkartoffelsalat-GegrillterSuesskartoffelsalat
Gegrillter Süßkartoffelsalat in der Avocadoschale serviert

 

Gegrillter Süßkartoffelsalat mit Avocado schmeckt warm und kalt. Man kann ihn bis zu zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren. Frisch schmeckt er aber am besten. Ein genialer frischer Salat mit einer Vielzahl von Aromen. Der gegrillte Süßkartoffelsalat ist der Hit auf jeder Grillparty!

 

5 Kommentare

  1. Hi,
    es wird wärmer und man hat Lust auf Grillen. Eure Rezepte für Salat und BBQ sind ein Hammer. Die Grillsaison kann ruhig kommen:). Wann beginnt die Grillsaison bei euch?
    Coole Website!

  2. Wow ! Dieser Salat ist richtig lecker ! ! !
    Wir haben gestern Schweinenacken im Apfelrauch gegrillt/geräuchert und dazu den Salat zubereitet !
    Statt eines Grillbleches haben wir eine Grill-Aluschale verwendet.
    Die Süßkartoffeln haben wir ca. 10 Minuten vorgekocht.
    Somit waren Kartoffeln und Paprika in guten 15 Minuten angegrillt.
    Auch war Besuch aus Namibia da, wo Süßkartoffeln fast täglich auf dem Tisch stehen.
    Alle waren total begeistert !
    Vielen Dank für die Anregung ! ! !

    Herzliche Grüße
    Sigi & Martin

Kommentieren Sie den Artikel