- Advertisement -

Unsere fruchtige Gurkensalsa mit Chili, Limette und Lauchzwiebeln ist eine geniale Beilage zu herzhaften Grillgerichten und auch ein perfekt als Topping für Burger, Hot Dogs und Tacos.

Gurkensalsa

– Advertisement –

Heute bereiten wir eine Beilage, bzw. ein Topping zu, dass zu vielen Gerichten passt und für eine frische Note sorgt. Die Salsa ist mit wenigen frischen Zutaten in ein paar Minuten zubereitet und wertet geschmacklich viele Grillgerichte auf.

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • 1 Salatgurke
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Limette
  • Chilifäden (alternativ 1 Chili-Schote)
  • 1 EL Koriander (fein gehackt)
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
Alle Zutaten für die Gurkensalsa auf einen Blick gurkensalsa-Gurkensalsa 01-Gurkensalsa – Fruchtige Salsa mit Gurke, Chili und Limette
Alle Zutaten für die Gurkensalsa auf einen Blick

 

- Advertisement -

Zubereitung der Salsa

Die Zubereitung der Salsa ist in wenigen Minuten erledigt. Eigentlich besteht die Zubereitung nur darin, die Zutaten kleinzuschneiden und zusammenzurühren. 😉
Die Gurke kann mit oder ohne Schale verwendet werden. Mit Schale sieht die Salsa optisch deutlich ansprechender aus. Die Gurke sollte dann gründlich gewaschen werden und nach Möglichkeit in Bio-Qualität verwendet werden. Zunächst wird die Gurke längs halbiert und entkernt. Am besten klappt das, wenn die Kerne mit einem Löffel ausgekratzt werden. Nun wird die Gurke in feine Würfel geschnitten. Da eine Gurke zum Großteil aus Wasser besteht, empfiehlt es sich, dass die Gurkenwürfel zum Abtropfen in ein Sieb oder auf Küchenkrepp gegeben werden.
Die Lauchzwiebel wird in deine Ringe geschnitten, der Knoblauch wird geschält und in fein gehackt. Die Chilifäden werden ebenfalls klein gehackt. Alle Zutaten werden nun in eine Schale gegeben und miteinander vermengt.

– Advertisement –
Alle Zutaten werden miteinander vermengt gurkensalsa-Gurkensalsa 02-Gurkensalsa – Fruchtige Salsa mit Gurke, Chili und Limette
Alle Zutaten werden miteinander vermengt

 

Nun wird die Limette über der Salsa ausgepresst und das Öl hinzugegeben. Der kleingehackte Koriander wird untergehoben und zum Abschluss wird die Salsa mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und nochmal gut durchmischt. Die Gurkensalsa sollte immer frisch zubereitet und sofort serviert werden, da die Gurkenstücke nach und nach Wasser verlieren und die Salsa sonst zu sehr verwässert. Sollten Reste überbleiben, lässt sich die Salsa im Kühlschrank aufbewahren, so dass sie am Folgetag noch verzehrt werden kann. Dann sollte jedoch am nächsten Tag etwas Flüssigkeit abgegossen werden.

Frische Gurkensalsa mit Chili und Knoblauch gurkensalsa-Gurkensalsa 03-Gurkensalsa – Fruchtige Salsa mit Gurke, Chili und Limette
Frische Gurkensalsa mit Chili und Knoblauch

 

Die Gurkensalsa überzeugt auf ganzer Linie durch ihr Zusammenspiel von Frische, Säure und einer dezenten Schärfe durch die Chilifäden. Diese Salsa ist ideal als Beilage und als Topping auf Tacos, Hot Dogs, Burgern und Sandwiches! Viel Spaß beim Nachmachen!

Das Rezept zum Ausdrucken:

gurkensalsa-Gurkensalsa 03 150x150-Gurkensalsa – Fruchtige Salsa mit Gurke, Chili und Limette
Gurkensalsa
Stimmen: 7
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Unsere fruchtige Gurkensalsa mit Chili, Limette und Lauchzwiebeln ist eine geniale Beilage zu herzhaften Grillgerichten und auch ein perfekt als Topping für Burger, Hot Dogs und Tacos.
    Portionen Vorbereitung
    3 Portionen 10 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    3 Portionen 10 Minuten
    gurkensalsa-Gurkensalsa 03 150x150-Gurkensalsa – Fruchtige Salsa mit Gurke, Chili und Limette
    Gurkensalsa
    Stimmen: 7
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Unsere fruchtige Gurkensalsa mit Chili, Limette und Lauchzwiebeln ist eine geniale Beilage zu herzhaften Grillgerichten und auch ein perfekt als Topping für Burger, Hot Dogs und Tacos.
      Portionen Vorbereitung
      3 Portionen 10 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      3 Portionen 10 Minuten
      Zutaten
      • 1 Salatgurke
      • 1 Lauchzwiebel
      • 1 Knoblauchzehe
      • 1 Limette
      • Chilifäden (alternativ 1 Chili-Schote)
      • 1 EL Koriander (fein gehackt)
      • 1 EL Rapsöl
      • 1 Prise Salz
      • 1 Prise Pfeffer
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      1. Die Zubereitung der Salsa ist in wenigen Minuten erledigt. Eigentlich besteht die Zubereitung nur darin, die Zutaten kleinzuschneiden und zusammenzurühren. 😉 Die Gurke kann mit oder ohne Schale verwendet werden. Mit Schale sieht die Salsa optisch deutlich ansprechender aus. Die Gurke sollte dann gründlich gewaschen werden und nach Möglichkeit in Bio-Qualität verwendet werden. Zunächst wird die Gurke längs halbiert und entkernt. Am besten klappt das, wenn die Kerne mit einem Löffel ausgekratzt werden. Nun wird die Gurke in feine Würfel geschnitten. Da eine Gurke zum Großteil aus Wasser besteht, empfiehlt es sich, dass die Gurkenwürfel zum Abtropfen in ein Sieb oder auf Küchenkrepp gegeben werden.
      2. Die Lauchzwiebel wird in deine Ringe geschnitten, der Knoblauch wird geschält und in fein gehackt. Die Chilifäden werden ebenfalls klein gehackt. Alle Zutaten werden nun in eine Schale gegeben und miteinander vermengt.
      3. Nun wird die Limette über der Salsa ausgepresst und das Öl hinzugegeben. Der kleingehackte Koriander wird untergehoben und zum Abschluss wird die Salsa mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und nochmal gut durchmischt. Die Gurkensalsa sollte immer frisch zubereitet und sofort serviert werden, da die Gurkenstücke nach und nach Wasser verlieren und die Salsa sonst zu sehr verwässert. Sollten Reste überbleiben, lässt sich die Salsa im Kühlschrank aufbewahren, so dass sie am Folgetag noch verzehrt werden kann. Dann sollte jedoch am nächsten Tag etwas Flüssigkeit abgegossen werden.

       

      Kommentieren Sie den Artikel

      Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
      Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein