- Advertisement -

Gegrillter Kohl mit Limetten-Dressing ist nicht nur eine perfekte Beilage für Fisch oder ein gegrilltes Steak, sondern auch ein tolles vegetarisches Grillgericht.

Gegrillter Kohl

Es muss nicht immer Krautsalat, bzw. Coleslaw als Beilage sein. Kohl kann man auch wunderbar auf dem Grill zubereiten. Gegrillter Kohl ist nicht nur äußerst schmackhaft, sondern auch bekömmlicher, da gegarter Kohl besser verdaulich ist. Unsere gegrillte Kohlspalten haben außerdem schmackhafte Röstaromen und dazu servieren wir ein frisches Limetten-Dressing.

Folgende Zutaten werden für 4 Portionen benötigt:

Für das Dressing:

Alle Zutaten für gegrillten Kohl auf einen Blick gegrillter kohl-Gegrillter Kohl Limetten Dressing 01-Gegrillter Kohl mit Limetten-Dressing
Alle Zutaten für gegrillten Kohl auf einen Blick

 

- Advertisement -

Gegrillte Kohlspalten zubereiten

Gegrillter Kohl lässt sich sowohl aus Weißkohl, als auch aus Rotkohl zubereiten. Wir verwenden gerne beide Kohlsorten, da das vor allem optisch auf dem Grill und auf dem Teller einiges hermacht. In diesem Fall haben wir jeweils einen halben Weißkohl und einen halben Rotkohl verwendet. Zunächst werden die äußeren Blätter des Kohls entfernt und dann wird der Kohl in Spalten geschnitten. Je nach Größe des Kohlkopfes sollten ein halber Kohlkopf geviertelt oder gesechstelt werden. Wichtig dabei ist es, dass der Strunk dabei erhalten bleibt, da dieser die Blätter der Kohlspalten zusammen hält.

Die Kohlspalten werden dann auf den Schnittflächen eingeölt und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Das Einölen ist besonders wichtig, damit die Spalten nicht am Grillrost festkleben. Der Grill wird auf mittelhohe Hitze (ca. 180°C aufgeheizt). Wir haben den Kohl auf dem Kamado Joe Classic II Keramikgrill mit einem halben eingelegten Deflektorstein gegrillt. So haben wir eine direkte und eine indirekte Zone und die Kohlspalten können auch mal in den indirekten Bereich verschoben werden, falls der Grill zu heiss werden sollte und die Kohlblätter zu dunkel werden.

Der Kohl wird bei 180°C gegrillt gegrillter kohl-Gegrillter Kohl Limetten Dressing 02-Gegrillter Kohl mit Limetten-Dressing
Der Kohl wird bei 180°C gegrillt

 

Die Kohlspalten sollten etwa 6-8 Minuten je Seite bei geschlossenem Deckel direkt gegrillt werden. Dabei sollten sie leichte Röstaromen bekommen, jedoch nicht zu dunkel werden. Gegen Ende werden die Kohlespalten noch für 5 Minuten in den indirekten Bereich geschoben, so dass sie auch weich werden.

Röstaromen sorgen für Geschmack gegrillter kohl-Gegrillter Kohl Limetten Dressing 03-Gegrillter Kohl mit Limetten-Dressing
Röstaromen sorgen für Geschmack

 

Zubereitung des Limetten-Dressings

In der Zwischenzeit wird das Limetten-Dressing zubereitet. Dafür werden alle Zutaten für das Dressing gut miteinander verrührt. Das Dressing kann auch vorab zubereitet werden, da es sich problemlos bis zu zwei Tage im Kühlschrank hält.
Sobald die gegrillten Kohlspalten fertig gegart sind, werden sie vom Grill genommen, mit dem Limetten-Dressing beträufelt und warm serviert.

Gegrillter Kohl mit Limetten-Dressing gegrillter kohl-Gegrillter Kohl Limetten Dressing 04-Gegrillter Kohl mit Limetten-Dressing
Gegrillter Kohl mit Limetten-Dressing

 

Weißkohl und Rotkohl einmal anders interpretiert! Diese Beilage ist einfach zuzubereiten und ist richtig schmackhaft. Der geröstete Kohl in Kombination mit dem frischen Dressing entwickelt ein tolles Aroma! Gegrillter Kohl ist in wenigen Minuten zubereitet und eine echte Alternative zu Rotkohl oder Coleslaw! Probiert es unbedingt mal aus! Ideal auch, wenn mal vegetarische Esser zu Gast sind.

 

Gegrillter Kohl zum Ausdrucken:

Gegrillter Rotkohl gegrillter kohl-Gegrillter Kohl Limetten Dressing 150x150-Gegrillter Kohl mit Limetten-Dressing
Gegrillter Kohl
Stimmen: 4
Bewertung: 4.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Es muss nicht immer Krautsalat, bzw. Coleslaw als Beilage sein. Kohl kann man auch wunderbar auf dem Grill zubereiten. Gegrillter Kohl ist nicht nur äußerst schmackhaft, sondern auch bekömmlicher, da gegarter Kohl besser verdaulich ist. Unsere gegrillte Kohlspalten haben außerdem schmackhafte Röstaromen und dazu servieren wir ein frisches Limetten-Dressing.
    Portionen Vorbereitung
    4 Portionen 10 Minuten
    Kochzeit
    20 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    4 Portionen 10 Minuten
    Kochzeit
    20 Minuten
    Gegrillter Rotkohl gegrillter kohl-Gegrillter Kohl Limetten Dressing 150x150-Gegrillter Kohl mit Limetten-Dressing
    Gegrillter Kohl
    Stimmen: 4
    Bewertung: 4.5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Es muss nicht immer Krautsalat, bzw. Coleslaw als Beilage sein. Kohl kann man auch wunderbar auf dem Grill zubereiten. Gegrillter Kohl ist nicht nur äußerst schmackhaft, sondern auch bekömmlicher, da gegarter Kohl besser verdaulich ist. Unsere gegrillte Kohlspalten haben außerdem schmackhafte Röstaromen und dazu servieren wir ein frisches Limetten-Dressing.
      Portionen Vorbereitung
      4 Portionen 10 Minuten
      Kochzeit
      20 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      4 Portionen 10 Minuten
      Kochzeit
      20 Minuten
      Zutaten
      Für den Kohl:
      • 1/2 Kopf Rotkohl
      • 1/2 Kopf Weisskohl
      • 1 TL Salz
      • 1/2 TL Pfeffer Symphonie
      Für das Dressing:
      • 200 ml saure Sahne (alternativ griechischer Joghurt mit 10% Fett)
      • 3 TL Limettensaft
      • 1/4 TL Limettenabrieb
      • 1/4 TL geräuchertes Paprikapulver
      • 1/4 TL Salz
      • 1 Msp Pfeffer Symphonie
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      1. Gegrillter Kohl lässt sich sowohl aus Weißkohl, als auch aus Rotkohl zubereiten. Wir verwenden gerne beide Kohlsorten, da das vor allem optisch auf dem Grill und auf dem Teller einiges hermacht. In diesem Fall haben wir jeweils einen halben Weißkohl und einen halben Rotkohl verwendet. Zunächst werden die äußeren Blätter des Kohls entfernt und dann wird der Kohl in Spalten geschnitten. Je nach Größe des Kohlkopfes sollten ein halber Kohlkopf geviertelt oder gesechstelt werden. Wichtig dabei ist es, dass der Strunk dabei erhalten bleibt, da dieser die Blätter der Kohlspalten zusammen hält.
      2. Die Kohlspalten werden dann auf den Schnittflächen eingeölt und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Das Einölen ist besonders wichtig, damit die Spalten nicht am Grillrost festkleben. Der Grill wird auf mittelhohe Hitze (ca. 180°C aufgeheizt). Wir haben den Kohl auf dem Kamado Joe Classic II Keramikgrill mit einem halben eingelegten Deflektorstein gegrillt. So haben wir eine direkte und eine indirekte Zone und die Kohlspalten können auch mal in den indirekten Bereich verschoben werden, falls der Grill zu heiss werden sollte und die Kohlblätter zu dunkel werden.
      3. Die Kohlspalten sollten etwa 6-8 Minuten je Seite bei geschlossenem Deckel direkt gegrillt werden. Dabei sollten sie leichte Röstaromen bekommen, jedoch nicht zu dunkel werden. Gegen Ende werden die Kohlespalten noch für 5 Minuten in den indirekten Bereich geschoben, so dass sie auch weich werden.
      4. In der Zwischenzeit wird das Limetten-Dressing zubereitet. Dafür werden alle Zutaten für das Dressing gut miteinander verrührt. Das Dressing kann auch vorab zubereitet werden, da es sich problemlos bis zu zwei Tage im Kühlschrank hält. Sobald die gegrillten Kohlspalten fertig gegart sind, werden sie vom Grill genommen, mit dem Limetten-Dressing beträufelt und warm serviert.

       

      - Advertisement -

      Kommentieren Sie den Artikel

      Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
      Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein