Cajun Country Potatoes sind eine geniale Beilage vom Grill. Die würzigen Kartoffelecken sind einfach zu machen und passen ideal zu Steaks und Grillfleisch aller Art.

Cajun Country Potatoes

Also Beilage für 4 Personen braucht man folgende Zutaten:

Cajun Country Potatoes Cajun Country Potatoes - Kartoffelecken vom Grill-country potatoes-Cajun Country Potatoes gegrillte Kartoffelecken 01
Kartoffeln, Rub und Öl – mehr braucht man nicht

 

Die Kartoffeln werden gewaschen und anschliessend mit Schale in Spalten geschnitten und in eine große Schüssel gegeben. Über die Kartoffeln streut man großzügig den Cajun BBQ-Rub, beträufelt sie mit Öl und rührt das Ganze gut durch, so dass sich der Rub gleichmäßig an alle Kartoffelspalten verteilt. Anschliessend gibt man die gewürzten Kartoffelspalten auf den Grill und lässt sie im indirekten Bereiches des Grills bei etwa 200 Grad Celsius rund 60-70 Minuten garen. Die Garzeit hängt stark von der Größe der Kartoffelspalten ab. Je dicker die Kartoffeln sind, je länger ist auch die Garzeit.

Vorkochen beschleunigt die Garzeit

Tipp: Wer die Garzeit beschleunigen möchte, kann die Kartoffeln auch vorkochen, dann in Spalten schneiden, würzen und dann erst auf den Grill geben. In diesem Fall brauchen die Kartoffeln dann nur rund 20 Minuten.

In diesem Fall wurden die Kartoffeln zusammen mit ein paar Schalotten in den Petromax Geflügelbräter CF-30 gegeben und zusammen mit einem Hühnchen zubereitet. Vorteil dabei: Die Garzeit von Kartoffeln und dem Hühnchen ist in etwa gleich, so dass die Beilage zusammen mit den Hauptgericht fertig.

Cajun Country Potatoes Cajun Country Potatoes - Kartoffelecken vom Grill-country potatoes-Cajun Country Potatoes gegrillte Kartoffelecken 02
Cajun Country Potatoes auf dem Petromax Geflügelbräter

 

Alternativ bietet sich die Zubereitung auf einer Grillpfanne an. Diese Edelstahlpfanne hat Schlitze, so dass die Kartoffeln im heißen Luftstrom gegart werden können, ohne aber durch den Grillrost zu fallen.
Serviert wurden die Country Potatoes stilecht in amerikanischen Diner Baskets mit Wachspapier.

Grillkartoffeln Cajun Country Potatoes - Kartoffelecken vom Grill-country potatoes-Cajun Country Potatoes gegrillte Kartoffelecken 03
Würzige Cajun Country Potatoes

 

Die Kartoffelecken sind einfach zu machen und bekommen durch den Southwest Cajun BBQ-Rub eine würzige Kruste. Als Dip passt beispielsweise selbstgemachte Sour Cream perfekt dazu!

 

Das Rezept zum ausdrucken:

Cajun Country Potatoes
Stimmen: 5
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Die Kartoffelecken sind einfach zu machen und bekommen durch den Southwestern Cajun BBQ-Rub eine würzige Kruste. Als Dip passt beispielsweise selbstgemachte Sour Cream perfekt dazu!
    Portionen Vorbereitung
    4 Portionen 5 Minuten
    Kochzeit
    60-70 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    4 Portionen 5 Minuten
    Kochzeit
    60-70 Minuten
    Cajun Country Potatoes
    Stimmen: 5
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Die Kartoffelecken sind einfach zu machen und bekommen durch den Southwestern Cajun BBQ-Rub eine würzige Kruste. Als Dip passt beispielsweise selbstgemachte Sour Cream perfekt dazu!
      Portionen Vorbereitung
      4 Portionen 5 Minuten
      Kochzeit
      60-70 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      4 Portionen 5 Minuten
      Kochzeit
      60-70 Minuten
      Zutaten
      • 1 kg Kartoffeln
      • 2 EL Southwest Cajun BBQ-Rub
      • 1 EL Öl
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      1. Die Kartoffeln werden gewaschen und anschliessend mit Schale in Spalten geschnitten und in eine große Schüssel gegeben. Über die Kartoffeln streut man großzügig den Cajun BBQ-Rub, beträufelt sie mit Öl und rührt das Ganze gut durch, so dass sich der Rub gleichmäßig an alle Kartoffelspalten verteilt. Anschliessend gibt man die gewürzten Kartoffelspalten auf den Grill und lässt sie im indirekten Bereiches des Grills bei etwa 200 Grad Celsius rund 60-70 Minuten garen. Die Garzeit hängt stark von der Größe der Kartoffelspalten ab. Je dicker die Kartoffeln sind, je länger ist auch die Garzeit.
      2. Tipp: Wer die Garzeit beschleunigen möchte, kann die Kartoffeln auch vorkochen, dann in Spalten schneiden, würzen und dann erst auf den Grill geben. In diesem Fall brauchen die Kartoffeln dann nur rund 20 Minuten.
      Dieses Rezept teilen

      16 Kommentare

      1. Hört sich super lecker an ! Muss ich demnächst mal testen.
        Wo ist denn dieses geniale Papier auf ,denen die potatoes „ruhen“ her ;-)?

      2. Einfach aber gut!
        Wieder ein cooles Rezept. Danke dafür!
        Wie heiss muss die indirekte Zone ungefähr sein?
        Gruss aus der Schweiz

      3. Hallo, steht der Petromax cf30 da in einem 57er gbs Rost? Fände das eine gute alternative zu dem original gbs zubehör.

      4. Hallo, Kartoffelspalten, Rub und Öl in einen Gefrierbeutel stecken, den Beutel zuhalten und alles ordendlich durchschütteln. Dann hat man wirklich alles benetzt.

      5. Hi Thorsten
        ich habe Cajun und diverse andere Gewürze und Rubs von Ankerkraut! Natürlich auch Deines!
        Kann ich Cajun mit etwas mischen, bevor ich neu kaufe?
        Gruß
        Uwe

      Kommentieren Sie den Artikel