Apfel-Hähnchen-Spieße sind schnell gemacht und schmecken mit der Honig-Sesam-Glasur außerordentlich gut. Sie sind auch ideal, wenn man nach Feierabend noch Lust auf etwas Leckeres vom Grill hat, aber nicht ewig vorbereiten will.

Apfel-Hähnchen-Spieße

Für vier Spieße braucht man folgende Zutaten:

  • 2 Hähnchenbrustfilets
  • 2 Äpfel
  • 2 TL BBQ-Rub (hier Tennessee Teardown)
  • 2 EL Öl
  • Honig
  • Sesam
  • (Holz)Spieße

Die Hähnchenbrustfilets werden zunächst in etwa 2,5 x 2,5cm große Stücke geschnitten und mariniert. Dazu verrührt man den BBQ-Rub mit dem Öl und gibt die gewürfelten Hähnchenbruststücke in die Marinade. Ich gebe dazu das Fleisch mit der Marinade in einen Gefrierbeutel und vermische die Zutaten darin miteinander. Die Äpfel werden ebenfalls gewürfelt und in ähnlich große Stücke geschnitten, wie das Hähnchenbrustfilet. Dann werden die Würfel abwechselnd auf einen Spieß gesteckt.
Tipp: Wenn man Holzspieße nimmt und diese vorher wässert, verbrennen sie nicht so schnell auf dem Grill.

Apfel-Hühnchen-Spieße Apfel-Hähnchen-Spieße mit Honig-Sesam-Glasur-Apfel-Hähnchen-Spieße-ApfelHaehnchenSpiesse01
Apfel- und Hähnchenstücke werden abwechselnd auf den Spieß gesteckt.

 

Die fertigen Spieße werden dann bei etwa 200 Grad C heiß angegrillt, damit sie ein paar Röstaromen bekommen. Ich nutze dazu Grill Grates, welche die Hitze besonders gut leiten und für ein tolles Branding sorgen.

Apfel-Hähnchen-Spieße Apfel-Hähnchen-Spieße mit Honig-Sesam-Glasur-Apfel-Hähnchen-Spieße-ApfelHaehnchenSpiesse02
Die Spieße werden auf Grill Grates angegrillt

 

Nach dem Angrillen legt man die Spieße in die indirekte Zone, bestreicht sie mit Honig und streut etwas Sesam über die Spieße.

Apfel-Hähnchen-Spieße Apfel-Hähnchen-Spieße mit Honig-Sesam-Glasur-Apfel-Hähnchen-Spieße-ApfelHaehnchenSpiesse03
Der Honig karamellsiert auf den Spießen

 

Anschließend lässt man die Hähnchen-Spieße lässt man jetzt etwa 8-10 Minuten indirekt gar ziehen. Der Honig karamellisiert und sorgt für eine angenehme Süße.

Apfel-Hähnchen-Spieße Apfel-Hähnchen-Spieße mit Honig-Sesam-Glasur-Apfel-Hähnchen-Spieße-ApfelHaehnchenSpiesse04
Die fertigen Apfel-Hähnchen-Spieße sind einfach ein Genuß

 

Ideales Fingerfood für Parties

Zartes Hähnchenbrustfilet in würziger Marinade, fruchtiger Apfel, süßer Honig und Sesam. Das Zusammenspiel dieser Aromen ist einfach fantastisch und macht aus einfachen Zutaten einen richtig leckeren Hähnchenspieß. Diese Spieße sind wirklich genial, probiert es mal aus. Auch für Parties lassen sich diese Spieße als Fingerfood in größeren Stückzahlen sehr schnell vorbereiten. Eure Gäste werden begeistert sein. 🙂

 

Das Rezept zum ausdrucken:

Hähnchenspieß
Apfel-Hähnchen-Spieße
Stimmen: 4
Bewertung: 4.75
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zartes Hähnchenbrustfilet in würziger Marinade, fruchtiger Apfel, süßer Honig und Sesam. Das Zusammenspiel dieser Aromen ist einfach fantastisch und macht aus einfachen Zutaten einen richtig leckeren Hähnchenspieß.
    Portionen Vorbereitung
    4 Spieße 15 Minuten
    Kochzeit
    15 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    4 Spieße 15 Minuten
    Kochzeit
    15 Minuten
    Hähnchenspieß
    Apfel-Hähnchen-Spieße
    Stimmen: 4
    Bewertung: 4.75
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Zartes Hähnchenbrustfilet in würziger Marinade, fruchtiger Apfel, süßer Honig und Sesam. Das Zusammenspiel dieser Aromen ist einfach fantastisch und macht aus einfachen Zutaten einen richtig leckeren Hähnchenspieß.
      Portionen Vorbereitung
      4 Spieße 15 Minuten
      Kochzeit
      15 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      4 Spieße 15 Minuten
      Kochzeit
      15 Minuten
      Zutaten
      • 2 Hähnchenbrustfilets
      • 2 Äpfel
      • 2 TL BBQ-Rub
      • 2 EL Öl
      • Honig
      • Sesam
      Portionen: Spieße
      Anleitungen
      1. Die Hähnchenbrustfilets werden zunächst in etwa 2,5 x 2,5cm große Stücke geschnitten und mariniert. Dazu verrührt man den BBQ-Rub mit dem Öl und gibt die gewürfelten Hähnchenbruststücke in die Marinade. Ich gebe dazu das Fleisch mit der Marinade in einen Gefrierbeutel und vermische die Zutaten darin miteinander. Die Äpfel werden ebenfalls gewürfelt und in ähnlich große Stücke geschnitten, wie das Hähnchenbrustfilet. Dann werden die Würfel abwechselnd auf einen Spieß gesteckt. Tipp: Wenn man Holzspieße nimmt und diese vorher wässert, verbrennen sie nicht so schnell auf dem Grill.
      2. Die fertigen Spieße werden dann bei etwa 200 Grad C heiß angegrillt, damit sie ein paar Röstaromen bekommen. Nach dem Angrillen legt man die Spieße in die indirekte Zone, bestreicht sie mit Honig und streut etwas Sesam über die Spieße.
      3. Anschließend lässt man die Hähnchen-Spieße lässt man jetzt etwa 8-10 Minuten indirekt gar ziehen. Der Honig karamellisiert und sorgt für eine angenehme Süße.
      Dieses Rezept teilen

      1 Kommentar

      1. Tolles Rezept ! Ich habe allerdings die Äpfel durch frische Ananasstücke ersetzt und ca 4 Stunden
        vor dem Grillen die Spiesse zusammen gesteckt. Durch die Säure der Ananas wird das Hähnchen-
        fleisch butterweich !

      Kommentieren Sie den Artikel