– Advertisement –
– Advertisement –
StartRezepteBeilagenBalsamico-Champignon-Spieße mit Knoblauch und Rosmarin

Balsamico-Champignon-Spieße mit Knoblauch und Rosmarin

-

– Advertisement –

Balsamico-Champignon-Spieße sind geniales Fingerfood vom Grill! Ideal als Appetizer, Fingerfood oder auch als Beilage zu einem gegrillten Steak. In diesem Rezept zeigen wir die, wie einfach die Balsamico-Champignon-Spieße gemacht werden.

Balsamico-Champignon-Spieße

– Advertisement –

Wenig Aufwand und viel Geschmack ist die wohl zutreffendste Bezeichnung für diese marinierten Champignon-Spieße. Gerade mal 5 Zutaten werden benötigt und nicht ein einziges Gewürz. Nicht einmal Salz oder Pfeffer wird benötigt, denn der ganze Geschmack dieser Spieße kommt durch Balsamico-Essig und Sojasauce.

Für 6 Spieße werden folgende Zutaten benötigt:

Benötigtes Zubehör:

 

Alle Zutaten für Balsamico-Champignon-Spieße auf einen Blick balsamico-champignon-spieße-Balsamico Champignon Spiesse 01-Balsamico-Champignon-Spieße mit Knoblauch und Rosmarin
Alle Zutaten für Balsamico-Champignon-Spieße auf einen Blick
- Advertisement -

 

Zubereitung der Champignon-Spieße

Die Zubereitung der Balsamico-Champignon-Spieße ist denkbar einfach und schnell. Zunächst werden die Champignons geputzt und in etwa 10 mm dicke Scheiben geschnitten. Es ist wichtig, dass die Champignons nicht zu dünn geschnitten werden, da sie sonst später beim Aufspießen auseinander brechen.
Der Knoblauch wird gehäutet und fein gehackt. Die Rosmarinnadeln werden vom Zweig gezupft und ebenfalls fein gehackt.

Die Champignons werden in 8-10 mm dicke Scheiben geschnitten balsamico-champignon-spieße-Balsamico Champignon Spiesse 02-Balsamico-Champignon-Spieße mit Knoblauch und Rosmarin
Die Champignons werden in 8-10 mm dicke Scheiben geschnitten

 

Die Sojasauce wird zusammen mit dem Knoblauch und dem Rosmarin in den Balsamico-Essig eingerührt und somit ist auch schon die Marinade für die Champignon-Spieße fertig. Nun werden die Champignons zusammen mit der Marinade in einen Gefrierbeutel gegeben. Die Marinade sollte dabei an alle Champignons kommen und diese benetzten. Der Beutel wird nun mit einem Clip verschlossen und die Champignons bleiben für 60 Minuten in der Marinade. Länger sollten sie nicht in der Marinade bleiben, da der Geschmack vom Essig und der Sojasauce sonst zu intensiv wird.

Die Champignons werden mariniert balsamico-champignon-spieße-Balsamico Champignon Spiesse 03-Balsamico-Champignon-Spieße mit Knoblauch und Rosmarin
Die Champignons werden mariniert

 

Während die Champignons mariniert werden, sollten die Holzspieße in Wasser gelegt werden, damit sie später auf dem Grill nicht so schnell verbrennen. Nach 60 Minuten Marinierzeit werden die Champignons aus dem Gefrierbeutel geholt und vorsichtig auf die Holzspieße gesteckt. Je nach Länge der Spieße werden etwa 4 Scheiben der Champignons auf einen Spieß gesteckt.

Die Balsamico-Champignon-Spieße sind bereit für den Grill balsamico-champignon-spieße-Balsamico Champignon Spiesse 04-Balsamico-Champignon-Spieße mit Knoblauch und Rosmarin
Die Balsamico-Champignon-Spieße sind bereit für den Grill

 

Zubereitet haben wir die Spieße auf dem Severin SEVO GTS Elektrogrill. In die Reflektorschale wird etwas Wasser gegeben und dann wird der Grill auf 250°C aufgeheizt. Bevor die Champignon-Spieße dann auf den Grillrost gelegt werden, sollte dieser mit etwas Öl eingerieben werden, damit die Champignons nicht am Rost anhängen.

Die Balsamico-Champignon-Spieße werden auf dem Severin SEVO GTS gegrillt balsamico-champignon-spieße-Balsamico Champignon Spiesse 05-Balsamico-Champignon-Spieße mit Knoblauch und Rosmarin
Die Balsamico-Champignon-Spieße werden auf dem Severin SEVO GTS gegrillt

 

Die Spieße werden für 2-3 Minuten je Seite gegrillt, bis die Pilze leichte Röstaromen haben. Dann werden die Champignon-Spieße vorsichtig vom Grill genommen. Optional noch mit etwas gehackter Petersilie garnieren und dann sofort servieren.

Balsamico-Champignon-Spieße balsamico-champignon-spieße-Balsamico Champignon Spiesse 06-Balsamico-Champignon-Spieße mit Knoblauch und Rosmarin
Balsamico-Champignon-Spieße

 

Diese Balsamico-Champignon-Spieße sind geniales Fingerfood vom Grill! Durch die Marinade bekommen die Champignons einen richtig intensives Aroma, welches sich durch die Röstaromen vom Grill nochmal intensiviert. Lasst es euch schmecken und viel Spaß beim Nachmachen!

Letzte Aktualisierung am 22.10.2021 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Das Rezept zum Ausdrucken:

Champignon-Spieße balsamico-champignon-spieße-Balsamico Champignon Spiesse-Balsamico-Champignon-Spieße mit Knoblauch und Rosmarin

Balsamico-Champignon-Spieße

Balsamico-Champignon-Spieße sind geniales Fingerfood vom Grill! Ideal als Appetizer, Fingerfood oder auch als Beilage zu einem gegrillten Steak. In diesem Rezept zeigen wir die, wie einfach die Balsamico-Champignon-Spieße gemacht werden.
4.2 von 10 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 15 Minuten
Portionen: 6 Spieße

Zutaten

Anleitungen

  • Die Zubereitung der Balsamico-Champignon-Spieße ist denkbar einfach und schnell. Zunächst werden die Champignons geputzt und in etwa 10 mm dicke Scheiben geschnitten. Es ist wichtig, dass die Champignons nicht zu dünn geschnitten werden, da sie sonst später beim Aufspießen auseinander brechen. Der Knoblauch wird gehäutet und fein gehackt. Die Rosmarinnadeln werden vom Zweig gezupft und ebenfalls fein gehackt.
  • Die Sojasauce wird zusammen mit dem Knoblauch und dem Rosmarin in den Balsamico-Essig eingerührt und somit ist auch schon die Marinade für die Champignon-Spieße fertig. Nun werden die Champignons zusammen mit der Marinade in einen Gefrierbeutel gegeben. Die Marinade sollte dabei an alle Champignons kommen und diese benetzten. Der Beutel wird nun mit einem Clip verschlossen und die Champignons bleiben für 60 Minuten in der Marinade. Länger sollten sie nicht in der Marinade bleiben, da der Geschmack vom Essig und der Sojasauce sonst zu intensiv wird.
  • Während die Champignons mariniert werden, sollten die Holzspieße in Wasser gelegt werden, damit sie später auf dem Grill nicht so schnell verbrennen. Nach 60 Minuten Marinierzeit werden die Champignons aus dem Gefrierbeutel geholt und vorsichtig auf die Holzspieße gesteckt. Je nach Länge der Spieße werden etwa 4 Scheiben der Champignons auf einen Spieß gesteckt.
  • Zubereitet haben wir die Spieße auf dem Severin SEVO GTS Elektrogrill. In die Reflektorschale wird etwas Wasser gegeben und dann wird der Grill auf 250°C aufgeheizt. Bevor die Champignon-Spieße dann auf den Grillrost gelegt werden, sollte dieser mit etwas Öl eingerieben werden, damit die Champignons nicht am Rost anhängen. Die Spieße werden für 2-3 Minuten je Seite gegrillt, bis die Pilze leichte Röstaromen haben. Dann werden die Champignon-Spieße vorsichtig vom Grill genommen. Optional noch mit etwas gehackter Petersilie garnieren und dann sofort servieren.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Thorsten Brandenburg
Thorsten ist einer der erfolgreichsten Griller Europas. Mit seinem Team BBQ Wiesel wurde er Deutscher Grillmeister der Amateure 2014, Deutscher Vize-Grillmeister der Profis 2015, Vize-Europameister 2016 und Grill-Weltmeister 2017! Im Januar 2013 startet er BBQPit.de und teilt dort seine Grill-Leidenschaft mit der großen weiten Welt. ;)

Kommentieren Sie den Artikel

Recipe Rating




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,068FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
9,330FollowerFolgen
1,269FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut