Sweet & Hot Mexican Wings sind knusprige Hähnchenflügel mit einer süßen und scharfen Glasur zugleich. Die Idee dazu kam mir bei einem Blick in mein Gewürzregal. Da fiel mir der Macho Muchacho BBQ-Rub von Ankerkraut förmlich in die Hände. Also warum nicht mal Chicken Wings mit einer würzigen TexMex-Marinade grillen?

Mexican Wings

Also Glasur habe ich mich ebenfalls für eine scharfe BBQ-Sauce entschieden: die BBQUE Chili & Kren. Da ich aber gerade bei Chicken Wings den süßen Touch sehr gerne mag, habe ich die BBQ-Sauce mit Honig vermischt im Verhältnis 60% BBQUE Chili & Kren und 40% Honig.

Für die Mexican Wings braucht man demzufolge nur wenige Zutaten:

Aus Öl und BBQ-Rub rührt man eine Marinade an und mariniert darin die Chicken Wings. Der Duft der Marinade ist schon richtig genial: Paprika, Kreuzkümmel, Ancho Chili, Piment etc. sorgen für einen richtig leckeren Duft. Um die Chicken Wings zu marinieren, gebe ich sie samt Marinade in einen Gefrierbeutel und vermische die Wings so, dass alle Flügel mit Marinade bedeckt sind. Die Wings sollten jetzt für mindestens 2-3 Stunden im Kühlschrank marinieren. Ich habe die Mexican Wings schon am Vortag vorbereitet und über Nacht im Kühlschrank mariniert.

Mexican Wings Mexican Wings - Sweet & Hot Chicken Wings-mexican wings-MexicanWings01
Mexican Wings mit Macho Muchacho BBQ-Rub

 

Gegrillt habe ich die Mexican Wings auf meinem Weber Kugelgrill. Der Grill wird auf ca. 200 Grad indirekte Hitze vorbereitet. Die Wings werden zunächst 40 Minuten indirekt gegrillt. Nach diesen 40 Minuten werden die Flügel mit der BBQ-Saucen-Honigmischung glasiert und nochmal 10 Minuten gegrillt.

Chicken Wings Mexican Wings - Sweet & Hot Chicken Wings-mexican wings-MexicanWings02
Glasierte Wings auf dem Kugelgrill

 

Anschliessend wird nochmal eine zweite Schicht der Glasur aufgetragen. Die Wings werden jetzt nochmal 10 Minuten gegrillt, bis die Glasur schon knusprig wird. Insgesamt sind die Wings ca. 1 Stunde auf dem Grill.

Mexican Wings Mexican Wings - Sweet & Hot Chicken Wings-mexican wings-MexicanWings03
Knusprige Mexican Wings mit würzig-süßer Glasur

 

Mexican Wings überzeugen durch das Zusammenspiel von Süße und Schärfe

Der Macho Muchacho TexMex-Rub sorgt für eine angenehme Würze, welche durch die scharfe BBQ-Sauce unterstützt wird. Der süße Honig harmoniert sehr gut mit der BBQUE Chili & Kren Sauce. Insgesamt sind die Wings würzig mit einer leichten Schärfe, aber keinesfalls zu scharf. Die süß-scharfen Mexican Wings sind sehr lecker und jeder der auf das Zusammenspiel von Süße und Schärfe steht, sollte das mal ausprobieren. Viel Spaß beim nachgrillen!

 

Das Rezept zum ausdrucken:

Mexican Wings
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Die süß-scharfen Mexican Wings sind sehr lecker und jeder der auf das Zusammenspiel von Süße und Schärfe steht, sollte das mal ausprobieren.
    Portionen Vorbereitung
    2 Portionen 10 Minuten
    Kochzeit
    60 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    2 Portionen 10 Minuten
    Kochzeit
    60 Minuten
    Mexican Wings
    Stimmen: 1
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Die süß-scharfen Mexican Wings sind sehr lecker und jeder der auf das Zusammenspiel von Süße und Schärfe steht, sollte das mal ausprobieren.
      Portionen Vorbereitung
      2 Portionen 10 Minuten
      Kochzeit
      60 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      2 Portionen 10 Minuten
      Kochzeit
      60 Minuten
      Zutaten
      • 10 Chicken Wings
      • 3 EL Macho Muchacho BBQ-Rub
      • Öl
      • BBQUE Chili & Kren
      • Honig
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      1. Aus Öl und BBQ-Rub rührt man eine Marinade an und mariniert darin die Chicken Wings. Der Duft der Marinade ist schon richtig genial: Paprika, Kreuzkümmel, Ancho Chili, Piment etc. sorgen für einen richtig leckeren Duft. Um die Chicken Wings zu marinieren, gebe ich sie samt Marinade in einen Gefrierbeutel und vermische die Wings so, dass alle Flügel mit Marinade bedeckt sind. Die Wings sollten jetzt für mindestens 2-3 Stunden im Kühlschrank marinieren. Ich habe die Mexican Wings schon am Vortag vorbereitet und über Nacht im Kühlschrank mariniert.
      2. Der Grill wird auf ca. 200 Grad indirekte Hitze vorbereitet. Die Wings werden zunächst 40 Minuten indirekt gegrillt. Nach diesen 40 Minuten werden die Flügel mit der BBQ-Saucen-Honigmischung glasiert und nochmal 10 Minuten gegrillt. Anschliessend wird nochmal eine zweite Schicht der Glasur aufgetragen. Die Wings werden jetzt nochmal 10 Minuten gegrillt, bis die Glasur schon knusprig wird. Insgesamt sind die Wings ca. 1 Stunde auf dem Grill.
      Dieses Rezept teilen

      5 Kommentare

      1. Hallo Thorsten!
        Auf deiner Seite findet man echt leckere Rezepte und tipps, verfolge dies schon einige zeit mit. Da ich mir jetzt einen 57er Weber Kugelgrill angeschafft habe wird’s an der zeit einige deiner Rezepte auszuprobieren.
        Zu diesen Wings hätte ich aber eine frage, du grillst sie für 40 Minuten indirekt und danach für 2 mal 10 Minuten weiter, bleibt der Griller dann weiter auf 200 Grad indirekt?
        Grüße aus Österreich
        Tom

      Kommentieren Sie den Artikel

      Please enter your comment!
      Please enter your name here